Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt}
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Erstellung Makro für Export nach Excel weiter: Automatisches Speichern im Formular unterbinden Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Diskussion Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
spidermanni
VBA Grundkenntnisse (Access/Excel)


Verfasst am:
20. Jun 2007, 19:28
Rufname: Mario
Wohnort: Nbg

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Geteiltes Thema!
Abgetrennt vom Thema Fehler beim Import von Excel-Tabellen aus dem Forum Access Tipps & Tricks


Kann es trotz der Formatierung der gesamten Spalte im Excelsheet als Datum immer noch dazu kommen, dass beim Import in Access die Spalte nur als Text eingelesen wird. In meinem Fall ist dies leider so?

Was könnte man dagegen tun?

Ich dachte, dass ich meine Datei als txt, semikolon getrennt speichere und dann eine Importspezifikation in Access anlege und dort für das entsprechende Feld vorgebe, dass es sich um ein Datumsfeld handelt. Gute Idee?
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
20. Jun 2007, 19:44
Rufname:


AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,
wie viele verschiedene Themen denn noch zu dem gleichen Problem Wink .
Import als CSV hatten wir (ohne Feedback) doch schon hier OpenText-Methode in Access verwenden

Willst du nun doch über Excel gehen und das Format passt nicht, dann verknüpfe die Exceltabelle und füge die Daten per Anfügeabfrage an eine vorbereitete Accesstabelle an.

_________________
Gruß Steffen
spidermanni
VBA Grundkenntnisse (Access/Excel)


Verfasst am:
20. Jun 2007, 20:47
Rufname: Mario
Wohnort: Nbg

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Ja irgendwie dreht es sich immer um das Gleiche.

Ich möchte weiterhin über Excel gehen, da ich schon einige Arbeit reingesteckt habe und es ganz gut funktioniert (bis eben aufs einlesen in Access).

Letztlich soll in Access per Aufruf die xls-Datei ausgewählt werden, formatiert und dann in Access importiert werden (der Vorgang wiederholt sich monatlich). Hört sich leicht an, ist aber mit den verflixten Feldtypen elendig mühsam. Auswahl und Formatierung funktionieren, nur der Import macht Schwierigkeiten.

Wie würde ich denn per VBA die Tabelle verknüpfen und in die vorbereitete Tabelle importieren?
steffen0815
VBA-Programmierer


Verfasst am:
20. Jun 2007, 21:04
Rufname:

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,
Zitat:
Wie würde ich denn per VBA die Tabelle verknüpfen und in die vorbereitete Tabelle importieren?
Datei
-> externe Daten
--> Tabelle verknüpfen

Dann erstellst du eine Anfügeabfrage und fügst die Daten aus der verknüpften Exceltabelle an eine vorbereitete Accesstabelle an.

Zitat:
Ich möchte weiterhin über Excel gehen, da ich schon einige Arbeit reingesteckt habe
Lieber eine Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

steffen0815 - 20. Jun 2007, 13:30 hat folgendes geschrieben:
Ich sehe noch keinen Grund, warum nicht direkt in Access importiert werden kann.

_________________
Gruß Steffen
Hippolytus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Apr 2008, 17:00
Rufname:
Wohnort: Troisdorf


OpenText-Methode in Access verwenden - OpenText-Methode in Access verwenden

Nach oben
       Version: Office 2003

{Abgetrennt von OpenText-Methode in Access verwenden und zusammengefuehrt by Willi Wipp}

Tach zusammen,

der Code von Steffen verwendet
Code:
    xlsheet.Activate
    xlsheet.Used.Range
Da betrifft die gesamte Tabelle. Wie kann man erreichen, das nur eine Spalte (B:B)bearbeitet wird?

Schöne Grüße

Hippolytus
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
03. Apr 2008, 17:11
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: OpenText-Methode in Access verwenden - Re: OpenText-Methode in Access verwenden

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Hippolytus,

welchen Code meinst Du bitte genau? Confused

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Hippolytus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Apr 2008, 18:40
Rufname:
Wohnort: Troisdorf

AW: OpenText-Methode in Access verwenden - AW: OpenText-Methode in Access verwenden

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Willi,

auf diese Site bin ich über die Verknüpfung nachgefragt dieses Beitrages gekommen:
Fehler beim Import von Excel-Tabellen

Da stammt auch der Code her auf den ich mich bezogen habe. hier der gesamte Code von Steffen:
Code:
Sub ExcelDatAlsTextFormatieren(strSpeicherPfad As String, _
              Optional TabellenBlattname As String, _
              Optional AnzahlKonvertierungZeilen As Long = 0)
' Excel 2002 und 2007 getestet
' wird kein Tabellenblattname angegeben, wird das Blatt verändert,
' was beim Öffnen aktuell ist wird die Datei importiert,
' reicht es (normalerweise) die ersten Zeilen umzuwandeln
    Dim xlApp   As Object ' Excel.Application
    Dim xlBook  As Object ' Excel.Workbook
    Dim xlSheet As Object ' Excel.sheet
    Dim xlCell  As Object ' Excel.cells
   
    DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, , strDatenQuelle, strSpeicherPfad
    ' Excel starten
    On Error Resume Next
    Set xlApp = GetObject(, "Excel.Application")
    If xlApp Is Nothing Then Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
    On Error GoTo 0
    ' Exceltabellenblatt setzen
    Set xlBook = xlApp.Workbooks.Open(strSpeicherPfad)
    If Len(TabellenBlattname) <> 0 Then
        Set xlSheet = xlBook.Sheets(TabellenBlattname)
      Else
        Set xlSheet = xlBook.ActiveSheet
    End If
    xlApp.Visible = True ' falls man was sehen will
    xlSheet.Activate     ' falls ...      <-------- zb.: nur für Range ("b:b")
    With xlSheet
        For Each xlCell In xlSheet.UsedRange                        '<--------
            xlCell.NumberFormat = "@"
            'auskommentiert weil nicht benötigt
            'xlCell.Value = " " & xlCell.Value
            Debug.Print xlCell.Value                ' zu Testzwecken eingefügt
            xlCell.Value = LTrim(xlCell.Value)   '<-------- zb.: nur für Range
            xlCell.Value = Right(xlCell.Value, Len(xlCell.Value) - 1)
                                           'auskommentiert weil nicht benötigt
            Debug.Print xlCell.Value                ' zu Testzwecken eingefügt
            ' Ausstieg, wenn  Maximale Zeilenanzahl erreicht
            If AnzahlKonvertierungZeilen <> 0 Then
                If xlCell.Row = AnzahlKonvertierungZeilen Then Exit For
            End If
        Next xlCell
        Debug.Print "In Datei:'" & strSpeicherPfad & "' Tabelle:'" & _
                    .Name & "' bearbeitet!"
    End With
    ' Speichern und aufräumen
    xlBook.Save
    xlBook.Close
    xlApp.Quit
    Set xlSheet = Nothing
    Set xlBook = Nothing
    Set xlApp = Nothing
End Sub
Die Stellen um die es geht habe ich mit <-------- gekennzeichnet

Schöne Grüße und schon mal Danke

Hippolytus

_________________
Ich weiß das ich nichts weiß.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
03. Apr 2008, 21:24
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: OpenText-Methode in Access verwenden (II) - Re: OpenText-Methode in Access verwenden (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Hippolytus,

ah jetzt ja. Habe es mal an das andere Thema ran gehaengt ;)
Bin in Excel nicht so bewandert, aber ich denke etwas in der Art sollte helfen
Code:
        .Range("B1").Select
        For Each xlCell In .Range(.Selection, .Selection.End(xlDown))

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 04. Apr 2008, 13:47, insgesamt einmal bearbeitet
Hippolytus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Apr 2008, 11:29
Rufname:
Wohnort: Troisdorf

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt} - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt}

Nach oben
       

Hippolytus am 03. Apr 2008 um 22:27 hat folgendes geschrieben:
Vielen Dank Willi,

werde es morgen früh im Büro gleich ausprobieren. Lukas der Lokomotivführer lässt grüßen Smile ( ah jetzt ja).

Eine schöne Restwoche wünscht

Hippolytus

Hallo Willi,

leider klappt es nicht wie gewünscht. mein bereinigter Code sieht jetzt so aus:
Code:
Sub ExcelDatAlsTextFormatieren(strSpeicherPfad As String, _
              Optional TabellenBlattname As String, _
              Optional AnzahlKonvertierungZeilen As Long = 0)
' Excel 2002 und 2007 getestet
' wird kein Tabellenblattname angegeben, wird das Blatt verändert,
' was beim Öffnen aktuell ist wird die Datei importiert,
' reicht es (normalerweise) die ersten Zeilen umzuwandeln
    Dim xlApp   As Object ' Excel.Application
    Dim xlBook  As Object ' Excel.Workbook
    Dim xlSheet As Object ' Excel.sheet
    Dim xlCell  As Object ' Excel.cells
   
    ' Excel starten
    On Error Resume Next
    Set xlApp = GetObject(, "Excel.Application")
    If xlApp Is Nothing Then Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
    DoCmd.TransferSpreadsheet acExport, , strDatenQuelle, strSpeicherPfad
    ' Exceltabellenblatt setzen
    Set xlBook = xlApp.Workbooks.Open(strSpeicherPfad)
    If Len(TabellenBlattname) <> 0 Then
        Set xlSheet = xlBook.Sheets(TabellenBlattname)
      Else
        Set xlSheet = xlBook.ActiveSheet
    End If
    xlApp.Visible = True ' falls man was sehen will
    xlSheet.Activate     ' falls man was sehen will
    ' Excel Zellen bearbeiten
    With xlSheet
        .Range("B:B").Select  '<--- bis hierhin alles klasse!!
        ' Fehlermeldung: 'Falsche Anzahl an Argumenten oder
        ' ungültige Zuweisung zu einer Eigenschaft
        'vvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv
        For Each xlCell In .Range(Selection, Selection.End(xlDown))
            xlCell.Value = LTrim(xlCell.Value)
            'xlCell.Text = LTrim(xlCell.Text) <--- Alternative Formulierung
            ' Ausstieg, wenn  Maximale Zeilenanzahl erreicht
            If AnzahlKonvertierungZeilen <> 0 Then
                If xlCell.Row = AnzahlKonvertierungZeilen Then Exit For
            End If
        Next xlCell
        Debug.Print "In Datei:'" & strSpeicherPfad & "' Tabelle:'" & _
                    .Name & "' bearbeitet!"
    End With
    ' Speichern und aufräumen
    xlBook.Save
    xlBook.Close
    xlApp.Quit
    Set xlSheet = Nothing
    Set xlBook = Nothing
    Set xlApp = Nothing
End Sub
Bei
Code:
        For Each xlCell In .Range(Selection, Selection.End(xlDown))
kommt die Fehlermeldung:
Zitat:
Falsche Anzahl an Argumenten oder ungültige Zuweisung zu einer Eigenschaft
mit Markierung auf END.

Was könnte man noch versuchen?

Schöne Grüße

Hippolytus

_________________
Ich weiß das ich nichts weiß.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
04. Apr 2008, 14:04
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: OpenText-Methode in Access verwenden (III) - Re: OpenText-Methode in Access verwenden (III)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Hippolytus,

mir ist unklar warum Du aus meinem B1 wieder ein gemacht hast Confused
Du willst doch sicher nur die Zeilen auswerten die auch einen Wert enthalten!
Dann sind wohl auch die Punbkt vor den Selection's verschwunden.
Aber selbst wenn Du es so gemacht haettest wie von mir vorgeschlagen, waere es wohl nicht gegangen Smile
Verwende in jedem Fall ein Option Explicit, dann waere das mit dem fehlenden Punkt nicht passiert!
Und dann versuche es mal so
Code:
    ' Excel Zellen bearbeiten
    xlSheet.Range("B1").Select
    xlSheet.Range(xlApp.Selection, xlApp.Selection.End(-4121)).Select ' xlDown
    For Each xlCell In xlApp.Selection.Cells
        xlCell.Value = LTrim(xlCell.Value)
        'xlCell.Text = LTrim(xlCell.Text) <--- Alternative Formulierung
        ' Ausstieg, wenn  Maximale Zeilenanzahl erreicht
        If AnzahlKonvertierungZeilen <> 0 Then
            If xlCell.row = AnzahlKonvertierungZeilen Then Exit For
        End If
    Next xlCell
    ' Speichern und aufräumen

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Hippolytus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Apr 2008, 14:37
Rufname:
Wohnort: Troisdorf

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt} - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt}

Nach oben
       

Hallo Willi,

vielen Dank jetzt klappt es. Very Happy

Jetzt zu deinen Anmerkungen: Embarassed

Ich habe aus ("B1") wieder "B:B" gemacht, weil ich das ganze nicht durchblickt habe und doch die ganze Spalte durchlaufen werden sollte.

Jetzt habe ich verstanden, dass bei xlSheet.Range(xlApp.Selection, xlApp.Selection.End(-4121)).Select

xlApp.Selection der selektierte Anfangswert ist und xlApp.Selection.End(-4121) der letzte beschriebene Wert der Spalte ist.

Die Punkte bei den Selection's sind wohl beim kopieren verschwunden. Mir ist klar, dass ich mich mit den Punkten auf xlSheet beziehe.

Option Explicit gehört bei mir zum Standard ebenso wie Option Compare Database.

Kann du mir noch etwas zu (-4121) sagen?

Nochmal vielen Dank!

Ein schönes Wochenende wünscht Hippolytus

_________________
Ich weiß das ich nichts weiß.
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
04. Apr 2008, 14:44
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: OpenText-Methode in Access verwenden (IV) - Re: OpenText-Methode in Access verwenden (IV)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Hippolytus,

dann haette Access aber das Selection direkt als nicht deklarierte Variable an meckern muessen ;)
-4121 ist der Wert der Konstanten xlDown.
Bei Late-Binding sind die Konstanten nicht verfuegbar, da die Bibliotheken ja nicht eingebunden sind.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
dulz77
Gast


Verfasst am:
19. Mai 2008, 13:13
Rufname:

AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt} - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo alle miteinander.

muss das Thema nochmal aufgreifen. Versuche den Code von Steffen0815 zu verwenden, bekomme hierbei aber immer einen Laufzeitfehler 1004 "Die Save-Methode des Workbook Objektes konnte nicht ausgeführt werden."
Das bezieht sich auf die folgenden Zeilen aus dem Code:
Code:
    ' Speichern und aufräumen
    xlBook.Save
Kann mir einer erklären wie man den Fehler weg bekommt?

Danke im Voraus...
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
19. Mai 2008, 14:16
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: OpenText-Methode in Access verwenden (V) - Re: OpenText-Methode in Access verwenden (V)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi dulz77,

verwendest Du den Code unmodifiziert?
Was passiert wenn Du an der Stelle in die Excel-Datei wechselst (Rest auskommentieren)?
Befindet sich dann eventuell eine Zell im Bearbeitungsmodus?

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)


Zuletzt bearbeitet von Willi Wipp am 19. Mai 2008, 15:55, insgesamt einmal bearbeitet
Gast



Verfasst am:
19. Mai 2008, 15:31
Rufname:


AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt} - AW: Fehler beim Import von Excel-Tabellen {Nachgefragt}

Nach oben
       

Gast am 19. Mai 2008 um 14:51 hat folgendes geschrieben:
Servus,

hab den Code nur halt so angepasst, dass nur die Option eine Datei zu importieren herangezogen wird. Sprich, ich habe den Kram mit der Verknüpfung überall gelöscht.

Ich glaube das hängt mit der Excel-Version zusammen. Hab das ganze mal in 2003 probiert, da meckert er nicht. In 2007 (wo ich es brauche) passiert halt der Fehler.
Wenn ich in Excel wechsel und die temporäre Datei geöffnet habe und versuche zu speichern, kommt da immer eine Meldung das er die Datei in dem aktuellen Format nicht speichern kann und das ich OK drücken muss um die Änderungen im aktuellsten Format zu speichern.
Probiere auch schon die ganze Zeit mit xlbook.saveas dem Fehler zu entrinnen, aber irgendwie will der nicht so wie ich...
Grüße aussem Süden

Hier nochmal der ganze Code. Hoffe ich hab nicht zuviel herausgelöscht:-)
Code:
Sub Befehl142_Click()
' Testweiser Import und Verknüpfung mit einer Exceldatei
' erstes Tabellenblatt einer Kopie der Exceldatei wird auf Text formatiert
' http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;208414
    Const ImportDatNam = "P:\...\Lagerbestand.xls"  ' umzuwandelnde Exceldatei
    Const TmpImportDatNam = "P:\...\Lag_temp.xls" ' (Temp) erzeugte Exceldatei
    Const ACImportTabName = "Lagerbestand"    ' Name der import. Accesstabelle
    Const ExcelTabName = "Lagerbestand"                   ' Exceltabellenblatt
   
    ' 0) evtl. Löschen der schon vorhandenen (alten) Acesstabelle
    On Error Resume Next
    DoCmd.DeleteObject acTable, ACImportTabName
    On Error GoTo 0
    ' 1) Kopieren der Testdatei
    FileCopy ImportDatNam, TmpImportDatNam
    ' 2) Umwandlung der Kopie
    ' Beispiel 1:  10 Zeilen umwandeln
    ExcelDatAlsTextFormatieren TmpImportDatNam, ExcelTabName, 10
    ' 3) Importieren/Verknüpfen der Exceltabelle
    ' Beispiel 1: Importieren der Kopie
    DoCmd.TransferSpreadsheet acImport, , ACImportTabName, TmpImportDatNam, _
                              True, ExcelTabName & "!"
'   Kill TmpDatNam ' löschen der Excelkopie
End Sub

Sub ExcelDatAlsTextFormatieren(ExcelFullDatNam As String, _
              Optional TabellenBlattname As String, _
              Optional AnzahlKonvertierungZeilen As Long = 0)
' Excel 2002 und 2007 getestet
' wird kein Tabellenblattname angegeben, wird das Blatt verändert, was beim
' Öffnen aktuell ist
' wird die Datei importiert, reicht es (normalerweise) die ersten Zeilen
' umzuwandeln
    Dim xlApp   As Object ' Excel.Application
    Dim xlBook  As Object ' Excel.Workbook
    Dim xlSheet As Object ' Excel.sheet
    Dim xlCell  As Object ' Excel.cells
   
    ' Excel starten
    On Error Resume Next
    Set xlApp = GetObject(, "Excel.Application")
    If xlApp Is Nothing Then Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")
    On Error GoTo 0
    ' Exceltabellenblatt setzen
    Set xlBook = xlApp.Workbooks.Open(ExcelFullDatNam)
    If Len(TabellenBlattname) <> 0 Then
        Set xlSheet = xlBook.sheets(TabellenBlattname)
      Else
        Set xlSheet = xlBook.ActiveSheet
    End If
    xlApp.Visible = True ' falls man was sehen will
    xlSheet.Activate     ' falls man was sehen will
    ' Excel Zellen bearbeiten
    With xlSheet
        For Each xlCell In xlSheet.UsedRange
            xlCell.NumberFormat = "@"
            xlCell.Value = " " & xlCell.Value
            xlCell.Value = Right(xlCell.Value, Len(xlCell.Value) - 1)
            ' Ausstieg, wenn  Maximale Zeilenanzahl erreicht
            If AnzahlKonvertierungZeilen <> 0 Then _
                If xlCell.row = AnzahlKonvertierungZeilen Then Exit For
        Next xlCell
        Debug.Print "In Datei:'" & ExcelFullDatNam & "' Tabelle:'" & _
                    .Name & "' bearbeitet!"
    End With
    ' Speichern und aufräumen
    xlBook.Save
    xlBook.Close
    xlApp.Quit
    Set xlSheet = Nothing
    Set xlBook = Nothing
    Set xlApp = Nothing
End Sub
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wo ist der Fehler???? 1 RobBase 586 16. Aug 2006, 10:09
viny Wo ist der Fehler????
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Import aus "." mach "#" warum?? 3 huk 597 03. Aug 2006, 12:25
Willi Wipp Bei Import aus "." mach "#" warum??
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Import einer TXT-Datei mit Blöcken 5 Nonetti 681 21. Mai 2006, 16:52
SGast Import einer TXT-Datei mit Blöcken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler in der selectanweisung Hilfe!!!!!!!!!!!!!! 6 vbatobi 891 18. Apr 2006, 13:24
chris1337 Fehler in der selectanweisung Hilfe!!!!!!!!!!!!!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler in Löschabfrage!! 4 BorisDieKlinge 1623 12. Apr 2006, 13:17
BorisDieKlinge Fehler in Löschabfrage!!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datentypen beim Import aus Exceldatei 1 Gast1 812 21. März 2006, 15:43
stpimi Datentypen beim Import aus Exceldatei
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access abfrage mittels SQL gibt Fehler... 1 Doris72 692 27. Feb 2006, 20:44
jens05 Access abfrage mittels SQL gibt Fehler...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Übergabe eine Variable verursacht Fehler 2 blicki 714 16. Feb 2006, 10:42
blicki Übergabe eine Variable verursacht Fehler
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: wo ist der fehler (sql) ? 4 Gast 913 26. Okt 2005, 17:59
jens05 wo ist der fehler (sql) ?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehler beim Abfrage Gruppieren 0 hafisch 900 22. Sep 2005, 12:39
hafisch Fehler beim Abfrage Gruppieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Excel-tabellen Verknüpfen 1 hans-georg 790 30. Aug 2005, 12:25
Stefanowitsch Excel-tabellen Verknüpfen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Reservierter Fehler (-1517); es gibt keine Meldung für ... 1 Matthiasmms 2719 27. Apr 2005, 19:08
romu Reservierter Fehler (-1517); es gibt keine Meldung für ...
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project