Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Makro in mehreren Zeilen ausführen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Dateien auslesen und nach Stichwort suchen weiter: Auswahl durch select case??? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Squeezer
Gast


Verfasst am:
04. Sep 2009, 08:39
Rufname:

Makro in mehreren Zeilen ausführen - Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen,

ich habe eine bestehendes Makro in eine andere Tabelle eingefügt. Jedoch wird dieses Makro nun nujr in einer Zeile ausgeführt (hier: Zeile 9). Ich möchte jedoch das Makro in allen folgenden Zeilen ausführen. Wie bekomme ich das hin?

Hier das Makro:

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)

    If Not Application.Intersect(Target, Range("c9:f9, b12")) Is Nothing Then
     
      NetEnt (Range("f9").Value)
      Range("g9").Value = result
      Target.Offset(0, 1).Select
     
     
    End If

 End Sub



Code:
Dim stresult(3)
Public result As Double
     
    Function NetEnt(zre4)

    zre4 = Int((zre4 * 100 + 1000) / 2000) * 20  'nächster durch 20 ohne Rest teilbare Wert
    If Range("e9").Value = 1 Then                'Tabellengrenze Bruttolohn
      BBGR = 4550
    Else
      BBGR = 5400
    End If
   
    If zre4 > BBGR Then
      zre4 = BBGR
    End If

    lzz = 2  'Lohnzahlungszeitraum, Monat=2
    stkl = Range("c9").Value 'Steuerklasse 1 - 6
    lstkl = Range("d9").Value
    krv = 0 'allgemeine(=0) oder besondere (=1) Lohnsteuertabelle
    re4lzz = 12
    If stkl = 3 Then
    kztab = 2
    Else
    kztab = 1
    End If
    If lstkl = 1 Then
      SozP = 0.67
    Else
      SozP = 0.6
    End If

    jzre4 = zre4 * re4lzz 'Jahreslohn
   
    Steuerberechnung jzre4, kztab, krv, stkl

    'Abzüge = Steuer + SolZu + Sozialversicherungspauschale
    ABZ = Int((stresult(0) * 100 + stresult(1) * 100) / re4lzz) / 100 + zre4 * 0.21
 
    NetEnt = (zre4 - ABZ) * SozP  'Ergebnis für Rechner II
   
    result = (zre4 - ABZ) * SozP  'Ergebnis für Rechner I
   
  End Function
 
 Function Steuerberechnung(jzre4, kztab, krv, stkl)
 
 mvsp jzre4, kztab, krv, stkl 'Abzüge für Lohnsteuer berechnen
     vsps = result
 mvsp jzre4, kztab, krv, stkl ' Abzüge f. Soli berechnen
     vspsoli = result
     
 x = Int((jzre4 - vsps) / kztab)
 ESt x, stkl
 st = Int(result) * kztab
 stresult(0) = st
 x = Int((jzre4 - vspsoli) / kztab)
 ESt x, stkl
 stsoli = Int(result) * kztab
 
 MathMin 0.055 * stsoli, (stsoli - 972 * kztab) * 0.2      ' Soliberechnung
 MathMax result, 0
 solzlzz = Int(result * 100) / 100
 stresult(1) = solzlzz
 
End Function

' MathMax/MathMin

  Function MathMax(value1, value2)
  If value1 > value2 Then
   result = value1
  Else
   result = value2
  End If
 End Function

 Function MathMin(value1, value2)
  If value1 < value2 Then
   result = value1
  Else
   result = value2
  End If
 End Function
 
 ' Einkommensteuer für 2009 berechnen

  Function ESt(x, stkl)
    If stkl < 5 Then
      uptab07 x
    Else
      mst5_6 x
    End If
  End Function

 Function uptab07(x)
  y = (x - 7664) / 10000
  Z = (x - 12739) / 10000
  result = 0

   If x > 7664 And x < 12740 Then
      result = (883.74 * y + 1500) * y
   ElseIf x > 12739 And x < 52152 Then
      result = (228.74 * Z + 2397) * Z + 989
   ElseIf x > 52151 Then
      result = (0.42 * x - 7914)
   End If
   If x > 250000 Then
     result = 0.45 * x - 15414
   End If
   
   result = Int(result)
 End Function

 ' Steuer der Steuerklassen 5 und 6 berechnen


Function mst5_6(x)

     zzx = x

     If zzx > 25812 Then
      zx = 25812
      up5_6 zx
     Else
      zx = zzx
      up5_6 zx
     End If
     
     rett = result
     
     reichenst6 = 0                           ' Reichensteuer bei StKl 5+6
     MathMax 0, zzx - 200000
     reichenst6 = result
     If reichenst6 > 0 Then
       zzx = 200000
     End If
   
    MathMax 0, (zzx - 25812) * 0.42
    rett = rett + result
    zx = 9144
    up5_6 zx
    rett1 = result
    MathMax 0, (zzx - 9144) * 0.42
    MathMin rett, rett1 + result
    result = result + reichenst6 * 0.45
   
 End Function

 Function up5_6(zx)

  x = zx * 1.25
    uptab07 (x)
  st1 = result
  x = zx * 0.75
    uptab07 (x)
  st2 = result
  MathMax Int(zx * 0.15), 2 * (st1 - st2)

 End Function

' Versorgungspauschale und sonstige Pauschalen
' sowie Kinderfreibeträge berechnen

 Function mvsp(jzre4, kztab, krv, stkl)

    vspf = Array(3068, 1334, 667, 1134)

    vspo = 0.2 * jzre4

  If krv = 0 Then
    MathMax 0, kztab * vspf(0) - 0.16 * jzre4
    vspvor = result
    MathMin kztab * vspf(1), vspo - vspvor
    vspmax1 = result
    MathMin kztab * vspf(2), (vspo - vspvor - vspmax1) / 2
    vspmax2 = result
    MathMin vspo, vspvor + vspmax1 + vspmax2
    vspo = result

  Else
    MathMin vspo, vspf(3) * kztab
    vspo = result
  End If
    vspo = Int(vspo)  ' ab 2007 wird alte Vorsorgepauschale wieder abgerundet (wie 2004)

' ------------------- neu ab 2005 ---------------------

   If vspo > 0 Then 'Berücksichtigung des Alterseinkünftegesetzes

      If jzre4 * 0.11 < 1500 * kztab Then
        gekvspausch = jzre4 * 0.11
      Else
       gekvspausch = 1500 * kztab
     End If
           
     MathMin 64800, jzre4
     bemesrv = result
     rentanteil = bemesrv * (1.99 * (1 + 0.8)) / 100  '2009: von RentenV 18% berücksichtigt
     
      If krv = 1 Then
       rentanteil = 0
      End If
     
      If Int(rentanteil + gekvspausch) > vspo Then '  //Günstigerprüfung
       If (rentanteil + gekvspausch) > Int(rentanteil + gekvspausch) Then
        a = 1
       Else
        a = 0
       End If
        vspo = Int(rentanteil + gekvspausch) + a
      End If
     Else
      gekvspausch = 0
      rentanteil = 0
      vspo = 0
     End If
' --------------------------------------------------------------------------


    pausch = Array(0, 956, 2264, 992, 956, 920, 0)
       
    ztabfb = pausch(stkl)
    result = vspo + ztabfb

    If stkl > 4 Then
    result = ztabfb
    End If

 End Function
 

stefan onken
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Sep 2009, 09:24
Rufname:
Wohnort: hamburg


AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

hallo,
wenn ich es recht verstehe, soll bei einer Änderung in einer beliebigen Zeile mit dem Wert aus Spalte F dieser Zeile NetEnt berechnet und in Spalte G geschrieben werden.

ändere den Code so

Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
NetEnt (Range("f" & target.row).Value)
Range("g" & target.row).Value = result
'Target.Offset(0, 1).Select ist doch nicht nötig??
End Sub

oder meinst du, bei einer Änderung in Zeile 9 sollen auch die Werte für die Zeilen 10,11 usw berechnet werden?

Gruß
stefan
Squeezer
Gast


Verfasst am:
04. Sep 2009, 11:27
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Nein, bei Änderungen in Zeile 9 sollen die Werte in den folgenden Zeilen nicht geändert werden, da immer Unterschiedliche Daten in den einzelnen Zeilen eingegeben werden.

Probiere die Änderungen mal aus. Vielen Dank schon mal.
Squeezer
Gast


Verfasst am:
04. Sep 2009, 11:35
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Die Änderungen haben nicht geholfen. Meine Überlegung ist nun, dass ja in dem folgenden Code:

Code:
Dim stresult(3)
Public result As Double
     
    Function NetEnt(zre4)

    zre4 = Int((zre4 * 100 + 1000) / 2000) * 20  'nächster durch 20 ohne Rest teilbare Wert
    If Range("e9").Value = 1 Then                'Tabellengrenze Bruttolohn
      BBGR = 4550
    Else
      BBGR = 5400
    End If
.
.
.
.
.


ja auch nur auf einzelne Zellen Bezug genommen wird. Liegt es vielleicht daran?
Squeezer
Gast


Verfasst am:
04. Sep 2009, 11:47
Rufname:


AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Habe noch mal weiter getestet. Nun habe ich das Problem, dass der Ergebniswert (in meiner Tabelle in Spalte G) in den der Zeile 9 folgenden Zeilen nur geändert werden, wenn ich die Parameter in der Zeile 9 abänder. Question
Squeezer
Gast


Verfasst am:
04. Sep 2009, 11:53
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Ich denke es ist schwierig für alle ohne konkrete Angaben eine Lösung zu finden. Da ich aber Excel-Jeanie nicht zur Verfügung habe, versuiche ich mal die einzelnen Spalten zu erklären.

Die Tabelle befasst sich mit der Berechnung von Kurzarbeitergeld und ist wie folgt aufgebaut:

Spalte A = lfd. Nummer
Spalte B = Name
Spalte C = Steuerklasse
Spalte D = Kinderfreibetrag (wobei hier nur Wahl 1=Ja, 2 =Nein)
Spalte E = Beschäftigug Ost (0=Nein, 1=Ja)
Spalte F = Sollentgelt (Berechnungsgrundlage für Spalte G)
Spalte G= berechnetes Kurzarbeitergeld

Vielleicht wird die Angelegenheit so etwas klarer. Hoffe ich Confused
Squeezer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 08:09
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

GUten MOrgen zusammen,

hat wirklich niemand eine Idee, wie das Problem behoben werden kann?
EtoPHG
Ich sehe dunkle Zeiten aufziehen...


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:00
Rufname: Hansueli

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Squeezer,

Das fehlen nach ausführlichere Angaben.
Warum auf Zeile 9 und 12 (B12!) ?
Wie sieht die Struktur der Tabelle aus? Du kannst das mit diesem Tool posten!

Natürlich müsste die auslösende Zeilenummer auch an deine Funktion weitergegeben werden, damit dort die jetzt fixen Zeilenanbgaben wie E9, F9 etc. ersetzt werden können.

Gruess Hansueli

_________________
Forenhelfer danken für eine Rückmeldung!
Der Kluge lernt, der Dummkopf erteilt gern Belehrungen. - Anton Tschechow
Squezzer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:06
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi, vielen Dank erst einmal gfür das Tool.

Hier die Struktur der Tabelle:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Kosten bei 100 %'
 ABCDEFG
7 Name, VornameStkl.KfbBeschäftigung OstSollentgeltHöhe Kug
8 Ja=1 / Nein=20 = Nein / 1= Ja
91Mustermann, Max12 1.300,00 €573,90 €


Ich hoffe, das das ein Wenig weiterhilft.
EtoPHG
Ich sehe dunkle Zeiten aufziehen...


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:13
Rufname: Hansueli

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi,

Meine Frage bezgl. diesem Befehl
If Not Application.Intersect(Target, Range("c9:f9, b12")) Is Nothing Then
hast du leider nicht beantwortet.

Warum wird auf B12 gestestet ???

Folgen nach deinem Beispiel oben, alle Datensätze lückenlos nach unten, d.h. der nächste Datensatz für eine andere Person steht in Zeile 10 ???

Gruess Hansueli

_________________
Forenhelfer danken für eine Rückmeldung!
Der Kluge lernt, der Dummkopf erteilt gern Belehrungen. - Anton Tschechow
Squeezer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:18
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Ups, habe ich übersehen. Sorry.

Eigentlich wird ja für b12 nichts mehr abgefragt. Dieser Teil stammt aus einer vorherigen Version der Tabelle. Habe ich die ganze Zeit übersehen. Muss eigentlich raus.

Korrekt, jede Zeile enthält eine Berechnung für eine andere Person mit anderen Werten.
Squeezer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:22
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Sorry, habe da wieder was durcheinander gebracht.

Die Abfrage ist bereits gelöscht. Der Code sieht nunmehr wie folgt aus:

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
NetEnt (Range("$f$" & Target.Row).Value)
Range("$g$" & Target.Row).Value = result

End Sub
EtoPHG
Ich sehe dunkle Zeiten aufziehen...


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:42
Rufname: Hansueli

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Squezzer,

Wie gesagt, jetzt fehlt die Übergabe der Row an die Funktion.
Eine Funktion ist hier sowieso nicht am Platz, mach eine SUB draus
Also etwa so:
Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Target.Column > 2 And Target.Column < 10 And _
        Target.Row > 1 Then
        Application.EnableEvents = False
        Call NetEnt(Range("F" & Target.Row).Value, Target.Row)
        Range("G" & Target.Row).Value = result
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub

Sub NetEnt(zre4 As Double, lRow As Long)
    zre4 = Int((zre4 * 100 + 1000) / 2000) * 20  'nächster durch 20 ohne Rest teilbare Wert
    If Cells(lRow, 5).Value = 1 Then
        BBGR = 4550
....
....
    stkl = Cells(lRow, 3).Value 'Steuerklasse 1 - 6
    lstkl = Cells(lRow, 4).Value
....
....
End Sub

Gruess Hansueli

Gruess Hansueli

_________________
Forenhelfer danken für eine Rückmeldung!
Der Kluge lernt, der Dummkopf erteilt gern Belehrungen. - Anton Tschechow
Squeezer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:55
Rufname:

AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Also ich habe das jetzt mal nach Deinem Vorschlag geändert. Aber nun bekomme ich eine Fehlermeldung:

Fehler beim kompilieren. Die Änderungen habe ich wie folgt vorgenommen:

In der Tabelle:

Code:
Private Sub Worksheet_Change(ByVal Target As Range)
    If Target.Column > 2 And Target.Column < 10 And _
        Target.Row > 1 Then
        Application.EnableEvents = False
        Call NetEnt(Range("F" & Target.Row).Value, Target.Row)
        Range("G" & Target.Row).Value = result
        Application.EnableEvents = True
    End If
End Sub


Im Modul:

Code:
Dim stresult(3)
Public result As Double
     
    Function NetEnt(zre4)

    Sub NetEnt(zre4 As Double, lRow As Long)
    zre4 = Int((zre4 * 100 + 1000) / 2000) * 20  'nächster durch 20 ohne Rest teilbare Wert
    If Cells(lRow, 5).Value = 1 Then
        BBGR = 4550
    Else
      BBGR = 5400
    End If
   
    If zre4 > BBGR Then
      zre4 = BBGR
    End If

    lzz = 2  'Lohnzahlungszeitraum, Monat=2
    stkl = Cells(lRow, 3).Value 'Steuerklasse 1 - 6
    lstkl = Cells(lRow, 4).Value 'Kinderfreibetrag
    krv = 0 'allgemeine(=0) oder besondere (=1) Lohnsteuertabelle
    re4lzz = 12
    If stkl = 3 Then
    kztab = 2
    Else
    kztab = 1
    End If
    If lstkl = 1 Then
      SozP = 0.67
    Else
      SozP = 0.6
    End If

    jzre4 = zre4 * re4lzz 'Jahreslohn
   
    Steuerberechnung jzre4, kztab, krv, stkl

    'Abzüge = Steuer + SolZu + Sozialversicherungspauschale
    ABZ = Int((stresult(0) * 100 + stresult(1) * 100) / re4lzz) / 100 + zre4 * 0.21
 
    NetEnt = (zre4 - ABZ) * SozP  'Ergebnis für Rechner II
   
    result = (zre4 - ABZ) * SozP  'Ergebnis für Rechner I
   
  End Sub
 
 Function Steuerberechnung(jzre4, kztab, krv, stkl)
 
 mvsp jzre4, kztab, krv, stkl 'Abzüge für Lohnsteuer berechnen
     vsps = result
 mvsp jzre4, kztab, krv, stkl ' Abzüge f. Soli berechnen
     vspsoli = result
     
 x = Int((jzre4 - vsps) / kztab)
 ESt x, stkl
 st = Int(result) * kztab
 stresult(0) = st
 x = Int((jzre4 - vspsoli) / kztab)
 ESt x, stkl
 stsoli = Int(result) * kztab
 
 MathMin 0.055 * stsoli, (stsoli - 972 * kztab) * 0.2      ' Soliberechnung
 MathMax result, 0
 solzlzz = Int(result * 100) / 100
 stresult(1) = solzlzz
 
End Function

' MathMax/MathMin

  Function MathMax(value1, value2)
  If value1 > value2 Then
   result = value1
  Else
   result = value2
  End If
 End Function

 Function MathMin(value1, value2)
  If value1 < value2 Then
   result = value1
  Else
   result = value2
  End If
 End Function
 
 ' Einkommensteuer für 2009 berechnen

  Function ESt(x, stkl)
    If stkl < 5 Then
      uptab07 x
    Else
      mst5_6 x
    End If
  End Function

 Function uptab07(x)
  y = (x - 7664) / 10000
  Z = (x - 12739) / 10000
  result = 0

   If x > 7664 And x < 12740 Then
      result = (883.74 * y + 1500) * y
   ElseIf x > 12739 And x < 52152 Then
      result = (228.74 * Z + 2397) * Z + 989
   ElseIf x > 52151 Then
      result = (0.42 * x - 7914)
   End If
   If x > 250000 Then
     result = 0.45 * x - 15414
   End If
   
   result = Int(result)
 End Function

 ' Steuer der Steuerklassen 5 und 6 berechnen


Function mst5_6(x)

     zzx = x

     If zzx > 25812 Then
      zx = 25812
      up5_6 zx
     Else
      zx = zzx
      up5_6 zx
     End If
     
     rett = result
     
     reichenst6 = 0                           ' Reichensteuer bei StKl 5+6
     MathMax 0, zzx - 200000
     reichenst6 = result
     If reichenst6 > 0 Then
       zzx = 200000
     End If
   
    MathMax 0, (zzx - 25812) * 0.42
    rett = rett + result
    zx = 9144
    up5_6 zx
    rett1 = result
    MathMax 0, (zzx - 9144) * 0.42
    MathMin rett, rett1 + result
    result = result + reichenst6 * 0.45
   
 End Function

 Function up5_6(zx)

  x = zx * 1.25
    uptab07 (x)
  st1 = result
  x = zx * 0.75
    uptab07 (x)
  st2 = result
  MathMax Int(zx * 0.15), 2 * (st1 - st2)

 End Function

' Versorgungspauschale und sonstige Pauschalen
' sowie Kinderfreibeträge berechnen

 Function mvsp(jzre4, kztab, krv, stkl)

    vspf = Array(3068, 1334, 667, 1134)

    vspo = 0.2 * jzre4

  If krv = 0 Then
    MathMax 0, kztab * vspf(0) - 0.16 * jzre4
    vspvor = result
    MathMin kztab * vspf(1), vspo - vspvor
    vspmax1 = result
    MathMin kztab * vspf(2), (vspo - vspvor - vspmax1) / 2
    vspmax2 = result
    MathMin vspo, vspvor + vspmax1 + vspmax2
    vspo = result

  Else
    MathMin vspo, vspf(3) * kztab
    vspo = result
  End If
    vspo = Int(vspo)  ' ab 2007 wird alte Vorsorgepauschale wieder abgerundet (wie 2004)

' ------------------- neu ab 2005 ---------------------

   If vspo > 0 Then 'Berücksichtigung des Alterseinkünftegesetzes

      If jzre4 * 0.11 < 1500 * kztab Then
        gekvspausch = jzre4 * 0.11
      Else
       gekvspausch = 1500 * kztab
     End If
           
     MathMin 64800, jzre4
     bemesrv = result
     rentanteil = bemesrv * (1.99 * (1 + 0.8)) / 100  '2009: von RentenV 18% berücksichtigt
     
      If krv = 1 Then
       rentanteil = 0
      End If
     
      If Int(rentanteil + gekvspausch) > vspo Then '  //Günstigerprüfung
       If (rentanteil + gekvspausch) > Int(rentanteil + gekvspausch) Then
        a = 1
       Else
        a = 0
       End If
        vspo = Int(rentanteil + gekvspausch) + a
      End If
     Else
      gekvspausch = 0
      rentanteil = 0
      vspo = 0
     End If
' --------------------------------------------------------------------------


    pausch = Array(0, 956, 2264, 992, 956, 920, 0)
       
    ztabfb = pausch(stkl)
    result = vspo + ztabfb

    If stkl > 4 Then
    result = ztabfb
    End If

 End Function
 

Squeezer
Gast


Verfasst am:
07. Sep 2009, 11:58
Rufname:


AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen - AW: Makro in mehreren Zeilen ausführen

Nach oben
       Version: Office 2007

Oh Mann,

vielleicht sollte ioch etwas langsamer schreiben. Habe noch was vergessen bei der Fehlermeldung.

Diese Lautet:

"Fehler beim Kompilieren"
"Mehrdeutiger Name: NetEnt"

Dabei wird folgende Code-Zeile markiert:

Code:
Sub NetEnt(zre4 As Double, lRow As Long)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Löschen von "versteckten" Zeilen 1 Natalie 866 16. März 2005, 20:53
fl618 Löschen von "versteckten" Zeilen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte aus einer Tabelle nach mehreren Kriterien auswerten 3 Daniel 2901 07. März 2005, 14:15
Hübi Werte aus einer Tabelle nach mehreren Kriterien auswerten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Runden von mehreren Zellen gleichzeitig 2 p_fr1968 3274 26. Jan 2005, 11:20
p_fr1968 Runden von mehreren Zellen gleichzeitig
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Ein- und Ausblenden von Zeilen 0 Davy71 1957 22. Jan 2005, 12:03
Davy71 Ein- und Ausblenden von Zeilen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: S-Verweis, Ausgabewert Summe von mehreren Zeilen 3 Pidri 3448 10. Jan 2005, 10:52
steve1da S-Verweis, Ausgabewert Summe von mehreren Zeilen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Zeilen mit doppelten Werten löschen 6 Sebowsky 1208 06. Jan 2005, 22:26
Sebowsky Zeilen mit doppelten Werten löschen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: summenprodukt mit monatsabfrage und mehreren bedingungen 2 Gast 3497 21. Dez 2004, 14:00
Kottan summenprodukt mit monatsabfrage und mehreren bedingungen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Ausblenden von zeilen!!!! 4 Atze 2375 14. Dez 2004, 16:38
AnBo Ausblenden von zeilen!!!!
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Vlookup bei mehreren gleichen Suchwerten 10 Sandus 3064 06. Dez 2004, 16:37
ae Vlookup bei mehreren gleichen Suchwerten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: SUMMEWENN mit mehreren Kriterien 6 beat. 1330 29. Okt 2004, 13:04
KrExceln SUMMEWENN mit mehreren Kriterien
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Verknüpfen von Daten in verschiedenen Zeilen/Spalten 2 Guybrush Treepwood 3197 29. Okt 2004, 09:18
Guybrush Treepwood Verknüpfen von Daten in verschiedenen Zeilen/Spalten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Zeilen Loeschen 3 fs-racing 863 01. Sep 2004, 14:15
ae Zeilen Loeschen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project