Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens
zurück: Artikeldatenbank weiter: Aufbau Tabellen und Zuordnung Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Utali
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Jan 2007, 17:55
Rufname:

DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Guten Tag,

ist sowas lösbar?

Über zwei Eingabefelder werden Werte eingegeben:
Von und Bis im Format Zeit,24h, die nach Berechnung in einem Ausgabefeld ein Ergebnis liefern.
Code:
Public Function Berechne()
    Me!Ergebnis =(DateDiff("n", Me!Von,Me!Bis)) / 60
End Function

Private Sub Von_Change()
    Berechne
End Sub

Private Sub Bis_Change()
    Berechne
End Sub
Leider liefert das Change Event nur manchmal richtige Werte, manchmal auch keine Änderungen. Es soll negative Zahlen haben, da ich nur einen Tag betrachte.
Das Problem dabei ist dass es ein gebundens Formular ist und der Steuerelemente-Inhalt von daher belegt ist. Außerdem kommen die Werte zur Berechnung der anderen Felder aus einer zweiten Tabelle, die nicht im Steuerelement ist. Alle Berechnungen stimmen, wenn ich über einen Button berechne aufrufe. Leider kann ich aber die Ergebnisse nicht sofort bei Update eines Feldes alle Werte automatisch aktualisieren. Probleme machen die beiden Felder mit DateDiff, was sehr verwirrend ist.
Kennt sich jemand damit aus?

MFG,
Utali

_________________
VG,
und Danke
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
12. Jan 2007, 18:12
Rufname:
Wohnort: Berlin


AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

im Change-Event muss man sich auf die Text-Eigenschaft des Steuerelements beziehen. Bei Datum/Uhrzeitfeldern hätte ich so meine Bedenken, was die Anwend- und speziell die sinnvolle Auswertbarkeit einer halb-fertigen Zeiteingabe angeht.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Gast



Verfasst am:
12. Jan 2007, 18:18
Rufname:

AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Nouba,

scheint sich zu bestätigen. Dann ist ein automatisches Aktualisieren beim Tippen oder der Eingabe wohl nicht einfach zu lösen. Geht es denn überhaupt?

MFG,
Utali
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
12. Jan 2007, 18:20
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - Re: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Utali,

wie waere es denn einfach mit Nach Aktualisierung (AfterUpdate)?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Gast



Verfasst am:
12. Jan 2007, 18:39
Rufname:


AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
bekomme zwar die richtigen Werte, allerdings muss man dazu noch zusätzlich in ein weiteres Feld klicken. Da könnte man ja sofort den GeneralButton Berechen anklicken. Von daher ist es nicht sinnvoll.

Gibt es da denn keine bessere Möglichkeit?
MFG,
Utali
Utali
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Jan 2007, 19:06
Rufname:

AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
weiss zufällig jemand, wie man die Funktion DatDiff in ein Steuerelement eingibt?
Damit möchte ich eine aktuelle Ausgabe in ein neues Textfeld einlesen und den Wert hieraus entnehmen?
MFG,
Utali

_________________
VG,
und Danke
Nouba
nicht ganz unwissend :)


Verfasst am:
12. Jan 2007, 23:39
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

mit einer deutschen Access-Version wäre =DatDiff("x";Datumswert1;Datumswert2) richtig. Für x sollte eine Datumskonstante s = Sekunden, n = Minuten, h = Stunden, t = Tage (identisch zu y = Tag des Jahres), w = Wochentag, ww = Wochen, m = Monate, q = Quartale, yyyy = Jahre gewählt werden können. Man kann es auch in der VBA OL-Hilfe nachlesen - da findet sich dann noch eine Beschreibung zu den weiteren beiden optionalen Argumenten.

_________________
mit freundlichen Grüssen Nouba

Wenn beim Lesen eines Beitrags der Eindruck entsteht, dass sich der Fragesteller wenig Mühe gegeben hat, so erhöht das nicht unbedingt die Motivation, eine Antwort zu verfassen.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
13. Jan 2007, 01:35
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens (II) - Re: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Utali,

bei Nach Aktualisierung (AfterUpdate) reicht auch einfach Enter nach der Eingabe zu druecken.
Die andere Moeglichkeit waere in Bei Aenderung (Change) zu pruefen
ob es sich bei dem eingegebenen Text bereits um ein Datum (Zeit) handelt.
Code:
Public Function Berechne()
    Dim varVon  As Variant
    Dim varBis  As Variant
   
    If Me.ActiveControl = Me!von Then
        varVon = Me!von.Text
      Else
        varVon = Me!von
    End If
    If Me.ActiveControl = Me!bis Then
        varBis = Me!bis.Text
      Else
        varBis = Me!bis
    End If
    If IsDate(varVon) And IsDate(varBis) Then
        Me!Ergebnis = (DateDiff("n", varVon, varBis)) / 60
      Else
        Me!Ergebnis = Null
    End If
End Function

Private Sub Von_Change()
    Berechne
End Sub

Private Sub Bis_Change()
    Berechne
End Sub

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Gast



Verfasst am:
15. Jan 2007, 17:08
Rufname:


AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens - AW: DateDiff in VBA Code berechnet liefert Nonsens

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
vielen Dank, ich habe AfterUpdate gewählt. Vielleicht werde ich es noch ändern.
VG
Utali
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Warum ändert Access den sql code? 12 abraxa 705 19. Jul 2009, 20:55
abraxa Warum ändert Access den sql code?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Kriterium in Abfrage liefert "falsche" Selektion 22 Pauly1800400 1531 08. Jun 2009, 19:39
Pauly1800400 Kriterium in Abfrage liefert "falsche" Selektion
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage liefert anderes Ergebnis in Access als in Excel 4 Elionelle 407 28. Mai 2009, 09:47
Elionelle Abfrage liefert anderes Ergebnis in Access als in Excel
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Darstellungsart "Kontrollkästchen" per Code setzen 3 fragerer 286 13. März 2009, 16:32
Gast Darstellungsart "Kontrollkästchen" per Code setzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bedingung in Abfrage liefert null Datensätze 6 wschmittw 901 18. Jan 2009, 21:23
wschmittw Bedingung in Abfrage liefert null Datensätze
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Sql-Abfrage: First liefert unterschiedliche Ergebnisse 6 Keyser 819 22. Nov 2008, 10:45
Keyser Sql-Abfrage: First liefert unterschiedliche Ergebnisse
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Button VBA Code zum Verknüpfen aller ODBC -Tabellen 3 adamth 3954 08. Sep 2008, 13:10
rita2008 Button VBA Code zum Verknüpfen aller ODBC -Tabellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: schnelle komplexe Abfrage per Code? 4 SaschaR 587 25. März 2008, 15:57
SaschaR schnelle komplexe Abfrage per Code?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access liefert Daten nach Excel 2 Gast1 603 17. Feb 2008, 14:07
Gast Access liefert Daten nach Excel
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mittelwert in PivotChart wird falsch berechnet 0 Accessler 592 13. Feb 2008, 12:02
Accessler Mittelwert in PivotChart wird falsch berechnet
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Excel zellen in Access Tabelle kopieren mit einem VBA code 10 SzP/TEF13 1847 09. Nov 2007, 16:55
Willi Wipp Excel zellen in Access Tabelle kopieren mit einem VBA code
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: DB-Frage liefert Fehler: Falsche Anzahl an Argumenten 3 susi_777 1813 01. Nov 2007, 00:20
Nouba DB-Frage liefert Fehler: Falsche Anzahl an Argumenten
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps