Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?
zurück: Fokus auf seitenanfang setzen weiter: Detailbereich Hintergrund transparent? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Blade01
Access Newbee


Verfasst am:
10. Aug 2009, 17:12
Rufname:

Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo zusammen, ich hab mal eine Frage. Ich brauche für mein Projekt (ein Ticketsystem) Zeitgebundene Formatierung.

1. Alle neuen Tickets sollen Grundsätzlich Gelb hinterlegt in den Ticketticker(Endlosformular) kommen. Checkbox wert 0
2. Wird ein Ticket durch eine Checkbox als angenommen markiert soll das Ticket weiß hinterlegt werden. Checkbox wert 1

Bis hier hin ja noch kein Problem;-)

Aber jetzt kommt es.
3. Wenn in Ticketticker 4 Tickets unbearbeitet sind (Checkbox aus wert 0)sollen alle Tickets Rot werden.
4. Wenn ein Ticket länger als 7 Min in dem TicketTicketticker unberührt bleibt soll es auch rot werden.

Wie mache ich das???

Danke schonmal für Eure Hilfe
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
10. Aug 2009, 23:28
Rufname:


AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

prinzipiell (da es ein Endlosformular ist) nur über bedingte Formatierung, alles andere würde immer jede Zeile verändern, nicht nur bestimmte.

Frage 1 und 2 erübrigen sich, da ist es ja sicher klar - bedingte Formatierung auf das Farbfeld (oder was immer Du einfärben willst, kann zum Beispiel auch ein Rechteck sein, das in den Hintergrund gelegt wird) mit Abfrage der Checkbox.

Für 3 kannst Du zum Beispiel DCount einsetzen: als Ausdruck in der bedingten Formatierung setzt Du dann "Ausdruck ist" ein und läßt per DCount die Anzahl Tickets mit Checkbox Wert 0 berechnen. Ist der Wert größer gleich 4, Farbe auf Rot.

Für 4 kannst Du beim Anlegen eines Tickets einen Zeitstempel mit anlegen (gehe mal davon aus, daß das ohnehin der Fall ist, weil man ja üblicherweise den Erfassungzeitpunkt eines Tickets speichert).
In der bedingten Formatierung kannst Du wieder über die Ausdruck-Methode dieses Zeitfeld mit Now() vergleichen und wenn die Differenz > 7 Minuten ist, Farbe wiederum auf rot. Das kannst Du mit OR auch mit Punkt 3 verknüpfen, dann hast Du noch eine bedingte Formatierung frei (Maximum 3 Bedingungen + ohne Bedingung möglich).

Da Access ohnehin in einstellbaren Zeitabständen die Anzeige einer Liste aktualisiert, sollte sich bei einem Mehrbenutzerzugriff die Seite automatisch irgendwann ändern.
Im Zweifelsfall kannst Du auch einen Timerevent auf das Formular legen und alle z.B. 5 Minuten einen Requery anstoßen. Hierbei solltest Du aber berücksichtigen, daß 1. dann wieder zum 1.Datensatz gesprungen wird (was man mit Bookmark zurücksetzen kann) und 2. ein Datensatz, der gerade in dieser Liste bearbeitet wurde, automatisch gespeichert wird, evtl. unvollständig. Wenn es eine reine Anzeigeliste ist, ist das natürlich kein Problem.

Gruß

Christian
Blade01
Access Newbee


Verfasst am:
11. Aug 2009, 09:19
Rufname:

AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo Christian,

danke für die sehr ausführliche und hilfreiche Antwort.

Genau so hab ich mir das vorgestellt.

Nur leider kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, wie ich das in einen Code unterbinge kannst Du mir ein beispielcode für die Bedingte Formatierung geben.

Das mit dem Timer ist kein Problem das Formular soll sich sogar regelmäßig Aktualisieren.

Wie mache ich das mit dem DCount.
Bei den Neuen Tickets wird Automatisch ein Timestamp gesetzt. Aber wie krieg ich den Vergleich mit der Aktuellen Uhrzeit hin?
Wie setzte ich all diese bedingten Formatierungen wieder ausser kraft sobald die Ceckbox In Bearbeitung aktiviert ist?.
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
11. Aug 2009, 19:45
Rufname:

AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

die bedingten Formatierungen werden sozusagen von oben nach unten abgearbeitet. Wenn eine Bedingung zutrifft, wird die Farbe geändert und fertig. Entsprechend, wenn alle Bedingungen auf ein Farbfeld angewendet werden, wird das Aktivieren der Checkbox auch automatisch die Farbe wieder ändern.

DCount (oder in der deutschen Version "DomAnzahl", geht aber beides) funktioniert wie ein SELECT-Befehl, die Parameter sind Spaltenname (aus der Tabelle), Tabellenname und WHERE-Bedingung, genaue Syntax mit Beispielen findest Du in der Online-Hilfe von Access. Daraus zitiert ein Beispiel:
Code:
DomAnzahl("[BestellNr]"; "Bestellungen"; "[Bestimmungsregion] = 'CA'")
Mußt eben nur die Parameter an Deine Tabelle anpassen und für die bedingte Formatierung das Ergebnis der Funktion mit >=4 (Du willst ja die Anzahl der angehakten Checkboxen haben) vergleichen, das ist dann schon die "Formel", die Du in einer der vier möglichen Bedingungen für das Farbfeld eingeben mußt.

Das gleiche mit Now() - das gibt Dir das aktuelle Datum/Uhrzeit zurück. Zusammen mit DateDiff (siehe Online-Hilfe von Access) kannst Du dann die Differenz zwischen zwei Datums/Zeitwerten berechnen. Wenn Dein Zeitstempel ein Standard-Datumsfeld ist, sollte das Format ja etwa so aussehen:

"11.08.2009 14:35"

Mit DateDiff könntest Du das dann so berechnen:
Code:
DateDiff("n";"11.08.2009 14:35";Now())
Das gibt die Anzahl Minuten zwischen diesem Datum/Uhrzeit und jetzt. (Wobei hier die Genauigkeit der PC-Uhr natürlich von Bedeutung ist...)

In Deinem Fall müßte die bedingte Formatierung also so aussehen:
Code:
DateDiff("n";[DeinDatum/Zeitfeld];Now())>=7

Gruß

Christian
Blade01
Access Newbee


Verfasst am:
12. Aug 2009, 10:36
Rufname:

AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hey Danke das hat wunderbar funktioniert.

Echt super.

Hab da noch einen kleine Bitte, kannst Du mir sagen wie ich das in VBA umsetze.

Ich möchte gerne wenn ein Ticket länger als 7 Min unbearbeitet im Ticker ist, dass dann in einem Contollfeld eine Zahl geschrieben wird.

Also irgendwie so. Nur klappt es nicht.
Code:
Private Sub rahmen_afterUpdate()
    If Me!diff >= 0.000416666 Then
        Me!rahmen = -1
    End If
    Exit Sub
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
12. Aug 2009, 18:01
Rufname:


AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen? - AW: Zeitsteuerung von Bedingten Formatierungen?

Nach oben
       Version: Office 2k (2000)

Hallo,

das geht mit einem Timer Event. Den kannst Du in jedem Formular definieren. Dazu stellst Du die Zeit in Millisekunden ein, wann das nächste mal der Timer Event gestartet werden soll und in "On Timer" trägst Du dann den VBA-Code ein.

Im Event-Code kannst Du dann ganz genauso wie bei der bedingten Formatierung die Werte vergleichen und dann darauf entsprechend reagieren, also hier irgendwo einen Wert in eine Tabelle schreiben.

Gruß

Christian
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Bericht mit FOrmatierungen nach Excel 9 Jessy64 96 13. Dez 2013, 13:09
Gast Bericht mit FOrmatierungen nach Excel
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Formatierungen im Mailtext bei Mail aus Access 4 Domainhunter 205 30. Aug 2010, 12:05
Domainhunter Formatierungen im Mailtext bei Mail aus Access
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Formatierungen in &-Verknüpfungen 1 Sydney81 249 16. Mai 2010, 18:47
Nouba Formatierungen in &-Verknüpfungen
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Pivot Chart - Formatierungen als Standard speichern 0 janine071181 1296 07. Apr 2010, 09:22
janine071181 Pivot Chart - Formatierungen als Standard speichern
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Für Benutzer Text formatierungen frei geben 0 belldandy15519 290 12. Feb 2009, 08:51
belldandy15519 Für Benutzer Text formatierungen frei geben
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit bedingten Kriteriern 2 LauraStern 364 14. Aug 2008, 08:12
LauraStern Abfrage mit bedingten Kriteriern
Keine neuen Beiträge Access Berichte: Mehr als drei bedingte Formatierungen? 1 Sisterchen 874 03. Aug 2008, 18:34
JörgG Mehr als drei bedingte Formatierungen?
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Memofeld: Formatierungen, Grafiken etc. 0 access0815 385 01. Aug 2008, 15:59
access0815 Memofeld: Formatierungen, Grafiken etc.
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Bedingte Formatierungen 8 Mar307 492 17. März 2008, 00:23
Willi Wipp Bedingte Formatierungen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Formatierungen bei UNION-Abfrage 0 Bow 379 23. Nov 2007, 16:53
Bow Formatierungen bei UNION-Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Abfrage exportieren in csv, mit bestimmten formatierungen 8 tellamahooka 1847 22. März 2007, 02:12
Nouba Abfrage exportieren in csv, mit bestimmten formatierungen
Keine neuen Beiträge Access Formulare: mehr als 3 bedingte Formatierungen 3 tk25693 1015 28. Feb 2007, 19:21
Nouba mehr als 3 bedingte Formatierungen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Forum