Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable setzen
zurück: Verlinkung zwischen Unterformular und Registerseite weiter: Schaltflächenassistent ist verschwunden Hilfe Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Stefi
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
25. Okt 2006, 23:31
Rufname:

Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable setzen - Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable setzen

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

ich habe die folgende Frage an Euch.

Damit beim Anlegen eines neuen Datensatzes der „Erzeuger“ nicht immer seinen eigenen Namen aus einer Liste aussuchen muss, möchte ich im Formular einen Standardwert vorgeben.

Deshalb habe ich in einem Modul eine globale Variable definiert, in der ich den Autowert seines Tabellenplatzes abspeichern möchte.

Ich glaube, es ist mir gelungen der Variablen einen Zahlenwert zuzuweisen. Wenn ich nun in der Entwurfsansicht eines Formulars statt einer festen Zahl, zum Beispiel =4, versuche die Variable anzugeben = [Variable], dann hat das keine Auswirkung. Gebe ich einen Festen Wert vor (=4) dann wird der entsprechende Name aus dem Auswahlfeld angezeigt. Warum klappt das nicht?

INFO: Im Ausdruckgenerator finde ich mein Modul. Wenn ich es anklicke wird mir jedoch keine der definierten Variablen angezeigt. Warum ist das so?

Mein Modul sieht so aus:
Code:
Option Compare Database

Global Variable
Beim Standardfeld gebe ich dann an: =[Variable]

Ich denke es gibt eine einfache Lösung und ich sehe den Wald vor Bäumen nicht.

Für jeden Tipp bin ich Euch dankbar.

Viele Grüße Eure
Stefi
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
26. Okt 2006, 01:22
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden


Re: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se - Re: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Stefi,

schau Dir mal das Thema Auf Globale Variablen/Eigenschaften zugreifen an.
Vielleicht hilft Dir das schon weiter?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Stefi
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Okt 2006, 00:26
Rufname:

AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se - AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Wow wow wow wow, immer langsam mit den jungen Pferden Wink

Erstmal vielen Dank für die prompte Antwort Willi.

Tut mit Leid, wenn ich gestehen muss, dass Deine Antwort scheinbar in einer andern Liga spielt.

Ich habe versucht mit meinen Access-Büchern Deinem Beispiel zu folgen, was mir leider nicht gelungen ist.

Meine Dokumentationen geben her, dass man mit dem Befehl GLOBAL eine globale Variable definieren kann, die für alle Formulare, Abfragen etc gilt.

Da ich eine Zahl abspeichern will, lautet der Inhalt von meinem Modul:
Code:
Option Compare Database

Global Variable
Oder sollte ich lieber Global Variable As Integer angeben? Was aber auch nichts verändert.

Zum Test habe ich dann in meinem Formular Beim öffnen angegeben Variable = 4. Das klappt scheinbar auch alles, da mir beim Debuggen der Inhalt von Variable als 4 angezeigt wird.

Wenn ich nun in der Entwurfsansicht meines Formulars die Eigenschaften aufrufe und bei meinem Feld, welches auf einer Auswahlliste beruht, im Bereich Daten, bei Standardwert 4 eintrage klappt es. Wenn ich dort =Variable eintrage nicht. Access macht aus =Variable automatisch die Angabe =[Variable].

Steht die Angabe [Variable] in diesem Zusammenanhang nicht für eine Feld im Formular? Das gibt es natürlich nicht.

Mein letzter Access-Kurs ist leider schon etwas her und ich finde es toll, dass es ein Forum wie diese gibt, in dem man sein Wissen und auch Unwissen austauschen kann. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mich Mausklickerin unterstützt, auch wenn es wahrscheinlich verpönt ist Wink
derArb
getting better


Verfasst am:
28. Okt 2006, 01:09
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se - AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

derArb - 28. Okt 2006, 01:07 hat folgendes geschrieben:
hallo Stefi,

deklarier doch die Variable und dimensionier sie im Modul
Code:
Dim Global MeineVariable As String '(oder Integer, oder Double oder...)
Meistens reicht auch Dim Public MeineVariable As ....whatever.

mfg
derArb

ahhm
Code:
Global MeineVariable As String
Public MeineVariable As String 'meinte ich

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
28. Okt 2006, 02:40
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Va... (II) - Re: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Va... (II)

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hi Stefi,

im Prinzip wuerde ich Dir empfehlen, wie schon von derArb gezeigt, Public zu verwenden.
Global ist die aeltere Variante.
Um den Wert der Variabel als Standardwert zu verwenden, koenntest Du so vorgehen
Code:
Option Compare Database
Option Explicit

Public glngDeineVariable    As Long

' Fuer den Einzelfall geht
Public Function FnlngDeineVariable() As Long
    FnlngDeineVariable = glngDeineVariable
End Function
'Aufruf in Formular
'=FnlngDeineVariable()

' Die erweiterbare Variante
Public Function FnvarGetValue(strVariable As String) As Variant
    Select Case strVariable
      Case "glngDeineVariable"
        FnvarGetValue = glngDeineVariable
    End Select
End Function
'Aufruf in Formular
'=FnvarGetValue("glngDeineVariable")
Ich wuerde allerdings den Standardwert (DefaultValue) direkt in VBA setzen, das ist zuverlaessiger Wink
Code:
    Me!DeinFeld1.DefaultValue = 4

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Stefi
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Okt 2006, 21:36
Rufname:

AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se - AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

vielen lieben Dank für Eure Hilfe. Ich konnte mein Problem lösen. Der Vollständigkeit halber möchte ich Euch meine Lösung mitteilen.

Ich habe eingesehen, dass mein Access Buch „Access 2.0“ von 1995 etwas überholt ist und mir ein neueres besorgt.

Der Befehl „Global“ ist scheinbar wirklich überholt. Mein Modul sieht jetzt so aus:
Code:
Public Variable As Integer
Im Formular gebe ich dann „Beim Anzeigen“ die Ereignisprozedur an:
Code:
    Me![Name des Auswahlfelds im Formular] = Variable
So einfach kann es sein. Natürlich muss der Variable in einem anderen Formular etc. ein sinnvoller Wert zugewiesen werden.

Eure Steffi

PS: @ Frau Helma Spona: Ihnen ist in Ihrem Buch “Das große Buch Access2002 Programmierung“ ein Fehler unterlaufen. Auf Seite 39 schreiben Sie, der Befehl „Public“ soll einfach vor den Befehl „Dim“ gesetzt werden, um globale Variablen zu definieren. Das hat mich 15 Minuten meines Lebens gekostet. Wie man oben sehen kann DIM durch PUBLIC ersetzen! Vielleicht finden Sie diese Zeilen mal beim Googeln Wink
derArb
getting better


Verfasst am:
31. Okt 2006, 23:31
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se - AW: Standardwert für ein Auswahlfeld im Form per Variable se

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

hallo,

trotzdem immer aufpassen, dass der Wert der public Variable, wenn man ihn nicht mehr braucht, neutralisiert wird (= "" oder = 0), wenn man ihn nicht mehr braucht. So einen "Fehler" zu finden ist haarig, denn es ist ja kein Fehler.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: UserEingabe aus DialogBox als Kriterium in 2 Abfragen setzen 3 MarcMM 1000 05. Sep 2005, 14:49
Willi Wipp UserEingabe aus DialogBox als Kriterium in 2 Abfragen setzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellen per update verändern??? 5 segel12 1606 22. Aug 2005, 07:49
stpimi Tabellen per update verändern???
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Multiplikation als Standardwert eines Feldes 5 BlueHeavensEye 683 31. Jul 2005, 19:29
jens05 Multiplikation als Standardwert eines Feldes
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Buchverwaltung per Access 2 Rumpel29 7473 30. Mai 2005, 17:34
Ramespure Buchverwaltung per Access
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Abfrage per Stichtag 3 Teresa 1711 16. Mai 2005, 13:26
jens05 Access Abfrage per Stichtag
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage per Menüeingabe 23 adiag 4214 29. Apr 2005, 12:50
McLord Abfrage per Menüeingabe
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05? 2 Maik_25 792 21. Jan 2005, 10:38
Maik_25 Wie mache ich per Abfrage 305 -> K3.05?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: per SQL-Abfrage Feld füllen... 1 Gast 880 04. Jan 2005, 10:36
lothi per SQL-Abfrage Feld füllen...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabelle per SQL umbennen (Access 2000) 2 DerPater 1084 09. Dez 2004, 14:02
Gast Tabelle per SQL umbennen (Access 2000)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenwert bei Start auf Null setzen 8 nitta 570 13. Okt 2004, 08:53
nitta Tabellenwert bei Start auf Null setzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen 2 Danny G. 606 10. Sep 2004, 18:22
Danny G. Einen Wert per Abfrage in mehreren Tabellenspalten suchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: variable Spalte in Abfrage anzeigen -abhängig vom Tagesdatum 1 Lars 1193 10. Sep 2004, 13:54
Lars variable Spalte in Abfrage anzeigen -abhängig vom Tagesdatum
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript