Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
"Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}
zurück: Wechsel von AC07 auf AC13 weiter: Datum an SQL zuweisen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
derArb
getting better


Verfasst am:
23. Apr 2008, 03:54
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

"Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Geteiltes Thema!
Abgetrennt vom Thema "Autowert" der Lücken füllt aus dem Forum Access Tipps & Tricks
Willi Wipp


hallo,

mich würde mal interessieren, wo es eine sinnvolle Anwendung dafür gibt.
Access verwaltet doch die Autowerte selbst und es gibt nie Löcher dabei.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
jens05
Moderator


Verfasst am:
23. Apr 2008, 07:08
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: "Autowert" der Lücken füllt - AW: "Autowert" der Lücken füllt

Nach oben
       Version: Office 2003

@derArb,
nimm ein Tabelle fange die Bearbeitung im Datensatz an, und breche die Verarbeitung mit 2xESC ab.
Jetzt erstelle einen neuen DS, und hast du eine Lücke? ;)

_________________
mfg jens05 Wink
derArb
getting better


Verfasst am:
24. Apr 2008, 04:37
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: "Autowert" der Lücken füllt - AW: "Autowert" der Lücken füllt

Nach oben
       Version: Office 2003

hallo,
@jenso5

Ein Autowertfeld hat Access unter Kontrolle. Wie solls da ne Lücke geben?
Möglicherweise gibts Sprünge darin, was dem Anwender ja "Gott sei's gedankt" egal sein sollte.
Oder versteh ich da was falsch?

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
jens05
Moderator


Verfasst am:
26. Apr 2008, 19:53
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

@derArb,
Zitat:
Möglicherweise gibts Sprünge darin
..und was hinterlassen diese Sprünge? Lücken? 1,2,[Sprung/Lücke],4 Smile
_________________
mfg jens05 Wink
database
VB-Office-Datenbank-Entwickler


Verfasst am:
01. Feb 2009, 16:57
Rufname:
Wohnort: St.Georgen, Niederösterreich


AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Na und was ist wirklich daran so schlimm, dass ich diese Lücken füllen sollte?

Ich halte es da ganz mit derArb - es gibt KEINE sinnvolle Erklärung dafür, dass diese Lücken gefüllt werden sollten, insbesondere wenn dieses Feld als Primäschlüssel dient! Als Programmierübung - ja OK, aber die Zeit kann man auch sinnvoller verbringen.

Sollte jetzt irgendwer auf die Idee kommen zu meinen, den AutoWert z.B. als Belegnummer zu verwenden - Oje... Evil or Very Mad 'VERACHTUNGSWÜRDIG' und vollkommen FALSCH!

Grüße

database

_________________
Es gibt immer was zu tun...
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
01. Feb 2009, 18:29
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
das hast Du glaube ich etwas missverstanden, es geht hier nicht wirklich um ein Autowertfeld im Sinne von Access. Daher auch den Autowert in Anführungszeichen. Niemand hat auch von Primärschlüssel gesprochen. Es geht hier um ein Feld das ohne Lücken gefüllt werden soll. Z.B. eine Kundennummer, eine Rechnungsnummer usw. ganz unabhängig von einem Primärschlüssel der dann trotzdem mit einem ganz normalen Autowertfeld gebildet weden kann. Mit den hier gezeigten Codevorschlägen kann ein klassisches Autowertfeld ohnehin nicht beeinflusst werden. Und bei bestimmten Sachen fordert auch das Finanzamt einen lückenlosen Zähler und dafür sind die Funktionen gedacht, nicht für den Primärschlüssel.

Zitat:
Sollte jetzt irgendwer auf die Idee kommen zu meinen, den AutoWert z.B. als Belegnummer zu verwenden - Oje... 'VERACHTUNGSWÜRDIG' und vollkommen FALSCH!
Wenn die Belegnummer sonst keine Bedeutung hat für den Anwender und nicht verändert werden muss sowie eine lückenlose Führung nicht notwendig ist, spricht absolut nicht gegen einen Autowert als Belegnummer.
_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast



Verfasst am:
14. Apr 2009, 00:02
Rufname:

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich hab die Funktion mit meiner DB ausprobiert. Ist wirklich ne coole Sache.

Aber kann es sein, dass es Probleme mit führenden Nullen gibt?

Jedenfalls gibt mir die Funktion falsche Werte zurück, die vorallem nichtmal nachvollziehbar sind!

Hat jemand ne Idee dazu?
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
14. Apr 2009, 00:06
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
kannst Du das mal etwas näher erläutern.
Es sind ja mehrere Beispiele.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Dill
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
14. Apr 2009, 00:46
Rufname:

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Dill am 14. Apr 2009 um 00:34 hat folgendes geschrieben:
Oh sorry, dass war ich übrigens grad! Hatte vergessen mich einzuloggen.

Also ich habe sowohl FnlGet_NextFreeNr als auch GetFreeKey ausprobiert.

Beide basierend auf einer Abfrage, die ein ungebundenes neues Feld beinhaltet, in dem über Mid$ ein Teilwert eines Textfeldes aus der Quelltabelle erstellt wird.

Die von der Abfrage ausgegebenen Werte gehen von 001- ca. 800

Lasse ich die Funktionen über das Feld der Abfrage laufen, gibt mir GetFreeKey eine 2 und FnlGet_NextFreeNr eine 3 zurück.

Selbst wenn es so gedacht sein sollte, dass die Funktionen führende Nullen ignoriert, bleibt festzustellen, dass die ausgegebenen Ergebnisse bereits vorhanden sind. Eben nur im Format 002 bzw. 003

Ist das verständlich?

Oder liegt es einfach daran, dass der Feldtyp Text ist? Kann ich in dem Fall den Typ in der Abfrage irgendwie ändern?

Oh, sorry.

Mein Fehler! Die Scripte laufen einwnadfrei! Es lag lediglich an einem falschen Parameter in einer Subabfrage...

Ich glaub ich sollte für heute besser feierabend machen!!

Entschuldige bitte die Störung und trotzdem danke für die schnelle Antwort!

Die Beiträge können auch gern gelöscht werden Wink
derArb
getting better


Verfasst am:
14. Apr 2009, 01:00
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich leg mal ein Beispiel bei, welches zwar keine "Autowert" Auffüllung
erfüllt, aber die Problematik zwischen Text und Zahlen in automatischer Hochnummerierung zeigt.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.



Nummernkreise_FlexibleNummernAutomatik.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Nummernkreise_FlexibleNummernAutomatik.zip
 Dateigröße:  41.37 KB
 Heruntergeladen:  89 mal

Thomas933
Gast


Verfasst am:
30. Jan 2014, 10:40
Rufname:

AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

Ich hätte eine spezifischere Frage zum Thema, da ich gerade an einer Datenbank für eine Kollegin arbeite und diese den Autowert in dieser Form nicht gebrauchen kann / will. (Habe den Code hier aber noch nicht getestet)

Wie kann ich bewerkstelligen dass die "Vorgangsnummer" bzw. der "Autowert" vom Datum her in der richtigen Reihenfolge bleibt?

Sobald ich einen Datensatz auf meiner gebundenen Hinzufügen-Maske eintrage, wird dieser im Hintergrund ja schon angelegt, was zur Folge hat dass der Access Autowert beim Abbrechen (Undo) nur gelöscht und kein zweites Mal "beschrieben" wird (eben die bekannten Lücken).

Mit dem, ich nenne ihn jetzt mal Benutzer Autowert, der hier gepostet wurde ist das ja nicht der Fall?
Habe ich jetzt Allerdings die Datensätze 1, 2, 4 und 5 möchte ich eigentlich nicht dass der 3. beschrieben wird, da die Datumsreihenfolge ja dann durcheinander ist.

Deshalb meine Frage ob es nur die Möglichkeit gibt nach dem letzten realen Wert weiterzumachen (6) oder die Datensätze beim Löschen in den Nummern "aufzurücken"? (d.h. 4 -> 3; 5 -> 4) Müsste auch nicht zwangsläufig nach jeder Aktion stattfinden z.B. nur wöchentlich?

Grüße,
Thomas
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
30. Jan 2014, 12:14
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt} - AW: "Autowert" der Lücken füllt {Nachgefragt}

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Wie kann ich bewerkstelligen dass die "Vorgangsnummer" bzw. der "Autowert" vom Datum her in der richtigen Reihenfolge bleibt?
dann ist das relativ einfach. Du benötigst den hier vorgeschlagenen "quasi Autowert" nicht.
Du musst in einem neuen Datensatz einfach mit der Funktion DMax) die zuletzt vergebene Vorgangsnummer ermitteln und 1 addieren. Der Datentyp der Vorgangsnummer sollte daher zweckmäßigerweise Zahl sein (LongInteger).

Wird diese Vorgangsnummer endlos weitergeführt und hat bei eins begonnen, oder beginnt diese beispielsweise bei einem neuen Jahr wieder bei eins?

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenfeldformat als AutoWert selbst definieren 2 Lucius 1937 17. Aug 2007, 14:51
Lucius Datenfeldformat als AutoWert selbst definieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert kann nicht zurückgesetzt werden 2 Smmmile 497 08. Aug 2007, 22:11
Smmmile Autowert kann nicht zurückgesetzt werden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: AutoWert - Startwert festlegen 1 dakloese 4679 22. Jun 2007, 11:58
steffen0815 AutoWert - Startwert festlegen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert aktualisieren nach löschen über SQL 14 Gast 4058 30. Apr 2007, 06:41
jens05 Autowert aktualisieren nach löschen über SQL
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: AutoWert zurücksetzen 3 user0815 3730 28. März 2007, 07:52
user0815 AutoWert zurücksetzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert ändern 0 derhoeppi 815 21. Nov 2006, 13:30
derhoeppi Autowert ändern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert wieder von 1 beginnen? 1 Svenman_1 892 31. Mai 2006, 16:57
Willi Wipp Autowert wieder von 1 beginnen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: ID - Autowert in Tabelle 4 fuzzy 1530 16. Mai 2006, 08:19
fuzzy ID - Autowert in Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Feld mit AutoWert sinnvoll? 1 Schneehasal18 706 21. März 2006, 10:09
stpimi Feld mit AutoWert sinnvoll?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Autowert in eine Tabelle übertragen... 4 Mr.E 1602 27. Okt 2005, 08:53
Mr.E Autowert in eine Tabelle übertragen...
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: autowert auf 0 setzen 2 heirnele 4353 21. Jul 2005, 12:39
heirnele autowert auf 0 setzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: ind.CreateField: Zuweisung Felddatentyp "AutoWert" 3 RoWi 4450 30. Jun 2005, 15:16
RoWi ind.CreateField: Zuweisung Felddatentyp "AutoWert"
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum