Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
VB-Scribt HILFE
zurück: zeile neben max ausgeben weiter: Makro funktioniert auf anderem PC nicht - Laufzeitfehler Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
depjese
Gast


Verfasst am:
04. Feb 2008, 14:34
Rufname:

VB-Scribt HILFE - VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

wer hilft mir bitte bei einem Scribt weiter???

Ich möchte folgendes umsetzen:

Ich arbeite in einem PRogramm welches VB-Scribt ausführen kann.

Folgendes: ich möchte alle Werte aus der Tabelle "Ergebnisse" kopieren und in eine ExcelTabelle einfügen. Wie könnte ein solches Scribt aussehen???


Ich habe es mal probiert aber so richtig funktioniert es nicht und weiter komme ich auch nicht, da ich nicht weiß wo ich was hinschreiben muß.


Sub kopieren ()
Cells.Select
selection.Copy
Sheets (keine Ahnung wie ich in Excel wechsle und er weiß wo er es hinschreiben soll).select
Active.Sheet.Paste
End Sub


Bitte um Mithilfe danke.
Bamberg
Excel/Access mit VBA


Verfasst am:
04. Feb 2008, 16:06
Rufname: Gerd


AW: VB-Scribt HILFE - AW: VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ohne "deine" Anwendung zu kennen wird das etwas schwierig, aber vielleicht können wir uns da ran tasten ... Razz

Folgendes Skript soll eine Excel-Mappe erstellen, in Zelle "A1" den Text "Test" schreiben und unter dem angegebenen Namen abspeichern.
Sub Excel_Application()
Dim xlApp As Object
Dim WB As Object

Set xlApp = CreateObject("Excel.Application")

Set WB = xlApp.Workbooks.Add

WB.Sheets(1).Cells(1, 1).Value = "TEST"

WB.SaveAs "C:\TextMappe.xls"

xlApp.Quit

Set WB = Nothing
Set xlApp = Nothing
End Sub

Test doch mal, ob dies so funktioniert.

LG Gerd

_________________
NIPSILD = Nicht In Problemen, Sondern In Lösungen Denken
depjese
Gast


Verfasst am:
04. Feb 2008, 19:26
Rufname:

AW: VB-Scribt HILFE - AW: VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

meine Anwendung nennt sich TIRA. Das ist eine Stauchprüfmaschine.

Da ich es schon mehrfach versucht hatte mit anhang der hilfe datei des Programmes und keine Antwort bekomen habe, habe ich es mal auf diese art versucht.

So genau weiß ich nicht ob das alles richtig ist was ich schreibe, da ich keine Ahnung von VB habe.

Ich versuche es morgen.

Noch ne Frage die Excel mappe liegt auf einen Server (dann), muß man da den Pfad irgenwo angeben????

Danke
Bamberg
Excel/Access mit VBA


Verfasst am:
04. Feb 2008, 19:57
Rufname: Gerd

AW: VB-Scribt HILFE - AW: VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Zitat:
Noch ne Frage die Excel mappe liegt auf einen Server (dann), muß man da den Pfad irgenwo angeben????
Mein Skript erstellt eine eigene Excel-Mappe. Falls Du keinen Zugriff auf dein lokales Laufwerk C hast, solltest du jedoch den Pfad anpassen.

Aber teste erstmal ... wenns nicht klappt, können wir uns die Anpassungen an deine Bedürfnisse sparen .... Rolling Eyes

LG Gerd

_________________
NIPSILD = Nicht In Problemen, Sondern In Lösungen Denken
depjese
Gast


Verfasst am:
05. Feb 2008, 15:28
Rufname:

AW: VB-Scribt HILFE - AW: VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

der Scribt funktioniert nicht. Bringt mir sofort ExcelScribt Fehler. Das Programm zeigt mir aber nicht wo der Fehler liegt.

Ich denke das es mit einigen anweisungen nicht zurecht kommt.

als Beispiel wurde dieses in der Hilfe geschriben::

variable i,j; // definiere Variablen i und j

SetSheet(Tabelle1); // wähle Tabelle1 aus

for (i=1; i<=TestCounter; i++) // kopiere alle Versuche
for (j=1; j<=12; j++) // Versuchskennwerte 1..12
if (GetTestValid(i)) // wenn Versuch gültig
SetCellValue(i,j,TRS[i, j]); // schreibe in Excel-Zelle (i, j)

// die Statistikwerte TRS[i, j]

SetSheet(Tabelle2); // wähle Tabelle2
SetCellVector(ID_T, 1, MvlCount, 1, "B"); // gesamten Zeitvektor (Meßwerte)
// nach Excel-Spalte "B" kopieren
SetCellVector(ID_F, 1, MvlCount, 1, "C"); // gesamten Kraftvektor

// nach Spalte "C" kopieren



SetCellTestData (1, 1, ID_REM1); // kopiere in Zelle(1,1) den Inhalt

// des Feldes Bemerkung 1 im

// Dialog Versuchsdaten

SetCellTestData (2, 1, ID_DATE); // Datum des akt. Versuches

SetCellTestData (3, 1, ID_TIME); // Zeit akt. Versuch

SetCellTestData (3, 1, ID_DATA + 0); // Material
SetCellTestData (3, 1, ID_DATA + 1); // Chargennummer
SetCellTestData (3, 1, ID_DATA + 6); // Zusatz1



KANNST WAS DAMIT ANFANGEN?????

DANKE FÜR DEINE HILFE
Bamberg
Excel/Access mit VBA


Verfasst am:
05. Feb 2008, 15:41
Rufname: Gerd


AW: VB-Scribt HILFE - AW: VB-Scribt HILFE

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Zitat:
KANNST WAS DAMIT ANFANGEN?????

Nee, nicht wirklich. Dies hat nix mit meinem Skript oben zu tun.

Für weitere Hilfe, wirst du dich wohl an den Hersteller der Software wenden müssen. Confused

LG Gerd

_________________
NIPSILD = Nicht In Problemen, Sondern In Lösungen Denken
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web