Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: -----> Wer macht mit? Excel-Loesung bei TWITTER <-
Aufbau Datenbank
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Datentyp in Kriterienausdruck unverträglich weiter: Zeitformat km-Pace (mm:ss,sss) definierbar? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
28. Mai 2010, 16:26
Rufname:

Aufbau Datenbank - Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo liebe Forumsgemeinde.

Ich bin recht neu was das Access Leben angeht und habe trotz ein paar Skripten noch ein paar Verständnisprobleme, ich bitte um Nachsicht Smile

Folgende Situation.
Ich möchte eine Datenbank aufbauen, die die Historie von Wirtschaftlichkeitsrechnungen für Projekte beinhaltet.

Dabei habe ich grundsätzlich 4 Arten von Werten:
  1. Die projektspezifischen Werte, sprich Projektart, Standort etc. In Datenbanksprache füge ich mit jeder neuen Rechnung eine neue Zeile hinzu, die den Spaltenüberschriften jeweils einen Wert zuweist.

  2. Die Annahmen, die der Rechnung zugrunde liegen. Hier wird es aus meinem Verständnis schon schierig. Ich habe natürlich für eine einzige Rechnung eine Reihe von Annahmen, die auch noch mit unterschiedlichen Cases (High Case, Mid Case, Low Case) hinterlegt werden sollten. In Excel Sprache versuche ich also z. Beispiel eine 5x3 Matrix (5 Annahmen a 3 Cases) zu hinterlegen)

  3. Die Results: Je nach Case werden Erebnisse erzielt, die wiederrum eine Matrix haben.

  4. Zeitreihen: Für die Langzeitbrtrachtung sind Zeitreihen wie Cash pro Jahr, Produkttionsmenge pro Jahr etc. interessant.
Ziel ist am Ende auswerten zu können: Welches Projekt (es gibt ca 40) wurde mit welchen Annahmen zum Datum xy mit welchen Resultaten gerechnet.
Ich hoffe ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt!

Habt ihr ein paar Tipps.

Grüße und ein schönes Wochenende
gunjag
Nachtrag: gunjag am 28. Mai 2010 um 17:00 hat folgendes geschrieben:
Hallo, ich nochmal.

Zum besseren Verständnis lade ich mal die Excel Mappe hoch, die ich in der Datenbank abbilden möchte.

Ich hoffe das hilft etwas weiter?!

Grüße und danke im Voraus für Anregungen



Mappe3.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Mappe3.zip
 Dateigröße:  13.7 KB
 Heruntergeladen:  18 mal

astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
28. Mai 2010, 22:25
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo!
Ich habe ein Tool entwickelt, das Dir bei der Erstellung des Datenmodells hilft ("ADaMo"). Du findest es, wenn Du links neben meinem Posting auf den www-Button clickst!
Außerdem solltest Du Dir mal das hier ansehen:
Datenmodell entwickeln: Welche Tabellen und Beziehungen?

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Mai 2010, 01:40
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hey Andreas,

habe ich natürlich längst gemacht.
Grundsätzlich ist mir der Aufbau auch schon klar, woran ich scheiter ist die Einbindung der Matrixartigen Elemente (siehe hochgeladene Arbeitsmappe).
An dieser Stelle finde ich zu viele "Substantive", die ich nicht sinnvoll Verknüpft bekomme.

Zu jedem Projekt gibt es 10 (oder mehr) Assumptions, mit jeweils 5 Cases.
Also hätte ich als Substantive (abgesehen vom Projekt, das habe ich schon vorher definiert) Assumption und Case. oder Defiiniere ich auch High Case, Low Case etc. als jeweiliges Substantiv, da ich ihm ja werte zuweise...

Grüße
Tim
AS55
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
29. Mai 2010, 01:43
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Stell doch bitte einfach die DB hier rein, dann kann man sich das anschauen und Verbesserungsvorschläge machen.
_________________
Gruß

AS
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 10:17
Rufname:


AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo zsuammen,

im Anhang nun ein neuer Versuch des DB Aufbaus.
Es ist eine neue Rohversion - noch ohne Beziehungen etc und noch nicht vollständig, da ich bereits beim Definieren der Objekte unschlüssig bin, wie detailliert ich hier vorgehen muss.

Ich habe es mit dem Programm von astern probiert, bekomme da aber eine DB mit unzähligen Beziehugnen, was sicher nicht Zielführend ist..

Grüße
gunjag



Database_Project_Valuation.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Database_Project_Valuation.zip
 Dateigröße:  370.17 KB
 Heruntergeladen:  13 mal

AS55
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 12:21
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Ok, jetzt bitte noch eine Beschreibung der (Geschäfts)prozesse, die mit Hilfe dieser Tabellen abgebildet werden sollen.

Also z.B.:

1. Anhand der Bewertungen "Indiv Low - Low Case - ..." werden Projekt regelmäßig von einem Verantwortlichen manuell bewertet. Dafür sollen ihm alle Projekte mit den Beschreibungen in einem Formular angezeigt werden mit der Möglichkeit, aus vorgegebenen Werten einer Kombobox eine Bewertung auszuwählen...


Kurz und knapp, aber bitte aussagefähig.

_________________
Gruß

AS
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 12:53
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hey AS55,

ich weiß nicht ob ich dich richtig verstehe.
Grundsätzlich muss nichts manuell in die Tabelle eingegeben werden.

Die Quelldaten entstammen aus einer Excel Datei, die ich mit Excel VBA nach Access übertrage. Das ist auch kein Problem, der Code ist soweit fertig.
(Ich komme von Haus aus von Excel, bin nur bei Access neu...)

Es geht wie gesagt nur um die Struktur der DB, in die ich meine Excel Werte transferiere und später um die sinnvolle Auswertung (Darstellung in Pivot etc)

Grüße und Danke für die Mühen

gunjag
Nachtrag: gunjag am 31. Mai 2010 um 12:53 hat folgendes geschrieben:
Es handelt sich um die oben mit hochgeladene Excel Datei...
AS55
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 14:07
Rufname:

Re: AW: Aufbau Datenbank - Re: AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Wir reden aneinander vorbei:

Was ich schrieb, war nur ein Beispiel, das dir beim Formulieren helfen sollte. Durch dein Posting:
gunjag - 31. Mai 2010, 12:53 hat folgendes geschrieben:
... Grundsätzlich muss nichts manuell in die Tabelle eingegeben werden.
ist es aber dann doch klarer geworden: Es wird irgendwo eingegeben (wie kommt es sonst in die Excel-Tabelle), aber die Aufgabe der DB ist lediglich
- korrekte Speicherung
- Auswertung
- Darstellung (was ich persönlich dann wieder mit Excel machen würde, aber dazu später):
Zitat:
Die Quelldaten entstammen aus einer Excel Datei, die ich mit Excel VBA nach Access übertrage.
Es ist aber eben so, daß man eine DB nicht einfach statisch entwickeln kann, in diesem Fall müsste man also noch was über die Auswertung und Darstellung der Daten erfahren.

Es wäre sicher auch hilfreich, wenn du die A*-schen Sätze, die du für dich formuliert hast, mal hier reinsetzen würdest.

_________________
Gruß

AS
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 14:24
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Ok, ich verstehe.

Kurz zu Excel. Das hochgeladene Excel Blatt ist das Resultat aus einem Rechenmodell, was die Parameter als Ergebnis bzw. als Input verarbeitet.

Was die Datenbank in einem ersten Schritt können muss ist, lediglich sinnvoll die Daten aufnehmen, so dass sie in richtiger Beziehung zueinander stehen.

Dazu als Definition der einzelnen Objekte:
• Project ID: Project ID steht für ein Projekt. Eine Project ID kann mehrere Projektnamen undv Calc. Dates enthalten, da ein Projekt umbenannt werden bzw. zu unterschiedlichen Zeitpunkten berechnet werden kann.
• Project Name: ist immer eindeutig einer Project ID zugeordnet, kann aber mehrere Calc. Dates haben
• General Inform. General Informations (informations 1 -10) gehören immer zu der Kombination aus Projektname und Calculation Date. Dabei variieren die Anzahl der Generellen Informationen nicht, d.h. jeder Projektname/Calc Date Kombination ist genau ein Datensatz an Generell Informations zuzuordnen.
• Assumptions: Wiedereum gehört zu jeder Kombination aus Projektname & Calc. Date ein Datensatz an Assumptions. Dabei kann die Anzahl an Assumptions variieren, jedoch immer in der gleichen Struktur, dass es einen Value Driver mit den Auswirkungen für die 5 Cases gibt.

Hilft dir das weiter mein Problem zu strukturieren?

Danke und gruß
AS55
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
31. Mai 2010, 14:58
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Das ist sicher hilfreich, ich kann aber erst heute abend daran weitermachen.
_________________
Gruß

AS
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Jun 2010, 17:18
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

gunjag am 31. Mai 2010 um 15:24 hat folgendes geschrieben:
Hey, ist ja eigentlich auch nicht Sinn der Sache, dass du daran bastelst.
Bin ein gutes Stück weitergekommen, werde nachher mal den neuen Stand hochladen, vielleicht hast du dann noch ein paar Optimierungstipps, oder ev. Bugs.

Thx
gunjag

gunjag am 31. Mai 2010 um 16:42 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen, oben ausgetauscht mein Entwurf der Datenbank in einer etwas fortgeschritteren Version.

Mich würde nun interessieren, ob Ihr Verbesserungen, überflüssiges etc seht, was die DB verbessert / optimiert.
Füllen kann ich sie wie gesagt mit Excel VBA, als nächstes kommt die Auswertung.

Hierbei fange ich im Prinzip bei Null an.

Ziel ist generell, dass der User eine Darstellung bekommt, in der er ausgehend von einer ProjektID, über das Projekt und Das Berechnungsdatum die ganzen anderen Daten dargestellt bekommet, d.h. einen Überblick bekommt, mit welchen Annahmen, mit welchen Sensitivitäten etc. welche Ergebnisse und Zeitreihen erzielt wurden.

Viele Grüße
gunjag

gunjag am 03. Jun 2010 um 10:50 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen.

Nicht zuletzt dank einiger wertvoller Tipps hier habe ich es geschafft die DB aufzubauen. Danke dafür.

Könnt ihr mir in einer generellen Frage noch einen Tipp geben?

Ich habe nun die Datenbank und möchte in regelmößigen Abständen folgendes tun:
  1. Auswahl von unterschiedlichen einträgen auf Basis deren Projekt ID, Projektname und Datum des Eintrages.
  2. Zusammenstellung von ca 20 "Projekten" aus der Datenbank
  3. Export dieser Liste nach Excel - dort inein bestehendes Format.
Schritt 3 sollte per VBA kein Problem sein.

Mir geht es um die Schritte 1 und 2. Ist hier eine Abfrage zu empfehlen, aber wie bekomme ich es hin, dass ich bspw. sagen kann: nimm die Projekte A1, A3, A4 die am Datum xx.xx.xxxx abgespeichert wurden und speicher sie in einer "Liste".

Besten Dank für einen Tipp.

Grüße
gunjag

gunjag am 03. Jun 2010 um 13:54 hat folgendes geschrieben:
Hallo liebes Forum, unten habe ich noch einmal meinen aktuellen Stand der DB hochgeladen.

Unter dem Formular "Reporting Results" findet ihr mein Formular, mit dem ich die Projekte durchklicken kann.

Was mir fehlt ist: Wie kann ich das aktuell ausgewählte Projekt einer neuen Tabelle zuführen, die dann nach Excel exportiert werden kann. (mir ist klar, dasss ich irgendwie einen Commandbutton brauche, der mir dann Makro aufruft?!?)

Zusatz: Ich habe mir jetzt in dem Formular nur Assumptions, ein paar generelle Infos und die Sensitivitöten anzeigen lassen.

Was ich aber exportieren möchte ist alles, was zu dem gewählten Projekt gehört.
Also der Button (wenn es denn einer wird) muss tun: Bei Klick Button: nehme aktuell gewähltes Projekt und kopiere es mit allen Informationen, die in der DB hinterlegt sind in eine neue Tabelle.

Diese exportiere ich dann nach Excel.

Über jede Hilfe dankbar,

gunjag

So, ich nochmal.

Ich merke nach 3 Stunden auf der Stelle treten, dass ich jetzt wirklich bei meinem Access Limit angekommen bin. Sad

Könntet ihr euch die Sache mal anschauen??

Viele Grüße



Dateien.zip
 Beschreibung:
Aktuellere Version? (Edit by Willi Wipp)

Download
 Dateiname:  Dateien.zip
 Dateigröße:  474.2 KB
 Heruntergeladen:  15 mal

MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
03. Jun 2010, 22:09
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo.
Zitat:
nehme aktuell gewähltes Projekt und kopiere es mit allen Informationen, die in der DB hinterlegt sind in eine neue Tabelle.
Dazu erstellst du eine Abfrage, die all die Daten beinhaltet und exportierst sie mit der TransferSpreadsheet-Methode nach Excel.
_________________
Gruß MissPh!
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Jun 2010, 22:55
Rufname:

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Miss Ph!

Danke für den Hinweis.
Kannst du mir auch noch einen Tipp geben, wie ich aus dem Formular die Gesamte Abfrage anwähle.

Die Situation ist ja, das der Anwender aus der großen Datenmenge über das Formular (Reporting) ein Projekt mitsamt Berechnungsdatum auswählt.
Aus dieser Auswahlm muss ja die Info erfolgen, welcher Datensatz aus der gesamten Abfrage zu exportieren ist?!

Grüße aus Amsterdam in meine Heimat.

gunjag
MissPh!
Office-VBA-Programmiererin


Verfasst am:
03. Jun 2010, 22:58
Rufname:
Wohnort: NRW

AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Die Abfrage kann sich die notwendigen Parameter aus dem Formular holen.
_________________
Gruß MissPh!
gunjag
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
03. Jun 2010, 23:14
Rufname:


AW: Aufbau Datenbank - AW: Aufbau Datenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hm,

das die Abfrage das kann das denke ich mir, aber wie.
Wenn ich das wüsste, dann würde ich hier nicht fragen.

Ich weiß, dass es wahrscheinlich Basics ist, und ich ärger mich auch wenn jemand die Fragen bei Excel VBA stellt, aber trotzdem: eine Hilfe oder konkretes Beispiel an meier Datei wäre gold wert.

Thx in advance
gunjag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Stichwort Abfrage über alle Felder der Datenbank 5 Sebert 1233 18. Jul 2006, 12:56
Willi Wipp Stichwort Abfrage über alle Felder der Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank aktualisieren und Datensatz automatisch ersetzen 0 HappyDC 4553 07. Jul 2006, 13:02
HappyDC Datenbank aktualisieren und Datensatz automatisch ersetzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Brauche eine Datenbank zur Bestandsverwaltung. 1 Gast 5890 15. Jun 2006, 12:43
Snow Brauche eine Datenbank zur Bestandsverwaltung.
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank für online Dienstplan erstellen 1 frederik 5486 21. Apr 2006, 10:45
s_drink Datenbank für online Dienstplan erstellen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank zur Verwaltung von CD/Schallplatten 9 Gast_2 9095 04. Apr 2006, 15:37
stpimi Datenbank zur Verwaltung von CD/Schallplatten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Excel Tabelle automatisch in Access XP Datenbank einbinden 4 Flo_A 5300 21. Feb 2006, 10:26
pipo Excel Tabelle automatisch in Access XP Datenbank einbinden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: PC Inventur Datenbank 3 SMHPrincess 2184 26. Jan 2006, 21:25
stpimi PC Inventur Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Import aus geschützter Datenbank 4 Sylvia 4076 14. Dez 2005, 11:41
Sylvia Import aus geschützter Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aufbau Problem 2 Wesemann 584 25. Okt 2005, 16:20
Wesemann Aufbau Problem
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aufbau einer Datenbak 2 Student82 581 20. Okt 2005, 17:28
Gast Aufbau einer Datenbak
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Strasse, Ort, PLZ Datenbank 0 Snow 3761 01. Sep 2005, 09:18
Snow Suche Strasse, Ort, PLZ Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Finanzplan in einer Datenbank umwandeln 3 karim 1131 30. Aug 2005, 09:55
cablit Finanzplan in einer Datenbank umwandeln
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Excel Tipps