Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: IstNumerisch ist nicht möglich?! weiter: Automatisch bestimmter Wert am Jahresanfang Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
29. Jun 2009, 12:48
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo allerseits,

auf der Arbeit habe ich in den letzten Monaten eine Komplizierte Excel-Tabelle erstellt, die mir aber so überhaupt nicht gefällt, da nicht jede Zeile ein Datensatz ist, sondern auch mal mehrere Zeilen umfasst.

Ich muss eine Liste von Grundstückseigentümern erstellen.
Diese Eigentümer (manchmal sind es auch mehre zusammen) haben auch nicht immer nur ein Grundstück, sondern besitzen auch mal hier und da noch weitere Grundstücke.

Ich möchte gerne eine Tabelle haben, in der Name, Anschrift, Größe des Gesamteigentums und ein Feld für Bemerkungen zu finden ist.
Die Größe des Gesamteigentums soll sich aus einer anderen, individuellen Tabelle herleiten. Da ich annähernd 100 Eigentümer habe, müsste ich imho an die 100 zusätzliche Tabellen erstellen, in der jeweils die Gemarkung/Flur/Flurstück, Lagebezeichnung und Grundstücksgröße eingetragen werden. Die Summe der Einzelflächen soll dann in der Haupt-Tabelle mit den Namen, Anschriften, etc. als Gesamteigentumsfläche erscheinen.

Am Ende möchte ich gerne eine Datenbank haben, die man auch für Serienbriefe, etc. verwenden möchte und bei der ich mit einem Klick sehen kann, wie sich die Gesamtfläche zusammensetzt und welche Grundstücke nun zu dem einen Eigentümer gehören.

Ist mein Ansatz falsch?

Wie kann ich die Daten aus meiner sehr komplizierten und unüberschaubaren Excel-tAbelle geordnet und systematisch in eine Access-Datenbank bekommen?
Muss ich da mit Formularen oder so arbeiten?
(Meine Access-Lernzeit war einst in der Schule...)

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

LG, Angel
Sinister
Access-Programmierer


Verfasst am:
29. Jun 2009, 14:06
Rufname:


AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Dein Ansatz ist noch unreif. Du sollst dir genau den Konzept überlegen, bevor du etwas machst. Paar Tipps meinerseits:
Die Tabelle "Kunden" hat Felder "ID", "Name", "Anschrift", etc.; aber keinesfalls "Gesamteigentum", da es berechnet wird.
Die Tabelle "Grundstuecke": "ID", "Flaeche", etc..
Noch eine Zuordnungstabelle "Kunde_Grundstueck": "ID_Kunde", "ID_Grundstueck". Nur so kann man eine m:n beziehung realisieren. Die Summen berechnest du mit Abfragen.
Um die Daten aus Excel zu benutzen, musst du diese Tabelle doch überschauen. Anders geht es nicht... (Am besten hättest du es gleich mit Access gemacht.) Eine Möglichkeit wäre die Tabelle im Access zu verknüpfen und vorbereitete Access-Tabellen mit Anfügeabfragen zu füllen.

_________________
Warum einfach, wenn es kompliziert geht!?
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
29. Jun 2009, 14:20
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Sinister, danke für deine Antwort, leider sagt mir das alles noch nicht viel.
Das Konzept steht bereits und ist auch so logisch.

Ich dachte mir halt eine Tabelle mit sämtlichen Eigentümenrn (oder Kunden).
Inhalt: Name, Anschrift, Gesamtfläche, Pachtpreis
Die Gesamtfläche möchte ich eigentlich ungern überall manuell eintragen, da sich diese ja immerwieder ändern könnte - wenn eben neue Flächen hinzukommen oder durch Verkauf weg gehen.

Du schlägst eine Tabelle "Grundstücke" vor.
Wie mache ich das denn dann, wenn ein Eigentümer mehrere Flächen hat?

Die ID wird ja in jeder Tabelle neu vergeben.
Heißt also, die ID-Nr. 1 wird z.B. mehrmals vergeben.
Wie ist denn da dann eine klare Zuordnung möglich?

Die Abfrage der Summe habe ich bereits erfolgreich erstellt.
Allerdings möchte ich ja, dass diese Summe eben in der Haupt-Tabelle in der Spalte "Gesamtfläche" erscheint...
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
29. Jun 2009, 14:38
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - Re: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Angel112,

genau dafuer (ein Kunde und mehrere Grundstuecke) ist doch die Tabelle Kunde_Grundstueck gedacht Wink
Die ID's innerhalb einer Tabelle sind eindeutig und werden fuer die Bezuege verwendet!
Berechnete Werte werden in der Regel nicht in Tabellen abgelegt,
wenn sie sich jederzeit wieder auf der Basis gespeicherter Daten z.B. in Abfragen berechenen lassen.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Sinister
Access-Programmierer


Verfasst am:
29. Jun 2009, 14:41
Rufname:


AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Ein Beispiel: m:n Beziehung.
_________________
Warum einfach, wenn es kompliziert geht!?
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
29. Jun 2009, 14:57
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Habe gerade mal von Vorne angefangen und eine Tabelle Eigentümer (Aktenzeichen, Name, Anschrift, etc.) und eine Tabelle Grundstück (Gemarkung, Flur, Flurstück, Größe) angelegt.

An der dritten Tabelle hänge ich jetzt.
Allein an Eigentümern habe ich knapp 100 - sollte nicht das Problem sein, die einzufügen.
Muss ich dann aber sämtliche Grundstücke in ein und die selbe Tabelle packen?
Insgesamt habe ich ca. 450 Grundstücke...

Ist es denn irgendwie möglich, die jerweilige Summe der Gesamtflächen je Eigentümer ein der dritten Tabelle zu implementieren?

Wie gesagt, am Ende brauche ich eine Datenquelle für Word-Serienbriefe mit folgendem Inhalt:
"Aktenzeichen, Name, Anschrift, Gesamtflächengröße, Pachtpreis (Berechnet sich in der Excel-Tabelle per Formel)"

Ich habe mal meinen neuen Versuch in der Anlage angehängt, ist vlt. einfacher.
Außerdem habe ich einen Auszug aus meiner derzeitigen Excel-Tabelle angehängt.

Oder ist es grundsätzlich einfacher, mein Vorhaben weiterhin in Excel zu komplettisieren und dort je Eigenzümer ein Tabellenblatt mit den Grundstücksangaben anzulegen und dann auf das Haupttabellenblatt einen Verweis auf die Smme zu legen?



db1.zip
 Beschreibung:
DB-Versuch

Download
 Dateiname:  db1.zip
 Dateigröße:  31.83 KB
 Heruntergeladen:  52 mal


Mappe 1.zip
 Beschreibung:
aktuelle DB in Excel

Download
 Dateiname:  Mappe 1.zip
 Dateigröße:  10.16 KB
 Heruntergeladen:  26 mal

Sinister
Access-Programmierer


Verfasst am:
29. Jun 2009, 15:19
Rufname:

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich kann hier nicht downloaden (probiere später an einem anderen Ort...), aus der Beschreibung sehe ich, dass du keine IDs hast. Auch wenn "Aktenzeichen" eindeutig sind und sich nie ändern, würde ich eine Spalte mit Autowert anlegen. Das du alle Grundstücke in einer Tabelle packst, ist absolut richtig. In der dritten Tabellen steht nur Information über welche Grundstücke zu welchen Eigentümer gehören, im Idealfall nur zwei Fremdschlüssel (die mit Primärschlüsseln der anderen Tabellen übereinstimmen.)
_________________
Warum einfach, wenn es kompliziert geht!?
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
01. Jul 2009, 16:29
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Konntest du dir schon die Tabelle ansehen?
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Jul 2009, 21:11
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
Ich würde mir das auch mal ansehen - aber der Download klappt nicht.
Es wird versucht, eine Datei db1_271.zip downzuloaden - bricht aber mit Fehler "404 Not Found" ab.
Vielleicht solltest Du Deine Datei nicht "db1.mdb" nennen - das ist der Microsoft-Standardname und tausend andere Dateien haben denselben Namen. Darum wohl auch die "271" im Namen der Zip-Datei!?

A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
02. Jul 2009, 08:23
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Möglich...
Habe die Datei mal umbenannt.



DB-Grdstk_Eigentum.zip
 Beschreibung:
aktuelle DB mit neuem Dateinamen

Download
 Dateiname:  DB-Grdstk_Eigentum.zip
 Dateigröße:  32.57 KB
 Heruntergeladen:  14 mal

astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
03. Jul 2009, 20:44
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
Ich habe Dir mal was gebastelt.
Dabei bin ich davon ausgegangen, dass jeder Eigentümer nur ein Konto bei einer Bank hat. Sollte es so sein, dass Eigentümer mehrere Konten bei unterschiedlichen Banken haben und diese auch noch zu unterschiedlichen Grundstücken gehören, dann müsste man den Entwurf noch erweitern.

Ich meine das so:
Meier hat zwei Grundstücke G1 und G2. Er hat auch zwei Bankkonten K1 und K2. Das Grundstück G1 finanziert er über K1 und G2 über K2. Ist das evtl. so??

A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!



Grdstk_Eigentum_v02.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Grdstk_Eigentum_v02.zip
 Dateigröße:  14.95 KB
 Heruntergeladen:  17 mal

Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
06. Jul 2009, 08:33
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Andreas,

erstmal vielen Dank für deine Mühen!

Jeder Eigentümer (oder die Eigentümergemeinschaft) bekommt seinen Pachtanteil nur auf ein Konto gutgeschrieben.

Ich habe mir gerade deine Version der DB kurz angesehen, muss da erstmal noch durchsteigen. Surprised

Die Abfrage kann ich jedoch nicht aufrufen.
Ich denke, erst aus dem Abfrage-Ergebnis kann ich dann eine Datenquelle für einen Serienbrief ziehen, oder?
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
06. Jul 2009, 10:43
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
Jeder Eigentümer (oder die Eigentümergemeinschaft) bekommt seinen Pachtanteil nur auf ein Konto gutgeschrieben.

Das ist keine Antwort auf meine Frage. Die Frage war, ob es pro Eigentümer nur ein einziges Konto für ALLE Grundstücke gibt, oder ein Konto PRO Grundstück.

Zitat:
Die Abfrage kann ich jedoch nicht aufrufen.

Das kann auch nicht gehen, denn die Abfrage hast Du noch gebastelt. Die bezieht sich aber auf ganz andere Tabellen - ich hab' die ja alle neu gemacht!

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Angel112
Word- und Excel-Kenner (Schule & Büro)


Verfasst am:
06. Jul 2009, 11:05
Rufname: Angel
Wohnort: NRW

Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - Re: AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

astern - 06. Jul 2009, 10:43 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Jeder Eigentümer (oder die Eigentümergemeinschaft) bekommt seinen Pachtanteil nur auf ein Konto gutgeschrieben.

Das ist keine Antwort auf meine Frage. Die Frage war, ob es pro Eigentümer nur ein einziges Konto für ALLE Grundstücke gibt, oder ein Konto PRO Grundstück.


Sollte die Antwort sein. Ein Konto für einen Eigentümer und somit auch für alle Grundstücke des Eigentümers.

astern - 06. Jul 2009, 10:43 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Die Abfrage kann ich jedoch nicht aufrufen.

Das kann auch nicht gehen, denn die Abfrage hast Du noch gebastelt. Die bezieht sich aber auf ganz andere Tabellen - ich hab' die ja alle neu gemacht!


Stimmt, die Abfrage war noch von mir.

So ganz verstehe ich nur noch nicht den Sinn der Tabelle "Eigen_Grund" für mein Vorhaben...

Ich bin schon fast drauf und dran, meine Excel-Tabelle ganz umzuschreiben und dort einfach ein Tabellenblatt je Eigentümer mit den einzelnen Flurstücken und groben Angaben und einer "Haupttabelle" (auch als Datenquelle) mit Name, Anschrift, Gesamtflächengröße und den Pachtbeträgen, die sich auf die Gesamtgröße beziehen...

Aber noch will ich das mit Access nicht aufgeben...
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
06. Jul 2009, 11:17
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen - AW: Komplizierte DB erstellen - Probleme und Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
So ganz verstehe ich nur noch nicht den Sinn der Tabelle "Eigen_Grund" für mein Vorhaben...

Zwischen eigentuemer und grundstueck besteht eine m:n-Relation:

EIN Eigentümer kann MEHRERE Grundstücke haben.
EIN Grundstück kann MEHREREN Eigentümern gehören.

Solche m:n-Beziehungen modelliert man durch eine Zwischentabelle zwischen den beiden beteiligten Tabellen. Darin wird festgehalten, welches Grundstück zu welchem Eigentümer gehört.

Zitat:
Ich bin schon fast drauf und dran, meine Excel-Tabelle ganz umzuschreiben

Das ist immer eine Überlegung wert. Bei einfachen Problemen wie Deinem ist es häufig nicht notwendig, das schwere Geschütz "MS-Access" aufzufahren. Das erfordert ja immer eine erhebliche Einarbeitungszeit und die Frage ist, ob sich das letzten Endes lohnt, denn mit Excel kennen sich die meisten Leute besser aus.

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Code erstellen 2 Frosch73 578 30. Nov 2005, 14:32
Frosch73 Code erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bücherdatenbank erstellen 1 Annabella74_ 5889 12. Nov 2005, 16:08
iso Bücherdatenbank erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201 6 Silvercreast 2196 17. Okt 2005, 04:55
Timbo 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: ahnen-tabelle erstellen 1 superdampfnudel 3759 16. Okt 2005, 20:59
stpimi ahnen-tabelle erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Sport Statistik erstellen 5 Tep 1928 29. Sep 2005, 16:42
stpimi Sport Statistik erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fragen zum Datenbankmodell 0 magnum 487 20. Aug 2005, 10:48
magnum Fragen zum Datenbankmodell
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: unlöschbaren Datensatz erstellen 1 Vincent_Vega 899 15. Aug 2005, 21:45
stpimi unlöschbaren Datensatz erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfragen Alternative zu DOMWERT erstellen 3 Gast 1013 29. Jul 2005, 15:32
Willi Wipp Abfragen Alternative zu DOMWERT erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: In Abfrage einen Standardwert erstellen 6 AchimL 3166 28. Mai 2005, 16:00
AchimL In Abfrage einen Standardwert erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verschiedene Fragen zum Drucken 0 F@ke 600 10. Apr 2005, 17:04
F@ke Verschiedene Fragen zum Drucken
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Allgemeine Fragen zur referentiellen Integrität 2 justin 1312 20. Nov 2004, 11:33
justin Allgemeine Fragen zur referentiellen Integrität
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage aus Suchformular erstellen 3 Thompsen 718 09. Sep 2004, 13:17
Skogafoss Abfrage aus Suchformular erstellen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver