Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Sicherheitshinweis ---> für registrierte Mitglieder <-
Fußnoten automatisch einrücken?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Inhaltsverzeichnis mit 3 Inhalten weiter: werden selbst erstellte Diagramme ins Abbildungsverzeichnis Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Yoonah
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
23. Jul 2004, 12:33
Rufname:

Fußnoten automatisch einrücken? - Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo !
Ich würde mich freuen, wenn mir hier jemand mit meinem "Problem" helfen könnte. Ich habe eine Arbeit mit über 1000 Fußnoten geschrieben. Dabei sind Fußnoten, die über mehrere Zeilen gehen. Das sieht leider nicht so schön aus, weil der Zeilenanfang der zweiten Zeile dann unter der Fußnotenziffer losgeht. Ich würde die Fußnoten lieber einrücken. Das Problem mit der Tabulatortaste ist aber, dass man, wenn man später die Seitenränder verstellt, in Teufels Küche gerät, weil die Tabulatoren dann mitten in der Zeile auftauchen. Gibt es eine Möglichkeit, den Fußnotentext "automatisch" einzurücken?

Hilfe wäre toll !

Viele Grüße aus Berlin.
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
23. Jul 2004, 15:17
Rufname:
Wohnort: Leipzig


AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo Yoonah,

ja, gibt es!
Dazu zuerst mit Ansicht - Fußnoten dorthin wechseln. Dann Format - Formatvorlage - Fußnotentext - Ändern - Tabulator - Tabulator setzen bei 0,7 cm linksbündig oder 1 cm oder wie du nun möchtest.
Dann Format - Formatvorlage - Fußnotentext - Ändern - Absatz - Einzüge - Extra - hängend - um 0,7 cm - OK. Option Automatisch aktualisieren mit ankreuzen.
Dann werden alle Fußnoten ab der zweiten Zeile eingerückt, das heißt in Word "hängender Einzug". Mr. Green
Damit es perfekt aussieht, müsste noch hinter der Fußnotenziffer und vor Beginn des Fußnotentextes statt des Leerzeichens ein Tab eingefügt werden, aber nur in dieser ersten Zeile jeder Fußnote.

_________________
Sei doch so nett und gib eine Rückmeldung, ob es klappt!
Gruß, Lisa

Guter Rat ist teuer!


Zuletzt bearbeitet von Lisa am 14. Sep 2007, 19:56, insgesamt einmal bearbeitet
Yoonah
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
23. Jul 2004, 15:47
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Vielen Dank für die Hilfe. PERFEKT !!
Robsulfant
Gast


Verfasst am:
14. Sep 2007, 09:19
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo,
gibt es diese Anleitung auch Word 2007?
Vielen Dank
Robin
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
26. Mai 2008, 10:17
Rufname:


AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       Version: Office 2003

Liebe Lisa,

stets verfolge ich mir großer Dankbarkeit Deine Tips. So auch diesmal. Leider bin ich an meine Grenzen gestoßen, weil ich unter "Formatvorlagen" zwar "Fußnotentext" auswählen kann, aber ich den Hinweis bekomme, dass diese Formatvorlage "derzeit nicht benutzt" wird. Somit kann ich über die Formatvorlage auch keine Auswahl treffen. Zwar ist es mir möglich, was ich bisher auch getan habe, die Fußnoten direkt über die rechte Maustaste zu formatieren, aber das ermöglicht mir keine automatische Aktualisierung.

Mein Problem ist, dass meine Arbeit ca. 3.000 Fußnoten hat. Ich habe zwar, indem ich alles marktiert habe, über die rechte Maustaste den Absatz auf "hängend 0,7" geändert, aber mir fehlt der Tabstopp. Manuel einen Tabstopp bei über 3.000 Fußnoten zu setzen ist zwar eine Folter, aber wenn es keine Alternative gibt, dann werde ich mich deren hingeben. Daher meine Frage und zugleich Bitte, welche Möglichkeiten habe ich, um AUTOMATISCH nach jeder Fußnote und vor jedem anschließenden Fußnotentext einen Tabstopp zu setzen.

Auf diesen Hinweis bin ich sehr angewiesen, weil ich bis Mittwoch druckfertig abgeben muss. Für Deine Bemühungen und Deine Hilfe bedanke ich mich bereits sehr im Voraus. Beste Grüsse, TOM!
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
26. Mai 2008, 10:32
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       Version: Office 2003

Nachtrag:

vielleicht ist es auch ausreichend, wenn zwischen dem Fußnotenzeichen und dem Fußnotentext ein fester Abstand AUTOMATISCH eingerichtet werden kann, zB (caps, strg, space).

Vielen Dank für eine Antwort
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
26. Mai 2008, 11:47
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo Tom,

sieh Dir mal das hier an, ob Dir das schon hilft. Ich mach mich gerade noch mal auf die Suche nach einem Link für das darin genannte Makro:

Ersetzen von Text nach Formatvorlage

OK: Hier noch der Link zum Makro:

Tabulator vor Fußnote einfügen

Gruß
Lisa
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
28. Mai 2008, 14:03
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       Version: Office 2003

Liebe Lisa,

herzlichen Dank für Deine Rückmeldung. Ich bin zwischenzeitlich weitergekommen und habe unter folgendem Link eine Anleitung von Dir gefunden, die mir grundsätzlich geholfen hat mein Problem in 2,5 Stunden zu lösen.

http://www.office-loesung.de/ftopic51306_0_0_asc.php


Allerdings bleibt noch ein Rätsel. Mir war der von Dir gewählte einheitliche Abstand vom 0,9 zu groß. Das hätte nochmal ca. 23 Seiten mehr ausgemacht. Deshlab habe ich 0,3 gewählt und bin entsprechend Deinem Hinweis mit Ersetzen und \1^09 vorgegangen. Auch habe ich die Leerzeichen löschen können. Das würde auch passen und sieht toll aus, ABER: Nach jeder Fußnotenziffer wird nun ein kleines hochgestelltes Rechteck angezeigt, dass den Abstand darstellt. Mich würde das per se nicht stören, doch wird das Rechteck leider mitgedruckt.

Hast Du evtl. noch eine Lösung das Rechteck zu beseitigen oder zumindest das es nicht gedruckt wird. Vielleicht kann man das Rechteck ja in der Farbe weiß abbilden mit Ersetzen...


Für Deine Bemühungen vielen Dank im Voraus und Beste Grüsse, TOM!
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
28. Mai 2008, 14:09
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Nachtrag:

Ich habe bereits probiert wieder genauso vorzugehen, wie Du es bereits beschrieben hast (\1^09), aber das Kästchen wird nicht erkannt. Einmal hat es geklappt, aber das Kästchen wurde nicht entfernt sondern blieb erhalten.

Mit \1^09 wurde dann ein neuer Tab nach der Fußnotenziffer gesetzt und mit \1^03 ein neues Kästchen.

Bitte um Hilfe.


BG, TOM!
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
28. Mai 2008, 20:46
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo Tom,

da ist jetzt ein Missverständnis dazwischen. 0,9 cm habe ich nirgendwo geschrieben im anderen Thread. Ich schrieb von 0,7 oder 0,8 cm. Das bezog sich auf die Maßangabe in der Formatvorlage. \1^09 heißt in Wordsprache: "Ausdruck 1, gefolgt von Tabulator". 09 ist der ANSII-Code für den Tabulatorsprung, also der Ersatz für die Eingabe der Tab-Taste.
\03 hat überhaupt nichts da zu suchen (ich weiß im Augenblick nicht, was ANSII 03 ist, aber wird bestimmt als Kästchen dargestellt).
Die Breite der Einrückung wird in der Formatvorlage festgelegt. Lies mal den Thread noch im Ganzen durch.
Ich hoffe, Du hast das in einer Kopie gemacht. Falls Du \03 eingefügt hast, müssen die natürlich wieder entfernt werden.

Tut mir leid, aber ich habe heute abend keine Zeit, muss noch einiges arbeiten. Kann gut sein, dass ich auch erst am Wochenende dazukomme, mir noch mal Zeit dafür zu nehmen. Lies den anderen Thread noch einmal durch und sieh Dir auch im Button erweitert bei Suchen/Ersetzen die Bedeutung der Zeichen an. An sich ist im anderen Thread alles gut dargestellt.

Gruß
Lisa (die heute sehr in Eile ist)
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
29. Mai 2008, 00:11
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       Version: Office 2003

Liebe Lisa,

Du hast es korrekt erfasst. Ich habe angenommen "09" sei ein Abstand und folglich "03" eingesetzt. Da ich in einer Kopie gearbeitet habe, ist zwar die Arbeit für die Katz gewesen, aber es gab keinen Mangelfolgeschaden.

Jedenfalls Dir herzlichen Dank für Deine Antwort und Dein generelles Engagement in der Sache.

Ich habe mir bereits auch Gedanken gemacht und meine Lösung wäre, wenn ich herausfände, wie ich die kleinen Kästchen ("03") per Ersetzen zunächst finden könnte und schließlich mit "\1^09" ersetzen könnte, dann wäre mein Problem gelöst, wenn ich dann noch herausfinde, wie ich die Tabs schließlich formatieren könnte.

Also was muss ich in die Zeile "suchen nach" statt "(?)" eingeben, so dass das Programm die Kästchen findet? Jedenfalls wird nichts gefunden, wenn ich "\03" eingebe.

Jedenfalls was funktioniert, ist wenn ich die Kästchen "weiß" färbe mit dem Schriftfarbenbutton.

Ich muss bis Freitag abgeben, vielleicht kannst Du das berücksichtigen.

BG, TOM!
Gast



Verfasst am:
29. Mai 2008, 08:31
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo Tom,

aktiviere den Fußnotenbereich (Ansicht, Normal, Ansicht, Fußnoten).
Wähle "Bearbeiten, Ersetzen, Erweitern".
Suche nach ^03 (das müssten deine Kästchen sein).
Ersetze durch ^t (an dieser Stelle kannst du auch die Schaltfläche "Sonstiges" betätigen und "Tabstoppzeichen" auswählen).
TomB-MUC
Gast


Verfasst am:
29. Mai 2008, 08:45
Rufname:

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       Version: Office 2003

Liebe Lisa,

ich habe Deinen Hinweis um 08:39 gelesen und bin mit meiner Arbeit seit 08:42 fertig. Dafür möchte ich mich sehr herzlich bei Dir bedanken und würde mich gerne bei Dir über ein Dankeschön hinaus erkenntlich zeigen. Gibt es dafür eine Möglichkeit, da ich meine Kontaktdaten hier nicht veröffentlichen möchte.

Herzlichen Dank, TOM!
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
30. Mai 2008, 14:10
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo Tom,

klick mal auf mein Profil, da ist meine Homepage hinterlegt (schließlich will ich doch meine Daten hier auch nicht öffentlich nennen ).

Gruß
Lisa
Gasto
Gast


Verfasst am:
19. Sep 2011, 16:57
Rufname:


AW: Fußnoten automatisch einrücken? - AW: Fußnoten automatisch einrücken?

Nach oben
       

Hallo,

dazu hätte ich auch eine kurze Frage:

Kann ich es irgendwie einstellen, dass nach der Fußnote (also der Zahl, die die Fußnoten durchnummeriert) automatisch ein Tabstop anstelle eines Leerzeichens gesetzt wird? Sonst muss man ja bei allen Fußnoten das Leerzeichen durch den Tabstop ersetzen.

Vielen Dank schon mal.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienbrief automatisch ansteuern 0 Master400 75 14. Feb 2014, 17:13
Master400 Serienbrief automatisch ansteuern
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Excel-Datenquelle beim Öffnen automatisch aktualisieren 1 ER186 717 08. Feb 2013, 20:12
CaBe Excel-Datenquelle beim Öffnen automatisch aktualisieren
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Wordvorlage automatisch aus CSV füllen 3 GeneralB 909 02. Jul 2012, 16:07
GeneralB Wordvorlage automatisch aus CSV füllen
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Datenquelle (Excel) startet nicht automatisch mit Worddatei 0 Alpenradler 491 29. Mai 2012, 08:07
Alpenradler Datenquelle (Excel) startet nicht automatisch mit Worddatei
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienbrief: Mergefield ohne VBA automatisch löschen 9 tschakra 1613 27. Jan 2012, 19:23
charlybrown Serienbrief: Mergefield ohne VBA automatisch löschen
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Worddokumente automatisch befüllen?! 1 Gast 1004 13. Okt 2011, 13:12
charlybrown Worddokumente automatisch befüllen?!
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Textfelder automatisch ergenzen 0 Teck 1315 19. Dez 2010, 11:22
Teck Textfelder automatisch ergenzen
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Größe der Graphik automatisch anpassen 0 Struppi 2825 02. Jun 2009, 13:05
Struppi Größe der Graphik automatisch anpassen
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienmail Datenquelle automatisch verbinden 0 adamth 1712 13. Sep 2008, 14:00
adamth Serienmail Datenquelle automatisch verbinden
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Titel und mehr automatisch in Kopfzeile schreiben 1 highfish 1791 18. Jan 2008, 19:14
Hübi Titel und mehr automatisch in Kopfzeile schreiben
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Kontrollkästchen automatisch aktivieren/deaktiviert lassen 2 Leuchtturm 6073 16. Mai 2007, 10:37
Leuchtturm Kontrollkästchen automatisch aktivieren/deaktiviert lassen
Keine neuen Beiträge Word Formate: Word2003 Textpassagen automatisch aktualisieren 1 tealson 807 21. Aug 2006, 12:07
Werner72 Word2003 Textpassagen automatisch aktualisieren
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen