Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Unterkategorien verwalten
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Spalten nebeneinander zusammenrechnen Access weiter: Summe kumuliert je Monat Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. März 2009, 17:35
Rufname: Stivi

Unterkategorien verwalten - Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

zocker22 am 26. März 2009 um 10:28 hat folgendes geschrieben:
Hoi,

ich hab mal ne Frage zu Unterkategorien. Folgende Problematik im FRONTEND:
Der User kann in einem Unterformular in Datenblattansicht neue Einträge hinzufügen.
Zur Auswahl stehen zwei Spalten mit Kombinationsfelder und einem Textfeld.

Sobald der Benutzer die Eingabe im der ersten Spalte (Hauptkategorie) gemacht hat, passt sich die Auswahl in der zweiten Spalte (Unterkategorie) an. Das Textfeld ist lediglich Kommentarfeld.

Folgende Anordnung habe ich bisher im Backend:
Code:
main (ID_main, name, vorname, ... )
mainKategorieVerknuepfung ( id_main, id_hauptkategorie, id_nebenkategorie, kommentar )
hauptkategorie ( ID_hauptkategorie, bezeichnung, ... )
nebenkategorie ( ID_nebenkategorie, id_zugehoerigeHauptkategorie, bezeichnung, ... )
Das Unterformular enthält also die Daten von mainKategorieVerknuepfung und ist ueber id_main mit ID_main verknüpft.

Ich dachte ich könnte das Problem folgendermaßen lösen:
1) Spalte 2 (Nebenkategorie) ist gesperrt, solange keine Eingabe in Spalte 1 (Hauptkategorie) gemacht wurde
2) Sobald Spalte 1 (Hauptkategorie) geändert wird, Filtere ich die Daten der Spalte 2 (Nebenkategorie) und mache einen Requery.

Schön gedacht, leider nur sehr ungenügend funktionsfähig. Beim ersten Eintrag in mainKategorieVerknuepfung funktioniert es ja noch ganz gut. Aber beim zweiten Eintrag mit einer anderen Hauptkategorie ändern sich ja auch die zur Verfügung stehenden Nebenkategorien. Somit ist nach einem Requery mein erster Eintrag in der ersten Zeile mit ungültigen Daten versehen und wird "weiß" - also nichts - angezeigt. Nicht so toll Smile

Ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen verständlich erklären Smile
Ich will also dass immer nur die richtigen Nebenkategorien einer Hauptkategorie zugeordnet werden können. Und trotzdem sollen in allen vorherigen Einträgen des Unterformulars die dazugehörigen Unterkategorien angezeigt werden.
Hat jemand zufällig eine Lösung parat oder womöglich schon mal ein ähnliches Problem gehabt?

Vielen Dank mal wieder für eure Hilfe,
Stivi

Hat keiner eine gute Idee?? Smile
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
01. Apr 2009, 16:55
Rufname:
Wohnort: b. Dresden


AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ja, da Du die Datensatzherkunft des Kombis veränderst.

Idea In der Datenherkunft des Ufos (einer Abfrage) ziehst Du die Tabelle Nebenkategorie und aus ihr zusätzlich das Beschreibungsfeld mit hinein (zur Anzeige im Ufo). Im Kombi wird der Steuerelementinhalt gelöscht (= ungebunden), in seinem Ereignis "nach Aktualisierung" schreibst Du das ID aus seiner gebundenen Spalte (idR die 1.) in das Fremdschlüsselfeld. Da das jetzt etwas bescheiden aussieht, empfiehlt sich von Datenblatt --> Endlos umzustellen und ein bisschen zu designen. ZB reduziere das Kombi auf Pfeilgrösse und platziere es direkt neben dem Beschreibungsfeld, das Fremdschlüsselfeld setzt Du auf unsichtbar.

_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
02. Apr 2009, 14:04
Rufname: Stivi

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hej super!

Das hat prima funktionier! Ist zwar ein bisschen umständlich von Access OSmile
Aber sieht es klappt! *g*

Jetzt habe ich aber noch die Gegenfrage... Smile Das war jetzt ja Input.
Jetzt brauche ich einen Output Smile - Vielleicht weißt du auch dazu eine Lösung Wink

Ich hätte gerne folgende Auflistung:

*Hauptkategorie_1
**Unterkategorie_1 Anzahl
**Unterkategorie_2 Anzahl
**Unterkategorie_3 Anzahl
**Unterkategorie_4 Anzahl

*Hauptkategorie_2
**Unterkategorie_1 Anzahl
**Unterkategorie_2 Anzahl
**Unterkategorie_3 Anzahl
**Unterkategorie_4 Anzahl

*Hauptkategorie_3
**Unterkategorie_1 Anzahl
**Unterkategorie_2 Anzahl
**Unterkategorie_3 Anzahl
**Unterkategorie_4 Anzahl

Am Besten als Report Wink

Mein Ansatz war jetzt folgender:
Ich Mache via OUTER JOIN eine Abfrage für jede Unterkategorie (Hauptkategorie LEFT JOIN Unterkategorie)
und gruppiere diese jeweils nach Unterkategorie ... dann kann ich einfach die Anzahl von so einem Element bestimmen Smile

Aber wie bekomme ich das jetzt hin, dass dass dann auch so schön gegliedert ausschaut? Smile

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Skipy
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
02. Apr 2009, 22:33
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

nein, erstelle eine Abfrage ziehe die oben benötigten Tabellen hinein, die Felder Hauptkategorie, 2* Unterkategorie. In der Symbolleiste findest Du den [Σ]-Button, stelle in der Funktionszeile ein: Hauptkategorie <Gruppierung>; Unterkategorie <Gruppierung>; Unterkategorie <Anzahl>. Das Ergebnis ist die Datenherkunft des Reports und sieht etwa so aus:
Code:
Hauptkategorie_1 Unterkategorie_1 Anzahl
Hauptkategorie_1 Unterkategorie_2 Anzahl
Hauptkategorie_1 Unterkategorie_3 Anzahl
Hauptkategorie_2 Unterkategorie_1 Anzahl
Hauptkategorie_2 Unterkategorie_2 Anzahl
Hauptkategorie_2 Unterkategorie_3 Anzahl
Idea Erstelle einen neuen Bericht - Bericht neu - Berichts-Assistent: folge dem Assistenten erbietet Dir diverse Gruppierungs-/Sortieroptionen an um Deine gewünschte Ansicht zu erhalten.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
07. Apr 2009, 14:57
Rufname: Stivi


AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hej cool Smile

JörG Du bist spitze! Smile .. hab alles so super hinbekommen! Smile
Jetzt habe ich dazu hoffentlich die letzte Herausforderung Smile

Die Datensatzherkunft habe ich bisher einfach aus einer Abfrage genommen, da diese recht Groß war. ... Sie besteht aus 4 UNIONS die jeweils Gruppierte Elemente enthalten.

Jetzt soll das Ganze allerdings dymanisch funktionieren. Das heißt ich habe ein Formular, indem ich sowohl den Zeitraum (von, bis) als auch den Namen der Person nach der ich gruppieren will eingeben kann.

Jetzt soll das Formular diese Daten an den Bericht übergeben.
Erst dachte ich, ich öffne dass mit einem Button dann via
Code:
    DoCmd.OpenReport strDocName, acPreview, strFilter, strWhere
Als Filter geht das jetzt aber leider nicht, weil ich höchstens nach dem Personennamen Filtern kann. Aber der Zeitraum (von, bis) kommt ja nicht im Gruppierten Bericht vor OSmile
Mit dem strWhere-Argument will er auch nicht, weil ich ja 4 UNIONs habe die jeweils schon gruppiert sind und ich so nicht noch im Nachhinein Anfangs- und Endatum wieder mitreinbringen kann.

Die einzige Möglichkeit die mir jetzt einviel war, das Ganze über RecordSource des Berichtes zu machen. Aber das bekomme ich irgendwie nicht ganz hin OSmile
... trotz langer Googelei Wink
Müsste dass nicht so funktionieren?
Code:
    DoCmd.OpenReport "repStatistikJePerson", acPreview
    Forms!Report_repStatistikJePerson.RecordSource = ".... "
    Forms!Report_repStatistikJePerson.Requery
Über einen erneuten Startkick wäre ich mal wieder sehr dankbar Smile

Viele Grüße,
Stivi
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
07. Apr 2009, 16:48
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Unterkategorien verwalten - Re: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi zocker22,

einfachster Ansatz: tausche ueber die Auflistung QueryDefs den SQL-Code einer gespeicherten Abfrage aus.
Diese Abfrage verwendest Du als Datenherkunft (RecordSource) fuer den Bericht!

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
08. Apr 2009, 11:19
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

bzw hier:
Zitat:
Die Datensatzherkunft habe ich bisher einfach aus einer Abfrage genommen, da diese recht Groß war. ... Sie besteht aus 4 UNIONS die jeweils Gruppierte Elemente enthalten.
Was benutzen denn die Unions als Datenquelle, direkt die Tabelle oder eine Abfrage. Diese Abfrage könnte nach Willi's Vorschlag manipuliert werden, sollte es die Tabelle sein dann erstelle eine Abfrage und tausche in den Unions den Tabellen- gegen den Abfragenamen (das sollte ja ohne grössere Probleme machbar sein Very Happy ).
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
08. Apr 2009, 12:19
Rufname: Stivi

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi ihr beiden,

vielen Dank erst Mal für eure Hilfestellungen. Ich muss gestehen .. ich hab jetzt ne Stunde über QueryDeffs gegoogelt, aber ich versteh noch nicht ganz wie ich die dann verwenden kann.
Also wie ich sie erstelle ist klar. Aber dann hab ich so ein Objekt ... und dann weiter? Smile

Ich habe jetzt aber eine etwas andere Lösung gefunden, so simpel eigentlich. Wozu gibt es denn die OpenArgs ...
Ich selbst verwende Office 2003 aber derjenige für den ich das mache hat glaub Office 2000 ... funktioniert die Lösung dort auch mit OpenArgs?

Jetzt noch was, was glaube ich in die selbe Lücke schlägt:
Diesen Bericht den ich da erstelle, das ist so was wie ein Statistischer-Überblick. Um ihn zu generieren verwende ich ein Formular, indem der User dann die Abfrage beschränken kann auf so Dinge wie Zeitraum, Person, Alter, Hauptgruppe, ...

Diese Daten übergebe ich dann an den Bericht.
Und wie das halt mal wieder so ist Smile Ich hätte gerne die Eierlegende Wollmilchsau *gg* ... Der Bericht soll eigentlich mehrere Berichte enthalten.
Ich hätte in dem Bericht gerne die Anzahl der Hauptkategorien, sowie die Anzahl der jeweiligen Unterkategorien ...
Wenn ich DomAnzahl richtig verstanden habe, kann ich das hier leider nicht nehmen, da eine Hauptkategorie mehrere
Bsp.:
Code:
Hauptkategorie . . . .Unterkategorie1a . . . . . . . Unterkategorie1b
Kirsche . . . . . . . . . rot . . . . . . . .  . . . . . . . . . klein
Kirsche . . . . . . . . . rot . . . . . . . .  . . . . . . . . . groß
Kirsche . . . . . . . . . grün . . . . . . . .  . . . . . . . . klein
Ei . . . . . . . .  . . . weiß . . . . . . . .  . . . . . . . .
Wenn ich jetzt den Bericht habe, enthält er die Datensätze:
Code:
Kirsche . . . . . . . . Unterkategorie1a . . . . . . . . rot . . . . . . . . . 2
Kirsche . . . . . . . . Unterkategorie1a . . . . . . . . grün . . . . . . . . 1
Kirsche . . . . . . . . Unterkategorie1b . . . . . . . . klein . . . . . . . . 2
Kirsche . . . . . . . . Unterkategorie1b . . . . . . . . groß . . . . . . . . 1
Ei . . . . . . . .  . . Unterkategorie1a . . . . . . . . weiß . . . . . . . . 1
Die Anzahl der Kirschen die ich wirklich habe ist ja eigentlich 3 ... nur kann man das aus den Datensätzen des Berichtes nicht mehr erkennen.
Ich hätte aber gerne folgendes:
Code:
*Hauptkategorie_1 . . . . . . . . .Anzahl
**Unterkategorie_1 . . . . . . . . Anzahl
**Unterkategorie_2 . . . . . . . . Anzahl
**Unterkategorie_3 . . . . . . . . Anzahl
**Unterkategorie_4 . . . . . . . . Anzahl
Und jetzt die große Preisfrage. Wie bekommt man das mit Access 2000 hin?
Für einen Lösungsvorschlag wäre ich so dankbar! Smile

