Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Plan-/Ist-Rechnung in Access?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
zurück: Font Problem mit Win7 bei Formularen weiter: Variable in Abfrage Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Gast



Verfasst am:
28. Dez 2009, 20:16
Rufname:

Plan-/Ist-Rechnung in Access? - Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Liebe Forengemeinschaft!
Ich möchte gerne für die Firma, bei der ich tätig bin, eine Plan-/Ist-Rechnung erstellen. Vorerst habe ich mit Excel begonnen, mache mir aber mittlerweile Gedanken, ob dies nicht in Access sinnvoller wäre.
Nun möchte ich Euch um Eure Meinung bitten: ist eine Plan-/Ist-Rechnung in Access realisierbar?
Ausgangsituation: Baumeisterunternehmen, bei dem die einzelnen Projekte mit entsprechenden Soll-/Ist-Zahlen erfasst, verglichen und ausgewertet/dargestellt werden sollen. Ist ja in Excel nicht ein zu großes Thema, aber es wird kompliziert, wenn a) ein Projekt aus mehreren Unterprojekten (z.B. ein Haus mit mehreren Wohnungen) bzw. b) immer wieder neue Projekte dazukommen und die Formeln entsprechend angepasst werden müssen.

Bevor ich mich an die Access-Umsetzung machen (ich habe mich selbst zu Weihnachten mit einem Access-Buch beschenkt und dieses auch schon brav durchgearbeitet), wäre ich über Eure Meinung bzw. eine zu erwartende Unterstützung Eurerseits sehr froh.

Vielen lieben Dank und
Herzliche Grüße!

Monika
derArb
getting better


Verfasst am:
28. Dez 2009, 20:52
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin


AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

da hoffe ich doch, dass astern den Beitrag sieht und Dir dabei hilft, die Angst vor Access zu nehmen. Leider kann man in Access nicht so einfach mal loslegen, sondern muss sich ein DB Modell mit Bleistift und Papier erst mal erstellen.
Am Ende lohnt sich dann allerdings der erhöhte Aufwand.
schau mal seine Hilfestellung an in: Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?
Es gibt auch ein Buch (inkl. CD) von ihm, speziell bezüglich des Aufbaus einer Access DB.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
Gast



Verfasst am:
28. Dez 2009, 20:55
Rufname:

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo derArb!
Aber genau dieses Buch hab' ich mir doch "geschenkt". Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob ich mit Access richtig liege ...
lG
Monika
derArb
getting better


Verfasst am:
28. Dez 2009, 21:09
Rufname: derArb
Wohnort: Berlin

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

dann hast Du ein gutes Buch gewählt.
Du liegst mit Access natürlich richtig.
Man kann nur nicht so "blindlings", wie in Excel loslegen.
Ich denke mal, dass astern bald auf Deinen Thread aufspringen wird.

mfg
derArb

_________________
MfG
derArb

Scio me nihil scire...Εν οίδα οτι ουδέν οίδα... Ich weiss, dass ich nichts weiss (Sokrates)
Ich bevorzuge Beiträge mit korrekter deutscher Grammatik.
waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
28. Dez 2009, 21:14
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich


AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

ok "derArb",
dann fange ich einmal mit der Datenmodellierung an, dann poste ich, sobald ich etwas habe und bitte dann wieder um entsprechende Unterstützung.
Herzlichen Dank einstweilen,
Monika
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
29. Dez 2009, 14:07
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo!
Du müsstest mal noch etwas genauer Deine Problematik beschreiben. Dann kann ich Dir bei der Datenmodellierung helfen.
Aus Deinem ersten Posting habe ich herausgelesen:

Zu EINEM Projekt gehören MEHRERE Unterprojekte.
EIN Unterprojekt gehört zu EINEM Projekt.
Also eine 1:n-Beziehung zwischentblProjekt und tblUnterprojekt.

Frage (1): Können Unterprojekte wieder Unter-Unterprojekte haben?

Zu EINEM Unterprojekt gehört EIN Haus (oder MEHRERE??).
EIN Haus gehört zu EINEM Unterprojekt.

Zu EINEM Haus gehören MEHRERE Wohnungen.
EINE Wohnung gehört zu EINEM Haus.

Frage (2): Was ist mit Schuppen/Carport/Garage/ ... ??
Frage (3): Wovon willst Du Plan und Ist speichern? Finanzen? Bauleistungen?
Frage (4): Was brauchst Du noch? Mitarbeiter? Unterauftragnehmer? Kunden? Material? ...

Bitte beantworte die Fragen und beschreibe ausführlich Deine Problematik! Dabei geht es zunächst nur darum, welche OBJEKTE es gibt (Projekte, Häuser, Wohnungen, ...) und wie diese zusammenhängen (siehe oben!). Ideal wäre es, wenn Du gleich solche Sätze wie oben bilden könntest - immer in BEIDE Richtungen:

"Zu EINEM A gehört EIN bzw. gehören MEHRERE B."
"Zu EINEM B gehört EIN bzw. gehören MEHRERE A."

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
29. Dez 2009, 14:21
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo astern!
Danke das du mich unterstützen willst. Ich sitze nun schon eine ganze Weile und habe auch mit mir selbst schon ein Interview geführt:

Das Baumeisterunternehmen hat unterschiedliche Projekte. Jedes Projekt hat eine eigene Nummer. Ein Projekt kann einen aber auch mehrere Typen beinhalten (zB ein Wohnhaus (= Projekt) mit mehreren Wohnungen (=Typen)). Es werden unterschiedliche Gewerke (Arbeiten, zB Elektro, Zimmermann, Tischler, etc) bei den einzelnen Typen durchgeführt. Ein jedes Gewerk wird mit Kosten geplant und, wenn der Auftrag vergeben wurde, die Auftragssumme laut Vertrag erfasst. Diese Kosten werden um (vereinbarte) Nachlässe und Skonto reduziert (Netto nach NL u. SK). Die Differenzen aus der Planung und der Betrag „Netto nach NL u. SK“ je Gewerk ergibt die „Vergabe +/-“. Zudem werden auch die erwarteten Zahlungstermine mit Kalenderwoche erfasst, sodass ersichtlich ist, wann welcher Betrag (sowohl je Typ bzw Projekt) als auch gesamt fällig ist.
Die Rechnungen der beauftragten Firmen werden den Gewerken zugeordnet und mit Rechnungsdatum, Rechnungsbetrag lt. Rechnung in €, Nachlass in % und €, Deckungsrücklass in % und €, sonstige Abzüge in €, Nettosumme in €, USt in % und €, Zwischenbetrag (Zivilrechtl. Preis EV brutto), Skonto in % und €, geleistete Teilzahlungen in €, als anzuweisender Betrag in € mit Zahlungsdatum erfasst. Es kommt vor, dass der anzuweisende Betrag um Haftrücklass reduziert wird. Dieser Betrag wird ebenso in % und € sowie mit Laufzeit erfasst. Wenn dieser bezahlt wird, so wird er mit einem Zahlungsdatum versehen und als anzuweisender Betrag erfasst.
Die Summen aus „Netto nach NL u. SK“ je Gewerk abzüglich der „anzuweisende Beträge“ je Gewerk ergeben den „Offenen Betrag“.
Ein Gewerk wird oft von nur einer, manchmal aber auch von unterschiedlichen Firmen durchgeführt.
Am Ende sollen sowohl die Kosten der einzelnen Gewerke der einzelnen Typen als auch die Summe der Gewerke je Typen dargestellt werden. Zudem soll es auch eine Zusammenfassung der Typen je Projekt geben. Weiters sollen Projekte auch gegenüber gestellt bzw zusammengefasst werden.
Auch die fälligen Zahlungen sollen mit den erledigten Zahlungen verglichen werden.
Die Kunden, die die Auftraggeber für Projekte sind, sollen ebenso mit Name und Kontaktdaten erfasst sein. Ebenso werden die erwarteten Zahlungseingänge bzw die geleisteten Zahlungen der Kunden erfasst.


Daraus habe ich (verkürzt) folgende Sätze gebildet:
    Ein Kunde beauftragt kein, ein oder mehrere Projekte.
    Das eine Projekt wird von einem Kunden beauftragt.

    Zu einem Projekt gehören keine, ein oder mehrere Typen (Unterprojekt).
    Dieser eine Typ gehört zu einem Projekt.

    Ein Type (Unterprojekt) benötigt kein, ein oder mehrere Gewerke.
    Dieses eine Gewerk wird für diesen Typen benötigt.

    Ein Gewerk wird von keiner, einer oder mehreren Firmen durchgeführt.
    Diese eine Firma führt kein, ein oder mehrere Gewerke durch.

    Eine Firma stellt keine, eine oder mehrere Rechnungen.
    Diese eine Rechnung wird von einer Firma gestellt.

    Ein Kunde muss keine, eine oder mehrere Rechnungen zahlen.
    Diese eine Rechnung ist von einem Kunden zu zahlen.
Ich weiß nicht, ob ich damit nicht schon einen Teil der Fragen beantwortet habe.

Nun hätte ich mit der Datenmodellierung (auf Papier) begonnen, habe aber leider (wegen Kleinkind) immer nur Zwischendrinnen oder abends/nachts Zeit.

Herzlichen Dank einstweilen.
lG
Monika
Nachtrag: waldteddys am 29. Dez 2009 um 13:32 hat folgendes geschrieben:
Hallo AStern,
ich muss mich nochmals korrigieren: Ich denke, der Kunde beauftrags den Typen (Unterprojekt) und nicht das Projekt selbst, weil ja zB bei einem Wohnanlage einzelne Häuser (Typen bzw. Unterprojekte) an Kunden verkauft werden.
Hm?
Danke,
Monika
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
29. Dez 2009, 17:04
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

So,
hier kommt ein allererster Entwurf für das Datenmodell!
Schau's Dir mal an und stell' ggf. Fragen dazu!

Die DB ist im 2003er Format, obwohl Du "2007" geschrieben hast. Es ist aber erfahrungsgemäß so, dass noch viele Leute, die hier mitlesen, kein 2007 haben. Denen zuliebe das .mdb-Format!
Falls Du an der DB etwas veränderst, dann lade sie bitte auch im 2003er Format hoch und gib' ihr eine neue Versionsnummer!!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!



baumeister_v01.jpg
 Beschreibung:
Datenmodell
 Dateigröße:  90.18 KB
 Angeschaut:  1643 mal

baumeister_v01.jpg



baumeister_v01.zip
 Beschreibung:
.mdb-Datei (2003er Format)

Download
 Dateiname:  baumeister_v01.zip
 Dateigröße:  32.23 KB
 Heruntergeladen:  76 mal

waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
29. Dez 2009, 22:16
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Andreas,
vielen lieben Dank einstweilen. Ich muss jetzt nur die Schritte mal alle "nachbasteln", damit ich das Ganze auch verstehen kann. zB muss ich mir auch Gedanken machen, ob die Details zum Kunden bzw Kontakt gebraucht werden, weil bei uns die Kontakte sowieso in einem anderen System verwaltet werden. Dafür werde ich aber wohl die Zahlungen den Kunden zuordnen müssen ...
Wird aber wohl wieder eine Weile werden, bis ich soweit bin.
Vielen herzlichen Dank und
lG
Monika
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
29. Dez 2009, 22:38
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - Re: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Zitat:
Ich muss jetzt nur die Schritte mal alle "nachbasteln", damit ich das Ganze auch verstehen kann.
Mach' das!

Zitat:
Dafür werde ich aber wohl die Zahlungen den Kunden zuordnen müssen ...
Das ist bereits so vorgesehen:

Eine Zahlung gehört zu einem Typ.
Ein Typ gehört zu einem Auftrag.
Ein Auftrag gehört zu einem Kunden.

Damit gehört eine Zahlung zu einem Kunden!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
04. Jan 2010, 14:21
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Andreas,
nun kämpfte ich seit Tagen (ich denke es waren an die 20 Stunden) um dein Datenmodell auch wirklich verstehen zu können. Ich habe es - auch, damit ich die Logik besser verstehe - mit ein paar Änderungen nachgebaut und hätte Dich gebeten, ob Du nicht einen Blick darauf werfen kannst.
Weiters habe ich - zum Testen - Formulare eingefügt und bin dabei auf ein Problem mit einer Berechnung gestoßen.
Nun würde ich gerne mein Datenmodell samt Datei uploaden, muss mich aber erst noch mit dem User-Upload-Medium auseinandersetzen.
Ich hoffe, ich kann es nachreichen.

Vielen lieben Dank und
lG
Monika
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
04. Jan 2010, 16:06
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Naaa,
mal langsam mit den Formularen! (siehe meine beiden Gebote!) Lass uns erst mal das Datenmodell fertig stellen!
Zur Übung könntest Du mal ein paar Daten in alle Tabellen eingeben. Daran merkt man meist auch schnell, ob so geht oder ob noch etwas fehlt.
Achtung: Dabei musst Du die Fremdschlüssel von Hand eingeben - das machen später dann die Formulare. Es ist auch nicht egal, in welcher Reihenfolge Du die Daten eingibst. Du musst z.B. zuerst den Kunden eingeben, dann den Auftrag, weil Du ja bei der Eingabe des Auftrages einen Fremdschlüssel kun_id_f auf tblKunde eingeben musst.

Ich warte dann erst mal auf Deinen Upload!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
04. Jan 2010, 16:16
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich

AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Andreas,
keine Sorge wegen der Formulare. Die sind einfach nur schnell mit dem Assistenten gemacht worden - die kommen wieder in den Müll. Die hab' ich eben nur gemacht, damit ich das für mich besser verstehen und kontrollieren kann.
Du wirst da wahrscheinlich ein anderes Auge dafür haben. Du wirst gleich am Datenmodell selbst erkennen können, ob alles passt.
Aber eine weitere Frage: überall, wo sich eine Zahl aus einer "Formel" (Abfrage, Betrag x Prozente, Summe, etc) ergibt, brauche ich dafür kein Feld in einer Tabelle, oder?

Herzlichen Dank und
lG
Monika
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
04. Jan 2010, 18:50
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - Re: AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Zitat:
überall, wo sich eine Zahl aus einer "Formel" (Abfrage, Betrag x Prozente, Summe, etc) ergibt, brauche ich dafür kein Feld in einer Tabelle, oder?
Genau! Normalerweise speichert man einen Wert, den man aus anderen Werten berechnen kann, nicht extra ab. Der Grund dafür: Sollten sich die Werte, aus denen sich der zu berechnende Wert ergibt, ändern, müsste man den Wert auch ändern.
Beispiel: Ich habe ein Lager mit Zu- und Abgängen. Dann speichere ich nur die Zu- und Abgänge, aber nicht den Bestand! Den kann ich mir nämlich jederzeit als Summe der Zu- und Abgänge berechnen - sogar für einen bestimmten Zeitpunkt, indem ich über alle Zu- und Abgänge bis zu diesem Zeitpunkt summiere.
Nun stell Dir mal vor, ich hätte mir zu jedem Datum eines Zu- oder Abganges den jeweiligen Bestand gespeichert - und dann stellt sich heraus, dass ich einen Zugang vor 4 Wochen falsch gebucht habe! Dann müsste ich alle Bestände seitdem neu berechnen! Was für ein Aufwand! Und welche Fehlerquelle!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
waldteddys
Office-Kenner, Access Einsteiger


Verfasst am:
05. Jan 2010, 09:18
Rufname: Monika
Wohnort: OÖ/Österreich


AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access? - AW: Plan-/Ist-Rechnung in Access?

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo A*,
anbei nun mein Datenmodell sowie die Datei dazu.
"Gerechnet" wird in einer Abfrage oder auch über den "Ausdrucks-Generator(siehe zB "UF Zahlung Kunden" - Feld Summe)?
Herzlichen Dank und
lG
Monika



Unbenannt-1.jpg
 Beschreibung:
Datenmodell zu "baumeister_v02 (jpg)
 Dateigröße:  93.07 KB
 Angeschaut:  1554 mal

Unbenannt-1.jpg



baumeister_v02.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  baumeister_v02.zip
 Dateigröße:  52.11 KB
 Heruntergeladen:  53 mal

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 4
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Hilfe: Access Projektdatenbank monatl. Plan/Ist-Werte vergleichen 7 gast0901 307 10. Sep 2013, 11:47
KlausMz Access Projektdatenbank monatl. Plan/Ist-Werte vergleichen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abgleich von Plan und Ist-Werten 2 SvenEF 120 04. Feb 2013, 23:35
MiLie Abgleich von Plan und Ist-Werten
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Quality Plan erstellen 0 peter80 199 14. Jul 2012, 21:31
peter80 Quality Plan erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Plan-/Ist-Vergleich in Access 4 GastGast2012 332 05. Jun 2012, 11:06
JMalberg Plan-/Ist-Vergleich in Access
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Plan und Ist Zeiten erfassen und Differenzen berechnen 7 cervelo 688 01. Feb 2012, 20:36
KlausMz Plan und Ist Zeiten erfassen und Differenzen berechnen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: IST - PLAN Vergleich mit Abweichung 1 JeremiasP 1310 28. Apr 2009, 16:22
derArb IST - PLAN Vergleich mit Abweichung
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Projektarbeit und kein Plan :( 17 ChristianS. 2048 17. März 2008, 01:25
Willi Wipp Projektarbeit und kein Plan :(
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage zur Berechnung der Preisunterschiede Plan/Ist 7 Gast 786 20. Feb 2008, 09:16
Gast Abfrage zur Berechnung der Preisunterschiede Plan/Ist
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Access Plan 1 Mauritio25 690 23. Feb 2007, 04:43
Nouba Access Plan
Keine neuen Beiträge Access Formulare: Altes Thema Combo-Box als Filter aber kein Plan 4 Gm.P666 855 20. Feb 2007, 11:21
Gm.P666 Altes Thema Combo-Box als Filter aber kein Plan
Keine neuen Beiträge Access Programmierung / VBA: Laufzeitfehler 13 und kein plan wieso 1 Newbee 946 11. Apr 2005, 20:15
Helge Laufzeitfehler 13 und kein plan wieso
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Access Hilfe: Daten importieren! kein Plan! 2 jjj 737 16. Feb 2005, 16:51
Willi Wipp Daten importieren! kein Plan!
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Web Editor Forum