Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?
zurück: Worksheet_Change im Modul/Klasse oder als Funktion weiter: Zellen logisch verknüpfen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 21:45
Rufname:

txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo und guten Abend,

ich habe eine txt. Datei bekommen die ich nach Excel einlesen möchte.
Leider zu groß mangels Zeilenanzahl meiner Excel-Version.
Von daher habe ich zwei Fragen.

a) kann ich via Code auslesen wieviele Zeilen die txt.Datei hat?
b) gibt es eine Möglichkeit die txt. Daten auf soviele Tabellenreiter zu verteilen, solange bis ich alle Daten vollständig eingelesen habe.

Ich würde mich über Hilfe sehr freuen. Razz Embarassed

Vielen Dank und einen hoffentlich schönen Abend. Razz

Lieben Gruß
Heike Karina
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
04. Aug 2010, 21:49
Rufname: Phelan


AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Heike,

hab da mal was geproggt:

Code:
Sub OpenTextFileImportSpecial() ' (Code mit Aufteilung)
    Dim fs As Object, f As Object
    Dim TxT As String, i As Long, k As Long, m As Long
    Dim arrZ As Variant, arrS As Variant, arrOut() As Variant
    Dim t As Double, SpaltenAnz As Integer, ZeilenAnz As Long, TBpos As Integer
   
    On Error GoTo FEHLER
   
    t = Timer
    TBpos = 1
    ZeilenAnz = 65536 '***ZeilenAnzahl pro Blatt***65536=GesamtZeilen  ANPASSEN
   
    Set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject")
    Set f = fs.OpenTextFile("D:\test\a100.txt", 1, False, 0)
    TxT = f.ReadAll
    f.Close
   
    arrZ = Split(TxT, vbCrLf)
   
    'Maximale ZeilenAnzahl ermitteln
    If ZeilenAnz > UBound(arrZ) Then ZeilenAnz = UBound(arrZ)
   
    'Maximale SpaltenAnzahl ermitteln
    For i = 0 To UBound(arrZ)
        arrS = Split(arrZ(i), ";")
        If UBound(arrS) > SpaltenAnz Then
            SpaltenAnz = UBound(arrS)
        End If
    Next
   
    ReDim arrOut(1 To ZeilenAnz, 1 To SpaltenAnz + 1)
   
    For i = 1 To UBound(arrZ)
        arrS = Split(arrZ(i - 1), ";")
        m = m + 1
        For k = 0 To UBound(arrS)
            arrOut(m, k + 1) = arrS(k)
        Next
   
        If m Mod ZeilenAnz = 0 Then
            Call DatenAusgabe(arrOut)
            ReDim arrOut(1 To ZeilenAnz, 1 To SpaltenAnz + 1)
            m = 0
        End If
    Next
   
    If m <> 0 Then DatenAusgabe arrOut
    MsgBox Timer - t
Exit Sub
FEHLER:
    MsgBox Err.Description, , "Fehler: " & Err.Number
End Sub

Sub DatenAusgabe(arr As Variant)
    Worksheets.Add After:=Sheets(Sheets.Count)
    Range("A1").Resize(UBound(arr), UBound(arr, 2)) = arr
End Sub

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 21:52
Rufname:

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Phelan,

das ging aber schnell. Vielen Dank.

Ich werde es gleich mal probieren. Würde mich freuen, wenn Du mir hier Unterstützung leisten könntet. Mit txt. Dateien in Kombination mit Excel habe ich bislang noch nichts zu schaffen gehabt.
Ich brauche da jede Menge Unterstützung.

Wäre wirklich lieb.

LG
Heike Karina
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
04. Aug 2010, 22:00
Rufname: Phelan

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Zitat:
Set f = fs.OpenTextFile("D:\test\a100.txt", 1, False, 0)


Pfad musst du anpassen und ggf. Zeilenanzahl!

Test einfach mal.

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 22:15
Rufname:


AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Phelan,

ich habe den Pfad geändert.

Code:

Set f = fs.OpenTextFile("C:\Test\Dienstlich\a1000.txt", 1, False, 0)


Bekomme die Meldung Fehler: 76, Pfad nicht gefunden.

LG
Heike Karina
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
04. Aug 2010, 22:29
Rufname: Phelan

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Ich bezweifle mal dass deine TextDatei so heißt:
a1000.txt

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
slowboarder
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 22:35
Rufname:

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

HI

schau dir mal in der Excelhilfe folgende Themen an

Open-Anweisung
Input#-Anweisung an

da ist eigentlich ganz gut beschrieben, wie man Zeilenweise aus einer Textdatei liest.

Gruß, Daniel
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 22:51
Rufname:

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Phelan,

Sorry! Du hast natürlich recht. Das kommt davon, wenn man (Frau) zu lange im Büro sitzt. Alles durcheinander gebracht.

Alle Daten habe ich in zwei Tabellenreiter unterbekommen. Ingesant 93618 Zeilen.
Das sieht sehr gut aus.

Hier ein paar Zeilen als Auschnitt die ich gerne getrennt habe möchte.


Code:

0000000000000000410027052012052802732967055     B    4  0060             
00000000000000002290270820120528049369129240    B    3  0177                   
0000000000000000279527092012052801624529138     B    0  0001                   
000000000000000025212709201205280048508361841   B  143  1485                   
00000000000000005861270920120528002018745660    B    0  0007                   
0000000000000000279527102012052801624529138     B    2  0034                   
00000000000000005243271120120528                B    0  0022




die Trenung sollte so für alle Zeilen auschauen. Als Beispiel eine Zeile für alle.
Aufgeteilt ab Spalte A2, B2, C2, D2, E2

Code:


2705 20100528 02732967055     B    4  0060   



Das würde mir für heute erst einmal weiterhelfen. Rolling Eyes

Lieben Dank Razz

Heike Karina
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
04. Aug 2010, 23:16
Rufname: Phelan

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

ist das hier alles in einer Zelle?
Zitat:
0000000000000000410027052012052802732967055 B 4 0060

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Aug 2010, 23:22
Rufname:

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Phelan,

ja so ist es. Und davon gibt es bei dieser Datei 93618 Zeilen.

Wie das im nächsten Monat ausschaut wis ich nicht. Ich denke aber das es dafür keine Rolle spielen sollte, wieviel Zeilen es sind.

Für mich ist die bereits dargestellte Aufteilung zunächst einmal wichtig:

Code:


die Trenung sollte so für alle Zeilen auschauen. Als Beispiel eine Zeile für alle.
Aufgeteilt ab Spalte A2, B2, C2, D2, E2

2705 20100528 02732967055     B    4  0060     



LG

Heike Karina
Phelan XLPH
Fortgeschritten


Verfasst am:
04. Aug 2010, 23:55
Rufname: Phelan

AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

versuch dich hier weiter mit TextInSpalten.
>> Feste Breite

_________________
Was vorstellbar ist, ist auch machbar. - Albert Einstein
heikekarina
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Aug 2010, 02:18
Rufname:


AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen? - AW: txt. Datei zu groß zum einlesen. Wer kann helfen?

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo Phelan,

Danke für heute bzw. gestrige Hilfe. Das hat mich im 1.Step weit nach vorne gebracht.
Muss morgen erst einmal unseren Dienstleister fragen was die Werte im einzelnen bedeuten.

Ich würde mich freuen, wenn du Zeit finden würdest mir weitere Unterstützung zu geben, und auch hier und da mit dem Zahnpfahl zu winken.

Mit "Text in Spalten" und "feste Breite" sollte ich eigentlich wissen, wenngleich die letzte Zeile nicht entsprechend umgesetzt wird. Das ist momentan aber das geringste Problem.

Gute Nacht und nochmal Danke wünscht mit lieben Grüßen
Heike Karina
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Bitte helfen - Tabelle stückchenweise kopieren :( 1 chriscb 482 24. Nov 2006, 15:01
chriscb Bitte helfen - Tabelle stückchenweise kopieren :(
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Excel Formeln: Wer kann mir Helfen 2 Lion123 482 31. März 2006, 12:19
ransi Wer kann mir Helfen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Inhalt aus Zelle in externe Datei auslagern 1 MavPic 1592 07. März 2006, 19:39
rainberg Inhalt aus Zelle in externe Datei auslagern
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Excel Formeln: Zeile auslesen / einlesen (Externe Datei) 0 MavPic 1615 07. März 2006, 12:03
MavPic Zeile auslesen / einlesen (Externe Datei)
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Zellen-Import aus Word Datei 1 Heavyduty 802 15. Jan 2006, 20:32
Hübi Zellen-Import aus Word Datei
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: habe ein problem kann mir jemand helfen 5 eatip1 992 16. Dez 2005, 03:42
JanF habe ein problem kann mir jemand helfen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: 2 Spalten in zwei Dateien vergleichen und X in eine Datei 3 Daniel der Unwissende 4414 14. Okt 2005, 13:30
c0bRa 2 Spalten in zwei Dateien vergleichen und X in eine Datei
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wer kann mir helfen? Formel??? 5 braddi 480 13. Jul 2005, 18:11
ae Wer kann mir helfen? Formel???
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Kopf/Fußzeile: User-Info einlesen möglich? 3 birgitsch 799 16. Jun 2005, 16:49
Charlie Kopf/Fußzeile: User-Info einlesen möglich?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Selbständiges Suchen einer Zelle und kopieren i andere Datei 2 Gerson 2322 19. Mai 2005, 04:48
Gerson Selbständiges Suchen einer Zelle und kopieren i andere Datei
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Vielleicht kann mir jemand helfen(Wenn-Formeln) 4 Manjou 579 07. Mai 2005, 18:27
Manjou Vielleicht kann mir jemand helfen(Wenn-Formeln)
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: gezielte Bewegung in einer Datei 2 ja_jack 582 07. März 2005, 23:00
ja_jack gezielte Bewegung in einer Datei
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP Forum