Viele Grüße,
Stivi
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
08. Apr 2009, 12:40
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Unterkategorien verwalten (II) - Re: Unterkategorien verwalten (II)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi zocker22,

OpenArgs gibt es erst in A2002!
Wenn der Bericht mehere Berichte enthalten soll, dann waeren Unterberichte eventuell ein guter Ansatz Wink

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
08. Apr 2009, 15:57
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

und wenn in den gruppierten Unions gar kein Datum mehr vorhanden ist nützt das OpenArgs eh nichts.

Du solltest ja mal etwas zur Datenherkunft der Unions verraten Wink. Als Schuss ins Blaue, erstelle eine x-beliebige gespeicherte Abfrage (qryFuerUnions) diese wird dann im Formular mit den hier gesetzten Kriterien überschrieben (!), zB durch den Druckbutton (Txt???Datum/cbo??? sind zB Auswahltext-/-kombifelder):
Code:
Private Sub SFDrucken_Click()
    Dim strSQL As String, strWHERE As String
   
    strSQL = "SELECT <hier alle Felder die auch in den Unions benötigt werden> " & _
               "FROM Tabelle "  'letztes Leerzeichen beachten!
    If Not IsNull(Me!TxtVonDatum) And Not IsNull(Me!TxtBisDatum) Then _
        strWHERE = strWHERE & _
            " AND Datumsfeld >= " & Format(Me!TxtVonDatum, "\#yyyy\-mm\-dd\#") & _
            " AND Datumsfeld <= " & Format(Me!TxtBisDatum, "\#yyyy\-mm\-dd\#")
    If Not IsNull(Me!cboHauptgruppe) Then _
        strWHERE = strWHERE & " AND HauptgruppeID = " & Me!cboHauptgruppe
    If Not IsNull(Me!cboPerson) Then _
        strWHERE = strWHERE & " AND PersonID = " & Me!cboPerson
    If strWHERE <> "" Then _
        strWHERE = Mid(strWHERE, 6)
    CurrentDb.QueryDefs("qryFuerUnions").SQL = strSQL & strWHERE
    DoCmd.OpenReport "Reportname", acViewPreview
End Sub
Was Willi's Tipp mit QueryDefs bringen soll dürfte jetzt etwas klarer werden Very Happy. In den Unions tauschst Du dann den Tabellennamen gegen den Namen der Abfrage qryFuerUnions aus.
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
09. Apr 2009, 09:32
Rufname: Stivi

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi ihr beiden,

danke für die Ausführliche Antwort. Ich versuchs mal in eigenen Worten wiederzugeben, damit ich weiß ob ich alles verstanden hab Smile

1) Ich mach einen Bericht mit nem RecordSource auf eine gespeicherte Abfrage qryBericht

2) Dann ersetze ich den Bericht qryBericht mit dem von Dir beschriebenen Weg
(Ist das dann eine fixe Änderung oder nur eine Temporäre?)

3) Nun öffne ich den Bericht der jetzt immer noch die selbe RecordSource-Quelle, aber einen anderen Inhalt hat.

War das richtig? Smile - Wenn ja - cool Wink

Zu meiner anderen Frage aber nochmal kurz:
Zitat:
Wenn der Bericht mehrere Berichte enthalten soll, dann waeren Unterberichte eventuell ein guter Ansatz
Da habe ich noch ein paar Schwierigkeiten ... Ich bin mir nicht ganz sicher ob ihr meinem Beispiel mit den Kirschen folgen konntet. Smile

Hier mal so grob die Struktur der Datensätze:
tblHauptkategorie (ID_Objekt, id_Farbe, id_Groesse, id_Eigentuemer_1, id_Eigentuemer_2, startDatum, endDatum ...)
tblFarbe ( ID_Farbe, ... )
tblGroesse ( ID_Groesse, ... )
tblEigentuemer ( ID_Eigentuemer, ... )

In meinem Bericht will ich jetzt wissen welcher Eigentümer jeweils wieviele grüne, rote oder gelbe Objekte besitzt und wieviele große, kleine und mittlere er besitzt.
Das ganze soll also zuerst nach dem jeweiligen Eigentümer, und danach nach dem Objekt gruppiert sein.
Die Unions kommen also zum einen von den Eigentümern (da ich ja zwei habe und nach beiden Abfragen muss) und zum anderen von den beiden Eigenschaften (Farbe und Größe).

Nach der Abfrage, welche den Zeitraum durch startDatum und endDatum beschränkt, sieht der RecordSource dann in etwa so aus:
Code:
Eigentuemer . . . . . . . Objekt . . . . . . . Eigenschaft . . . . . . . Eigenschaftsinhalt . . . . . . . Anzahl
'Maier' . . . . . . . . .'Kirsche' . . . . . .'Farbe' . . . . . . . . . 'rot' . . . . . . . .2
'Maier' . . . . . . . . .'Kirsche' . . . . . .'Farbe' . . . . .. . . . .'gruen' . . . . . .  1
'Maier' . . . . . . . . .'Kirsche' . . . . . .'Groesse' . . . . . . . . 'klein' . . . . . . . 1
'Maier' . . . . . . . . .'Ei' . . . . . . . . .'Farbe'  . . . . . . . .'weiss' . . . . . . . 1
Im Bericht sieht dass bisher dann so aus (das funktioniert jetzt schon)
Code:
Herr Maier:
- Kirsche
- - -Farben
 | - - - - - -> rot . . . . 2
 | - - - - - -> gruen . . 1
- - -Groesse
 | - - - - - -> klein . . . 1

- Ei
- - -Farben
 | - - - - - -> weiss . . . 1
Soweit so gut Smile
Was mir jetzt aber noch fehlt, ist dass hinter dem Objekt (also hinter Kirsche und Ei) auch noch die Anzahl der Eier und Kirschen da steht Wink ... das heißt hierfür müsste ich irgendwie wieder an das startDatum und an das endDatum rankommen (und noch so ein paar Parameter) um dann in diesem Zeitraum eine Unterabfrage zu machen: "Wieviele Kirschen gibts überhaupt in dem Zeitraum?"
Ganz gravierend ist für mich vor allem die Fragestellung ... wie kann ich diese Unterabfrage überhaupt machen? Wie bekomme ich da die Anzahl der Eier und Kirschen überhaupt hin? 8)

Nur wie löse ich das - bzw. wie löse ich es einfacher? *grins*
Ich probier jetzt mal die Lösung mit den QueryDefs aus Smile

Viele Grüße,
Stivi
JörgG
Access-Team


Verfasst am:
09. Apr 2009, 16:16
Rufname:
Wohnort: b. Dresden

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

so langsam blick ich nicht mehr durch, mach doch erstmal eins fertig. Was ist jetzt die qryBericht - die Union? Dann ist die qryFuerUnions eine zusätzliche gespeicherte Abfrage die als Datenherkunft für die Unions dienen soll. Diese ist nicht temporär sondern wird jedesmal überschrieben! Da ja in dieser Abfrage das Datumskriterium integriert sein sollte kannst Du auch aus ihr die Anzahlen berechnen (evtl mit
Code:
DCount("*";"qryFuerUnions";"Unterkategorie='" & [Unterkategorie] & "'")
wenn Du nur die Kirschen der Unterkategorie zählen willst)
_________________
MfG, Jörg Very Happy

Bitte das Feedback nicht vergessen.
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
15. Apr 2009, 10:55
Rufname: Stivi

AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Jörg,

ja das ganze ist ziemlich kompliziert Smile und wie ich es oben zu beschreiben versucht habe (bin wohl gescheitert Rolling Eyes ) kann ich nicht die selbe Querry nehmen, um die Anzahl der "Kirschen" zu bestimmen.

Da ein DCount mir lediglich die Summe aller ausgewählten Unterkategorien (also Farben und Größen) gibt.
Aber es kann auch gut sein dass einer Kirsche gar keine Unterkategorie (Farbe oder Größe) zugeordnet ist und sie somit gar nicht in der Auflistung vorkommt.
Andersrum kann es sein dass einer Kirsche sowohl eine Farbe als auch eine Größe zugeordnet ist und es somit gleich zwei Einträge gibt.

Stattdessen habe ich jetzt ein Kombipacket aus allen Vorschlägen genommen und ich glaube es funktioniert alles (muss mal noch einzeln überprüfen und nachzählen und so ...) Smile
Ich habe eine weitere Querry erstelle die ich ebenfalls per QuerryDefs schon mit meinem Abfrageformular bearbeite. Und jetzt kann ich mittels diesen DOM-Teilen direkt drauf zugreifen und die Anzahl auslesen Smile

Ihr wart Spitze Jungs! Vielen Dank!

Ach noch eine kleine Frage ...
Also dass ich OpenArgs erst ab Version 2002 verwenden kann habt ihr mir ja schon geschrieben ... gehen QuerryDefs aber schon ab Access 2000 ? Rolling Eyes Shock

Okey, dann wünsche ich euch allen einen schönen Tag,
viele Grüße,
Stivi
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
15. Apr 2009, 11:14
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Unterkategorien verwalten (III) - Re: Unterkategorien verwalten (III)

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi zocker22,

Befehl im VBA-Editor eingeben, markieren und F1 betaetigen Wink

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
zocker22
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
15. Apr 2009, 12:22
Rufname: Stivi


AW: Unterkategorien verwalten - AW: Unterkategorien verwalten

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Willi Wipp,

hab ich gemacht Smile ... schöne Sachen zum lesen ... aber leider keine Angabe, ab welcher Access-Version ich das nutzen kann ?! Smile

Viele Grüße,
Stivi
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Aus Access Aufgaben in Outlook exportieren und verwalten 2 anian 209 30. Jul 2013, 17:43
Gast Aus Access Aufgaben in Outlook exportieren und verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tipps & Tricks: Benutzer und Gruppenkonten verwalten auch in Access 2007 11 jpa 20817 12. Jun 2013, 21:54
jpa Benutzer und Gruppenkonten verwalten auch in Access 2007
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Lagerbestand, Artikel mit Anzahl verwalten 21 Synonymus 804 06. Jun 2013, 10:19
JMalberg Lagerbestand, Artikel mit Anzahl verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access Liste mit Unterkategorien 0 svenjalolle 284 23. März 2012, 15:53
svenjalolle Access Liste mit Unterkategorien
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Artikellager verwalten (erweitern des bisherigen DB-Modells) 0 drim 796 10. Feb 2011, 09:01
drim Artikellager verwalten (erweitern des bisherigen DB-Modells)
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Listen aus Zwei Tabellen über ein Formular verwalten 0 ms67 282 09. Feb 2011, 20:35
ms67 Listen aus Zwei Tabellen über ein Formular verwalten
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Outlook e-mails mit Anhang über Access verwalten 4 CraigT 3526 23. Nov 2010, 19:21
Florian-BGL Outlook e-mails mit Anhang über Access verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Urlaube mit Vertretung verwalten 1 AccessBlondie 400 13. Apr 2010, 21:43
astern Urlaube mit Vertretung verwalten
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Dokumente verwalten 0 enyiko 1536 04. Okt 2009, 20:28
enyiko Dokumente verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Gartenverein verwalten 2 caipi1972 729 03. Aug 2009, 21:05
caipi1972 Gartenverein verwalten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verwalten von vielen Tabellen/Abfragen in Ordner? 5 paper2008 503 30. Apr 2009, 13:07
Willi Wipp Verwalten von vielen Tabellen/Abfragen in Ordner?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten online auf Webseite WEbsite verwalten 1 adamth 713 30. Aug 2007, 00:36
Nouba Daten online auf Webseite WEbsite verwalten
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum