Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben
zurück: Zeilen in neues Blatt an bestimmte Stelle kopieren weiter: Tabellenblätter umbenennen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
n3m081
Gast


Verfasst am:
29. Sep 2009, 13:54
Rufname:

variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Zusammen,

Ich habe ein Problem und komme nicht wirklich auf die Lösung.

Also, ich habe ein Feld alle, das verschiedene andere Feldnamen aufnehmen kann
Beispiel:
alle(0)="Baum"
alle(1)="Haus"
...

diese anderen Felder sind ebenfalls definiert, Beispiel:
Baum(0)=50
Baum(1)=1000
Haus(0)=20
Haus(1)=10


Nun frage ich eine Combobox ab, welches Item (Baum, Haus, …) ausgewählt wurde, die Auswahl speichere ich in einer Variablen.
Code:
Auswahl = Combobox.text

Und von dieser Auswahl will ich nun den Wert 50, wenn Baum ausgewählt wurde, haben. Wie kann ich nun die Felder Baum oder Haus mithilfe der Variablen Auswahl ansprechen und die dort hinterlegten Werte ausgeben? So was funktioniert ja leider nicht:
Code:
For i = 0 to 1
Msgbox Auswahl & "(" & i & ")"
Next i

Die oben angeführten Beispiele sind nur eine sehr kleine Auswahl.
Ich hoffe das war verständlich?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

VG
Tom
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
29. Sep 2009, 19:06
Rufname: Phelan


AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Tom

Code:
Sub Bsp()
Dim alle(0 To 1) As Variant
Dim Baum(0 To 1) As Double
Dim Haus(0 To 1) As Double
Dim Auswahl As Integer
Dim i As Integer

Baum(0) = 50
Baum(1) = 1000
Haus(0) = 20
Haus(1) = 10

alle(0) = Baum
alle(1) = Haus

Auswahl = Tabelle1.ComboBox1.ListIndex

If Auswahl < 0 Then Exit Sub

For i = 0 To 1
    MsgBox alle(Auswahl)(i)
Next
End Sub

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
n3m081
Gast


Verfasst am:
30. Sep 2009, 14:36
Rufname:

AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Glücksritter,

das funktioniert ja schon ganz gut, vielen Dank. Allerdings nicht ganz das, was ich suche. Funktioniert das nur mit dem Index? oder auch mit dem Feldnamen?

Code:

dim i as integer
dim x as variant
dim arr_1(2) as variant
dim arr_2(2) as variant
dim arr_3(2) as variant

for i=1 to 3
     x = "arr_" & i
     MsgBox ubound(x)
next i

Das ergibt einen Fehler: Typen unverträglich.


Code:

     MsgBox x

liefert mir arr_1, arr_2 und arr_3 ... diese Feldnamen will ich aber weiter in einer Schleife verwenden:
Code:

for i=0 to 1
     msgbox x&(i)
     msgbox arr_1(i) ' sollte eigentlich dastehen ... dieser arr_1 will ich nun in eine variable packen
next i


Geht des?

VG
Tom
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
30. Sep 2009, 16:53
Rufname: Phelan

AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Mit Array geht das nicht, es kennt nur die Position.

Da müssen wir auf das Dictionary zurückgreifen.

Code:
Sub Bsp()
Dim Dic As Object
Dim strWahl As String
Dim i As Integer

Set Dic = CreateObject("Scripting.Dictionary")

Dic("Baum") = 50 & ";" & 1000
Dic("Haus") = 20 & ";" & 10


strWahl = Tabelle1.ComboBox1.Value
If Not Dic.Exists(strWahl) Then Exit Sub

For i = 0 To Dic.Count - 1
    MsgBox Split(Dic(strWahl), ";")(i)
Next
End Sub

Private Sub ComboBox1_Change()
    Bsp
End Sub

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
n3m081
Gast


Verfasst am:
30. Sep 2009, 21:48
Rufname:

AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

geht das nciht auch irgendwie so:?

Code:
Dim x As Variant
Dim i, f As String
For f = 1 To 2
x = Application.Evaluate("arr_" & f)
     for i=lbound(x) to ubound(x)
          'Anweisungen, die sich auf das feld arr_1 und arr_2 beziehen
     next i
next f


allerdings ergibt sich hier schon in der zeile x = Application.Evaluate("arr_" & f) der Fehler 2029.

Gruß
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
30. Sep 2009, 22:17
Rufname: Phelan

AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Verrat mir doch was dein Ziel ist.
_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
n3m081
Gast


Verfasst am:
06. Okt 2009, 16:43
Rufname:


AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben - AW: variable Anzahl Felder - Inhalt ansprechen/ ausgeben

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

mein Ziel ist es, einen Fahrplan zu programmieren.

Die Idee will ich mit dem dem Dijkstra-Algorithmus realisieren. http://www-i1.informatik.rwth-aachen.de/~algorithmus/algo7.php

Meine Herangehensweise wäre wie folgt:
1. Benutzer sucht sich einen Start- und einen Zielpunkt (Eingabe)
2. Den Startpunkt suche ich in einem Feld (aus allen möglichen Stationen)
Code:
knoten_alle(0) = knoten_station1 'Hier liegt ein Problem, wie weise ich knoten_alle(0) eine Feldvariable zu?
knoten_alle(1) = knoten_station2
...

wobei knoten_alle und knoten_stationX Felder sind. Felder daher, da knoten_alle alle möglichen Stationen aufnehmen soll und knoten_stationX Informationen enthalten soll, welche die angrenzenden Stationen sind, die Fahrdauer zu denen, etc.
Code:
knoten_station1(0, 0) = knoten_station2 'nächste Station
knoten_station1(0, 1) = knoten_station3 'nächste Station
knoten_station1(1, 0) = 2 'Dauer zur Station2
knoten_station1(1, 1) = 5 'Dauer zur Station3
...

3. Es wird nach den nächstgelegenen Stationen gesucht.
4. Die kürzeste Strecke wird dann dem Benutzer zurück gegeben

Oder ist die Herangehensweise falsch. Bin für bessere Möglichkeiten offen.

Vielen Dank und viele Grüße
Tom
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: >>Variable im VERWEIS() Matrix-Bereich, geht nicht !!& 2 df 2340 28. Jun 2005, 12:36
Gast >>Variable im VERWEIS() Matrix-Bereich, geht nicht !!&
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Excel - Liste nach dem Inhalt einer Zelle filtern 2 norbertk 2385 20. Jun 2005, 12:27
norbertk Excel - Liste nach dem Inhalt einer Zelle filtern
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Spalten Buchstarben ausgeben lassen ? 2 slicki 916 20. Apr 2005, 00:31
Hübi Spalten Buchstarben ausgeben lassen ?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Variable Zelle 2 segler 2003 20. März 2005, 17:57
segler Variable Zelle
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: aktuelles Verzeichnis und Dokumentname als Variable? 4 holahido 1091 11. März 2005, 10:05
holahido aktuelles Verzeichnis und Dokumentname als Variable?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Stunden und Minuten umwandeln in Anzahl Arbeitstage mit Rest 13 Kim 3911 10. Feb 2005, 18:35
Kim Stunden und Minuten umwandeln in Anzahl Arbeitstage mit Rest
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Max. Anzahl von benutzten Spalten und Zeilen ermitteln 2 Fire 2461 01. Feb 2005, 11:14
Fire Max. Anzahl von benutzten Spalten und Zeilen ermitteln
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Anzahl der Tage zwischen zwei Datumsangaben errechnen?? 2 chefkoch 1254 27. Jan 2005, 18:41
chefkoch Anzahl der Tage zwischen zwei Datumsangaben errechnen??
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Anzahl bestimmter Wochentage pro Monat berechnen 2 Job 3090 12. Jan 2005, 15:57
Job Anzahl bestimmter Wochentage pro Monat berechnen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Felder um davorstehende Feld+neuer betrag erhöhen. 2 spiderxl 1011 22. Okt 2004, 07:47
spiderxl Felder um davorstehende Feld+neuer betrag erhöhen.
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Nummern nach Anzahl sortieren 3 Tom74 831 05. Okt 2004, 02:30
Gast Nummern nach Anzahl sortieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Bestimmen einer Zellenposition durch ihren Inhalt 1 FMPO 1607 22. Sep 2004, 13:35
fl618 Bestimmen einer Zellenposition durch ihren Inhalt
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS