Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
zurück: Summieren und letzter Wert weiter: Aufbau einer Tabelle wie mit SVERWEIS Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Diskussion Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
derArb
getting better


Verfasst am:
20. Jun 2009, 19:37
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Edit: Dieses Thema enthält Diskussionen rund um die Anleitung zur Entwicklung von Datenmodellen von astern

Hallo astern,

wieso packst Du diese sehr gute Anweisung nicht in Tipps und Tricks???
Zitat:
ACHTUNG: Alle Bezeichnungen für Tabellen und deren Spalten am besten klein schreiben; ohne Umlaute (ä, ü, ö), ohne Leerzeichen, ohne ß!
Da bin ich der Meinung, dass sowohl ein Unterstrich "_", als auch absichtliche
GrossKleinschreibung hilfreich sein könnte wie z.B. "KundenAdressen_Firma1"

Die absichtliche GrossKleinschreibung sollte man auch im VBA Code einsetzen.
Bei der Eingabe (mit üblicherweise Kleinbuchstaben) von vorhandenen Variablen, Objekten etc. ergibt sich dadurch sofort, ob eine falsche Eingabe gemacht wurde.

Primärschlüssel hab ich mir auf Anraten angewöhnt mit Appendix "_P"
und Fremdschlüssel mit Appendix "_FS" zu schreiben.

Deine Anleitungen finde ich suuuper und hab entsprechende Links schon an diverse Fragesteller weitergeleitet.

eine echte Bereicherung sind Deine Beiträge

mfg
derArb
0622trapper
Eher Einsteiger, Tabkalk-Grundkenntnisse


Verfasst am:
26. Okt 2009, 00:05
Rufname: Stefan
Wohnort: Heidelberg


AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,

möchte das Datenmodell für die Vermietung mehrer Wohnhäuser anlegen:

habe von Astern die tolle anleitung "datenmodell entwickeln" gelesen, jedoch wenn man verbal anfang die zusammenhänge mit einfachen sätzen zu formulieren und aus den substantiven tabellen und aus den verben beziehungen macht, kommen manchmal zweideutigkeiten zu Tage, die mich zu den folgenden Fragen geführt haben:


Ich bin mir oft sehr unsicher, ob ein Objekt eine eigene Tabelle erhalten sollte, oder nur ein Attribut einer anderen Tabelle ist!

Hier ein paar Beispiele:

Sind nicht einige der Substantive (z.B Wohnungen, Räume, Stellplätze, ) nur Attribute des übergeordneten Substantives Häuser´, bzw. der Tabelle Häuser?

Mieter zahlen zwar Miete, aber ich will keine Miete Tabelle machen, weil Miete von der Wohnung abhängig ist, die bewohnt wird!!!?

Ein Haus verursacht viele Instandhaltungskosten. Ein Inst.K Rechnung gilt für mehrere Häuser (Werkzeug, Baumaterial, etc.), wie löse ich diese, m-n Beziehung , wie ich glaube, auf???

Was ist, wenn sich die Höhe der Kaltmieten und Nebenkosten- Heizkostenvorauszahlungen für einen Mieter im Laufe der Zeit ändern???

Wie kann ich die „Kaltmiete“ der Garagen / Stellplätze in die Tabelle „Wohnungen“ kriegen???, ich komm einfach nicht drauf?

Welche Fragen muss ich mir stellen, ob dieser ansatz richtig ist?
Wie kann ich das Konzept der 3 Normalisierungsgrade da einbringen?

Vielen Dank für alle Anmerkungen

P.S. Wie kann ich erfahren, welche Funktionen die Felder über dem Textfeld beim Gestalten dieser Nachricht haben (B, i, u, Quote, Code, List, usw. )

Wie kann ich den Beziehungsbericht-Entwurf meiner Access-Datenbank hier posten??? wäre sicher sehr hilfreich...

Viele Fragen, hoffentlich nicht zu schlecht gestellt, ich fange mit der Thematik gerade an... Smile

freudliche Grüße

_________________
“…endure a hundred times, strengthen yourself a thousand times , and you will complete your tasks in short order…You have to be brave and persevere wheter there is opposition or not
derArb
getting better


Verfasst am:
26. Okt 2009, 00:20
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,
Zitat:
P.S. Wie kann ich erfahren, welche Funktionen die Felder über dem Textfeld beim Gestalten dieser Nachricht haben (B, i, u, Quote, Code, List, usw. )
Geh auf eines dieser Felder und lese die erscheinende Erklärung darunter.

Zitat:
Wie kann ich den Beziehungsbericht-Entwurf meiner Access-Datenbank hier posten??? wäre sicher sehr hilfreich...
Dateien anhängen
Anbei ein Ansatzbeispiel
WICHTIG IST DAS BEZIEHUNGSMODELL..möge astern das optimieren
DIE VORHANDENE FORMULARSTEUERUNG IST ERST SINNVOLL, WENN DAS DB MODELL STIMMT.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.



VersuchWohnungen13.zip
 Beschreibung:
Acc2002 - 2007 kompatibel

Download
 Dateiname:  VersuchWohnungen13.zip
 Dateigröße:  372.98 KB
 Heruntergeladen:  216 mal

astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
27. Okt 2009, 23:13
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hmm,
ich würde mir das Datenmodell ja zwecks eventueller Optimierung mal ansehen - aber ich traue mich da gar nicht ran, weil Du schon so unheimlich viel Arbeit (u.a. auch in Formulare) investiert hast. Hast Du die DB extra für diesen Thread entworfen?? Nee, nich ...?

Warum hast Du zwischen Garage und Nutzer bzw. zwischen Wohnung und Nutzer jeweils zwei Zwischentabellen? Welche Sinn haben die "Wechsel"-Tabellen?

A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
derArb
getting better


Verfasst am:
27. Okt 2009, 23:34
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo astern,

Zitat:
möge astern das optimieren
das ist nur ein Übungsmodell meinerseits...
Meine selbstgestellte Aufgabe war:
In mehreren Häusern gibt es Wohnungen und Garagen.
Die Garagen können sowohl den Wohnungsmietern, als auch externen
Mietern, welche keine Wohnung gemietet haben, vermietet werden.
Auswertungsaufgabe:
Zeige die Garagen sowohl für externe, als auch für Wohnungsmieter.
Vermeide doppelte Buchung der Garagen oder Wohnungen.

kannst es zerpflücken im Tabellenmodell, wie Du es für besser hälst.
Oder gleich was Besseres dem Fragensteller bieten.
danke und mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
28. Okt 2009, 00:04
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - Re: AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

derArb - 27. Okt 2009, 22:34 hat folgendes geschrieben:
kannst es zerpflücken im Tabellenmodell, wie Du es für besser hälst.
Ok, dann habe ich kein schlechtes Gewissen dabei!
Ich habe jetzt mal einen ersten Entwurf für ein Datenmodell gemacht. Ist leider schrecklich unübersichtlich geworden - lässt sich aber bei der Komplexität der Problematik nicht vermeiden.

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!



hausvermietung_v01.jpg
 Beschreibung:
Datenmodell
 Dateigröße:  74.88 KB
 Angeschaut:  4894 mal

hausvermietung_v01.jpg



hausvermietung_v01.zip
 Beschreibung:
.mdb-Datei (2003er Format)

Download
 Dateiname:  hausvermietung_v01.zip
 Dateigröße:  58.79 KB
 Heruntergeladen:  221 mal

0622trapper
Eher Einsteiger, Tabkalk-Grundkenntnisse


Verfasst am:
01. Nov 2009, 14:34
Rufname: Stefan
Wohnort: Heidelberg

Beziehungsfenster als jpg hochladen - Beziehungsfenster als jpg hochladen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo astern,

noch mal eine DateiUpload-Frage: Warum ist das Beziehungsfenster von dir im jpg.format, wie gehe ich da vor, wenn ich meins hochladen will, um meine Fragen visualisieren zu können, muss ich einen Screenshot machen???

Danke für das Beziehungsschema, danke auch an die Extrem beeindruckende Datei von "DerArb".

Ich brauche da von fremder Seite mehr Gedankenanstöße, um fragen zur Modellierung überhaupt entwickeln zu können, hab mich deshalb bei der "Medium upload" angemeldet, um das Beziehungsfenster uploaden zu können

Grüße

_________________
“…endure a hundred times, strengthen yourself a thousand times , and you will complete your tasks in short order…You have to be brave and persevere wheter there is opposition or not
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Nov 2009, 17:50
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: Beziehungsfenster als jpg hochladen - Re: Beziehungsfenster als jpg hochladen

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Zitat:
wie gehe ich da vor, wenn ich meins hochladen will, um meine Fragen visualisieren zu können,
Screenshots mache ich mit X-Shot
Wie das mit dem Upload geht, steht in Dateien anhängen

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Martin1000
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Nov 2009, 01:17
Rufname:
Wohnort: Hier isses schean!

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,

ich Diskutiere gern mal mit über Datenmodelle. Eure Vermietung kann noch viel einfacher im Modell sein.

Grundmodell Objekt (hier ein Grundstück mit Haus usw.)
Code:
Grundstück
        Haus
                Wohnung 1
                        Raum 1
                        Raum 2
                Wohnung 2
                        Raum 1
                        Raum 2
        Stellfläche 1
        Stellfläche 2
        Garage
Alle Objekte, also Grundstück, Haus, Wohnung haben die gleichen Merkmale oder werden durch die Merkmale ihre untergeordneten Objekte bestimmt.
(Summe Wohnfläche Haus = Summe Wohnfläche Wohnungen = Summe Wohnfläche Räume) Daher also reflexive Tabelle, welche somit alles bestimmt.

Wenn weithin die Zahlungen/Mitkosten eine Zahlungsart/Kostenart erhalten, können die Tabellen für Nebenkosten entfallen.

Hier mal die abgespeckte Variante:



Beziehungen_vermietung.jpg
 Beschreibung:
Vermietungsbeziehung_V2
 Dateigröße:  108.48 KB
 Angeschaut:  4812 mal

Beziehungen_vermietung.jpg



hausvermietung_V02_2009-11-03.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  hausvermietung_V02_2009-11-03.zip
 Dateigröße:  46.03 KB
 Heruntergeladen:  162 mal

derArb
getting better


Verfasst am:
03. Nov 2009, 05:25
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,

noch einfacher als meine Version?..glaub ich nicht.
Ich bin ja im Dreieck gehüpft, als ich die astern Version sah.
Wurde erst einmal sehr schweigsam
Bei mir gibts allerdings keine Abrechnung drin... Rolling Eyes

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
03. Nov 2009, 13:58
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo!
Das mit der reflexiven Tabelle ist eine gute Idee. Es könnte nur nachher bei der Gestaltung von Abfragen und Formularen ziemlich verzwickt werden, immer das richtige Objekt zu finden.
Vielleicht sollte man das nicht ganz so konsequent machen, denn "Haus" und "Wohnung" wird es ja immer geben - nur dass verschiedene Sachen dazugehören. Ich hatte das ja in meinem Modell mit der Tabelle "nebenraum" auch schon vorgesehen. Evtl. könnte man alles, was nicht "Haus" oder "Wohnung" ist, unter "nebenraum" zusammenfassen - also keine Tabelle "garage" und keine Tabelle "stellplatz" mehr.

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Martin1000
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Nov 2009, 15:24
Rufname:
Wohnort: Hier isses schean!

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo aster,
hallo arb,

die reflexive Tabelle ist ja nur das Raumbuch, also mehr oder weniger eine Vorlage. Über die Verträge und der Positionen (objektvermietung) werden dann die Räume/Stellplätze/Nebenräume usw. gemappt, die zu einem Vertrag gehören. Damit bleiben die Abfragen i.d.R genau so einfach.

Weniger komplexer macht die Tabelle es nicht, ehrer im Gegenteil. Doch für einen Endnutzer wird die Sacher flexibler und übersichtlicher. Für den der das Programm schreibt, wird es auf jeden Fall schwieriger, da stimme ich zu!!

Wir sind aber in einer komplexen Welt und Erfolg wird derjenige haben der damit effizient umgehen kann. Man könnte hier ins Detail gehen, macht aber für unsere Diskussion keinen Sinn.

Genauso könnte man die Tabelle: objekttyp, objekteben, kostenarten noch zu einer zusammenfassen, aber wie gesagt ...es wird nicht einfacher... Very Happy

Ich glaube Dein Buchbeispiel ist für den Anfage und als Erklärung noch am Besten. Die Vermietungssache ist so hoch komplex (insb. Abrechnung), das es mal als ausschweifende Disskussion angeregt hat.

Viel Spaß beim proggen
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
03. Nov 2009, 17:13
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

astern am 03. Nov 2009 um 14:31 hat folgendes geschrieben:
Martin1000 - 03. Nov 2009, 14:24 hat folgendes geschrieben:
Für den der das Programm schreibt, wird es auf jeden Fall schwieriger, da stimme ich zu!!
Und darum geht es ja nun mal leider: Derjenige, der hier fragt, will bzw. muss das Ganze dann programmieren. Da er sich selber als Einsteiger bezeichnet, ist Deine Lösung zwar elegant und flexibel, aber vielleicht doch zu schwer umzusetzen. Daher mein Kompromissvorschlag einer "halbeleganten und teilflexiblen" Lösung mit einer Tabelle "nebenraum".

MfG
A*

@martin1000:
Ich habe Deine Idee mal ins Extrem getrieben: Die Ultimative Datenbank für alles!
(Nicht böse sein! Ist ein Scherz!)

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!



allesDB_v01.jpg
 Beschreibung:
Datenmodell der "Alles-Datenbank"
 Dateigröße:  60.52 KB
 Angeschaut:  4781 mal

allesDB_v01.jpg


Martin1000
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Nov 2009, 17:21
Rufname:
Wohnort: Hier isses schean!

AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hi, Very Happy

hat Dich ganz schön beschäftigt Wink

Aber mal ehrlich Dein oben gezeigtes Modell der Vermietung ist selbst für einen Fortgeschritten auf den ersten Blick zum abgewöhnen. Embarassed

Ich glaube aber es wird nicht hilfreicher, was wir hier betreiben und werde daher heute Abend die Beiträge löschen.

Dann machen wir halt noch ein Tread auf für "komplexe Datenmodell" und lade Dich gern dazu ein!

Du hast vollkommen Recht und versucht man es kurz zu machen, sagt immer einer "Da fehlt doch noch ...".

Bis heute Abend
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
03. Nov 2009, 17:47
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern - AW: Diskussionen zu "Datenmodelle" von astern

Nach oben
       Version: (keine Angabe möglich)

Hallo,
Zitat:
Ich glaube aber es wird nicht hilfreicher, was wir hier betreiben und werde daher heute Abend die Beiträge löschen.
Nein bitte nicht, Du kannst ja nur Deine Beiträge löschen. Und dann werden die anderen Beiträge völlig zusammenhangslos. Also lasse es bitte wie es ist.
_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Problem beim Datenmodell entwickeln nach astern 22 Der Bayer 864 11. Dez 2012, 18:08
Gast Problem beim Datenmodell entwickeln nach astern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Klausurfrage: Datenmodelle 3 Klausurschreiber 246 13. Jun 2012, 15:45
JMalberg Klausurfrage: Datenmodelle
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel Tricks