Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist
zurück: Blattschutz als nützliche Datenquelle weiter: Funktion Summenprodukt mit Wenn-Dann-Bedingung Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
27. Okt 2009, 19:32
Rufname:

Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Abend zusammen,

ich tüftel gerade an einer Auswertungsdatei und komme an einem Punkt nicht weiter. Erst mal zur Beschreibung:

Tabellenblatt 1 beinhaltet folgende Datensätze:
A B
1 Ja
2 Nein
3 Nein
4 Ja
5 Ja

Jetzt möchte ich in Tabellenblatt 2 alle Werte aus Spalte A ausweisen, bei denen "Ja" steht, wobei keine Leerzeilen vorkommen sollen. Es soll dann so aussehen:

A B
1 Ja
4 Ja
5 Ja

Bisher muss ich das immer manuell machen. Gibt es vielleicht eine Möglichkeit dieses Problem automatisch zu lösen?

Freue mich über jeden Tipp!

Viele Grüße, Hans
< Peter >
Excel-Moderator, der immer noch dazu lernt


Verfasst am:
27. Okt 2009, 19:36
Rufname: Kommt darauf an wer ruft
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun


AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

schau mal ob dir der Spezialfilter hier weiterhilft.

_________________
Gruß
Peter
neopa
(kleingeschrieben!) oder Werner .. ,- ...


Verfasst am:
27. Okt 2009, 19:44
Rufname: Werner
Wohnort: zu Hause

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Hans,

es geht doch sicher nicht nur um die "Ja" Werte sondern auch um die diesem Wert folgenden datenwerte, oder?.

Autofilter setzen markiern und kopieren reicht nicht?

Wieviel solche Daten sind es denn und wieviele Datensätze. In Abhängigkeit davon würde ich Dir entweder eine Hilfsspaltenlösung oder eine reine MATRIXformel vorschlagen. Für heute mach ich jetzt allerdings erst einmal Feierabend.

_________________
Gruß Werner
.. , - ...
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
27. Okt 2009, 20:14
Rufname:

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo ihr zwei,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten!
Habe mir den Spezialfilter angeguckt. Dieser hilft mir allerdings nicht wirklich weiter, weil ich ihn jedes mal neu anwenden müsste. Das ganze soll aber nach Möglichkeit variabel sein, d.h. wenn ich einen Wert von Ja auf Nein umstelle, dann soll dieser Datensatz aus der Ausgabetabelle automatisch verschwinden.

@ Neopa
Wenn hinter der Zahl ein JA steht, dann soll die dazugehörige Zahl in eine andere Tabelle weitergegeben werden. In dieser Ausgabetabelle werden dann Rechnungen in Abhängigkeit von der Zahl ausgelöst.
Wenn also hinter der 1 ein JA steht, dann soll die 1 in einer bestimmten Spalte der Auswertungstabelle erscheinen, was dazu führt, dass in Abhängigkeit von der 1 Rechnungen ausgelöst werden.
Ich hoffe du verstehst mich Very Happy

Viele Grüße,
Hans
< Peter >
Excel-Moderator, der immer noch dazu lernt


Verfasst am:
27. Okt 2009, 20:23
Rufname: Kommt darauf an wer ruft
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun


AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

schau dir mal bitte diese Beispielsdatei an ob das in etwa deinen Vorstellungen entspricht:

http://www.office-loesung.de/fpost1377327.php#1377327

oder vielleicht auch sowas

_________________
Gruß
Peter
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
27. Okt 2009, 20:29
Rufname:

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Ja, genau das müsste es sein! Die Formel sieht allerdings total verrückt aus ^^. Eine Matrixformel ist es, soweit komme ich noch mit. Aber ansonsten kann ich sie nicht nachvollziehen Rolling Eyes
Ich versuche mal sie bei mir einzubauen, irgendwie Very Happy

Auf jeden Fall vielen Dank schon mal!
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Okt 2009, 10:56
Rufname:

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Morgen (Peter),

um den Umgang mit den Matrixformeln zu lernen habe ich den gestrigen Abend damit verbracht die Beispiele von deiner Seite auszuprobieren: http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=26. Das hat mir schon ganz gut weitergeholfen, das meiste habe ich verstanden und ich konnte auch schon leichte Transferaufgaben bewältigen Very Happy. Zwei Dinge sind mir allerdings nicht ganz klar geworden:

1. Die Tabelle in Station 4 mit "Wahr" und "Falsch". Evtl. wären hier Hinweise zu den Bedeutungen der Farben (gelb und grün) und Begriffen, z.B. "als Konstante" für den Leser hilfreich. Ich nehme an gelb sind UND-Verknüpfungen und grün sind ODER-Verknüpfungen.

2. Ich glaube letztendlich ist bei mir der Groschen noch nicht ganz, (sondern nur fast Very Happy), gefallen. Wozu dienen Matrixfunktionen hauptsächlich, bzw. was sind ihre größten Vorteile? Die Beispiele aus Station 5 könnte ich doch auch ohne Matrix mit einfachen WENN- und SUMMEN-Funktionen unter Verwendung von Hilfsspalten lösen oder? Die Matrixvariante ist natürlich wesentlich eleganter! Aber es gibt bestimmt auch noch andere, wesentliche Vorteile oder?

Ansonsten haben mir die Beispiele und Erläuterungen gut gefallen! Smile

So und jetzt zum eigentlichen Thema. Dieser Download trifft genau mein Problem: http://www.office-loesung.de/fpost1377327.php#1377327. Allerdings habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft die Matrixformel nachzuvollziehen. Ich könnte die Formel jetzt einfach in mein Tabellenblatt reinwurschteln, aber ohne sie verstanden zu haben mag ich das nicht. Habe mir auch schon alle Unterformeln der Formel angeguckt und soweit verstanden. Kannst du mir beim Verständnis vielleicht irgendwie helfen? (wie weiß ich auch nicht genau :-/ Very Happy). Kann man die Formel vielleicht durch hinzufügen von Hilfsspalten erst einmal vereinfachen?

Um diese Formel geht es:
Zitat:
[=WENN(ZEILE(Eingabe!1:1)>ZÄHLENWENN(Eingabe!$C:$C;1);"";INDEX(Eingabe!A:A;KKLEINSTE(WENN(Eingabe!$C$1:$C$999=1;ZEILE(Eingabe!$1:$99));ZEILE(A1))))]


Würde mich sehr über eine erneute Antwort freuen! Smile

Viele Grüße, Hans
< Peter >
Excel-Moderator, der immer noch dazu lernt


Verfasst am:
28. Okt 2009, 11:09
Rufname: Kommt darauf an wer ruft
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

Punkt1: Dein Posting erweckt den Eindruck dass du mich für Peter Haserodt hälst. Dem ist nicht so - wir teilen uns nur den gleichen Vornamen.

Punkt2: Ich habe dein Problem auf eine Tabelle zusammengefasst. In der Spalte D findest du den eigentlichen wichtigen Teil der Formel. Das Wenn-Gedöns dient eigentlich nur der Optik wie in D4 und D5 deutlich wird.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDE
11JaJa11
22Nein 44
33Nein 55
44Ja #ZAHL! 
55Ja #ZAHL! 

ZelleFormel
D1{=INDEX(Tabelle1!A:A;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$B$1:$B$10=$C$1;ZEILE(Tabelle1!$1:$10));ZEILE(A1)))}
E1{=WENN(ZEILE(Tabelle1!1:1)>ZÄHLENWENN(Tabelle1!$B:$B;$C$1);"";INDEX(Tabelle1!A:A;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$B$1:$B$10=$C$1;ZEILE(Tabelle1!$1:$10));ZEILE(A1))))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.


Schau dir mal die Formel in der Formelauswertung an., dann sollte dir klarer werden was du passiert.

_________________
Gruß
Peter
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Okt 2009, 12:45
Rufname:

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Peter,

oh, sorry für die Verwechslung... Embarassed

Leider verstehe ich das immernoch nicht ganz...

Zitat:
{=INDEX(A:A;KKLEINSTE(WENN($B$1:$B$10=$C$1;ZEILE($1:$10));ZEILE(A1)))}


1.
Folgenden Teil der Formel verstehe ich nicht:

KKLEINSTE(WENN($B$1:$B$10=$C$1;ZEILE($1:$10))

Wenn in Spalte B "Ja" zutrifft, was passiert dann? Dann wird die Matrix definiert?

2.
Und sehe ich das richtig, dass Excel mit [ZEILE($1:$10)] das K-kleinste "JA" sucht? Wie kann denn ein Ja kleiner sein als ein anderes?
Hanspompom
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Apr 2013, 19:13
Rufname:

AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen,

ist schon was her, aber nun habe ich ein neues, wahrscheinlich nicht allzu schwieriges Problem, was diese Formel anbelangt.

Und zwar möchte ich, dass nicht nur die Werte ausgelesen werden, wo JA steht, sondern auch die, wo VIELLEICHT (neues Kriterium) steht.

Ich habe es quasi wie folgt versucht:
{=INDEX(Tabelle1!A:A;KKLEINSTE(WENN(ODER(Tabelle1!$B$1:$B$10=$C$1;Tabelle1!$B$1:$B$10=$C$2);ZEILE(Tabelle1!$1:$10));ZEILE(A1)))}

Aber es funktioniert nicht Sad

Weiß jemand, was ich falsch mache? Wie kann ich die ODER-Variante einbinden?

Bin dankbar für jede Hilfe!

Viele Grüße,
Hans
< Peter >
Excel-Moderator, der immer noch dazu lernt


Verfasst am:
14. Apr 2013, 09:37
Rufname: Kommt darauf an wer ruft
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun


AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist - AW: Werte auflisten, wenn Bedingung erfüllt ist

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

ich würde hier einfach mit einer Hilfsspalte arbeiten.

Als Ansatz:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDEF
11JaJa1 1
22NeinVielleicht0 3
33Vielleicht 1 5
44Nein 0 #ZAHL!
55Ja 1 #ZAHL!

ZelleFormel
D1=ZÄHLENWENN(C$1:C$2;B1)
F1{=INDEX(Tabelle1!A:A;KKLEINSTE(WENN(Tabelle1!$D$1:$D$10>0;ZEILE($1:$10));ZEILE(A1)))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

_________________
Gruß
Peter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wenn Bedingung ganze Zeile in endere Arbeitsmappe kopieren 2 Unregistered7 1556 05. Mai 2005, 22:32
Gast Wenn Bedingung ganze Zeile in endere Arbeitsmappe kopieren
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: werte aus trendlinie übernehmen 3 Gast 7577 06. Apr 2005, 18:19
fl618 werte aus trendlinie übernehmen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte auslesen und anzeigen 5 El-Gringo 2733 29. März 2005, 18:05
El-Gringo Werte auslesen und anzeigen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Formel erfüllt ihren Zweck und löscht sich 16 Aleks 1320 28. März 2005, 12:53
ae Formel erfüllt ihren Zweck und löscht sich
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Hyperlink mit Bedingung 3 NcMandy 839 19. März 2005, 19:09
Hübi Hyperlink mit Bedingung
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Max/Min Werte Excel 2000 Formel/Tipp 5 Unregister 6687 11. März 2005, 19:37
rainberg Max/Min Werte Excel 2000 Formel/Tipp
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Vergleichen 2 Tabellen mit ausgabe der fehlenden werte 1 Julie 2923 25. Jan 2005, 16:53
fridgenep Vergleichen 2 Tabellen mit ausgabe der fehlenden werte
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte aus Projekttabelle 1 automatisch in Tabelle 2 + 3 ? 7 DerDoktor 3771 15. Jan 2005, 14:41
DerDoktor Werte aus Projekttabelle 1 automatisch in Tabelle 2 + 3 ?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Will Werte addieren, in Bezug zu zwei anderen Spalten 3 Hardy_K_888 1971 02. Dez 2004, 12:00
ae Will Werte addieren, in Bezug zu zwei anderen Spalten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte aus Liste mit Validation in Zelle 1 Gast 2516 18. Okt 2004, 15:20
icke Werte aus Liste mit Validation in Zelle
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Werte in Zellen?!? 3 Kiamolo 2818 18. Okt 2004, 10:01
Kiamolo Werte in Zellen?!?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wert in Feld anzeigen wenn Bedingung erfüllt ist. 1 stoppel66 3409 29. Sep 2004, 19:18
ichbins Wert in Feld anzeigen wenn Bedingung erfüllt ist.
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps