Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Daten Auswertung - Grundlegende Fragen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
zurück: Wildcard alle artikel die mit Ziffer xy anfangen anzeigen weiter: ODBC-Zugriff auf SQL Server; Laufzeitfehler 3146 Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
11. Okt 2010, 15:19
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo liebe OL Community,

ich habe mich bisher mit Access nur als "Speicher" beschäftigt - und auch das nur elementar...

Jetzt möchte ich aber im Zuge einer Aufgabe meines momentanen Arbeitgebers die Daten auch auswerten.

Ich habe eine Tabelle, in der Zählerstände gespeichert sind - Jeder Zählerstand für eine bestimmte Anzahl an Zählern (andere Tabelle), die in verschiedenen Gebäuden (weitere Tabelle) verteilt sind. Jeder Zählerstand wird an einem Tag X abgelesen und mit dem Ablesedatum in der Tabelle via Formular gespeichert - das geht auch bisher ganz gut ;)

Die Frage ist nun - ich möchte einige Abfragen erstellen, die für einen bestimmten Zeitraum (am besten manuell angebbar) alle Zählerstände eines Gebäudes auswirft - das dann noch nach dem jeweiligen Zähler aufgesplittet - sprich eine Spalte pro Zähler.

Unter der Spalte würde ich dann gerne ein Feld haben, dass zB Durchschnittverbräuche, etc. angibt.

Wie gehe ich da am besten vor?

Bitte vergesst nicht - ich hab wenig Plan von dem, was ich hier tue ;)

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Martin S
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Okt 2010, 15:33
Rufname:


AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

so allgemein kann dir keiner helfen, zu einer Gestaltung einer konkreten Abfrage zur Auswertung muss der Tabellenaufbau bekannt sein!

Mit "andere Tabelle" und "weitere Tabelle" ist wenig anzufangen. Wir müssen den Aufbau und die Verknüpfung der Tabellen wissen. Am besten ein Zahlenbeispiel!


Gruß Martin
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
11. Okt 2010, 15:49
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich habe hier einen Tabellenplan nebst eingezeichneten Beziehungen:

http://www.abload.de/image.php?img=tabellenstruktur9qgc.jpg

ignoriere bitte das orangene ;)

Die Abfrage soll folgende Felder davon beachten:

(aus tblZaehlerStand)

Einrichtung - Zähler_ID - DatumStand - Stand

Ich hätte gerne eine Abfrage zB für Einrichtung AA (also mit WHERE Einrichtung = "AA")

wo dann in der ersten Spalte das Datum (DatumStand) aufgelistet wird, an dem der jeweilige Stand eingegeben wurde,
in der zweiten Spalte der jeweilige Zähler (Zähler_ID) genannt wird
und in der letzten Spalte dann der jeweilige Zählerstand (also Stand)

unten drunter soll dann zum Beispiel ein Feld im Fußbereich des Formulars, dass auf die Abfrage zugreift ein Feld sein, in dem dann der "Durschnittsverbrauch" runter gebrochen pro Tag oder Woche steht.
Also angenommen für Einrichtung AA wurden drei Zähler erfasst und für jeden Zähler wurden drei Werte eingegeben, dann möchte ich, dass von diesen 3 Zählern unten ein Feld steht, dass den jeweiligen Durchschnitt Verbrauch errechnet.

BSP: Zähler 1:
Wert 1 - 3000 --- Wert 2 - 3001 --- Wert 3 - 3002

Dann ist der Durchschnittsverbrauch pro eingetragenen Wert = 1

Gerade das letzte setzt mich irgendwie vor Schwierigkeiten, da ich hier irgendwie Excel vermisse ;)

_________________
Mit freundlichen Grüßen
Martin S
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Okt 2010, 17:14
Rufname:

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

eine Abfrage mit:

Code:
SELECT Zähler_ID, Einrichtung, Stand,
NZ([Stand]-(DLast("Stand","tblZaehlerStand","[Zähler_ID]< " & [Zähler_ID] & " AND Einrichtung= 'AA'")),0) AS Differenz
FROM tblZaehlerStand
WHERE Einrichtung="AA";


mit dieser Abfrage ein Formular und im Formularfußein Feld mit =Mittelwert([Differenz])


das wäre zunächst eine Lösung.
Du müsstest das natürlich ein Suchformular gestalten, indem du die Einrichtung als Suchbegriff eingeben kannst!


Gruß Martin
Gast



Verfasst am:
11. Okt 2010, 19:15
Rufname:


AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       

Hm - wie mach ich sowas denn?

Ist folgender Link ACHTUNG ICH FÜHRE WOANDERS HIN!
dazu ausreichend?
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
11. Okt 2010, 19:37
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

schon mal Danke für deine Hilfe bis hier ;)

Ich bin aber auch etwas unsicher - Suchformular ->

Beschreibt dieser externe Link das, was du meinst?

_________________
Mit freundlichen Grüßen
jens05
Moderator


Verfasst am:
11. Okt 2010, 20:17
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
die im Link gezeigte Methode ist hierbei sicherlich bedingt einsetzbar.
Da der Standard dieser Methode zu dem ersten gefundenen Datensatz springt.

Baue einfach ein Formular auf Basis deiner Abfrage, nimm in den Formularkopf ein Textfeld auf (ungebunden). In der Abfrage setzt du ansatt des festen Parameters einfach einen Formularbezug ein.

Nebenbei, die Abfrage von Martin müsste eventuell dahingend angepasst werden, das zur Bestimmung des Subtrahenden das Datum der Zählerablesung verwendet wird.
Die DLast() Funktion könnte ein zusätzliches Risiko bilden
Zitat:
Mit der Funktion DLast können Sie einen zufälligen Wert eines bestimmten Felds in einer Tabelle oder einer Abfrage zurückgeben, wenn Sie einen beliebigen Wert aus diesem Feld benötigen.


Berechnen Von Zählerstände zwischen 2 Monat

_________________
mfg jens05 Wink
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
19. Okt 2010, 13:53
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Wie muss so ein Formularbezug aussehen?

Geht das nach folgendem Schema F:

FrmName.FrmFeld ?

Und wie sage ich dem dann, dass genau der aktuelle Wert der "markiert" ist wichtig ist?

_________________
Mit freundlichen Grüßen
jens05
Moderator


Verfasst am:
19. Okt 2010, 20:39
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
mit
Code:
Forms!Formularname!Feldname
kannst du einen Formularbezug herstellen zu einem festen Feld.

Sollte der Wert einem Endlosform entnommen werden, wird der Wert des gewünschten Feldes des selektierten Datensatzes genommen.

_________________
mfg jens05 Wink
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
20. Okt 2010, 14:46
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

danke für die Erläuterung ;) Das kann ich noch weiter verwenden.

Ich habe jetzt (in Bezug auf den Link von dem Zähler Projekt hier im Forum) eine andere Abfrage erstellt und diese auf mein Projekt angepasst:

Code:
SELECT tblZaehlerstand.ZaehlerEinrStandID, tblZaehlerstand.ZaehlerID_F, tblZaehlerstand.Ablesedatum, tbl_Zaehlerstand.ZaehlerStand, nz([ZaehlerStand]-(Select Top 1 T2.ZaehlerStand from tblZaehlerStand as T2 where T2.Ablesedatum < tblZaehlerstand.Ablesedatum AND TblZaehlerstand.ZaehlerID_F = T2.ZaehlerID_F ORDER BY t2.Ablesedatum DESC),0) AS Verbrauch
FROM tblZaehlerstand
ORDER BY tblZaehlerstand.Ablesedatum;


Soweit funktioniert das ganze schon, allerdings hätte ich gerne, dass keine doppelten Zähler (das würde doch über die ZaehlerID_F laufen?) angezeigt werden UND (großer Knackpunkt der Handhabung!), dass man die auszuwertenden Zeiträume in einem Feld angeben kann - das mache ich doch am besten über zwei ungebundene Textfelder, die ich in der Abfrage als Formularbezug mit reinfrickel, oder? Oder lässt sich ein doppelter Bezug auf ein und dasselbe Feld nicht umsetzen?

Ich hab dazu folgendes Gefunden:

Code:
SELECT *
FROM Termine
WHERE von BETWEEN #09/01/1997# AND #09/30/1997# + 1


von http://www.breitenbuecher.de/info/infobase/daten/S012.HTM

Wenn ich die festen Daten, die angegeben sind gegen Forms!frmAuswertungTEST!ANFANGSDATUM und Forms!frmAuswertungTEST!ENDDATUM (beides Textfelder) austausche, dann müsste doch (sofern die US Datums Notation beachtet wird) der BETWEEN Kram alle Zählerstände zwischen den beiden Daten ausspucken, oder?

_________________
Mit freundlichen Grüßen
jens05
Moderator


Verfasst am:
20. Okt 2010, 19:57
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
Zitat:
Wenn ich die festen Daten, die angegeben sind gegen Forms!frmAuswertungTEST!ANFANGSDATUM und Forms!frmAuswertungTEST!ENDDATUM (beides Textfelder) austausche, dann müsste doch (sofern die US Datums Notation beachtet wird) der BETWEEN Kram alle Zählerstände zwischen den beiden Daten ausspucken, oder?
Das sollte so gehen, wobei das Datum ganz normal (20.10.2010) im Textfeld stehen kann. Smile

Zitat:
dass keine doppelten Zähler ..... angezeigt werden

Kannst du deine Tab + Abfrage mal in einer Beispiel-DB inkl. Beispiel-Daten online stellen? Am besten mit dem gewünschten Ausgabeergebnis.

_________________
mfg jens05 Wink
Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
21. Okt 2010, 13:55
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Da ich leider noch keine Datei so anhängen kann, lade ich sie dir bei einem 1-click Hoster hoch ->

http://www.files.to/get/934220/pgoy3on41w

Es tut mir Leid :X

Das Ergebnis sollte sein, dass zB die Zähler nur einmal angezeigt werden (mit jeweils dem letzten Wert) und dann der Verbrauch zum jeweiligen Referenzdatum. So taucht ja jetzt jeder Zähler so oft auf, wie es Werte für ihn gibt. Inklusive des jeweiligen Verbrauches zum Referenzdatum.

Desweiteren - kannst du dir mal anschauen, warum bitte die Verknüpfungen zu den Unterformularen nicht so funktionieren, dass die Auswahl im jeweiligen HaFo das UFo so filtert, dass nur noch die entsprechenden Zähler vorhanden sind? Also wenn ich Gebäude 1 wähle, dass nur die Zähler aus Gebäude 1 zur Auswahl stehen?

Das mit der normalen Datumsangabe ist allerdings mega praktisch ;) Das wird hier nämlich für unsere Bürodamen erstellt - die sich doch strikt gegen Unbekanntes wehren Very Happy


/E:

Beim Versuch die Between Sache einzubauen habe ich nun folgende SQL Abfrage:

Code:
SELECT tblZaehlerstand.Ablesedatum, tblZaehlerstand.ZaehlerEinrStandID, tblZaehlerstand.ZaehlerID_F, tblZaehlerstand.Ablesedatum, tblZaehlerstand.ZaehlerStand, nz([ZaehlerStand]-(Select T2.ZaehlerStand from tblZaehlerStand as T2 where Ablesedatum Between Forms!frmAuswertungTEST!ANFANGSDATUM AND Forms!frmAuswertungTEST!ENDDATUM AND TblZaehlerstand.ZaehlerID_F = T2.ZaehlerID_F ORDER BY t2.Ablesedatum DESC),0) AS Verbrauch
FROM tblZaehlerstand
ORDER BY tblZaehlerstand.Ablesedatum;


Das ist in der Datei, die ich hochgeladen habe, noch nicht drin. Wenn du jetzt das Formular AuswertungTEST öffnest erhälst du bei einem Zähler einen Verbrauch von 100. Wenn ich den Code da oben in die Abfrage setze gibt es keinen Verbrauch mehr und die Anfangs und Enddaten Textfelder geben keine Werte an die SQL Abfrage weiter.. Sprich - es passiert nickes, wenn ich da Daten eingeb..

//E:

Nach weiterem Testen hab ich mal versucht die Between Abfrage auf Bezug des Ablesedatums tiefer zu setzen ->

Code:
SELECT tblZaehlerstand.ZaehlerEinrStandID, tblZaehlerstand.ZaehlerID_F, tblZaehlerstand.Ablesedatum, tblZaehlerstand.ZaehlerStand, nz([ZaehlerStand]-(Select T2.ZaehlerStand from tblZaehlerStand as T2 where T2.Ablesedatum < tblZaehlerstand.Ablesedatum AND TblZaehlerstand.ZaehlerID_F = T2.ZaehlerID_F ORDER BY t2.Ablesedatum DESC),0) AS Verbrauch
FROM tblZaehlerstand
WHERE  Ablesedatum Between Forms!frmAuswertungTEST!ANFANGSDATUM AND Forms!frmAuswertungTEST!ENDDATUM
ORDER BY tblZaehlerstand.Ablesedatum;


Jetzt wirft er gar nichts mehr aus ;)

_________________
Mit freundlichen Grüßen
jens05
Moderator


Verfasst am:
21. Okt 2010, 20:23
Rufname:
Wohnort: ~~~~~

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
sieh dir mal folgendes an.
Speziell die Abfrage in der Entwurfsansicht.

Die Von und Bis Selektionsfelder habe ich ins Formular eingebaut. (Bitte auch dort die Ereignisse "Nach Aktualisierung" der Textfelder ansehen.

_________________
mfg jens05 Wink



Zaehler_DB_v02_2010-10-21.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Zaehler_DB_v02_2010-10-21.zip
 Dateigröße:  32.86 KB
 Heruntergeladen:  18 mal

Snuffy
Access Quäler


Verfasst am:
22. Okt 2010, 13:59
Rufname: Niklas
Wohnort: Vechta

AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Narf..

wechsel nie zwischen den Entwicklungsumgebungen :X Ich sitze zwischenzeitlich auch an einer O2007 Kiste und muss erstmal die Sicherheitswarnung beantworten, damit das geht ;)

Bis jetzt ist das schon deutlich besser, als alles, was ich vorher fabriziert hatte ... Dieses me.requery sorgt dafür, dass das Teil sich neu abfragt, gell?

Und weiter geht die wilde Raterei -

wenn ich jetzt auf die verschiedenen Einrichtungen (Hier Gebäue 1, 2 usw.) eigene Auswertungen bauen möchte, dann sollte ich doch dieses Formular jetzt als UFo nehmen, es um das Feld Einrichtung ergänzen, ein HaFo drüber setzen dort eine Listbox für die Einrichtung setzen, den Kram verknüpfen und, dann sollten doch nur noch Zähler für die jeweilige Einrichtungen angezeigt werden, oder?



PS.: Danke für deine Hilfe bisher! Das verknüpfen von nach hat nun auch funktioniert ;)

_________________
Mit freundlichen Grüßen
jens05
Moderator


Verfasst am:
22. Okt 2010, 19:12
Rufname:
Wohnort: ~~~~~


AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen - AW: Daten Auswertung - Grundlegende Fragen

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
ja, das Requery, liest die Datenherkunft neu an, damit wird dann auch der neue Filter entsprechend gesetzt.

Ist jetzt noch ein Punkt offen?

_________________
mfg jens05 Wink
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 2
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten auf Tabellen aufteilen 2 mightymagic 869 08. März 2005, 16:56
Gast Daten auf Tabellen aufteilen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten abfragen nach Buchstabenreihenfolge 2 wrengers 699 07. März 2005, 22:59
Gast Daten abfragen nach Buchstabenreihenfolge
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summieren von gruppierten Daten 3 Thomas Theurer 1202 27. Jan 2005, 17:36
mapet Summieren von gruppierten Daten
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Rechnung erstellen wenn alle Daten vorhanden 6 Freddy 1909 25. Nov 2004, 11:03
Freddy Rechnung erstellen wenn alle Daten vorhanden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Allgemeine Fragen zur referentiellen Integrität 2 justin 1312 20. Nov 2004, 11:33
justin Allgemeine Fragen zur referentiellen Integrität
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten Trennen 4 Oliver.Giertz 1194 02. Sep 2004, 13:05
Oliver.Giertz Daten Trennen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus Zwischenablage anhängen 5 Elhana 1077 30. Aug 2004, 13:00
Pusteblume Daten aus Zwischenablage anhängen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten suchen in ACCESS. Daten aus Tabellen suchen! 7 Gast 2093 26. Aug 2004, 13:55
Gast Daten suchen in ACCESS. Daten aus Tabellen suchen!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Filtern von Daten in Kombinationsfeld 1 Schmaro73 869 21. Aug 2004, 23:14
stpimi Filtern von Daten in Kombinationsfeld
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mehre Fragen 4 konsti2004 585 12. Aug 2004, 20:54
lothi Mehre Fragen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summe wenn Abfrage + prozentuale Auswertung 4 Aylah 706 09. Aug 2004, 13:35
Aylah Summe wenn Abfrage + prozentuale Auswertung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: logische Zuordnung der Daten / Beziehung 0 DEAthWiNg 991 14. Jul 2004, 22:07
DEAthWiNg logische Zuordnung der Daten / Beziehung
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: PHP JavaScript