Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck
zurück: Listenfeld aktualisieren weiter: Tabellenname als Feld beim Textimport einfügen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
addl
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
14. Okt 2010, 07:11
Rufname:
Wohnort: Kapstadt

Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Interessierte,

der zukuenftige meiner Anwender der Datenbank soll sich so wenig wie moeglich ausserhalb von Formularen bewegen.
Aus diesem Grund wuerde ich gerne einen Button mit dem Befehl "Compact and Repair Database" versehen, damit der User keinesfalls die Formularansicht verlassen muss.
In z.B. Excel haette ich die Moeglichkeit diesen Prozess per VBA Recorder aufzunehmen (und mir den Befehl u.ae. abzuschauen), doch in Access fehlt die Funktion ja.
Hat jemand vielleicht eine Idee fuer einen solchen Code?
Vielen Dank fuer die Hilfe im Voraus

_________________
Eifriger Anfaenger\VBA-Lerner
lleopard
IT Datenbankentwickler


Verfasst am:
14. Okt 2010, 09:02
Rufname: leo


AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Addl

Hier mal die deutsche Version von

http://www.mvps.org/access/general/gen0041.htm


Code:
'   ***** Code Start *****
Public Sub CompactDB()

   CommandBars("Menu Bar").Controls("Extras").Controls("Datenbank-Dienstprogramme"). _
   Controls("Datenbank komprimieren und reparieren...").accDoDefaultAction

End Sub
'   ***** Code End  *****



So gehts also auch! Wink

Gruß Leo

_________________
Gruß Leo

Honnit soit qui mal y pense!
addl
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
14. Okt 2010, 09:58
Rufname:
Wohnort: Kapstadt

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leo,

vieeeeeeeeeeeeeeeeelen Dank fuer den Code! Ich flipp aus Smile
PS: Wie wuerdest du einem BWLer vorschlagen, sich tiegruendig an das Thema VBA ranzuarbeiten? Gleich den dicksten Waelzer oder bischen learning by doing?

_________________
Eifriger Anfaenger\VBA-Lerner
lleopard
IT Datenbankentwickler


Verfasst am:
14. Okt 2010, 14:34
Rufname: leo

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi addl

Zitat:
PS: Wie wuerdest du einem BWLer vorschlagen, sich tiegruendig an das Thema VBA ranzuarbeiten?


Wahrscheinlich ist es relativ egal ob man als BWLer oder was anderes überhaupt an das Thema Datenbank rangeht. VBA ist ja meistens nur dann die Lösung, wenn man mit anderen Mitteln nicht weiterkommt oder kommen kann.

Die meisten Probleme kommen ja nicht durch ein nicht fundiertes VBA-(Un)wissen, sondern weil vorher schon das Verstädnis für die grundlegenden Fragen beim erstellen von Tabellen und Abfragen fehlt.

Was verstehst du unter tiefgründige Einarbeitung in das Thema VBA? Es wurde ja alles bereits erfunden und du wirst so wenig wie ich das Rad neu erfinden. Ich denke die Kunst besteht darin existierende Lösungen an die eigenen Fragen anzupassen. Dafür muß man sich die Lösungen genau ansehen und vor allem verstehen.

Meine Vorgehensweise ist so: Fragen, die durch die täglichen Anfos auftauchen, löse ich natürlich mit Prio1. Es ist ja auch mein Job Produktivdaten pünktlich, zuverlässig und exakt zu übermittlen. Dazu gehört natürlich auch unseren Mitarbeitern die Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die dazu nötig sind.

Dann verbringe ich so viel Zeit wie möglich mich mit Lösungen auseinander zu setzen, die meine Arbeit ergänzen könnten. Dazu gehören ua auch Fragen der Office-Automation, Schnittstellen zu anderen Programmen etc...

Und irgendwann schließen sich die Kreise. Denn viele Lösungen (und wie gesagt, man sollte die auch verstehen!) setzt man dann auch effektiv ein.

Am Anfang habe sehr viele Lösungen in der KnowHow-Datenbank gefunden. Habe auch sehr viel Schwierigkeiten gehabt mich in bereits vorhandene Datenbanken einzuarbeiten und die umzuarbeiten. Aber nach und nach lernt man sich die Strukturen anzuschauen und eigene Wege und Lösungen einzusetzen.

Je mehr man mit VBA macht, desto mehr wird einem bewußt, daß man nicht alles wissen kann... aber auch nicht wissen muß!

Und deswegen bin ich auch gerne hier. Zum einen kann man ein wenig weitergeben, zum anderen aber tolle Sachen finden, die man irgendwann auch braucht...

Gruß Leo

_________________
Gruß Leo

Honnit soit qui mal y pense!
Woerni_89
Gast


Verfasst am:
25. Okt 2010, 11:59
Rufname:


AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,

ich möchte nochmal dieses Thema herholen, da ich vor einem Problem stehe.
Ich habe den weiter oben genannten Code zum kompriemieren und reparieren innerhalb eines Formulars mit einem Button verknüpt, soweit so gut.
Klicke ich nun aber auf den Button, so erhalte ich die Meldung:

"Sie können die geöffnete Datenbank nicht komprimieren, während Sie ein Makro oder Visual Basic Programm ausführen.
Zeigen Sie stattdessen im Menü "Extras" auf "Datenbank-Dienstprogramme", und klicken Sie dann auf "Datenbank komprimieren und reparieren."

So, nun bin ich letztendlich so weit wie vorher, denn manuell kann ich die Komprimierung durchführen, ich müsste dies aber unbedingt durch anklicken eines Button in einem Formular durchführen können.
Wie kann ich das Problem lösen??

Viel Grüße!
lleopard
IT Datenbankentwickler


Verfasst am:
25. Okt 2010, 12:24
Rufname: leo

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo lieber Fragender,

du mußt in einem Formular hinter dem Button als Ereignis beim Klicken nur die beiden Zeilken einfügen:

Code:
   CommandBars("Menu Bar").Controls("Extras").Controls("Datenbank-Dienstprogramme"). _
   Controls("Datenbank komprimieren und reparieren...").accDoDefaultAction


und nicht die Sub-Prozedur aufrufen...

Gruß Leo

_________________
Gruß Leo

Honnit soit qui mal y pense!
Woerni_89
Gast


Verfasst am:
25. Okt 2010, 13:27
Rufname:

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leo,

danke für deine Antwort, allerdings funktionierts noch immer nicht.
Nun erhalte ich als Fehlermeldung:

"Microsoft Office kann das Makro '[CommandBars("Menue Bar")' nicht finden.
Entweder existiert das Makro (oder dessen Makrogruppe) nicht, oder das Makro ist neu und wurde noch nicht gespeichert.
Beachten Sie bitte folgendes: Wenn Sie in einem Argument Makrogruppenname.Makro verwenden, müssen Sie den Namen angeben, unter dem die Makrogruppe des Makros zuletzt gespeichert wurde."

Muss ich nun den Befehl zuerst als Makro erstellen (wenn ja, wie???) oder an der Syntax noch etwas ändern????

Gruß Werner
lleopard
IT Datenbankentwickler


Verfasst am:
25. Okt 2010, 14:15
Rufname: leo

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Werner,

hast du die Runtime Version?
Oder in der DB die Menüleisten ausgeblendet?


Dann gehts natürlich nicht, es sei denn du blendest sie ein...

Hier wird ja einfach die Menüleiste angesteuert um darüber die Komprimierungsfunktion zu aktivieren...

Gruß Leo

_________________
Gruß Leo

Honnit soit qui mal y pense!
Woerni_89
Gast


Verfasst am:
25. Okt 2010, 14:28
Rufname:

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leo,

die Menüleisten sind eingeblendet, allerdings möchte ich diese wenn mein Programm fertig ist ausblenden, da die Kommunikation mit dem Benutzer meines Programmes ausschließlich über Formulare erfolgen soll. Daran liegt es also nicht.
Was ist eine Runtime Version???

Zu meiner Anwendung: Ziel der Komprimierung ist es die Autowerte von Tabellen zurückzusetzen.
Gibt es auch noch eine andere Möglichkeit dies zu tun? Dann würde die Komprimieranweisung überflüssig werden.

Gruß Werner
lleopard
IT Datenbankentwickler


Verfasst am:
25. Okt 2010, 15:21
Rufname: leo

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

hi Werner,

Runtime = Laufzeit. Bei Acc eine abgespeckte Version, mit der man - ohne Lizenz - eine Datenbank öffnen kann.

Warum das bei dir nicht klappt müßte man sich mal genauer anschauen... Is ja per Ferndiagnose net so einfach... Vielleicht weiß das ein anderer versierter Leser.

Zitat:
Zu meiner Anwendung: Ziel der Komprimierung ist es die Autowerte von Tabellen zurückzusetzen. Gibt es auch noch eine andere Möglichkeit dies zu tun? Dann würde die Komprimieranweisung überflüssig werden.


An der Komprimierung kommt man langfristig wohl nie ganz vorbei, weill Acc einmal reservierten Speicher sonst nicht wieder freigibt. Aber Autowerte zurückzusetzen macht man ja eigentlich nur wenn man die Tabellen geleert hat. Und wenn man das tut, kann man genauso gut die Tabelle neu schreiben.

Ein Trick wäre eine Tabellenerstellungsabfrage, die nur die Struktur erzeugt, löschen der alten Tabellen, umbenennen der neuen Tabelle. Oder aber per VBA...

Gruß Leo

_________________
Gruß Leo

Honnit soit qui mal y pense!
Woerni_89
Gast


Verfasst am:
25. Okt 2010, 15:40
Rufname:

AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leo,

also eigentlich müsste meine Version dann schon die Vollversion sein. Hab hier auf Arbeit das komplette Office 2003 Package.

Da mit der Tabellenneuerstellung werde ich morgen mal ausprobieren. Für meine Anwendung müsste es genügen, denn es werden Datensätze aus den zu aktualisierten Tabellen vorher gelöscht, sodass die Tabellen leer sind.
Ich werde das dann morgen mal versuchen und berichten.

Gruß Werner
Woerni_89
Gast


Verfasst am:
26. Okt 2010, 09:44
Rufname:


AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck - AW: Komprimieren und Reparieren der Datenbank per Knopfdruck

Nach oben
       Version: Office 2003

So, habs grad ausprobiert mit dem löschen und neu erstellen der Tabelle, funktioniert perfekt!
Danke für die Hilfe!

Gruß Werner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Duplikate löschen per Abfrage 2 DanielW 6779 21. Sep 2005, 15:51
DanielW Duplikate löschen per Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Finanzplan in einer Datenbank umwandeln 3 karim 1136 30. Aug 2005, 09:55
cablit Finanzplan in einer Datenbank umwandeln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: bestehende Tabellen umwandeln in eine Datenbank 0 haarald 828 03. Aug 2005, 13:28
haarald bestehende Tabellen umwandeln in eine Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verknüpfte Tabelle beim SQL Server per ODBC 2 formifan2002 3457 19. Jul 2005, 12:39
formifan2002 Verknüpfte Tabelle beim SQL Server per ODBC
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensätze löschen per Makro 1 joule 4792 17. Mai 2005, 13:23
jens05 Datensätze löschen per Makro
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Personal Datenbank, bloß wie?!? 3 derschroe 3576 09. Apr 2005, 12:55
derschroe Personal Datenbank, bloß wie?!?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Reaktion einer Datenbank 5 GPSSout 716 28. März 2005, 23:01
stpimi Reaktion einer Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Stückliste; hierachische Datenbank; Baumstruktur 1 Matzelino 4108 21. März 2005, 14:34
Roland6090 Stückliste; hierachische Datenbank; Baumstruktur
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank durchsuchen 1 Knoffl 2257 14. März 2005, 12:20
lothi Datenbank durchsuchen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: hilfe bei datenbank, n:m beziehung 1 Gast 895 09. März 2005, 13:19
stpimi hilfe bei datenbank, n:m beziehung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank Buchverleih 2 Capwolf373 3469 23. Feb 2005, 19:20
stpimi Datenbank Buchverleih
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Grundlegendes zum Anlegen einer speziellen Datenbank 3 Dr.Wackelzahn 682 07. Feb 2005, 15:15
stpimi Grundlegendes zum Anlegen einer speziellen Datenbank
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Frontpage Forum