Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Hilfe bei der Modellierung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
zurück: Wenn wiederholender Datensatz, dann nebeneinander???? weiter: Parameterabfrage ohne Parametereingabe Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
blinkenlight
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Nov 2009, 01:11
Rufname:

AW: Hilfe bei der Modellierung - AW: Hilfe bei der Modellierung

Nach oben
       Version: Office 2003

Vielen Dank nochmal fuer die Hilfe!

Ich wollte die Hinweise nicht konsequent ignorieren - mir fehlt einfach die Erfahrung.

Ich habe jetzt die Loesung angepasst, habe aber zusaetzlich noch fragen:

1. tblAudit:
- Es hat sich etwas geaendert: Die ProNumber ist keine Produktnummer sondern eine interne Wege ID zu der keine weiteren Informationen gespeichert werden sollen - kann ich die einfach als Nummer in der tblAudit speichern?

- Die ShipNumber ist die TrackID des Carriers also die Nummer mit der der Transportdienstleister unsere Sendung zum Kunden kennzeichnet - wollte ich auch einfach so in der tblAudit speichern.

2. tblProduct
- entfaellt deshalb, weil nur der Versandvorgang ueberprueft werden soll - macht zwar Sinn Produktdaten mit zu speichern, ist aber hier nicht gewuenscht.

3. tbl_Audit_Res und tbl_Result (aus der Loesung von astern)
- wozu brauche ich die?

4. tblAuditsTextQuest und so weiter
- Es sind wie gesagt zu ca. 20 Fragen (in tblTestQuestions gespeichert) jeweils vordefinierte Antworten vorgesehen (ja/nein/nicht zutreffend/Status offen). Muss ich bei dieser begrenzten Antwortmoeglichkeiten, dass so durchschleifen wie astern oder ist meine Loesung auch ok?

5. tblAuditsYNQuest
Das sind die Ja/Nein Fragen. Um sie erweiterungsfaehig zu machen, hab ich diese Tabelle angelegt - ist das ok so?

Hab grad gesechen, dass sich der Fehlerteufel eingeschlichen hat:
Hab zwei Primaerschluessel vergessen und die 1:1 sollte 1:n Beziehung sein!

Letztendlich will ich ueber die Datenbank herausfinden, wie viele Audits in einem bestimmte Zeitraum je nach (Kunde/Carrier/Departement) zu 100% mit Ja beantwortet wurden.
Nachtrag: blinkenlight am 18. Nov 2009 um 17:07 hat folgendes geschrieben:
Hallo,

ich wuerde mich um Rueckmeldung bezueglich er Fragen aus dem letzten Beitrag sehr freuen!

Vielen Dank



table2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  58.1 KB
 Angeschaut:  620 mal

table2.jpg


Gast



Verfasst am:
18. Nov 2009, 21:38
Rufname:


Re: AW: Hilfe bei der Modellierung - Re: AW: Hilfe bei der Modellierung

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
(1) Meine Frage vom 11.11. um 21.57 ist noch unbeantwortet! Also: Was wird eigentlich auditiert?

(2) Warum weigerst Du Dich eigentlich hartnäckig, meine Notation für Tabellen- und Spaltennamen anzunehmen? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das sinnvoll ist - das darfst Du mir glauben! Du wirst später bei der Formularentwicklung noch fluchen und denken "Hat astern doch Recht gehabt", wenn Du jedesmal verzweifelt überlegst, ob es nun "Carrier Name" oder "carrier_name" oder "Carrier-name" oder sonstwie heißt!! Eine einheitliche Notation für Namen erspart Dir später viele Schreibfehler!

Zitat:
Die ProNumber ist keine Produktnummer sondern eine interne Wege ID zu der keine weiteren Informationen gespeichert werden sollen
Was soll das denn bedeuten? Ich habe keine Ahnung, was Du damit meinst!

Zitat:
Die ShipNumber ist die TrackID des Carriers also die Nummer mit der der Transportdienstleister unsere Sendung zum Kunden kennzeichnet - wollte ich auch einfach so in der tblAudit speichern.
Das kannst Du machen - hängt aber davon ab, was eigentlich auditiert wird (siehe meine Frage oben!)

Zitat:
tblProduct - entfaellt
ok, dann lass die Tabelle weg.

Zitat:
tbl_Audit_Res und tbl_Result - wozu brauche ich die?
Damit kannst Du die Auditauswertung flexibel gestalten. In die Tabelle tbl_Result kommen die Auswertekriterien (z.B. "minor risk", "no action"). Davon hast Du z.Z. nur vier - aber es könnten in Zukunft ja auch mehr werden.
In die Tabelle tbl_Audit_Res kommt dann die eigentliche Auswertung - "yes/no", eine Zahl oder ein Text.

Zitat:
tblAuditsTextQuest und so weiter ...Muss ich bei dieser begrenzten Antwortmoeglichkeiten, dass so durchschleifen wie astern?
tblAuditsYNQuest ... ist das ok so?
Siehst Du, das meine ich mit "Flexibilität": Ursprünglich hieß es: Es kommen GENERELL NUR VIER Antworten in Frage. Jetzt heißt es: Es gibt aber auch Fragen, auf die anders geantwortet werden kann. Vielleicht gibt es ja morgen noch wieder einen anderen Fragetyp? Mit 7 möglichen Antworten?
Darum habe ich ganz allgemein eine Tabelle tbl_Response vorgesehen, in der die möglichen Antworten auf eine Frage drinstehen (1:n-Beziehung zu tbl_Question). Diese Tabelle kann man später bei der Formularentwicklung nutzen, um die entsprechenden Kombinationsfelder mit Daten zu füllen.

Alles in allem bleibt mein Vorschlag vom 11.11. 21.57 Uhr bestehen - ohne die Tabelle tbl_Product.

MfG
A*
blinkenlight
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Nov 2009, 17:51
Rufname:

AW: Hilfe bei der Modellierung - AW: Hilfe bei der Modellierung

Nach oben
       Version: Office 2003

blinkenlight am 18. Nov 2009 um 23:39 hat folgendes geschrieben:
Hallo,

zu deinen Fragen:

(1) Es wird der Versandvorgang auditiert - also wurden alle Vorkehrungen unsererseits getroffen um den Versand optimal abwickeln zu koennen.

(2) Zur ProNumber: es ist einfach eine Nummer die intern vergeben wird um den Weg des Produkts innerhalb des Unternehmens zu verfolgen. Also eine Unterenhmensinterne Trackingnummer.

Vielen Dank

Hallo

hier noch mal das ueberarbeitete Modell. Ich hoffe nun alle Vorschlaege drin zu haben.

Vielen Dank fuer die Unterstuetzung



table3.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  51.31 KB
 Angeschaut:  550 mal

table3.jpg


astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
20. Nov 2009, 12:06
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Hilfe bei der Modellierung - Re: AW: Hilfe bei der Modellierung

Nach oben
       Version: Office 2003

blinkenlight - 18. Nov 2009, 23:39 hat folgendes geschrieben:
Es wird der Versandvorgang auditiert
Das ist immer noch keine Antwort auf meine Frage vom 11.11.:
Wird bei EINEM Audit der Versand

- EINER Abteilung
- mit EINER Versandmethode
- an EINEN Kunden
- mit EINEM Carrier

auditiert? Zur Zeit ist das so modelliert. Wenn das nicht so sein sollte, muss das anders modelliert werden.
Die Bemerkungsfelder kannst Du ruhig in allen Tabellen drinlassen. Darüber wird sich derjenige später freuen, der mit der DB arbeitet! Dort kann er nämlich weitere Informationen eingeben, an die der DB-Entwickler nicht gedacht hat.

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
blinkenlight
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
20. Nov 2009, 18:37
Rufname:


AW: Hilfe bei der Modellierung - AW: Hilfe bei der Modellierung

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo astern,

es ist genau so wie du geschrieben hast. Bei einem Audit wird der Versand einer Abteilung an einen Kunden mit einem Carrier ueber eine Versandmethode auditiert.

Vielen Dank fuer die Hilfe - die Kommentarfelder werde ich noch hinzufuegen.

Vielen Dank
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 2 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Modellierung der Tabellen bzw. der Datenbank 4 Erik91 153 16. Dez 2013, 21:37
Marmeladenglas Modellierung der Tabellen bzw. der Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Modellierung einer Prüf- und Messmittel Datenbank 38 Dextr 1905 02. Okt 2013, 13:13
Dextr Modellierung einer Prüf- und Messmittel Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Modellierung 4 Kuyt56 140 01. Aug 2013, 11:33
Gast Modellierung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Modellierung umfangreicher Verbands- & SpieleDB 2 MichaelDDorf 463 28. Jan 2011, 12:48
MichaelDDorf Modellierung umfangreicher Verbands- & SpieleDB
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Hilfe bei Modellierung 5 Fritsch 387 15. Jun 2010, 11:07
Fritsch Hilfe bei Modellierung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Neue Applikation...Modellierung...wie gehe ich vor? 37 Disastro 2216 07. Feb 2008, 00:08
Disastro Neue Applikation...Modellierung...wie gehe ich vor?
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Datenbank modellierung 5 FrankTheFox 2489 03. Feb 2007, 01:19
FrankTheFox Datenbank modellierung
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Datenbank Modellierung 6 Bazillus1de 1322 15. Feb 2004, 13:13
Bazillus1de Datenbank Modellierung
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Project