Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Formular drucken geht nicht so richt weiter: Werte des Kombinationsfeldes spielen verrückt Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
nakoda
Office Power User


Verfasst am:
17. Nov 2006, 13:56
Rufname: Armin
Wohnort: Hamurg

Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen,

mal wieder eine Frage ans das Fachteam.
Ich habe ein Kalenderformular mit dem ich ein Datumsfeld fülle.
Nun möchte ich weitere Datumsfelder einfügen, diese möchte ich vom selben Kalender aus füllen ohne dies mehrfach zu kopieren und anzupassen.
Ist das möglich?

_________________
Code:
1 If Problem > Wissen Then
2 UseGoogle(Problem)
3 UseSuFu(Problem)
4 End If
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
17. Nov 2006, 17:49
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Armin,

das Kalenderformular stellst Du auf PopUp. In einem öffentlichen Modul (Datenbankfenster - Module), deklarierst Du eine Publicvariable und erstellst eine Funktion:
Code:
Public varDatum As Variant

Public Function FktKalender(ByVal varDat As Variant) As Variant
    DoCmd.OpenForm "DeinKalender", , , , , acDialog, varDat
    FktKalender = varDatum
End Function
Im Kalender:
Ereignis Formular "beim Laden":
Code:
Private Sub Form_Load()
    Me!KalenderActiveX = CDate(IIf(IsNull(Me.OpenArgs), Date, Me.OpenArgs))
End Sub
Ereignis Formular "beim Schliessen" bzw bei "OK":
Code:
    varDatum = Me!KalenderActiveX
In den Formularen mit Datumsfeldern, zB "bei Doppelklick"
Code:
Private Sub Datumsfeld_DblClick(Cancel As Integer)
    Me!Datumsfeld = FktKalender(Me.ActiveControl)
' oder
    'Me!Datumsfeld = Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy")
End Sub

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
nakoda
Office Power User


Verfasst am:
21. Nov 2006, 22:00
Rufname: Armin
Wohnort: Hamurg

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Jörg,

danke für die Hilfe und Sorry für die späte Antwort.

_________________
Code:
1 If Problem > Wissen Then
2 UseGoogle(Problem)
3 UseSuFu(Problem)
4 End If
tommy22
Access-Anfänger


Verfasst am:
23. März 2007, 22:47
Rufname:
Wohnort: Kalkar

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

ich kann das Beispiel nicht ganz nachvollziehen, vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich öffne das Formular mit dem Kalendersteuerelement indem ich eine kleine Schaltfläche betätige, die ich in dem Textfeld integriert habe (optisch...). Dann wähle ich in dem Kalender das gewünschte Datum. Und dann? Schließe ich das Kalenderformular einfach wieder?
Und von wo aus wird das hier gestartet:

In den Formularen mit Datumsfeldern, zB "bei Doppelklick"
Code:
Private Sub Datumsfeld_DblClick(Cancel As Integer)
    Me!Datumsfeld = FktKalender(Me.ActiveControl)
' oder
    'Me!Datumsfeld = Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy")
End Sub
Das würde doch bedeuten: Ich starte das Kalenderformular, wähle das Datum, übernehme es, indem ich in dem Hauptformular bestätige, und schließe dann erst wieder das Kalenderformular.

Das habe ich falsch verstanden oder? Bitte um Erklärungshilfe.

Vielen Dank,

Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
23. März 2007, 23:10
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

In dieser Publicfunktion:
Code:
Public Function FktKalender(ByVal varDat As Variant) As Variant
    DoCmd.OpenForm "DeinKalender", , , , , acDialog, varDat
    FktKalender = varDatum
End Function
wird beim Aufruf das Kalenderformular geöffnet, alsOpenArgs wird das Funktionsargument varDat (das ist uU ein Datum aus Deinem eigentlichen Formular) mit in den Kalender geschafft. Der Modus acDialog hält die Codeausführung fest bis der Kalender wieder geschlossen ist!! Beim Schliessen des Kalenders wird das gewählte Datum in die Public Variable varDatum geschrieben, die am Funktionsende der Funktion als Rückgabewert übergeben wird - und damit ist der Wert in Deinem Formular.

Kurz, der Werte-Verlauf:
DeinFormular --> FktKalender --> FrmKalender --> varDatum --> FktKalender --> DeinFormular

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
tommy22
Access-Anfänger


Verfasst am:
24. März 2007, 13:11
Rufname:
Wohnort: Kalkar

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

tommy22 am 23. März 2007 um 22:17 hat folgendes geschrieben:
Hallo Jörg,

vielen Dank für Deine prompte ANtwort. Ich werde mich aber erst morgen damit beschäftigen, bin nicht mehr so Aufnahme fähig und möchte nicht unnötig dumme Fragen stellen.
Gebe Die morgen devinitiv eine Rückmeldung.

Danke,

Tom

Hallo Jörg,

ich glaube es funktioniert bei mir wegen des Modules nicht. Ich habe ein neues Modul erstellt, und dort
Code:
Public Function FktKalender(ByVal varDat As Variant) As Variant
    DoCmd.OpenForm "DeinKalender", , , , , acDialog, varDat
    FktKalender = varDatum
End Function
eingefügt. Dann habe ich aus "DeinKalender" noch "frm_Kalender" gemacht.

Wie erstelle ich das Modul richtig?

Danke,
Tom
Nachtrag: tommy22 am 24. März 2007 um 12:19 hat folgendes geschrieben:
Wenn ich das Modul FktKalender nenne, dann bekomme ich die Fehlermeldung
"Fehler beim Kompilieren:Variable oder Prozedur anstelle eines Moduls erwartet".

Wenn ich das Modul "Modul1" nenne, dann bekomme ich die Fehlermeldung "Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht"

Was mache ich mit dem Modul nur Falsch?

Gruß,
Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
24. März 2007, 15:04
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

Idea Modulname <> Funktionsname!! Nenne es zB "mod_Kalender", das komplette Modul sollte so aussehen:
Code:
Option Compare Database
Option Explicit
Public varDatum As Variant

Public Function FktKalender(ByVal varDat As Variant) As Variant
    DoCmd.OpenForm "frm_Kalender", , , , , acDialog, varDat
    FktKalender = varDatum
End Function
im Formular, im Code des Datumsfeldes, gibst Du mal ein Stop ein:
Code:
Private Sub Datumsfeld_DblClick(Cancel As Integer)
Stop    'ab hier weiter mit [F8]
    Me!Datumsfeld = FktKalender(Me.ActiveControl)
' oder
    'Me!Datumsfeld = Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy")
End Sub
In welcher Zeile, kommt jetzt der Fehler?
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
tommy22
Access-Anfänger


Verfasst am:
24. März 2007, 16:24
Rufname:
Wohnort: Kalkar

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Jörg,

also das Modul ist jetzt angepasst. Es heißt mof_Kalender, und sieht genauso aus wie von Dir beschrieben, nur das unter den ersten drei Zeilen durch einen Querstrich von der Function getrennt sind.

Den Stop habe ich eingefügt. Wenn ich dann die Schaltfläche neben dem Datumsfeld im Formular betätige, dann öffnet sich der Code und die Zeile "Stop" ist gelb markiert. Wenn ich dann F8 betätige, dann ist die nächste Zeile
Code:
    Me!Antrag = Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy")
gelb markiert.
Hilft das?
Das Datumsfeld "Antrag" ist übrigens in einem Unterformular, ist das ein Problem?

Danke für Deine Mühe,
Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
24. März 2007, 16:42
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

. . . und weiter tippeln bis der Fehler kommt Very Happy
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
tommy22
Access-Anfänger


Verfasst am:
24. März 2007, 17:04
Rufname:
Wohnort: Kalkar

AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: EIN Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

tommy22 am 24. März 2007 um 15:49 hat folgendes geschrieben:
Hallo Jörg,

wie gesagt springt die gelbe Markierung dann auf den eigentlichen Code. Wenn ich dann F8 drücke kommt folgende Fehlermeldung
Zitat:
Laufzeitfehler 438 - Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht

Gruß,

Tom

Nur nochmal zur Sicherheit:

Ich habe ein Formular frm_Kalender, dass das Kalendersteuerelement namens "Calender0" enthält. Das frm-Kalender hat folgende Ereignisse:

Bei Laden:
Code:
Private Sub Form_Load()
    Me!Calendar0 = CDate(IIf(IsNull(Me.OpenArgs), Date, Me.OpenArgs))
End Sub
Beim Schließen:
Code:
Private Sub Form_Close()
    varDatum = Me!Calendar0
End Sub
Das Modul mod_Kalender sieht so aus:
Code:
Option Compare Database
Option Explicit
Public varDatum As Variant

Public Function FktKalender(ByVal varDat As Variant) As Variant
    DoCmd.OpenForm "frm_Kalender", , , , , acDialog, varDat
    FktKalender = varDatum
End Function
Desweiteren habe ich in dem Unterformular frm_LRVertragUfo ein Datumsfeld "Antrag". Direkt neben diesem Feld habe ich eine Schaltfläche mit dem kleinen Bild eines Kalenders. Diese Schaltfläche hat folgendes Ereignis:
Beim Klicken:
Code:
Private Sub Befehl129_Click()
Stop
    Me!Antrag = Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy")
End Sub
Die Datumsfelder habe ich übrigens in der Tabelle formatiert. Wenn man jetzt die jeweiligen Felder aktiviert, bekommt man die Vorgabe __.__.____. Hat es vielleicht damit etwas zu tun?

Gruß,
Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
24. März 2007, 17:16
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

ja, das sieht schon gut aus. probiere mal ob das reicht:
Code:
    Me!Antrag = CDate(Format(FktKalender(Me.ActiveControl), "dd/mm/yyyy"))
ansonsten musst Du die Eingabeformatierung in der Tabelle und (falls vorhanden) im Formular entfernen.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Gast



Verfasst am:
24. März 2007, 21:21
Rufname:

AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Jörg,

wir scheinen der Sache einen Schritt näher zu kommen. Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung:
Zitat:
Laufzeitfehler 2498: Sie haben für eines der Argumente einen Ausdruck angegeben, der nicht den für das Argument erforderlichen Datentyp hat.
Diese Zeile ist markiert:
Code:
    DoCmd.OpenForm "frm_Kalender", , , , , acDialog, varDat
Soll ich die Formatierung in der Tabelle entfernen?

Gruß,
Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
24. März 2007, 21:44
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

die Zeile ist sauber, lässt sich das Frm_Kalender direkt aus dem Datenbankfenster fehlerfrei öffnen und stellt sich Heute ein?

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
tommy22
Access-Anfänger


Verfasst am:
25. März 2007, 11:42
Rufname:
Wohnort: Kalkar

AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Guten Morgen Jörg,

ja, frm_Kalender kann ich öffnen, angezeigt wird der 25.03.2007.

Gruß,
Tom
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
25. März 2007, 13:02
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder - AW: Ein Kalenderformular aber verschiedene Felder

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

probiere es mal so:
Code:
Private Sub Befehl129_Click()
Stop ' weiter mit F8
    Me!Antrag = Format(FktKalender(Nz(Me.ActiveControl, ""), "dd/mm/yyyy")
End Sub
und im frm_Kalender:
Code:
Private Sub Form_Load()
    Me!Calendar0 = CDate(IIf(Me.OpenArgs = "", Date, Me.OpenArgs))
End Sub

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Leere Felder abfragen 3 Flintstone 795 15. März 2006, 12:16
jens05 Leere Felder abfragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feldinhalte Trennen und auf mehrere Felder aufteilen 15 MTG 3338 03. März 2006, 13:29
Gast Feldinhalte Trennen und auf mehrere Felder aufteilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Leer und ausgefüllte Felder anzeigen 1 Fabs 613 23. Feb 2006, 09:38
rita2008 Leer und ausgefüllte Felder anzeigen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: In einer Abfrage Kriterien für ALLE Felder eingeben ?!?! 4 Doc175 5550 17. Feb 2006, 15:29
Doc175 In einer Abfrage Kriterien für ALLE Felder eingeben ?!?!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zu viele Felder definiert! 7 michel1964de 689 29. Sep 2005, 09:15
michel1964de Zu viele Felder definiert!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: welchen sinn haben eigentlich verschiedene tabellen 3 heirnele 791 25. Jul 2005, 15:40
Tobias_G welchen sinn haben eigentlich verschiedene tabellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verschiedene Fragen zum Drucken 0 F@ke 600 10. Apr 2005, 17:04
F@ke Verschiedene Fragen zum Drucken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnungen über Felder wie in Excel 1 doc77 626 04. Feb 2005, 15:50
stpimi Berechnungen über Felder wie in Excel
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verknüpfte ODBC-Tabelle nimmt keine leeren Felder an 5 Crash 1035 04. Feb 2005, 11:17
lothi Verknüpfte ODBC-Tabelle nimmt keine leeren Felder an
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Felder aus verschiedenen Tabellen in Haupttabelle summieren 4 Maviee 1018 20. Dez 2004, 17:27
mapet Felder aus verschiedenen Tabellen in Haupttabelle summieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit Kalenderformular 1 opm23 780 06. Okt 2004, 15:42
Michael81 Abfrage mit Kalenderformular
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summer einzelner Felder mittels Abfrage ???? 1 slow 688 05. Okt 2004, 09:29
TommyK Summer einzelner Felder mittels Abfrage ????
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver