Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Projekt: Trainingsplan
zurück: n:n (m:m) Beziehung - dynamische Matrix zur Dateneingabe weiter: GROUP BY Problem Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Blubberbernd
eigentlich schon Anfänger


Verfasst am:
04. Jul 2009, 18:33
Rufname:

Projekt: Trainingsplan - Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

ich habe vor unser Tipp-Kick Training in Access zu verwalten.
Schritt Eins: Es sollte ein Spielplan je Spieltag generiert werden in Abhängigkeit anwesender Spieler und vorhandener Tische. D.h. Ich wähle aus, welcher Spieler heute da ist, auf wie vielen Tischen ich spielen möchte und erhalte einen Spielplan, in dem ich die Ergebnisse der Partie eintragen kann.

Hat jemand eine Idee für die Herangehensweise? Wie würdet ihr das Aufbauen?
Gibt es sowas vielleicht sogar schon?

Ich schätze mal meine Access Kenntnisse auf gute Grundkenntnisse.
Ich hoffe ihr könnt helfen. Danke vorab.
Nachtrag: Blubberbernd am 05. Jul 2009 um 12:56 hat folgendes geschrieben:
Hat jemand eine Idee?
Gast



Verfasst am:
05. Jul 2009, 09:54
Rufname:


AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       

Frag mal bei beim Deutschen Tipp-Kick-Verband nach. Dort gibt es eine Turniersoftware für die Verbandsturniere zum Download und auch sonstige Tipps zum Tipp-Kick-Training.

Deutscher Tipp-Kick Verband

Viele Grüße
Georg
Gast



Verfasst am:
05. Jul 2009, 14:45
Rufname:

AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Zitat:
Schritt Eins: Es sollte ein Spielplan je Spieltag generiert werden in Abhängigkeit anwesender Spieler und vorhandener Tische
Hallo,

damit bist Du auf den ersten Blick von zwei Variablen (Spielerzahl, Tischanzahl) abhängig. Bei genauer Betrachtung jedoch ist es egal, wieviele Tische verfügbar sind. Im Extremfall nur ein Tisch -> eine Partie nach der anderen...
Ich gehe von einem 1:1-Duell der beteiligten Spieler aus. Dann benötigst Du max. AnzahlSpieler/2 an Tischen, ggf. abrunden.

Die Sache mit dem Spielplan ist etwas verzwickter. Für jede Teilnehmerzahl sind die entsprechenden Spielpaarungen einmalig in der DB zu hinterlegen. Viel Spaß beim Aufbau der diversen Permutationen und Beachtung einer Reihenfolge Very Happy

Weiterhin ist vor Spielplanerstellung die Zuordnung der Teilnehmer zu einer Spielernummer nöig. Anhand dieser Spielernummer lassen sich mithilfe der hinterlegten Spielpaarungen namentliche Spielpläne generieren. An welchem Tisch das Spiel ausgetragen wird ist hiervon unabhängig.

Im weiteren Entwicklungsverlauf dann noch diverse Statistiken zu erstellen dürfte eine Kleinigkeit sein, sofern die hier zu bildende DB-Struktur bereits gedanklich darauf ausgerichtet wird.

Zitat:
Gibt es sowas vielleicht sogar schon?
Es existieren sicherlich schon diverse Turnier-/Trainingsverwaltungssysteme. Inwieweit diese auf Deine flexible Teilnehmerzahl mit Jeder-gegen-jedem-Spielsystem und ggf. später anstehende Statistiken über mehrere Turniere/Trainingseinheiten ausgerichtet sind solltest Du erkunden...
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
05. Jul 2009, 17:41
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo!
Das ist zunächst mal ein Fall für den Datenmodellierer - siehe hier:
Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?

In deinem Fall gibt es offenbar Spieltage, Spieler, Spiele und Tische.
Dafür gilt:

EIN Spieler macht MEHRERE Spiele.
An EINEM Spiel nehmen ZWEI Spieler teil.
Also zwei 1:n-Beziehungen zwischen spiel und spieler.

EIN Spiel findet an EINEM Tisch statt.
An EINEM Tisch finden MEHRERE Spiele statt.
Also 1:n zwischen tisch und spiel.

EIN Spiel findet an EINEM Spieltag statt.
An EINEM Spieltag finden MEHRERE Spiele statt.
Also 1:n zwischen spieltag und spiel.

An EINEM Spieltag sind MEHRERE Spieler da.
EIN Spieler ist an MEHREREN Spieltagen da.
Also m:n zwischen spieltag und spieler.

Du brauchst also folgende Tabellen:

spiel(spiel_id, tisch_id_f, spieltag_id_f, spieler_id_f1, spieler_id_f2, spiel_spieler1_ergebnis, spiel_spieler2_ergebnis, spiel_bemerkung, ...)
tisch(tisch_id, tisch_nr, tisch_bemerkung, ...)
spieler(spieler_id, spieler_vorname, spieler_nachname, spieler_bemerkung, ...)
spieltag(spieltag_id, spieltag_datum, spieltag_bemerkung, ...)
spieler_spieltag(spieler_id_f, spieltag_id_f, spielerspieltag_bemerkung)

Alle Spalten mit "_id" sind Primärschlüssel (Typ "Autowert"); alle Spalten "_id_f" sind Fremdschlüssel (Typ Zahl / LongInteger).

Ist das alles, was Du brauchst?

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Blubberbernd
eigentlich schon Anfänger


Verfasst am:
06. Jul 2009, 17:15
Rufname:


AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo astern.
Danke für den Aufbau des Datenmodells.
Ich habe deinen Vorschlag übernommen, doch mir stellt sich jetzt die Frage des weiteren Vorgehens.
Spielername und Tische sind eingetragen. Wie erstelle ich ein Formular, bei dem ich die Liste der Spieler genannt bekomme und auswählen kann "anwesend/ nicht anwesend"? Und "Ich möchte mit 1/ 2 oder 3 Tischen spielen"? Wie werde ich mehrere Spieltage in der DB pflegen können?
Datei: http://www.tkvgg.de/Tipp-Kick.zip

Was ich schon habe ist eine Art Reihenfolge der Partien (Spieler 1 vs 5, dann 3 vs 2, usw) für bis zu 12 Spielern in 12 Tabellen. Muss ich die einbinden? Geht das anders?
Datei: http://www.tkvgg.de/Spielreihenfolge.zip

Ich danke euch vorab!!
Gast



Verfasst am:
06. Jul 2009, 17:43
Rufname:

AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo!
Ich kann mir das nochmal ansehen - muss aber gleich eine grundsätzliche Bemerkung vorausschicken: Wir können hier im Forum nicht so lange Postings austauschen, bis die Anwendung fertig ist. Wer eine Access-DB entwickeln will, kommt nicht darum herum, sich ein Buch zu kaufen und sich selbst schlau zu machen! Wir können es hier leider auch nicht leisten, jemandem das notwendige Know-How beizubringen. Das musst Du Dir selber anlesen und dann hier ggf. KONKRETE Fragen stellen.
Ist leider so ... Access ist deutlich komplexer als Word und Powerpoint!
A*
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
06. Jul 2009, 17:44
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Sorry,
war wieder mal nicht eingeloggt.
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Blubberbernd
eigentlich schon Anfänger


Verfasst am:
06. Jul 2009, 18:12
Rufname:

AW: Projekt: Trainingsplan - AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Versteh ich. Kannst du ein Buch empfehlen?

Ok, konkrete Frage:
Wie bekomme ich in einem Formular eine Liste aller Spieler mit einer Checkbox dahinter, mit der ich die am Spieltag anwesenden Spieler markiere? (Also so, dass ich die Info auch weiterverarbeiten kann. Checkboxen kann ich ja willkürlich einfügen...)
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
06. Jul 2009, 19:02
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


Re: AW: Projekt: Trainingsplan - Re: AW: Projekt: Trainingsplan

Nach oben
       Version: Office 2007

Zitat:
Kannst du ein Buch empfehlen?

Click mal auf den Button mit der Aufschrift "www" links neben meinen Postings ...

Zitat:
Wie bekomme ich in einem Formular eine Liste aller Spieler mit einer Checkbox dahinter, mit der ich die am Spieltag anwesenden Spieler markiere?

Voraussetzung für die Funktion eines Steuerelements - sei es nun eine Checkbox, ein Listenfeld oder was auch immer - auf einem Formular ist, dass es in irgendeiner Tabelle einen Platz gibt, wo die mit diesem Steuerelement eingegebene Information gespeichert werden kann. Du musst also immer überlegen: "Wo gehört diese Information hin?" Entweder Du findest eine bereits existierende Tabellenspalte oder Du mußt eine neue anlegen.
In dem Fall, nach dem Du fragst, geht es also darum, ob ein Spieler an einem bestimmten Spieltag anwesend ist. Das ist also eine Information, die in die Tabelle spieler_spieltag gehört. Praktisch realisiert wird das so: Ist der Spieler mit dem Key spieler_id=17 am Spieltag mit dem Key spieltag_id = 50 anwesend, müssen die beiden Werte 17 und 50 in die Spalten spieler_id_f und spieltag_id_f der Tabelle spieler_spieltag eingetragen werden. Dafür musst Du dann entsprechenden VBA-Code schreiben, der ausgeführt wird, wenn Du die Checkbox anclickst.
Das ist das Grundprinzip: Die Betätigung eines Steuerelements bewirkt die Ausführung von VBA-Code, der dafür sorgt, dass
- Daten aus dem Formular in eine bestimmte Tabellenspalte übertragen werden oder
- dass Daten aus einer bestimmten Tabellenspalte geholt und im Formular dargestellt werden.

Klingt alles wahnsinnig kompliziert. Wenn man aber erst mal dabei ist, wird es von mal zu mal einfacher und kann dann sogar richtig Spass machen. Was meinst Du, was das für ein berauschendes Gefühl ist, wenn ein Formular endlich das tut, was es soll!!

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Erstellung einer Datenbank (Projekt Verwaltung) 27 Horst_S 3000 24. Jun 2013, 12:34
astern Erstellung einer Datenbank (Projekt Verwaltung)
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenstruktur für Projekt Reporting 0 Josef9887 228 19. Jun 2013, 11:49
Josef9887 Datenstruktur für Projekt Reporting
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Artikelnummer einem Projekt und einem Kunden zuordnen 10 manuelmagin 187 30. Jan 2013, 09:40
manuelmagin Artikelnummer einem Projekt und einem Kunden zuordnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mein Projekt stockt / Grundsatzproblem 2 Reisender_LU 91 16. Dez 2012, 23:26
Gast Mein Projekt stockt / Grundsatzproblem
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Datenbank Projekt Warenbewegung 10 relaxo 732 10. Sep 2012, 20:27
relaxo Datenbank Projekt Warenbewegung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenmodell: Projekt und Konto 18 sk42 1050 23. März 2012, 23:00
Bitsqueezer Datenmodell: Projekt und Konto
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Hilfe & Tipps zu meinem Projekt 7 LesPaul_ 500 11. Aug 2011, 14:06
marsupilami72 Hilfe & Tipps zu meinem Projekt
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Ist dieses Projekt realisierbar? 37 SpecialFighter 1531 01. Aug 2010, 17:58
Bitsqueezer Ist dieses Projekt realisierbar?
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Access Projekt "modular" aufbauen 0 5ky 1319 08. Jun 2009, 17:39
5ky Access Projekt "modular" aufbauen
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Import von VBA Projekt aus defekter DB 4 fdsa 616 07. Apr 2009, 12:27
Gast Import von VBA Projekt aus defekter DB
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Tipps und Anregungen für ein Projekt. 1 Joker84 401 21. Okt 2008, 11:17
lleopard Tipps und Anregungen für ein Projekt.
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Projekt machen muss und Hilfe brauche in Formularen! 23 Gast 1936 15. Feb 2008, 15:38
Tamer79 Projekt machen muss und Hilfe brauche in Formularen!
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project