Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Herr
zurück: Serienbrief als PDF und Versand via Email weiter: Serienbrief-Felder "missbrauchen" WOW Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
eryakaas
Office 03-u. 07-User (Word, Excel)


Verfasst am:
25. Okt 2006, 15:27
Rufname:

häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Herr - häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Herr

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leute,

eine oft gestellte Frage ist hier die, wie man die Anrede "Sehr geehrte Frau ..." und "Sehr geehrter Herr ..." automatisch hinbekommt. Und es gibt auch viele Antworten dazu, z.B. hier.
Mir fällt auf, dass alle Antworten Wenn-Dann-Abfragen oder gleich "richtige" IF-Funktionen empfehlen. Nun scheint es aber auch eine ganz einfache Lösung zu geben: im Feld "Titel" Herr bzw. Frau eintragen, schon tut es. Hat das irgendeinen Haken größeren Ausmaßes und findet deshalb hier keine Erwähnung?

danke ...
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
25. Okt 2006, 17:30
Rufname:
Wohnort: Leipzig


AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her - AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Eryakaas,

das ist eine rein akademische Fragestellung. Wenn Du jemals einen Serienbrief mit 10.857 Adressen zu machen hast, die Du vorher selbst einzugeben hast, überlegst Du Dir von ganz allein, dass man statt 5.462 mal "Herr" zu schreiben, lieber nur "1" eingibt und für "Frau" "2" und für "Sehr geehrte Damen und Herren lieber nur "3".

Außerdem hat das den großen Vorteil, dass man die Anrede auch bereits im Adressfeld verwenden kann. Dort darf nämlich nicht stehen:
Zitat:
Herr Frank Mustermann

sondern da gehört der Akkusativ hin:
Zitat:
Herrn Frank Mustermann

Und falls es keinen Ansprechpartner gibt und das Feld Anrede folglich eine "3" trägt (oder auch leer ist), darf dort natürlich nichts stehen. Auch für solche Abfragen auf leere Felder benötigt man die If-Abfragen, um Leerstellen zu vermeiden.

Und im Feld Titel hat die Anrede nichts zu suchen. Dort steht der "richtige" Titel hin, z. B. Dr. oder Prof. usw. Dann braucht man zu Anrede und Titel manchmal gar noch ein Feld "Position" für solche Dinge, die im Adressfeld zu stehen haben, aber nicht in der Grußformel, z. B.:
Zitat:
Herrn Direktor Dr. Emil Grünkern

Hier taucht die Position auf, nicht jedoch in der Grußformel:
Zitat:
Sehr geehrter Herr Dr. Grünkern


Gruß
Lisa
eryakaas
Office 03-u. 07-User (Word, Excel)


Verfasst am:
26. Okt 2006, 12:38
Rufname:

AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her - AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her

Nach oben
       Version: Office 2003

hm ... danke. Meine Aufgabenstellung ist quasi auch akademisch: Mit so einem Buch vom Herdt-Verlag und ein paar erfundenen Beispielen mit 3 bis 20 Datensätzen Leuten beibringen, wie man Serienbriefe erstellt. In einem vom Verlag gelieferten Beispiel steht "Herr" und "Frau" bei "Titel" drin! Meine Teilnehmer sind größtenteils Anfänger und wollen alles so einfach wie möglich haben. Da bleibt mir nichts anderes übrig, als ihnen das von dir beschriebene wahre Serienbrief-Leben zu verschweigen. Ich werds mir aber für die Zukunft merken.

Hab vielen Dank!
Günni
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Okt 2006, 23:15
Rufname:
Wohnort: Eschede

Re: AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau - Re: AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau

Nach oben
       Version: Office 2003

Lisa - 25. Okt 2006, 16:30 hat folgendes geschrieben:
Hallo Eryakaas,

das ist eine rein akademische Fragestellung. Wenn Du jemals einen Serienbrief mit 10.857 Adressen zu machen hast, die Du vorher selbst einzugeben hast, überlegst Du Dir von ganz allein, dass man statt 5.462 mal "Herr" zu schreiben, lieber nur "1" eingibt und für "Frau" "2" und für "Sehr geehrte Damen und Herren lieber nur "3".

Außerdem hat das den großen Vorteil, dass man die Anrede auch bereits im Adressfeld verwenden kann. Dort darf nämlich nicht stehen:
Zitat:
Herr Frank Mustermann

sondern da gehört der Akkusativ hin:
Zitat:
Herrn Frank Mustermann

Und falls es keinen Ansprechpartner gibt und das Feld Anrede folglich eine "3" trägt (oder auch leer ist), darf dort natürlich nichts stehen. Auch für solche Abfragen auf leere Felder benötigt man die If-Abfragen, um Leerstellen zu vermeiden.

Und im Feld Titel hat die Anrede nichts zu suchen. Dort steht der "richtige" Titel hin, z. B. Dr. oder Prof. usw. Dann braucht man zu Anrede und Titel manchmal gar noch ein Feld "Position" für solche Dinge, die im Adressfeld zu stehen haben, aber nicht in der Grußformel, z. B.:
Zitat:
Herrn Direktor Dr. Emil Grünkern

Hier taucht die Position auf, nicht jedoch in der Grußformel:
Zitat:
Sehr geehrter Herr Dr. Grünkern


Gruß
Lisa


Hallo,

als ich die DIN 5008 gelernt habe, (2002) durfte man auch "Herr " im Adressfeld schreiben. Aber da die Leutchen, die selbige DIN herausgeben, auch ihre Daseinsberechtigung beweisen müssen, wird sie öfter geändert als gewisse Leute ihre Unterwäsche wechseln. In der Praxis ist das doch garnicht mehr zu verfolgen, sodass - wenn man gerade mal die neueste Version verwendet - u. U. an einen Briefempfänger gerät, der sie nicht kennt. Aus diesem Grunde pfeife ich auf den überflüssigen Mist und gestalte meine Briefe nach eigenem Gusto.

mfg


Günni

_________________
Ende
Der
Vernunft

Die EDV erleichtert dir die Arbeit, die du ohne sie nicht hättest.
Hübi
Es gibt immer bessere Lösungen, als meine.


Verfasst am:
30. Okt 2006, 02:34
Rufname: Hübi (selten Herbert)
Wohnort: Strausberg

AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her - AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Günni,

im Prinip hast du schon Recht - bei den ständigen Neuregelungen sieht kein Mensch mehr durch.
Hier ging es aber nicht um´s Detail, sondern um´s Verständnis - Lisa´s Antwort ist damit richtig.

P.S. Früher hieß es "ich bin selbständig", dann "ich bin selbstständig" , wie schreibt man es jetzt nach der neuerlichen Reform?

_________________
Gruß Hübi
[Tipps getestet mit Win XP Prof. SP-2, Office 2000 Premium SP3 / Office 2003 Prof. SP3 / Office Professional 2007 SP1]
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
30. Okt 2006, 13:07
Rufname:
Wohnort: Leipzig


AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her - AW: häufig gefragt und beantwortet: Sehr geehrte(r) Frau/Her

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Hübi,

an diesem Punkt sind die ursprüngliche und die neuerliche Reform gleicher (salomonischer) Auffassung: Beides ist richtig. Mr. Green

Gruß
Lisa
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Word Hilfe: Adresse und Briefanrede zuerst FRAU 0 Vesper 188 15. Jan 2013, 19:05
Vesper Adresse und Briefanrede zuerst FRAU
Keine neuen Beiträge Word VBA Programmierung (Makros): Anrede (Optionsfeld - Herr und Frau) auswerten - .body 2 KaZuMii 9456 22. Jun 2012, 15:03
KaZuMii Anrede (Optionsfeld - Herr und Frau) auswerten - .body
Keine neuen Beiträge Word VBA Programmierung (Makros): WORD-Spezialisten sind gefragt?! 2 snak3 367 12. Okt 2011, 15:17
snak3 WORD-Spezialisten sind gefragt?!
Keine neuen Beiträge Word Gestaltungselemente: Wenn oben Herr steht dann auch gleich in der Anrede? 0 sille 467 03. Nov 2009, 10:05
sille Wenn oben Herr steht dann auch gleich in der Anrede?
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Verschiedene Anreden/Sehr g. Frau.. sehr g. Damenu.Herren?? 5 Sara 4739 18. Feb 2009, 09:54
Tammy-Mausi Verschiedene Anreden/Sehr g. Frau.. sehr g. Damenu.Herren??
Keine neuen Beiträge Word VBA Programmierung (Makros): If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n" 10 *Knut* 1610 17. Jul 2008, 09:23
*Knut* If Seriendruckfeld = Herr, dann füge noch ein "n"
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Wenn nicht Frau und dann ...... 3 peppermint52 1559 21. Nov 2007, 00:45
peppermint52 Wenn nicht Frau und dann ......
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Sehr geehrte / Sehr geehrter per IF Funktion einbinden 1 GambleMate 2714 27. Jun 2007, 21:15
jawahnsinn Sehr geehrte / Sehr geehrter per IF Funktion einbinden
Keine neuen Beiträge Word Formate: Herr 1 uenver 604 02. Mai 2007, 21:59
Hübi Herr
Keine neuen Beiträge Word VBA Programmierung (Makros): Wie spreche ich eine selektierte Textbox an? (beantwortet) 2 marco_eck 3460 22. Feb 2007, 13:54
marco_eck Wie spreche ich eine selektierte Textbox an? (beantwortet)
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: möchte das bei Herr "sehr geehter und bei Frau sehr gee 1 Gast 3341 04. Okt 2006, 14:35
Betty2004 möchte das bei Herr "sehr geehter und bei Frau sehr gee
Keine neuen Beiträge Word VBA Programmierung (Makros): Objekt Selection Word 2002 (Nicht Beantwortet; Geschlossen) 3 Yosh-Summer 713 06. Jul 2006, 10:16
CHF Objekt Selection Word 2002 (Nicht Beantwortet; Geschlossen)
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum