Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Liste (Tabelle) fortlaufend
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Beschränkung Textlänge weiter: Rechnungserstellung über Serienbrief mit Outlookkontakten Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
17. März 2007, 13:26
Rufname:

Liste (Tabelle) fortlaufend - Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo miteinander,

vielleicht kann mir jemand helfen, denn habe hierzu noch nichts passendes gefunden.

Ich habe einen Serienbrief mit Word/Excel als Liste erstellt. Soweit so gut.

Nur wird jeder Datensatz auf dem Blatt in einer eigenen Tabelle dargestellt. Ist es möglich, dass eine Tabelle fortlaufend angelegt wird - also der nächste Datensatz in der nächsten Tabellenzeile steht?

Wenn ja - wie?

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Gast



Verfasst am:
17. März 2007, 13:38
Rufname:


AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Habs selber gemerkt - lag an einer Zeilenschaltung.

Gerade noch Wink
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Apr 2007, 19:09
Rufname:

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich hab gerade dasselbe Problem.
Wie hast du es denn gelöst?
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 15:37
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

als Dokumentart wird hier Verzeichnis gewählt. Unterhalb der Tabelle darf sich nicht mehr als eine Absatzmarke befinden. Ansonsten erscheinen mehrere Tabellen im Serienergebnis getrennt durch eine Leerzeile.

_________________
Viele Grüße
Ina
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 16:27
Rufname:


AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Ina,

Ich hab das vorhin wohl etwas falsch verstanden... soweit war ich noch gar nicht.
Ich müsste jetzt erst mal meine Datensätze in eine Tabelle bekommen. Wie mach ich das am besten?
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 17:12
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

blende dir über Ansicht – Symbolleisten die Symbolleiste Seriendruck ein. Klicke nun in dieser Symbolleiste auf das Icon ganz links "Hauptdokument-Setup", wähle die Option Verzeichnis. Klicke nun auf das zweite Icon "Datenquelle öffnen", wähle deine Datenquelle und klicke auf Öffnen. Dann füge eine zweizeilige Tabelle ein. In der ersten Zeile der Tabelle füge nur die Seriendruckfelder ein und in der zweiten Zeile in der ersten linken Zelle die Bedingung «Nächster Datensatz» (eingefügt über Symbolleiste Seriendruck – Bedingungsfeld einfügen), gefolgt von den Seriendruckfeldern. Dann kannst du den Seriendruck in ein neues Dokument ausführen.

Hier habe ich das schon mal beschrieben, da ging es aber noch um Überschriften:
http://www.office-loesung.de/ftopic134928_0_0_asc.php

_________________
Viele Grüße
Ina
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 17:53
Rufname:

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Ina,

Verstehe. Danke!
Ich wollte aber eigentlich die fertige Liste bereits im Seriendruckdokument haben. Zu dem Zweck habe ich auch schon versucht Datensätze über ein DATABASE Feld einzufügen, aber da bekomme ich das Datum nicht in das gewünschte Format (habe diesbzgl. auch schon einen Thread aufgemacht).

edit:
Hab das gerade ausprobiert, da ich aber eine Überschrift brauche, in der selbst Datenfelder auftauchen. welche man ja nicht in die Kopfzeile eingeben kann, komm ich damit wohl nicht weiter.
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 18:39
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

den Thread habe ich gesehen. Dafür habe ich auch keine richtige Lösung gefunden. Das Problem scheint in Office 2002 und 2007 zu bestehen. In 2003 kann ich es nicht sagen, keine Testmöglichkeit. Nur in der Version 2000 wird das Datum richtig übergeben. Es hilft aber auch nicht, in Word 2002 vorher DDE oder ODBC auszuwählen. Das habe ich alles schon versucht, das Datum wird trotzdem im falschen Format übergeben. Wahrscheinlich hilft nur, das Datum in der Datenquelle als Text zu formatieren.

Zu deinem Edit: Welcher Datensatz sollte denn in der Überschriftenzeile angezeigt werden, der erste?

_________________
Viele Grüße
Ina
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Apr 2007, 19:06
Rufname:

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Ina,

Das mit dem Textformat ist keine schlechte Idee. Ich weiß jetzt im Moment nur nicht genau, wie ich das ändern soll. Die Datenquelle ist eine Accesstabelle, die durch eine Tabellenerstellungsabfrage erstellt wird.
Da dadurch die Anzahl der Datensätze variieren kann, ist es nicht so günstig, Platzhalter für eine bestimmte Anzahl an Datensätzen auf der Dokumentenseite zu verwenden. Das hätte zwar den Vorteil, dass ich drumherum alles formatieren könnte wie ich wollte, aber wenn's einmal mehr Datensätze wären, würde sich das wiederholen. Und leider sollte das Dokument schon einigermaßen sauber aussehen.

Ich meinte eigentlich nicht nur eine Überschrift der Tabelle, sondern einen ganzen Brief der vorher kommt und in dem noch einige Felder Platz finden sollten.

Für heute mach ich aber erst mal Schluss. Würd mich aber freuen, wenn du mir noch weiterhelfen könntest.

Ansonsten natürlich frohe Ostern!
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
06. Apr 2007, 18:35
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

Access speichert ein Datum intern als Zahl vom Typ Double. Füge in einer neuen Spalte der Abfrage, anstatt des Datumsfeldes folgende Funktion ein:
DatumNeu: Str([DeinDatumsfeld])
Dadurch wird das Datum in der neuen Tabelle in Text konvertiert.

Zu 2. Du brauchst keine Platzhalter. Die Tabelle wird im Serienergebnis genauso lang, wie Datensätze vorhanden sind. Aber, wenn vor der Tabelle noch Text stehen soll, ist ein Verzeichnis ungeeignet. Kann es sein, dass du Datensätze aus zwei Tabellen einfügen möchtest? Oder welche Felder sollten im Brieftext eingefügt werden?

Dir auch frohe Ostern!

_________________
Viele Grüße
Ina
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2007, 12:01
Rufname:

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

Danke für den Tipp mit dem Datum. Das hilft mir weiter!

Ich erläuter' mein Vorhaben vielleicht mal ein bisschen genauer.
Ich brauche genau eine Tabelle für meinen Serienbrief, in der folgende Felder auftauchen:
Prüfername, Prüfungsdatum, Prüfungsname

Der Prüfername ist in jedem Datensatz derselbe. Daran, dass das keine gute Datenbankstruktur ist, kann ich allerdings nichts ändern. Die Tabelle wird durch Eingabe des Prüfernamens aus einer Tabelle mit allen Prüfern extrahiert.

Im Briefkopf soll nun das Feld Prüfername verwendet werden, in der Tabelle die Felder Prüfungsdatum und Prüfungsname. Das heißt, es sollen für diesen Prüfer alle Prüfungen aufegelistet werden, die er gehalten hat.

Daher ist für mich die nächstebeste Lösung, einfach genügend Platzhalter bereit zu halten und zu hoffen, dass es für jede Tabelle reicht. Wär zwar gepfuscht, aber sonst weiß ich auch nicht weiter.


edit:
Mit dem Trick, das Datum als Text weiterzugeben wäre natürlich auch das Problem mit dem DATABASE Feld gelöst. Allerdings funktioniert dieses bei mir nur dann richtig, wenn ich alle Tabellenfelder übernehme. Schränke ich die Auswahl ein, so kommt eine Fehlermeldung, dass im Hauptdokument nach Feldern gefragt wird, welche in der Datenquelle nicht vorhanden sind, was natürlich völliger Unsinn ist. Wahrscheinlich ein Programmfehler.
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2007, 13:55
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

die einfachste Lösung wäre ein Bericht in Access, gruppiert nach Prüfername. Du kannst den Bericht ja anschließend über die Schaltfläche Office-Verknüpfungen – Veröffentlichen mit MS Word - nach Word übergeben.

Mit dem Database-Feld geht es, wenn du den Prüfernamen in der Feldansicht jeweils neu editierst oder das Feld mehrmals mit anderen Prüfernamen in der Where-Anweisung einfügst.

Ich habe im Beispiel eine Auswahlabfrage (Name: Termine) gewählt, weil eine Tabellenerstellungsabfrage für das Text-Datum nicht erforderlich ist. Füge das Feld in einem normalen Dokument manuell per Strg+F9 wie folgt ein:

Code:
{ DATABASE \d "C:\\DeinOrdner\\DeinUnterordner\\db1.mdb"  \c "QUERY Termine" \s "SELECT [DatumNeu], [Prüfungsname] FROM [Termine] WHERE (([Prüfername]='Müller'))" \h }


Nach dem Aktualisieren des Feldes werden alle Termine von Prüfer Müller in Tabellenform aufgelistet.

_________________
Viele Grüße
Ina


Zuletzt bearbeitet von Ina am 12. Apr 2007, 10:20, insgesamt einmal bearbeitet
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2007, 15:19
Rufname:

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Ina,

Tausend Dank! Endlich hab ich den Fehler gefunden. Ich habe im SELECT-Teil die Felder und im FROM-Teil die Tabelle mit `feld` und `tabelle`gekennzeichnet, anstatt mit eckigen Klammern. Grund dafür war, dass ein automatisch eingefügtes Feld über Einfügen-Feld-DATABASE... diese Form hat. Seltsam.

Den Schalter \c braucht man doch eigentlich gar nicht, oder? Wozu ist er denn genau im Allgemeinen gut? Die Erläuterung der Word-Hilfe sagt mir nicht sehr viel.

Ein Bericht, den ich nach Word exportiere, hätte es auch nicht getan, da das Layout auch noch eine große Rolle spielt.

Ich verwende eine Tabellenerstellungsabfrage mit Parametereingabe, damit der Prüfer direkt dort gefiltert werden kann.

Aber die WHERE Einschränkung kann ich gut gebrauchen, um später ein Dokument mit ALLEN Prüfern und deren Prüfungen zu erstellen.


Danke nochmals für deine Hilfe!!
Ina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2007, 17:46
Rufname: Ina
Wohnort: Dortmund

AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Matof,

die Akzente erzeugt Word bei mir auch. Wenn in Extras – Optionen – Allgemein "Konvertierung beim Öffnen bestätigen" aktiviert wird, kann aber eine andere Verbindungsmethode als OLEDB gewählt werden.

Mit dem Schalter \c wird die Verbindungsinfo (ODBC) übergeben.
Der Schalter \d definiert den Pfad.
Der Schalter \s nimmt die SQL-Anweisungen der Abfrage auf.
Durch den Schalter \h verwendet Word die Feldnamen als Spaltenüberschriften.

Es gibt noch weitere Schalter:
Der Schalter \l wählt die Nummer des Formats eines der vorgegebenen Tabellenlayouts aus. Die Nummer entspricht den Einträgen im Menü Tabelle – Tabelle Autoformat. 1 entspricht Einfach1 usw.
Mit dem Schalter \f kann eine Startnummer des ersten einzufügenden Datensatzes festgelegt werden, mit dem Schalter \t die Nummer des letzten Datensatzes.

_________________
Viele Grüße
Ina
matof
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Apr 2007, 18:29
Rufname:


AW: Liste (Tabelle) fortlaufend - AW: Liste (Tabelle) fortlaufend

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Ina,

Daran lag es also. Beim Versuch mit DDE hat es funktioniert. Aber ehrlich gesagt, hab ich nicht wirklich eine Ahnung davon, was OLEDB und DDE bedeuten...

Die Funktionen der Schalter habe ich in der Windowshilfe auch schon nachgeschaut, aber bei meinem nächstem Problem haben mir die Erklärungen auch nicht geholfen. Kann ich die erzeugte Tabelle unabhängig vom Inhalt formatieren wie ich will?
Ich habe in den Haken unter Feld bearbeiten - Feldformat bei Aktualisierung beibehalten gesetzt und Schriftgröße und Spaltenbreite eingestellt. Allerdings wird das Format dann scheinbar nur für die Anzahl der aktuellen Datensätze gespeichert. Denn nachdem ich das Feld mit einer größeren Tabelle als Datenquelle aktualisiert hatte, waren die ersten Datensätze im gewünschten Format, die übrigen aber völlig unformatiert.
Ich denke, dass die Schalter \l und \b damit etwas zu tun haben, versteh' aber noch nicht ganz, wie man damit umgeht.

Oder gibt es vielleicht eine andere Möglichkeit das Feld für beliebig viele Datensätze zu formatieren?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Die externe Tabelle hat nicht das erwartete Format 8 sunshine-sr 12629 23. Apr 2012, 11:01
Gast Die externe Tabelle hat nicht das erwartete Format
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienbrief dynamische Tabelle 0 namlo 1209 31. Aug 2010, 19:05
namlo Serienbrief dynamische Tabelle
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: SQL Abfrage in Word Tabelle in Euro konvertieren 1 pursche75 1507 30. Mai 2010, 17:02
charlybrown SQL Abfrage in Word Tabelle in Euro konvertieren
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Exel Tabelle mit Word Verknüpfen? 2 gw47 1822 07. Nov 2009, 17:31
gw47 Exel Tabelle mit Word Verknüpfen?
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: dynamische Tabelle in MS-Word Serienbrief 11 everest74 11319 11. Jun 2009, 00:06
CathrinB dynamische Tabelle in MS-Word Serienbrief
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Leerzeilen in Tabelle/Serienbrief unterdrücken 2 joni.2000 3235 18. Jan 2009, 22:10
charlybrown Leerzeilen in Tabelle/Serienbrief unterdrücken
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Datenquelle als Tabelle ausdrucken bei Word 2003? 6 Gästchen 2848 15. Jan 2009, 10:20
Gästchen Datenquelle als Tabelle ausdrucken bei Word 2003?
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Access Abfragen in Word Serienbriefen, Liste leer? 1 Dominik C. 2015 04. Sep 2008, 14:01
Dominik C. Access Abfragen in Word Serienbriefen, Liste leer?
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: mit Wenn/Dann-Bedingungsfeld Tabelle einfügen? 10 Bärbel G. 3137 17. Jul 2008, 20:00
Maulende Myrte mit Wenn/Dann-Bedingungsfeld Tabelle einfügen?
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Leere Zeilen nicht drucken in einer Word Tabelle 0 Gast 3213 26. Mai 2008, 11:40
Gast Leere Zeilen nicht drucken in einer Word Tabelle
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Liste aus Datensätzen in einem Dokument 0 datrox 887 04. Dez 2007, 22:42
datrox Liste aus Datensätzen in einem Dokument
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Tabelle an Datenmenge anpassen, Nächster Ds in Kopfzeile 0 ghostdog 883 22. Jun 2007, 15:50
ghostdog Tabelle an Datenmenge anpassen, Nächster Ds in Kopfzeile
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps