Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Export nach Excel mit allem Drum und Dran {Nachgefragt}
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
zurück: mdw-Datei auf mehreren Datenbanken weiter: Bestandsführung Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Diskussion Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Anette_
Gast


Verfasst am:
01. Apr 2004, 14:58
Rufname:

Export nach Excel mit allem Drum und Dran {Nachgefragt} - Export nach Excel mit allem Drum und Dran {Nachgefragt}

Nach oben
       

Nachfragen zum Thema Export nach Excel mit allem Drum und Dran (Willi Wipp)

Hallo zusammen,

ich kann nicht so ganz folgen. Wenn ich daten von Access nach Excel exportieren will, benutze ich dazu den Menupunkt Daten mit Excel weiterverarbeiten. Das einzige Problem das auftaucht, ist dass ich "nur" ca. 16.000 Datensätze exportieren kann.

Oder geht's hier um was ganz anderes?

Gruß
Anette
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
01. Apr 2004, 19:58
Rufname:
Wohnort: München


Nein, es geht um's Gleiche ... - Nein, es geht um's Gleiche ...

Nach oben
       

... aber mit VBA und automatisch inkl. Formatieren des Tabellenblattes, eben "ferngesteuert".

Hallo Anette,

das Tabellenblatt kriegst du bei diesem Beispiel gar nicht zu Gesicht. Also, wenn du Accessdaten ohne Menü, auf Knopfdruck nach Excel Exportieren und Formatieren willst, schau wieder hier vorbei.

Viel Spaß bis dahin.

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
KingPin
Access-Programmierer


Verfasst am:
21. Apr 2004, 09:26
Rufname:

Klasse - Klasse

Nach oben
       

Hallo zusammen,

muss da mal ein großes Lob aussprechen. Musste nämlich eine Exceltabelle erstellen und füllen, ohne das der Benutzer was davon mitbekommt. Da hat mir der Code oben enorm geholfen. Wirklich klasse.


Gruß KingPin
andy_a
Gast


Verfasst am:
04. Jun 2004, 11:31
Rufname:

Nachfrage - Nachfrage

Nach oben
       

Ich hab eine Frage zu dem oben geposteten Code. Für welche Officeversion ist der geschrieben wurden. Ich hab ihn in Teilen übernommen, aber einige Funktionen funktionieren in der Office 97 Professional Version einfach nicht. Bei ".PageSetup.Orientation = xlLandscape" kommt zum Beispiel die Fehlermeldung "Laufzeitfehler '1004' orientation-Eigenschaft des PageSetup-Objektes kann nicht festgelegt werden". Eigentlich kommt eine ähnliche Fehlermeldung bei fast alle Befehlen, die diese Syntax haben (außer bei True und False als Anweisung). Mach ich was falsch oder ist ACCESS 97 nicht in der Lage EXCEL 97 derart zu steuern?
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
04. Jun 2004, 19:41
Rufname:
Wohnort: München


Für ACCESS 2000 - Für ACCESS 2000

Nach oben
       

Hallo andy_a,

leider konnte und kann ich den Code nicht in Office 97 testen, weil mir einfach die Umgebung fehlt.

Aber ein Tipp: Alle Befehle, die Excel steuern, also auch PageOrientation können natürlich in Excel direkt auch verwendet werden. Und da brauchst du nicht mal das Objekt zu definieren, denn es ist ja schon da. Schnapp dir doch einfach die Excel-Tabelle, die du von Access aus verändern willst und probier einzelne Befehle oder Befehlsfolgen aus. Vielleicht kommst du dann zum Ziel.

Na, was meinst du?

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
JanL
Gast


Verfasst am:
16. Jun 2004, 13:43
Rufname:

Vermeidung von Speicherabfrage - Vermeidung von Speicherabfrage

Nach oben
       

moin,
also ich konnte meine Probleme mit diesem ( zusammengetragenen) Code fast lösen.Ich versteh ehrlich gesagt den Code nicht ganz, aber es funktioniert. Nun möchte ich vermeiden, dass Excel nach der Übertragung geöffnet und die Ersetzungs-Abfrage angezeigt wird.
Kann mir da geholfen werden?

MfG Jan

Hier mein (gekürzter) Beispielcode:
Code:
' Menue: Extras -> Verweise Microsoft Excel x.x Object Library muss aktiv sein!
    Dim oExcel  As Excel.Application
    Dim oSheet  As Excel.Worksheet
    Dim Tmp     As Variant
    Dim Er      As Long
    Dim Path    As String
 
    Path = Me!PathToExcel
    On Error Resume Next
    Set oExcel = GetObject(, "Excel.Application ")
    If Err.Number <> 0 Then Set oExcel = CreateObject("Excel.Application")
    On Error GoTo 0
    With oExcel
        Randomize
        .Visible = True
        On Error Resume Next
        .Workbooks.Open (Path)
        Er = Err.Number
        On Error GoTo 0
        Select Case Er
          Case 0
            'MsgBox "Datei vorhanden"
          Case 1004
            MsgBox "Datei nicht vorhanden"
            .Workbooks.Add
            .ActiveWorkbook.SaveAs (Path)
          Case Else
            MsgBox "Fehler: " & Er
        End Select
        On Error Resume Next
        Set oSheet = .ActiveWorkbook.Sheets(CStr("übergabe"))
        Er = Err.Number
        On Error GoTo 0
        Select Case Er
          Case 0
            'MsgBox "Blatt vorhanden"
          Case 9
            MsgBox "Blatt nicht vorhanden"
            Set oSheet = .ActiveWorkbook.Sheets.Add
            oSheet.Name = CStr("übergabe")
          Case Else
            MsgBox "Fehler: " & Er
        End Select
        ' die Überschriften
        .Cells(2, 1) = "Preis je KWp"
        .Cells(3, 1) = "Vorr.Nutzungsdauer"
        .Cells(4, 1) = "Summe einmalige Berücksichtigungen"
        .Cells(5, 1) = "Netto-Anlagenpreis"
       
        ' ab hier die zugehörigen Felder
        .Cells(2, 2) = Me.AufPreisKWP
        .Cells(3, 2) = Me.AufVorNutzungsdauer
        .Cells(4, 2) = Me.AufBerückEinSumme
        .Cells(5, 2) = Me.AufGesamtinvestitionNetto
       
        .ActiveWorkbook.SaveAs (Path)
        .ActiveWorkbook.Close SaveChanges:=False
        .Quit
    End With
    Me.Refresh
Chris0815
Gast


Verfasst am:
27. Jul 2004, 00:12
Rufname:

Wie baue ich den Code ein? - Wie baue ich den Code ein?

Nach oben
       

Hallo,

mit Funktionen habe ich bisher noch nicht gearbeitet, möchte dies aber gerne lernen. Wie baue ich denn den Code ein, sodass ich dem Ding sagen kann, welche Daten es an Excel ausgeben soll?

Mach ich das über ne Abfrage? Wenn ja, wie mach ich das.

Wäre super, wenn ihr mir das sagen könntet.
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
26. Aug 2004, 11:04
Rufname:
Wohnort: München

Re: Wie kann ich per OptButton ein Tabellenblatt auswählen? - Re: Wie kann ich per OptButton ein Tabellenblatt auswählen?

Nach oben
       

Tobias99 am 25. Aug 2004 um 15:13 hat folgendes geschrieben:
Wie kann ich per OptionsButton ein Tabellenblatt auswählen??

Das soll in die function
Code:
    If Option1.Value = True Then
            Worksheets("Act").Activate
            '...
        ElseIf Option2.Value = True Then
            Worksheets("Bud").Activate
            '...
        ElseIf Option3.Value = True Then
            Worksheets("FC").Activate
            '...
        Else
        End If
Hallo Tobias,

bei meiner Lösung bin ich davon ausgegangen, dass du auf einem Formular in Access2000 eine Optionsgruppe (Name=optButton) mit 3 Buttons definiert hast bei dem der erste Button den Wert 1 hat und für das erste Tabellenblatt in der Mappe steht (ist egal wie es heißt), der zweite mit Wert 2 und zweites Blatt, der dritte Wert3 und Blatt 3.
Die Prozedur habe ich an die Optionsgruppe direkt gebunden. Sie wird immer gestartet, wenn eine andere Option gewählt wird (AfterUpdate).
Hier die Prozedur:
Code:
Private Sub optButton_AfterUpdate()
On Error GoTo ExcelZu

' Objekte definieren
Dim objExcelApp As Object
Dim objExcelWB As Excel.Workbook
Dim objExcelWS As Excel.Worksheet

' Objekte ins Leben rufen
Set objExcelApp = CreateObject("Excel.Application")  ' Excel starten
Set objExcelWB = GetObject("Y:\ExcelListe.xls")      ' Excel-Mappe holen
Set objExcelWS = objExcelWB.Worksheets(optButton)    ' Excel-Blatt
                                                     ' entspr. Wert der Optionsgruppe

objExcelApp.Visible = True          ' Excel sichtbar machen
objExcelWB.Windows(1).Activate      ' Arbeitsmappe sichtbar machen
objExcelWS.Activate                 ' Das gewählte Blatt aktivieren

Exit Sub

ExcelZu:
' Bei Fehler Excel schließen, um spätere Fehlfunktionen auszuschließen
MsgBox "Fehler " & Err.Number & ":" & vbCrLf & Err.Description
Set objExcelWS = Nothing
Set objExcelWB = Nothing
objExcelApp.Quit
End Sub

Natürlich musst du für die Mappe den eigenen Namen eingeben oder ihn im Formular eingeben (lassen). Ist z. B. die Mappe nicht vorhanden, wird nach einer kurzen Fehlermeldung (Fehler 423-Datei nicht gefunden) Excel geschlossen. So wird verhindert, dass später Excel als geöffnet erkannt wird.

Es könnte Probleme geben, wenn mehrere Benutzer auf die gleiche Mappe zugreifen. Gib deshalb über Extras - Arbeitsmappe freigeben die Bearbeitung durch mehrere Benutzer frei.
Na, klappt's?

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
etom2000
Excel-Kenner (VBA Anfänger)


Verfasst am:
26. Aug 2004, 12:55
Rufname: Tobias
Wohnort: Shanghai

Aus Sub prozedur auf OptGroup zugreifen - Aus Sub prozedur auf OptGroup zugreifen

Nach oben
       

Hallo Robsl,

So ähnlich!
Der Set Befehl steht jedoch in einer anderen Funktion...
In dieser Funktion soll der Wert der Optionsgrupope abgefragt werden. Ich brauche hier unbediungt einen Wert. Es hilft nicht, den Wert der Optiongroup als Worksheets(#) zu setzen. Denn abhängig von der Auswahl gelten unterschiedliche Werte für eine Auswahl von Variablen.

Tobias
Robsl
Unmögliches wollen, um Mögliches zu erreichen


Verfasst am:
26. Aug 2004, 15:01
Rufname:
Wohnort: München

Abfrage der Werte - Abfrage der Werte

Nach oben
       

Hallo Tobias,

eine Optionsgruppe hat immer nur einen Wert, nämlich den für die Auswahl eingetragenen Rückgabewert. In der Regel ist das für die oberste Option 1, für die nächste 2 usw. (Optionswert s. unter Eigenschaften, Daten). Diesen Wert kannst du einfach mit dem Namen der Optionsgruppe abfragen (bei meinem Beispiel "optButton").

Die daraus gebildeten Variablen hängen, so schreibst du, von diesem Wert ab. Die Variablen besetzt du -meiner Meinung nach- am Besten so:
Code:
Select Case optButton
     Case 1: ...      ' Variablen hier für jeden Fall besetzen
     Case 2: ...
     Case 3: ...
    ...
     Case Else: ...
End Select

Danach folgt die Funktion mit "Set ...". Hab ich dich jetzt richtig interpretiert? Oder handelt es sich um mehrere Optionsgruppen, die das Tabellenblatt bestimmen?

_________________
Grüße, Robsl (Office 2003)
Einen guten Programmierer erkennt man am Datendrang
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
28. Jan 2005, 10:35
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Wie sieht es denn mit Bilderexport nach Excel aus!? - Wie sieht es denn mit Bilderexport nach Excel aus!?

Nach oben
       

kikog am 27. Jan 2005 am 13:53 hat folgendes geschrieben:
Hi!
Hab mal wieder nen größeres Problem! Wie kann man einen vorhandenen Bericht (mit Bildern) nach Excel exportieren?
Excel ist aber kein muss, mir würde auch z.B. eine Umwandlung eines Berichtes in eine jpg-Datei reichen! Ist sowas überhaupt möglich?

Wär nett wenn du mir was dazu sagen könntest!

mfg

chris
Anmerkung: waere schoen wenn Du zukuenftig unsere Bitte beachten wuerdest Wink
_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Pino
ACCESS-Einsteiger


Verfasst am:
01. Feb 2005, 16:13
Rufname:

markierte Zeilen auslesen und Hintergrundfarbe ändern - markierte Zeilen auslesen und Hintergrundfarbe ändern

Nach oben
       

Hallo, ich hab da auch mal ein Problem:

Ich möchte nur die markierten Zeilen aus einem Worksheet auslesen lassen.
Ich hoffe, das geht irgendwie (und jemand sagt mir wie).
Desweiteren müsste ich die Hintergrundfarbe ändern können (Zeilenweise).

Wer Ahnung hat bitte bescheid geben. Auch Denkansätze...

Danke schonmal

MfG Pino
Gast



Verfasst am:
01. Feb 2005, 20:54
Rufname:

Re: markierte Zeilen auslesen und Hintergrundfarbe ändern - Re: markierte Zeilen auslesen und Hintergrundfarbe ändern

Nach oben
       

Hallo Pino,
ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du Excel auf und zu machen kannst.
Also ein Excel-Objekt, Worksheet usw. bereits hast.

Pino hat folgendes geschrieben:
Ich möchte nur die markierten Zeilen aus einem Worksheet auslesen lassen.
Aus der Online-Hilfe (natürlich von Access):
Application.Selection gibt die markierten Objekte zurück.
Für Zellen kannst Du also folgendes machen:
Code:
    Dim xlCell as Object

    '...
    For Each xlCell in xlObj.Application.Selection
        '...mach was
    Next xlCell

Pino hat folgendes geschrieben:
Desweiteren müsste ich die Hintergrundfarbe ändern können (Zeilenweise).
Falls Du schon eine Zelle hast:
Code:
    xlCell.EntireRow.BackColor = <Farbe>
Wobei du die Farbe entweder im Debugger von einer Zelle auslesen solltest oder die entsprechenden RGB-Werte eingeben musst. Unter RGB-Funktion nachsehen.

HTH
Vincenz
Pino
ACCESS-Einsteiger


Verfasst am:
01. Feb 2005, 21:33
Rufname:

AW: Export nach Excel mit allem Drum und Dran {Nachgefragt} - AW: Export nach Excel mit allem Drum und Dran {Nachgefragt}

Nach oben
       

Hey danke! Funktioniert wunderbar!

MfG Pino

[EDIT]Das mit der Farbe funktioniert leider doch nicht. Er bringt immer
die Fehlermeldung 438 Objekt unterstützt diese Eigenschaft oder Methode nicht.
Ich weiss nicht, was ich falsch mache...[/EDIT]

[EDIT]Habe das jetzt rausbekommen. Der richtige Befehl müsste lauten:
Code:
    xlCell.EntireRow.Interior.Color = 16777215
[/EDIT]
Micha_123
Gast


Verfasst am:
22. März 2005, 16:09
Rufname:


Probleme mit der Formatierung - Probleme mit der Formatierung

Nach oben
       

Hallo,
Ich habe lange im Netz gesucht, doch leider keine Lösung für mein Problem gefunden. Wenn ich wie im Beispiel bestimmte Formatierungen vornehmen möchte, z.B. PageSetup oder einen Rahmen setzen, bekomme ich nur eine Fehlermeldung "Unable to set the Orientation Property of the PageSetup class". Leider kann ich viele Funktionen aus Excel nicht ausführen, obwohl ich das Excel Worksheetobjekt vorangestellt habe.
Woran kann das liegen?

Ich benutze Office 2002
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 10
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export in Excel von mehr als 65000 Reihen 4 Guenniko 2001 16. Sep 2011, 14:48
MissPh! Export in Excel von mehr als 65000 Reihen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Spaltenüberschriften werden bei Export nicht übertragen 2 ironpete 185 17. Jun 2011, 12:08
Gast Spaltenüberschriften werden bei Export nicht übertragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage von allem was länger dauert als 1h 2 Gast 170 04. Jun 2011, 19:55
Gast Abfrage von allem was länger dauert als 1h
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export von Abfrage in Textdatei - Zahlen falsch gerundet 4 KarlKlammer 481 14. Feb 2011, 16:59
KarlKlammer Export von Abfrage in Textdatei - Zahlen falsch gerundet
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export und Abfrage 3 exceler1 199 20. Okt 2010, 23:20
KlausMz Export und Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export und Kommastellen 7 Jottwd 372 16. Dez 2009, 10:15
Gast Export und Kommastellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export ins Excel - xlk ausschalten 5 Riker99 3720 05. Okt 2009, 20:40
Riker99 Export ins Excel - xlk ausschalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Ich verzweifel dran... 0 Kinetik 191 28. Sep 2009, 19:03
Kinetik Ich verzweifel dran...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export eines großen datensatzes 1 q3stanky 390 04. Feb 2009, 00:15
trekking Export eines großen datensatzes
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Export einer Tabelle mit falschen Nachkommastellen 1 andreas k 483 12. Jan 2009, 14:42
Gast Export einer Tabelle mit falschen Nachkommastellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: CSV Export aus Access mit 3 Nachkommastellen Format double 4 MarenP 6042 12. Sep 2008, 11:45
MarenP CSV Export aus Access mit 3 Nachkommastellen Format double
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: access export Pivotabelle nach Excel mit Jahr,Monat,tag 0 BenjiFrank2 1083 03. März 2008, 03:29
BenjiFrank2 access export Pivotabelle nach Excel mit Jahr,Monat,tag
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln