Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Berichtsdatenbank
zurück: Daten löschen per SQL weiter: SQL Abfrage (verschachtelt?) Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Trombomaniac
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
11. Nov 2010, 14:11
Rufname:

Berichtsdatenbank - Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo zusammen,

ich versuche mich gerade an einer Datenbank zur Auftragsabwickelung in einem Labor. Dort werden von Auftraggebern (=Kunde) Artikel zur Analyse gebracht. Diese Analysen werden durchgeführt und die Ergebnisse und Kommentare dazu in der Datenbank erfasst. Zu den einzelnen Artikel gibt es noch einige Nebeninformationen (wie z. Bsp. Artikelnr. Lieferant usw.).
Ich habe nun die Tabellen erstellt und versucht die Beziehungen aufzubauen.

Vielleicht hat ja mal jemand Zeit sich dieses Datenmodell anzusehen und mir Feedback zu geben.

Vielen Dank im Voraus schomal.

Gruss

Maik



Berichtsdatenbank_V4.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Berichtsdatenbank_V4.zip
 Dateigröße:  41.87 KB
 Heruntergeladen:  76 mal

astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
11. Nov 2010, 17:35
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


AW: Berichtsdatenbank - AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo!
Das sieht schon ganz gut aus. Hinweise von mir:
(1) Du bist bei den Namen nicht konsequent: mal ä mal ae, mal Unterstrich mal Leerzeichen (KEINE Leerzeichen!)
(2) Was GAR NICHT geht: "+" im Spaltennamen (tbl_Apparat)
(3) "Welches_Problem_liegt_vor" ist schlecht. Warum nicht einfach "Problem"?
(4) "tbl_Berichtdetails"? Da sucht man unwillkürlich nach "tbl_Bericht". Gibts aber nicht.
(5) Gehören zu EINEM Bericht wirklich MEHRERE Auftraggeber?
(6) Nimm überall bei den Fremdschlüsseln "Standardwert=0" raus! Das hat u.U. böse Folgen!
(7) Warum "genaue_Materialbezeichnung"? Warum nicht einfach "Materialbezeichnung"?
(8) Tabellennamen immer in der Einzahl! ("tbl_Proben")
(9) tbl_Proben: Proben <-> Probenbehandlung?? Was soll das bedeuten?
(10) Wieso steht in tbl_Norm die Materialbezeichnung?
(11) Ich würde die Spaltennamen generell anders bilden: Immer einen 3- bis 4-buchstabigen Präfix vor jedem Namen (tblBericht: ber_nummer, ber_ergebnis, ber_kommentar, ... usw).
(12) Prüfdatum gehört nicht in tbl_Prüfer
(13) Tabellennamen ohne Unterstrich (tblPruefer statt tbl_Prüefer!)
(14) Reviewdatum gehört nicht in tbl_Reviewer
(15) Auftrag_erhalten_am gehört in tbl_Berichtdetails (also eigentlich tblBericht)
(16) Ist die Relation zwischen tbl_Proben und tbl_Berichtdetails so richtig? Zu EINEM Bericht gehört EINE Probe - EINE Probe gehört zu MEHREREN Berichten??

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Trombomaniac
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Nov 2010, 11:35
Rufname:

AW: Berichtsdatenbank - AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo astern

erstmal danke für Deine Anmerkungen.
Ich werde einige Sache direkt umsetzen, habe aber auch Antworten für Dich.

(1)(2)(3)(4)(7)(8)(13)(15)
Werde ich ändern.

(5) Gehören zu EINEM Bericht wirklich MEHRERE Auftraggeber?
Ja, leider ist es bei uns tatsächlich möglich, aber ich denke jetzt auch das es keinen Sinn ergibt. Daher werde ich das ändern und nur einen Auftraggeber zulassen und die anderen Personen dann über die Tabelle Bericht_an" erfassen.

(6) Nimm überall bei den Fremdschlüsseln "Standardwert=0" raus! Das hat u.U. böse Folgen!
Werde ich machen. Ich weiss gar nicht, wie der Standardwert dorthin gekommen ist. Wird der automatisch von Access gesetzt? Was für Probleme kann das denn geben?

(9) tbl_Proben: Proben <-> Probenbehandlung?? Was soll das bedeuten?
(16) Ist die Relation zwischen tbl_Proben und tbl_Berichtdetails so richtig? Zu EINEM Bericht gehört EINE Probe - EINE Probe gehört zu MEHREREN Berichten??

Hier gibt es ein Missverständnis wegen Unklarheit meinerseits. Hier sollen nicht die Proben eingetragen werden, sondern die Nachbehandlung der Proben. Also ob diese entsorgt oder achiviert werden. Dafür soll es aber nur vordefinierte Einträge geben, die ich über diese Tabelle vorgebe. Ich werde versuchen das zu ändern und klarer zu gestalten.

(10) Wieso steht in tbl_Norm die Materialbezeichnung?
Es geht hier um die internen Normen, die mit einem Kürzel gekennzeichnet sind. Zu dieser Norm gehört immer eine Materialbezeichnung (Werkstoff). Da die Normnummer nicht aussagekräftig ist soll zusätzlich die Bezeichnung erfasst werden.

(11) Ich würde die Spaltennamen generell anders bilden: Immer einen 3- bis 4-buchstabigen Präfix vor jedem Namen (tblBericht: ber_nummer, ber_ergebnis, ber_kommentar, ... usw).
Werde ich überlegen... Ist dadurch natürlich übersichtlicher.

(12) Prüfdatum gehört nicht in tbl_Prüfer
(14) Reviewdatum gehört nicht in tbl_Reviewer
Wo würdest Du diese Daten hinstecken?

Ich werde die Änderungen am Wochenende mal durchühren und Anfang nächster Woche die neue Version hochladen.

Vielen Dank nochmal.

Gruss

Maik
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
12. Nov 2010, 12:29
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

Re: AW: Berichtsdatenbank - Re: AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo!
Zitat:
Standardwert ... Wird der automatisch von Access gesetzt? Was für Probleme kann das denn geben?
Ja, der wird von Access automatisch gesetzt.
Problem: Wenn Du in die Fremdschlüsselspalte aus irgendeinem Grund gar nichts hineinschreibst, dann enthält sie den Standardwert "0". Einen Fremdschlüssel "0" kann es aber prinzipiell nicht geben - also "FEHLER!". Wenn es keinen Standardwert gibt, dann enthält die Fremdschlüsselspalte eben u.U. nichts (also den DB-Wert "NULL" - was nicht identisch mit der Ziffer "0" ist!!).

Zitat:
(12) Prüfdatum gehört nicht in tbl_Prüfer
(14) Reviewdatum gehört nicht in tbl_Reviewer
Wo würdest Du diese Daten hinstecken?
"Prüfdatum" und "Reviewdatum" sind ja keine Eigenschaften von "Prüfer" bzw. "Reviewer" - eher von "Bericht"; also in die Tabelle tblBericht.

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Trombomaniac
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
16. Nov 2010, 11:23
Rufname:

AW: Berichtsdatenbank - AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

vielen Dank nochmal für deine Antworten.
Ich habe versucht die vorgeschlagenen Änderungen durchzuführen.

Eine Frage ist dabei noch aufgetaucht.

Ich bin nicht sicher ob die Hilfstabelle zwischen Artikel und Variante wirklich notwendig ist. Es gibt zu jedem Artikel eine oder mehrere Varianten.
Und eine Variante (werden bei uns mit Kürzel 01, 02, 03 usw. angegeben) kann auch für mehrere Artikel gelten. Die Variante gibt bei uns z. Bsp. verschieden Werkstoffe oder verschiede Geometrien an. Jetzt ist ja nicht bei jeder Variante 01 der Werkstoff für jeden Artikel gleich. Ich hoffe, dass das verständlich ist.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee.

Gruss

Maik



Berichtsdatenbank_V5.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Berichtsdatenbank_V5.zip
 Dateigröße:  38.03 KB
 Heruntergeladen:  86 mal

astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
16. Nov 2010, 20:08
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede

AW: Berichtsdatenbank - AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo!
Bei den Artikeln ist die Frage: Sind sie unterscheidbar oder nicht?
Damit ist folgendes gemeint: Angenommen, Ihr untersucht Textilien auf Gefahrstoffe. Dann kann ein "Artikel" sein: "T-Shirt, schwarz, Herren, XXL, adidas". Davon kann es tausende geben. Es handelt sich also um ununterscheidbare Artikel. Der Fachmann würde es daher auch nicht "Artikel", sondern "Artikelart" nennen.
Wenn Ihr aber jedem Artikel, gleich beim Eintreffen im Labor einen Aufkleber verpasst mit einer eindeutigen Nummer, dann wäre es z.B. das schwarze adidas T-Shirt "123-654-564". Das wäre dann EIN ANDERES T-Shirt als das schwarze adidas T-Shirt "987-443-858"! Dann wären es UNTERSCHEIDBARE Artikel. Da Du in tbl_Artikel eine Spalte art_Artikelnummer hast, vermute ich, dass Letzteres zutrifft!?
Dann kann es aber eigentlich nicht sein, dass EIN Artikel zu MEHREREN Berichten gehört. Dann kann er auch nicht von MEHREREN Lieferanten kommen! Überleg' Dir das nochmal ganz genau! Was meinst Du wirklich mit "Artikel"?
Wenn Du beides haben willst (unterscheidbar und ununterscheidbar), dann musst Du eine Tabelle tblArtikelart einführen. EIN Artikel (unterscheidbar) gehört dann zu einer Artikelart (ununterscheidbar) - und die kann von MEHREREN Lieferanten kommen!
Erst wenn das klar ist, kann man Deine Frage zur "Variante" beantworten.

Die Frage "unterscheidbar oder nicht" stellt sich auch beim Apparat!

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Trombomaniac
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Nov 2010, 15:42
Rufname:

AW: Berichtsdatenbank - AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo,

Danker für Deine Antwort.
Du hast natürlich Recht mit den Begriffen "unterscheidbar" und "ununterscheidbar".
Ich glaube aber, dass ich ohne diese Unterscheidung auskomme.
Um bei Deinem Beispiel zu bleiben:
Vom "T-Shirt, schwarz, Herren, XXL, adidas" gibt es ununterscheidbar viele.
Wenn dieses aber in unser Labor kommt, bekommt er eine eindeutige Berichtsnummer mit angehängter Zahl, mit folgender Syntax:
Jahr.lfd_Nummer.lfd.Nummer
Bsp.: 10.200.1; 10.200.2; 10.201.1 usw.
Daher ist dieser Artikel dann wieder unterscheidbar.

Beim Apparat ist es eigentlich noch einfacher. Durch den Artikel, der zu uns kommt wird automatisch über die Zeichnung der zugehörige Apparat definiert. Aber der gleich Artikel kann in einem anderen Apparat verwendet werden. Für unsere Zwecke ist wieder die eindeutige Berichtsnummer das entscheidende Merkmal.

Bei der Variante ist das so:
Ein Artikel hat ein oder mehrere Varianten. Diese werden mit 01, 02, 03 usw. bezeichnet und an die Artikelnummer angehängt.
Bsp: 11.111.111-01
Jetzt ist bei einem Artikel die Variante 01 z. Bsp. der Werkstoff Stahl, bei einem anderen Artikel kann das aber auch Kupfer sein. Daher mein Problem. Kann eine Variante in diesem Fall zu mehreren Artikel gehören oder nicht?
Wie kann ich das in der Tabellenstruktur widerspiegeln.

Gruss

Maik
astern
Datenmodell-Missionar


Verfasst am:
22. Nov 2010, 18:03
Rufname: Andreas
Wohnort: Rastede


Re: AW: Berichtsdatenbank - Re: AW: Berichtsdatenbank

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Hallo!
Zitat:
Ich glaube aber, dass ich ohne diese Unterscheidung auskomme.
Es geht nicht darum, ob Du mit ohne ohne auskommst, es geht darum, ob Deine Artikel unterscheidbar sind oder nicht.
Zitat:
Daher ist dieser Artikel dann wieder unterscheidbar.
Also sind sie unterscheidbar! Dazu hatte ich geschrieben:
Zitat:
Dann kann es aber eigentlich nicht sein, dass EIN Artikel zu MEHREREN Berichten gehört. Dann kann er auch nicht von MEHREREN Lieferanten kommen!
Zitat:
Beim Apparat ist es eigentlich noch einfacher. Durch den Artikel, der zu uns kommt wird automatisch über die Zeichnung der zugehörige Apparat definiert. Aber der gleich Artikel kann in einem anderen Apparat verwendet werden. Für unsere Zwecke ist wieder die eindeutige Berichtsnummer das entscheidende Merkmal.
Das ist komplett Chinesisch rückwärts! Was ist ein "Apparat"? Ein Gerät zur Durchführung von Analysen? Oder was? Was für eine Zeichnung? Was hat die Berichtsnummer damit zu tun? Du musst Dich so ausdrücken, dass Dich auch ein Uneingeweihter versteht!
Zitat:
Kann eine Variante in diesem Fall zu mehreren Artikel gehören oder nicht?
Das hängt davon ab, was eine "Variante" alles sein kann. Du hast bisher zwei Beispiele genannt, die für eine m:n-Relation sprechen:
EIN Artikel kann in MEHREREN Varianten auftreten. (d.h. er kann aus Stahl oder Kupfer sein)
EINE Variante kann für MEHRERE Artikel zutreffen. (d.h. es gibt mehrere Artikel aus Stahl)

MfG
A*

_________________
1. Access-Gebot: Du sollst lange und gründlich über Dein Datenmodell nachdenken!
2. Access-Gebot: Du sollst keine Formulare erstellen ohne gutes Datenmodell!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Expression Web Forum