Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Abfrage liefert falsches Ergebnis weiter: Drop Down in Abfrage?? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
20. Jan 2010, 17:33
Rufname:

Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich sitze jetzt seit einiger Zeit an dem Modell meiner neuen Datenbank.
Es geht um die Verwaltung von Trainings.

Die Teilnehmer können jeweils nur einmal an diesem Training teilnehmen.
Nun sind die Trainings meist schnell voll belegt, so daß später gemeldete Teilnehmer auf eine Warteliste kommen.
Sagt dann ein Teilnehmer ab oder besteht den Eingangstest nicht, kommt jemand von der Warteliste zum Zug.
Manchmal werden Teilnehmer auch komplett abgemeldet, ohne daß sie später noch einmal teilnehmen.

Jetzt meine Frage:
Ist es sinnvoll, in der Tabelle Teilnehmer auch ein Feld "Status" vorzusehen?
Wo also z.B. vermerkt ist:
  • angemeldet
  • Warteliste
  • absolviert
  • Abmeldung
Oder haltet Ihr eine andere Lösung für sinnvoller?
Ich frage deshalb, weil ich die Teilnehmer einem bestimmten Training zuordne und dann den Status bei einem Wechsel von oder zu der Warteliste ja manuell (oder per Code) ebenfalls ändern müßte.

Was ist sinnvoll?

Viele Grüße
Vera
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
20. Jan 2010, 22:07
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
Der Status gehört in die Zwischentabelle tblTei_Tra!
Diese Zwischentabelle enthält dann die Information
"Teilnehmer X (=tei_id_f) ist zum Training am soundsovielten (=tra_id_f) angemeldet (=teitra_status)"
oder
"Teilnehmer X (=tei_id_f) ist zum Training am soundsovielten (=tra_id_f) auf der Warteliste (=teitra_status)"

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!



training-v01.jpg
 Beschreibung:
Datenmodell
 Dateigröße:  33.29 KB
 Angeschaut:  1200 mal

training-v01.jpg


Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
21. Jan 2010, 12:07
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo A*,

vielen Dank für Deine Antwort.
Das werde ich gleich mal einbauen.

Ich lese gerade Dein Buch und versuche, mein Datenmodell mit dieser Hilfe in den Griff zu bekommen.
Ein paar Ideen konnte ich bereits umsetzen.
Aber ich denke, ich werde noch eine oder zwei weitere Fragen stellen müssen. Wink

Vielen Dank und viele Grüße
Vera
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
28. Jan 2010, 19:27
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo an alle,

ich habe mir jetzt weitere Gedanken zu meinem Datenmodell gemacht und (fast) alle notwendigen Tabellen erstellt - hoffe ich zumindest.

Ich hänge mal ein Bild meiner Tabellenbeziehungen an.
Vielleicht könnt Ihr mal drüber schauen und mir sagen, ob und wo ich Fehler eingebaut habe. Smile

Mit dieser Datenbank möchte ich Anmeldungen zu bestimmten Trainings verwalten.
Folgenden Ablauf möchte ich abbilden:
Vorgesetzte melden Teilnehmer zu einem Training an.
Es gibt noch Trainingsplätze, dann wird der Teilnehmer eingetragen, gibt es keine mehr, kommt der Teilnehmer auf die Warteliste.
Jedes Training wird von mehreren Trainern geleitet.
Für jedes Training ist ein Eingangstest erforderlich - wird dieser nicht bestanden, dann kann es der Teilnehmer zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal versuchen.

Für Kritik, Anregungen, hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar.
Ich sitze jetzt schon einige Zeit daran. Wink

Viele Grüße
Vera



Training_Versuch1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  105.6 KB
 Angeschaut:  1162 mal

Training_Versuch1.jpg



Training_Versuch1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  105.6 KB
 Angeschaut:  1164 mal

Training_Versuch1.jpg


astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
28. Jan 2010, 21:26
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
Zitat:
Vorgesetzte melden Teilnehmer zu einem Training an.

Willst Du Dir merken, welcher Vorgesetzte welchen Teilnehmer angemeldet hat? Dann müsste es eine Relation von Vorgesetzter zu TeilzuTrain geben (d.h. Fremdschlüssel VorID in TeilzuTrain)
Zitat:
Es gibt noch Trainingsplätze

Dann müsste es in der Tabelle Training eine Spalte Training_Plaetze geben.
Zitat:
kommt der Teilnehmer auf die Warteliste.

Ok - das wollten wir ja über TeilzuTrain_Status regeln.

Tabellen Anmeldestatus und Teststatus: Das kann man so machen, dass man den Wert selber als Primärschlüssel nimmt und dann in der anderen Tabelle als Fremdschlüssel einträgt. Ich habe das auch schon so gemacht. Besser ist es aber, beide Tabellen, wie "ganz normale" Tabellen zu benutzen - also mit numerischem Primärschlüssel und einer Extraspalte für den Wert:

Anmeldestatus(status_id, status_name)
TeizuTrain(teilzutrai_id, ..., status_id_f, ...)

Das hat verschiedene Vorteile.

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
31. Jan 2010, 17:32
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo A*,

ich war Freitag den ganzen Tag nicht im Büro, deshalb kommt meine Antwort erst jetzt.
Zitat:
Willst Du Dir merken, welcher Vorgesetzte welchen Teilnehmer angemeldet hat? Dann müsste es eine Relation von Vorgesetzter zu TeilzuTrain geben (d.h. Fremdschlüssel VorID in TeilzuTrain)

Wird das nicht über die Beziehung Teilnehmer - Vorgesetzter definiert?
Zitat:
Zitat:
Es gibt noch Trainingsplätze

Dann müsste es in der Tabelle Training eine Spalte Training_Plaetze geben.

Für dieses Training gibt es eine fest definierte Maximalteilnehmerzahl. Aber vermutlich hast Du recht, das ganze kann sich ja auch mal ändern.
Nur muß ich dann ja für jedes Training die Teilnehmerzahl aintragen. Da ist dann vielleicht doch eine weitere Tabelle Trainingstyp sinnvoll, oder?
Traintyp_ID (Autowert), Trainingstyp, max_Teilnehmerzahl, Bemerkung.
Oder ist das zuviel Aufwand?

Die Autowertspalte bei den beiden Tabellen Anmelde- und Teststatus füge ich noch hinzu. Danke für den Tip. Smile

Was mir noch fehlt, sind jetzt die Infos, welches Hotel für die Teilnehmer gebucht ist, und wo das jeweilige Mittagessen stattfindet.
Da sich die Anzahl der Zimmer und Essen aus Teilnehmern und Trainern zusammensetzt: sollte ich das über eine weitere Zwischentabelle lösen? Denn in die Tabelle TeilzuTrain paßt das eher nicht, wegen der Trainer.
Also etwa so:
Tabelle Hotel (mit Kontaktdaten für Reservierung) und Zwischentabelle HotelzuTrain mit Fremdschlüssel zu Training (TrainingsID) und Hotel (HotelID).
Aber wie bekomme ich dann die Anzahl der benötigten Hotelzimmer? Confused
Muß ich mal drüber nachdenken.

Sorry, die Datenbank liegt auf dem Firmenrechner, auf den ich jetzt keinen Zugriff habe. Ich werde mich morgen mal daran machen, die Tabellen zu ändern und die neuen Beziehungen hochzuladen.

Ist das Modell sonst soweit ok?

Auf jeden Fall schon mal vielen Dank für Deine Tips und Hinweise - auch in den anderen Beiträgen hier im Forum. Daraus habe ich schon viel gelernt.

Viele Grüße
Vera
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Feb 2010, 10:42
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
Wird das nicht über die Beziehung Teilnehmer - Vorgesetzter definiert?

OK, in Deinem Datenmodell steht:
"EIN Teilnehmer hat EINEN Vorgesetzten."
Wenn das ein für alle mal derselbe ist, dann hast Du recht. Ich gehe aber prinzipiell immer davon aus, dass sich Dinge ändern können, d.h. zum Beispiel jetzt ist Meier der Vorgesetzte und meldet Krause zum Training an. Dann wird aber Lehmann der Vorgesetzte und die Information, dass Meier ihn angemeldet hat, ist verloren. Wenn Du damit leben kannst, dann ist es ok.

Trainingsplätze:
Zitat:
Für dieses Training gibt es eine fest definierte Maximalteilnehmerzahl. Aber vermutlich hast Du recht, das ganze kann sich ja auch mal ändern.

Geeenau! Siehe oben!
Zitat:
Da ist dann vielleicht doch eine weitere Tabelle Trainingstyp sinnvoll, oder?
Traintyp_ID (Autowert), Trainingstyp, max_Teilnehmerzahl, Bemerkung.

Eine Tabelle Trainingstyp ist auf jeden Fall sinnvoll. Die maximale Teilnehmerzahl gehört aber nur da hinein, wenn sie IMMER für einen Trainingstyp dieselbe ist. Ist das wirklich so? Du könntest auch die max. Teilnehmerzahl SOWOHL in tblTrainingstyp ALS AUCH in tblTraining aufnehmen. Dann könnte man in tblTrainingstyp eine "empfohlene" max. Teilnehmerzahl vorgeben, die automatisch in max. Teilnehmerzahl in tblTraining übernommen wird - dort aber vom Benutzer noch geändert werden kann. Ob das Sinn hat, musst Du entscheiden.

Zitat:
Was mir noch fehlt, sind jetzt die Infos, welches Hotel für die Teilnehmer gebucht ist, und wo das jeweilige Mittagessen stattfindet.

Wie detailliert willst Du das festhalten? Nur dass für ein bestimmtes Training eine bestimmte Anzahl von Zimmern benötigt wird, oder auch, wer in welchem Zimmer schläft? Geht das Training über mehrere Tage? Essen alle im selben Restaurant? An allen Tagen? Schlafen Trainer und Teilnehmer in unterschiedlichen Hotels? Schlafen evtl. auch Teilnehmer in unterschiedlichen Hotels? Das müsstest Du alles mal GANZ GENAU beschreiben!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
01. Feb 2010, 12:27
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo A*,

vielen Dank schon mal für Deine Hilfe. Smile

Ich werde mal darüber nachdenken, ob ich die Info tatsächlich benötige, wer den TN angemeldet hat. Wenn ja, baue ich das noch mit ein.

Zur Teilnehmerzahl:
Für diesen Trainingstyp ist die maximale Teilnehmerzahl bislang immer gleich gewesen. Aber Dein Hinweis ist richtig, ich werde das entsprechend anpassen.

Zu Hotel und Essen:
Das Training geht über mehrere Tage, aber ich möchte eigentlich nur wissen, wieviel Hotelzimmer ich buchen muß und wieviel Essen (Sitzplätze) bestellt werden müssen.
Teilnehmer und Trainer sind für die Dauer des gesamten Trainings in einem Hotel untergebracht und essen gemeinsam in einer Kantine.
Allerdings haben wir mehrere Hotels und mehrere Kantinen.

Also müßte ich für die Rechnungskontrolle nachhalten können:
Training 1: 8 Zimmer Hotel A, 8 Mittagessen Kantine B
Training 2: 6 Zimmer Hotel C, 8 Mittagessen Kantine D

Hotelzimmer werden nicht von allen Teilnehmer und/oder Trainern benötigt, dafür habe ich in den entsprechenden Tabellen jeweils ein Feld (Ja/Nein) vorgesehen, in dem ich den Bedarf vermerke.
Wer in welchem Hotelzimmer schläft, ist hierfür nicht relevant. Very Happy

Reicht das an Info? Oder habe ich was vergessen?

Viele Grüße
Vera
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Feb 2010, 12:40
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
Wenn also zu EINEM Training immer EIN Hotel und EINE Kantine gehören, dann brauchst Du:

tblHotel (hot_id, hot_name, ...)
tblKantine (kan_id, kan_name, ...)
tblTraining (training_id, hot_id_f, kan_id_f, ...)

Für die Anzahl brauchst Du KEINE extra-Tabellenspalte - getreu dem DB-Grundsatz: "Was ich aus vorhandenen Informationen berechnen kann, brauche ich nicht extra abzuspeichern." Dafür musst Du einfach für ein bestimmtes Training die Anzahl aller "ja"-Einträge aus den Zwischentabellen zählen (s.u.!).

Zitat:
Hotelzimmer werden nicht von allen Teilnehmer und/oder Trainern benötigt, dafür habe ich in den entsprechenden Tabellen jeweils ein Feld (Ja/Nein) vorgesehen

Dieses Feld gehört aber in die Zwischentabellen TrainzuTrainer und TeilzuTrain, denn die Aussage ist ja nicht "X braucht ein Hotelzimmer.", sondern "X braucht für das Training am soundsovielten ein Hotelzimmer."!! Für ein anderes Training braucht er vielleicht kein Hotelzimmer!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
01. Feb 2010, 14:20
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo A*,

ich bin gerade dabei, mein Tabellenmodell zu bearbeiten.
Dabei bin ich darüber gestolpert:
Zitat:
Du könntest auch die max. Teilnehmerzahl SOWOHL in tblTrainingstyp ALS AUCH in tblTraining aufnehmen. Dann könnte man in tblTrainingstyp eine "empfohlene" max. Teilnehmerzahl vorgeben, die automatisch in max. Teilnehmerzahl in tblTraining übernommen wird - dort aber vom Benutzer noch geändert werden kann.

Wie mache ich das?
Einen Fremdschlüssel kann ich dafür ja nicht nehmen, dann könnte man die Zahl nicht in der tblTraining ändern.
Mache ich das dann später per Formular, indem ich als Standardwert für dieses Feld tblTraining_maxTNZahl den Wert aus der tblTrainingstyp nehme?
Muß ich also in der tblTraining hierfür nur ein Zahlenfeld vorsehen?

Das würde ich dann gern auch für die Hotelzimmergeschichte verwenden.
Denn das Training findet immer in Stadt A statt.
Die Trainer (und Teilnehmer), die nicht aus A kommen, benötigen dann immer ein Hotelzimmer. So müßte ich das nur einmal eintragen.
Was zumindest bei den Trainern die Möglichkeit der Fehleingabe verringern würde.

Oder liege ich da falsch?

Viele Grüße
Vera
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Feb 2010, 14:37
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - Re: AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Zitat:
Muß ich also in der tblTraining hierfür nur ein Zahlenfeld vorsehen?

Genau! Später wird dann auf dem Formular der Inhalt des Feldes aus tblTrainingstyp automatisch in das Feld aus tblTraining hineinkopiert und der Nutzer kann es von Hand verändern.

Zitat:
Denn das Training findet immer in Stadt A statt.

Du weißt, ich habe prinzipiell Probleme damit, zu glauben, dass etwas IMMER so bleibt wie es ist. Ist das Training wirklich FÜR ALLE ZEITEN in A??

Zitat:
Die Trainer (und Teilnehmer), die nicht aus A kommen, benötigen dann immer ein Hotelzimmer. So müßte ich das nur einmal eintragen.

Ok, das kannst Du genau so machen, wie mit der max. Teilnehmerzahl beim Training. In tblTeilnehmer und tblTrainer steht eine Standardvorgabe, die per Formular in die entspr. Spalte der Zwischentabelle übernommen wird - aber noch geändert werden kann (vielleicht sagt ja mal jemand: "Diesmal brauche ich kein Zimmer - ich schlafe bei einem Bekannten." ... und das nächste mal ist das mit dem Bekannten leider schon wieder vorbei ...)

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
01. Feb 2010, 15:15
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo A*,

dann würde das Datenmodell so aussehen, oder?
Zitat:
Du weißt, ich habe prinzipiell Probleme damit, zu glauben, dass etwas IMMER so bleibt wie es ist. Ist das Training wirklich FÜR ALLE ZEITEN in A??

Na ja, zumindest für die nächsten paar Jahre bleibt das so. Wink

Ich habe die Felder in die entsprechenden Tabellen eingetragen (und dabei hoffentlich keinen Fehler gemacht).

Viele Grüße
Vera



Training_Versuch2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  144.71 KB
 Angeschaut:  1068 mal

Training_Versuch2.jpg


astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
01. Feb 2010, 15:34
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!
(1) Der Primärschlüssel von TrainzuTrainer müsste TrainzuTrainerID heißen.
(2) In den Tabellen Anmeldestatus und Teststatus sind die Namen mit "...typ" etwas merkwürdig. Warum nicht "...status"?
(3) Wie ist das mit dem Essen? Eigentlich müsstest Du das genau so machen wie mit dem Hotel: Du gehst erst mal davon aus, dass jeder essen will (wahrscheinlich auch die Einheimischen, die kein Hotelzimmer brauchen) und korrigierst das dann ggf. auf "nein". Eine extra Spalte in tblTrainer und tblTeilnehmer ist meiner Meinung nach nicht notwendig - wohl aber Spalten TrainzuTrainer_Essen und TeilzuTrain_Essen. Diese werden standardmäßig (schon in der Tabelle oder erst im Formular) mit "ja" vorbelegt. der Nutzer kann das dann aber auf "nein" ändern.
(4) Traintyp_ID_FK in tblTraining hat keine Relation.
(5) Du hast vor dem "ID" mal einen Unterstrich und mal nicht.
(6) "TrainingsID" müsste "TrainingID" heißen.
(7) Kein Telefon in der Kantine? Kein Telefon bei den Trainern, Teilnehmern und Vorgesetzten?
(acht) Was soll "Zusage" in TeilzuTrain? Steht das nicht im Status?
(9) Bei Trainer heißt es "Hotel", bei Teilnehmer "Hotelzimmer".
(10) Bei Trainer heißt es "Name", bei Teilnehmer "Nachname"
(11) ... usw. all die kleinen Inkonsistenzen solltest Du nochmal aufspüren! Du wirst das später bei der Formularentwicklung zu schätzen wissen!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
01. Feb 2010, 16:20
Rufname:

AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

Zitat:
(3) Wie ist das mit dem Essen? Eigentlich müsstest Du das genau so machen wie mit dem Hotel: Du gehst erst mal davon aus, dass jeder essen will (wahrscheinlich auch die Einheimischen, die kein Hotelzimmer brauchen) und korrigierst das dann ggf. auf "nein". Eine extra Spalte in tblTrainer und tblTeilnehmer ist meiner Meinung nach nicht notwendig - wohl aber Spalten TrainzuTrainer_Essen und TeilzuTrain_Essen. Diese werden standardmäßig (schon in der Tabelle oder erst im Formular) mit "ja" vorbelegt. der Nutzer kann das dann aber auf "nein" ändern.

Stimmt. Werde ich einfügen.
Zitat:
(4) Traintyp_ID_FK in tblTraining hat keine Relation.

Ich habe vergessen, die Tabelle tblTrainingstyp einzublenden. Hole ich nach. Smile
Zitat:
(acht) Was soll "Zusage" in TeilzuTrain? Steht das nicht im Status?

Das ist ein Datumsfeld, da ich dort eigentlich eintragen wollte, wann ich die Zusage erhalten habe. Das benenne ich am besten um in DatumZusage.
Oder aber ich baue einen neuen Anmeldestatus "bestätigt".

Hintergrund ist: es werden bereits Anfang des Jahres TN angemeldet, auch für Trainings, die erst in der 2. Jahreshälfte stattfinden.
Da gerät dann schon mal bei der Personalplanung in Vergessenheit, daß da im entsprechenden Monat ein Training stattfindet. Darum lasse ich mir ca. 1 Monat vor dem Training nochmals bestätigen, daß die Teilnahme stattfindet.
Es müßte eigentlich reichen, wenn ich die bestätigten Anmeldungen von "angemeldet" auf "bestätigt" setze, oder?

Bei den restlichen Punkten werde ich jetzt nochmal drüberschauen, was und wo ich was ändern muß.
Danke für Deine Denkanstöße. Smile

Viele Grüße
Vera
Janni08
Access VBA Anfänger


Verfasst am:
01. Feb 2010, 18:29
Rufname:


AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein? - AW: Tabellenmodell: Teilnehmerstatus ja/nein?

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich habe die Felder Zusage und Beurteilung in der Tabelle tblTeilzuTrain mal umbenannt in Zusagedatum und Beurteilungsdatum.
Hier soll das Datum eingetragen werden, an dem Zusage oder Beurteilung eintreffen.
Ist das überhaupt sinnvoll? Oder reicht hier ein Ja/Nein-Feld?

Ansonsten hoffe ich, daß ich alle Fehler gefunden und bereinigt habe... Wink
Aber da vier Augen mehr sehen als zwei.

Viele Grüße und vielen Dank
Vera



Training_Versuch3.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  187.31 KB
 Angeschaut:  1043 mal

Training_Versuch3.jpg


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Frqage zu meinem Tabellenmodell 5 Dutch_OnE 179 11. Feb 2012, 19:33
KlausMz Frqage zu meinem Tabellenmodell
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tabellenmodell: Teilnehmerdatenbank und Eingabeformular 10 spalan 1605 29. Jan 2010, 14:57
spalan Tabellenmodell: Teilnehmerdatenbank und Eingabeformular
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS