Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
brain.exe
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Antivirus2009 TERROR weiter: Mobiles Internet Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
01. Feb 2005, 12:25
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

brain.exe - brain.exe

Nach oben
       

Hallo Ihr,
als regelmäßiger Forenleser fand ich gerade einen sehr interessanten Link, der sich mit brain.exe beschäftigt.

Zur Erläuterung:
Im Forum ging es um die gefälschten Postbank und Telecom Mails, die durch das sog."Pishing" Userdaten ausspionieren.

Hier zunächst mal die Zitate aus der PC-Welt von heute:
Zitat:
Seit Sonntag werden Mails verschickt, die vorgeblich von der Postbank kommen (als Absenderangabe dienen verschiedene Namen in Kombinantion mit der Domain @postbank.de; Betreff: "Postbank informiert, "Postbank" oder "Postbank.de"). Da die Mails mit einem kyrillischen Zeichsatz kodiert sind, stammen sie wahrscheinlich aus Russland, kommen allerdings von US-Servern. Die Empfänger werden im Text auf die Gefahren von Phishing-Mails hingewiesen und aufgefordert, ihr Konto mit der angehängten Datei zu überprüfen. mehr...

Zitat:
Eine neue Variante einer vorgeblichen Telekom-Rechnung wird seit Samstag verschickt. Sie enthält eine ZIP-Archiv-Datei (1.zip; 2,5 KB), in der eine Datei "Rechnung2005-02.exe" (5 KB) steckt. Durch das verwendete Datei-Symbol und den Text der Mail soll der Eindruck erweckt werden, es handele sich um ein PDF-Dokument - tatsächlich ist es ein Programm, genauer ein Trojanisches Pferd. mehr...

So und jetzt zu der Brain-Seite, die Euch helfen kann, nicht auf solche Mails reinzufallen:

Brain.exe

Lieber Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))


Zuletzt bearbeitet von Amethyst am 03. Feb 2005, 14:03, insgesamt einmal bearbeitet
Arnim
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
01. Feb 2005, 12:45
Rufname:


AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hallo Amethyst,
ich gehöre auch der Spezies der 6 Mrd. Erdenbürger an und war sicher der Einzige, der diese tolle Programm noch nicht herunter geladen hatte! ich muss sagen: Ich bin begeistert!!!

Gruß Arnim
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
03. Feb 2005, 14:01
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hi Arnim,
es freut mich, dass ich Dir helfen konnte ;-))

Lieber Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
STRIPPE
ACCESS Einsteiger aber Hardware-Profi


Verfasst am:
16. Feb 2005, 11:31
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

MHHHH.
Naja.
Wäre fast darauf reingefallen.
Wollte mich schon über dich auslassen,was du für"mist" hier reinschreibst.
Denke mal über 80% der D.A.U.S klicken da hoch.
WÄre das ein richtiger Downloadlink, dann hätten da alle ein schönes Tool drauf,was keinem Nützt sondern nur schadet.
Nochmal an jeden der das hier ließt:
" Lasst die Finger von solchen Tools, eine gute Firewall und ein gutes Anti Spy Toll sind ok und reichen völlig(inclusive Antivirus natürlich).
Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes

_________________
\\\Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.///
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
16. Feb 2005, 12:12
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn


AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hi Strippe,
ich bin daran interessiert, dass die Computerwelt sicherer wird und würde hier ganz sicher keine Tipps veröffentlichen, die Usern schaden ;-))

Nicht ohne Grund gibt es das neue Forum Sicherheit und Hardware und Betriebssysteme, denn viele Probleme, die hier im Forum auftauchen, sind nicht Office anzulasten ;-))

Von dem Begriff, den Du oben für User benutzt hast, halte ich nicht viel ;-)), es ist nun mal nicht jedem gegeben, sich mit Technik und ausschweifenden Sicherheitserklärungen abzugeben und diese auch zu verstehen. Und selbst Profis soll schon der ein oder andere Fehlklick gelungen sein ;-))

Da sind wir (du als Hardwareprofi ganz sicher auch) doch aufgerufen, gegen zu steuern, meinst Du nicht auch? ;-)) Und wenn wir Usern die Angst nehmen, zu fragen, weil wir auf sie eingehen und nicht nur von oben herab aus der Sicht des Wissenden zu antworten, dann tragen wir alle dazu bei, dass auch unsere eigenen Computer sicherer werden.

Lieber Gruß

Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
STRIPPE
ACCESS Einsteiger aber Hardware-Profi


Verfasst am:
18. Feb 2005, 11:26
Rufname:
Wohnort: Berlin

Firewall und Sicherheit im Netz - Firewall und Sicherheit im Netz

Nach oben
       

Hi Amethyst!!

Erstmal an alle eine dicke Entschuldigung.
Wollte hier niemanden angreifen oder beleidigen.

Es ist nur verdammt ärgerlich,wie viele Leute immernoch ohne genügend
Schutz im Netz unterwegs sind.
Täglich versuche ich zig Usern klarzumachen das die Angreifer im Netz nicht sichtbar sind.
Was kriege ich zur antwort:" Ich habe doch ein Virenprogramm, das hat noch nie was gefunden.
ROFL.

Naja entweder ist es dann Norton Antivirus oder die hässliche Regenschirm
Software(Antivir).
Norton ist ja ok,wenn die Virendefinition aktuell gehalten wird.
Aber lasst bitte die Finger von dem Regenschirm(obwohl die immer noch besser ist als nichts).
Die momentane Bedrohung aus dem Internet sind Trojaner und Würmer.

DAvor schützt nur eine FIREWALL.

Mal kurz erklärt was eine Firewall macht:
"Das Betriebssystem ist wie ein Haus, es hat Türen und Fenster(PORTS genannt).
Leider hat unser FREUND Bill Gates vergessen das so ein Haus sicher sein soll und hat alle Türen und FEnster offen gelassen.
Clevere gute User (White Hacker) und böse User(Black Hacker) schauen nun mit Sniffern(Schnüffelprogramme) und Port(TÜREN)scannern über das Internet nach welche bei wem Eingänge offen sind.
Ohne Firewall ist fast alles offen(über 60000 Ports).
Sind erstmal offene Türen gefunden,ist es ein leichtes reinzukommen.
Nicht jeder Eindringling richtet sofort schaden an.
Die meisten gucken was Ihr auf dem Rechner habt und kopieren sich das,oder hinterlegen kleine Programme auf Eurer FEstplatte,die dann irgendwann aktiv werden(VBA,VBS,JAVA.....Programme) und Euer System entweder verlangsamen oder zerstören.
Selbst wer die fast täglichen Windows Updates mitmacht(MICROSAFT ist der größte Schnüffler von allen) ist nicht sicher.

Firewalls gibt es im Netz schon kostenlos,oder holt Euch mal ab und zu eine Computerzeitschrift(alle außer ComputerBild bitte).
Auch wenn die Bedienung nicht allzu einfach ist, tut Euch bitte den "Streß"
an und macht Euch dámit vertraut.
Wer FRagen diesbezüglich hat,der kann sich gerne per PM an mich wenden oder einfach Eure Fragen hier reinstellen.

Wenn Ihr E-Mails bekommt wo drinne steht, das Ihr unbedingt ein Update Eures Windows machen sollt dann lasst die Finger davon.
Betreffzeile:"Use this Patch imedical"
MICROSOFT schickt nie solche E-MAILs an USER(wundet mich eigentlich,ich hätte es Bill zugetraut.
In diesen E-MAILs sind Würmer(Trojaner) versteckt.

Also nochmal an alle ein großes Sorry das ich so derbe geschrieben habe.
Aber wenn ich den ganzen Tag mit solchen SAchen zu tun habe ,vergesse ich das andere davon wenig Ahnung haben.
Was übrigens von Microsoft gewollt ist.

Zitat:
3. Ziele von Firewall-Systemen
Ein Firewall-System ist eine Art Schranke zwischen dem zu schützenden Netz und
dem unsicheren Netz, über die der gesamte Datenverkehr zwischen den Netzen läuft
und ihn sicher und beherrschbar macht. Dabei werden Kommunikationsdaten analysiert,
Kommunikationsbeziehungen und -partner kontrolliert und Kommunikation reglementiert.
Zusätzlich werden Ereignisse protokolliert und gegebenenfalls der Administrator
alarmiert3. Diese Form des zentralen Firewall-Systems ist kostengünstig und
relativ einfach zu realisieren, da nicht jeder Arbeitsplatz-PC einzeln abgesichert werden
muss. Von außen angreifende Rechnersysteme werden bereits an der Firewall
abgeblockt, das zu schützende Netz quasi abgeschottet, wodurch die interne Netzstruktur
(Anzahl der Rechner) verborgen wird. Es wird überprüft, welche Rechner
und welche Benutzer über das Firewall-System miteinander kommunizieren dürfen
und anhand von digitalen Signaturen, welche Daten übertragen werden dürfen4.
Dazu allerdings muss das Firewall-System selbst gegen Angriffe resistent sein.

_________________
\\\Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.///
Bernd
Moderator


Verfasst am:
18. Feb 2005, 16:57
Rufname:
Wohnort: Wien

Re: Firewall und Sicherheit im Netz - Re: Firewall und Sicherheit im Netz

Nach oben
       

STRIPPE hat folgendes geschrieben:
Clevere gute User (White Hacker) und böse User(Black Hacker)

Die heißen "White Hats" und "Black Hats"
STRIPPE
ACCESS Einsteiger aber Hardware-Profi


Verfasst am:
21. Feb 2005, 12:03
Rufname:
Wohnort: Berlin

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Aha na dann Thanks.

Toll das du was zum Thema geschrieben hast.

_________________
\\\Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.///
Bernd
Moderator


Verfasst am:
21. Feb 2005, 13:21
Rufname:
Wohnort: Wien

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Na dann schreib ich halt mal was zum Thema: jeder sollte selbst wissen, worauf er klickt. Nur bei vielen Usern ist das Problem halt, daß sie keine Ahnung vom System haben und deswegen einfach mal drauflosklicken, ohne wirklich zu wissen, was sie da tun. Aufklärung tut hier Not. Das mit der Firewall hast du ja immerhin schön erklärt. Ohne sollte man wirklich nicht mehr im Internet unterwegs sein.
Monkee
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 01:20
Rufname: Günter
Wohnort: Strausberg

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Alles sehr interessant. Wenn ich das richtig verstanden habe soll ich die Finger von brain.exe lassen. Aber was ist denn der beste oder der vernünftigste Schutz. Habe im Moment den Regenschirm und Zone alarm in der Kostenlosen Form.
Frage weil ich Probleme mit gewissen Mails der Form info@geile-hose.com oder so habe, wobei info immer bleibt also so info@name-name.com/net. Möchte die irgendwie blockieren. Benutze Dream-Mail und hole von gmx und web.de meine Post ab. Question
Habe zwar hier eine Option der schwarzen Liste nur wechseln ausser info immer die Namen.
Hoffe ihr versteht was ich meine, kenne den Computerdialekt nicht.

_________________
Es gibt keine dimme Fragen nur....
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
19. Jan 2009, 02:55
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hallo monkey ;-))
nein wir meinten eher das Gegenteil, brain.exe ist mit Abstand der beste Schutz ;-)) Da ich aber weiß, dass viele nicht unbedingt über Englischkenntnisse verfügen, hier mal die Übersetzung von brain:

Brain = Gehirn

und gemeint ist, das eigene Gehirn zu benutzen, wenn mal wieder eine Mail in der Postbox landet, die einen Dateinanhang hat, den man nicht angefordert hat. Ist diese Mail von einem Freund, dann bitte trotzdem erst den Freund fragen, statt ohne zu denken auf den Anhang zu klicken. Leider kann keiner mehr wirklich sagen, ob nicht die Email-Adresse des Freundes mißbraucht wurde.

Wenn Du wenig Ahnung von der Technik hast, dann rate ich persönlich (sorry strippe) von einer Firewall ab, denn wer die Einstellungen da nicht versteht macht mehr kaputt, als die Firewall wert ist. Wer hinter einem Router ist und Windows ab XP installiert hat, der ist sowieso schon von 2 Firewalls geschützt.

Virenscanner gibt es viele, hier sollte man den nehmen, der kostenlos ist und am wenigstens nervt (damit scheidet Symantec aus und das ist gut so). Es gibt mindestens 2 gute und kostenlose Virenscanner im Netz, wovon allerdings einer mit Werbung bei jedem Update nervt.

Lieber Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
Monkee
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jan 2009, 22:13
Rufname: Günter
Wohnort: Strausberg

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Ei, ei da bin ich aber gefilmt worden....aber hervoragend gemacht.
Werde in Zukunft wohl erst mein Brain(Gehirn) einschalten.Wenn ich sage ich verstehe den heutigen Computerdialekt nicht meinte ich solche Redewendungen wie...dat funzt net... und englisch. Komme aus der ehemaligen DDR und wir mussten russisch lernen.
Im übrigen habe ich mir damals einen Computer unter Anleitung unserer einzigsten Elektronikzeitung selbst zusammen gelötet. Wir mussten uns damals die Eproms noch selbst brennen und ohne Hilfe meines Kumpels hätte ich es wohl nicht geschafft. Könnt ihr euch vorstellen, dass wir uns auch Transfomatoren selbst gewickelt haben und Leiterplatten selbst geätzt haben. Als das Ding dann fertig war und wir den ersten schrägen Strich über den Bildschirm darstellten waren wir stolz...es hat gefunznt... Nur gab es keine Programme und die Maschinensprache war kompliziert...das zu Geschichte ...denn dann kam die Wende...ich habe dann meine ersten Erfahrunge auf einen Comodore64 machen dürfen.

Trotzdem habe ich eine Frage. Wenn ich nun zwischen den Zeilen lese meint ihr das das Virenprogramm mit dem Regenschirm nicht gerade das beste ist. Welches ist empfehlenswert und welcher Firewall (habe ZoneAlarm Free) empfehlt ihr.

Bevor ich es vergesse ich bin Monkee, kommt von der Band The Monkees..Oldiefan

Danke

_________________
Es gibt keine dimme Fragen nur....
< Peter >
Excel-Moderator, der immer noch dazu lernt


Verfasst am:
19. Jan 2009, 22:16
Rufname: Kommt darauf an wer ruft
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hallo,

ich persönlich halte die Windows-Firewall für vollkommen ausreichend.

_________________
Gruß
Peter
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
20. Jan 2009, 03:00
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hallo Monkee,
sehe ich genauso wie Peter. Eine zusätzliche Firewall halte ich persönlich für unnötig.

Und Du wirst es nicht glauben, auch ich habe Platinen selbst gezeichnet und geätzt und Trafos gewickelt. In meiner Anfangszeit waren Kondensatoren auch noch größer als heute eine Mono-Batterie. Aber ich gebe zu, ich habe das beruflich gemacht ;-))

Ich gebe nicht gern Empfehlungen, Antivir hat sicher Vorteile, aber auch den Nachteil der ewigen Werbung, die mich persönlich nervt und schlimmer, in der kostenlosen Version werden, wenn ich mich nicht irre, Emails nicht gescannt. Ich empfehle in meinen Seminaren Avast, das läuft hervorragend unter Vista und auch unter Windows XP. Schau es dir einfach mal an.

Und eins weiß ich auch aus Erfahrung, Zone Alarm macht bei Laien mehr kaputt, als es wert sein kann. Mir als Profi reicht die Windows Firewall vollkommen und auch da gibt es, wenn man mag, einiges einzustellen.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
waldwuffel
Hardware & OS, Sicherheit


Verfasst am:
20. Jan 2009, 10:52
Rufname:
Wohnort: Bergisch Gladbach


AW: brain.exe - AW: brain.exe

Nach oben
       

Hallo, Monkee,

ZoneAlarm hat (oder hatte) die unangenehme Eigenart, komprimierte HTTP-Pakete nicht akzeptieren. Als Folge musste sowohl der Webserver einer Seite die volle Datenlast ausliefern und der Client die volle Datenlast empfangen, um eine Internetseite darzustellen.

Das spielt im Zeitalter von DSL und dynamischen Content-Management-Systemen (die immer HTTP-Anfragen unkomprimiert senden müssen) sicher nicht mehr eine soooo bedeutende Rolle, zu ISDN-Zeiten nervte es aber schon ganz schön.

Eine FW kann ich auch nicht wirklich empfehlen. Andere Produkte wie Outpost Pro treiben bis heute die Prozessorbelastung in die Höhe.

Gruß,
wuffel.

_________________
Dein Feedback ist mein täglich' Brot - lass mich nicht verhungern ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Software Forum (Sonstige Software): Programm winwordc.exe funktioniert nicht mehr 2 Birgitta 1988 18. Jan 2013, 08:03
Gast Programm winwordc.exe funktioniert nicht mehr
Keine neuen Beiträge Software Forum (Sonstige Software): Lexware Professional - Problem Framework.exe 4 semseo 8793 04. März 2012, 22:33
Gast Lexware Professional - Problem Framework.exe
Keine neuen Beiträge Hardware & Betriebssystem Forum: WINWord.EXE lässt sich nicht mehr öffnen ??? 35 Silentgun 35229 24. Feb 2012, 16:42
Caramela WINWord.EXE lässt sich nicht mehr öffnen ???
Keine neuen Beiträge Software Forum (Sonstige Software): Sage Office Line 4.0 Mehrbenutzerdienst / khksmans.exe 2 xanmas 7897 26. Apr 2011, 10:19
mssb+328 Sage Office Line 4.0 Mehrbenutzerdienst / khksmans.exe
Keine neuen Beiträge Software Forum (Sonstige Software): .exe dateien per gpo erlauben/verbieten 5 ..::MaTzE::.. 10352 18. Nov 2010, 10:58
mcbuh .exe dateien per gpo erlauben/verbieten
Keine neuen Beiträge Hardware & Betriebssystem Forum: Problem mit rundll32.exe in der Systemsteuerung 6 aa24 9644 08. Apr 2010, 20:38
Irrwisch Problem mit rundll32.exe in der Systemsteuerung
Keine neuen Beiträge Hardware & Betriebssystem Forum: svchost.exe 3 scaletor 2803 13. März 2010, 13:23
Gast svchost.exe
Keine neuen Beiträge Hardware & Betriebssystem Forum: Explorer.exe stürzt immer ab! 1 Dongowski 3035 28. März 2009, 17:59
bluntedbeatz Explorer.exe stürzt immer ab!
Keine neuen Beiträge Visual Studio und dotNet Forum: Visual Basic 2008 erstellte .exe startet nicht virtuell 0 Smoerre 3228 22. Jan 2009, 16:46
Smoerre Visual Basic 2008 erstellte .exe startet nicht virtuell
Keine neuen Beiträge Sicherheit: EXE Datei schützen 3 elavonberg 2595 01. Dez 2008, 16:19
waldwuffel EXE Datei schützen
Keine neuen Beiträge Sicherheit: winword.exe startet automtisch und raubt leistung.. 14 ades 33639 13. Nov 2008, 15:46
Christi@n winword.exe startet automtisch und raubt leistung..
Keine neuen Beiträge Software Forum (Sonstige Software): Start.bat mit winword.exe 2 Franzisk@ 3903 09. Dez 2007, 13:51
Franzisk@ Start.bat mit winword.exe
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Word Serienbriefe