Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Übung Matrix
zurück: Duplikate aus Liste entfernen weiter: Nur positive Beträge addieren Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Jan 2011, 21:52
Rufname: Günter

Übung Matrix - Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
bin gerade dabei, einwenig fitter zu werden:

Habe mir die Aufgabe gestellt, in einer Spalte Zahlen zu erkennen.
Kann man ja relativ einfach, ich wollte das mit Matrix machen - der Übung halber.

 ABCDEF
1  erste ZeileInhaltZeile nächsteZeile nächste
2  mit Wert1. ZeileZahl (1)Zahl (2)
3  581111
4      
58     
6X     
7      
8A     
9      
10      
1112,00     
12      
1335     

ZelleFormel
C3{=ZEILE(INDEX(A:A;MIN(WENN(ISTZAHL($A$3:$A$16);ZEILE($A$3:$A$16)))))}
D3=INDEX(A:A;C3)
E3{=ZEILE(INDEX(A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(A7:A16);ZEILE($A$7:$A$16)))))}
F3{=ZEILE(INDEX(A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(BEREICH.VERSCHIEBEN(INDIREKT("A" & ($C$3+1));;;18));ZEILE(INDIREKT("A" & ($C$3+1)):$A$16)))))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg


So - wie mache ich da jetzt richtig weiter, dass in einer Spalte die 1., 2., und 3. Zahl aufgelistet wird. D.h. also, ich weis noch nicht, wie ich den Suchprozes so gestalte, dass alle Zahlen gefunden werden.
Mir geht´s da eher um die Vorgehensweise. Ne Lösung gibt´s da sicher schon...

In F3 ist quasi dieselbe Formel wie in E3 - nur eben variabel

Mache ich noch irgendwo einen entscheidenden Fehler?

_________________
mfG
Günter
Gast



Verfasst am:
04. Jan 2011, 22:14
Rufname:


AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

probiere es mal so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle3'
 ABCDEF
1  erste ZeileInhaltZeile nächsteZeile nächste
2  mit Wert1. ZeileZahl (1)Zahl (2)
3  581113
4      
58     
6X     
7      
8A     
9      
10      
1112     
12      
1335     

ZelleFormel
C3{=KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL(A:A);ZEILE(A:A));1)}
D3=INDEX(A:A;C3)
E3{=KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(B1))}
F3{=KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(C1))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg


Gruß

Bosko
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
04. Jan 2011, 22:24
Rufname: Günter

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Bosko,

fein und elegant - nur: die Werte sollen mit EINER Formel untereinander stehen!

D. h. -- wie formuliert man jetzt EINE kpl. Formel, wenn man sich - so wie du und ich - TEILlösungen erarbeitet haben?

Gerade bei Matrixformeln brauche ich da noch das AhA - Erlebnis. Denke eben noch "Schleifenorientiert".

_________________
mfG
Günter
Gast



Verfasst am:
04. Jan 2011, 22:31
Rufname:

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

vergiß es, Formeln arbeiten nur in der Zelle, in der sie stehen. Für das, was Dir vorschwebt, gibt es VBA.

Gruß

Bosko
Ellesmitt
Excel Formeln:_***°° VBA:__________*°°°°


Verfasst am:
04. Jan 2011, 23:55
Rufname: Elle
Wohnort: Erfurt


AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Günther,

mein Beispiel hat zwar nix mehr mit Matrix zu tun, sondern lediglich mit Verketten von Texten, aber was solls:

(Du musst in den entsprechenden Zellen den Zeilenumbruch einschalten.)

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCD
58 5
8
11
13
erste Zeile mit Wert: 5
Inhalt erste Zeile: 8
Zeile nächste Zahl (1): 11
Zeile nächste Zahl (2): 13
6X   
7    
8A   
9    
10    
1112   
12    
1335   

ZelleFormel
C5{=KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL(A:A);ZEILE(A:A));1)&ZEICHEN(10)&INDEX(A:A;KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL(A:A);ZEILE(A:A));1))&ZEICHEN(10)&KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(B1))&ZEICHEN(10)&KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(C1))}
D5{="erste Zeile mit Wert: "&KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL(A:A);ZEILE(A:A));1)&ZEICHEN(10)&"Inhalt erste Zeile: "&INDEX(A:A;KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL(A:A);ZEILE(A:A));1))&ZEICHEN(10)&"Zeile nächste Zahl (1): "&KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(B1))&ZEICHEN(10)&"Zeile nächste Zahl (2): "&KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A:$A);ZEILE($A:$A));SPALTE(C1))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

_________________
Liebe Grüße Elle
__________
Office 2010
"To be is to do" (Socrates), "To do is to be" (Sartre), "Do be do be doo" (Sinatra)
BoskoBiati
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jan 2011, 00:17
Rufname: Bosko

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Elle,

das ist jetzt aber ganz schön hinterlistig Surprised
Rechnen kannst Du aber mit dem Ergebnis nicht mehr.

_________________
Gruß

Bosko

Ich würde mich freuen zu erfahren, ob ich helfen konnte.
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jan 2011, 13:42
Rufname: Günter

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,
.... das mein´ich aber auch Cool

ich habe da eine fast funktionierende Lösung hin"gebastelt", die es bestimmt eleganter zu lösen gibt.
IMMER HER DAMIT.
 ABCDEF
1  Zeilen letzte ZeileInhalt
2  mit Wert mit Wert1. Zeile
3 erster Wert in5 148
4  10   
58 12   
6X 14   
7  Ende   
8A #BEZUG!   
9      
1012,00     
11Z     
1235     
13      
1455     

NameBezug
EZ=ZEILE(INDEX(Tabelle1!XFC:XFC;MIN(WENN(ISTZAHL(Tabelle1!$A$3:$A$1003);ZEILE(Tabelle1!$A$3:$A$1003)))))
MZ=ZEILE(INDEX(Tabelle1!XFB:XFB;MAX(WENN(ISTZAHL(Tabelle1!$A$3:$A$1003);ZEILE(Tabelle1!$A$3:$A$1003)))))

ZelleFormel
C3=EZ
E3=MZ
F3=INDEX(A:A;C3)
C4{=WENN(UND(ISTZAHL(C3);MZ<ZEILE((INDIREKT("A"&C3)))+1);"Ende";ZEILE(INDEX(Tabelle1!A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(INDIREKT("A"&(C3+1)):$A$1003);ZEILE(INDIREKT("A"&(C3+1)):$A$1003))))))}
C5{=WENN(UND(ISTZAHL(C4);MZ<ZEILE((INDIREKT("A"&C4)))+1);"Ende";ZEILE(INDEX(Tabelle1!A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(INDIREKT("A"&(C4+1)):$A$1003);ZEILE(INDIREKT("A"&(C4+1)):$A$1003))))))}
C6{=WENN(UND(ISTZAHL(C5);MZ<ZEILE((INDIREKT("A"&C5)))+1);"Ende";ZEILE(INDEX(Tabelle1!A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(INDIREKT("A"&(C5+1)):$A$1003);ZEILE(INDIREKT("A"&(C5+1)):$A$1003))))))}
C7{=WENN(UND(ISTZAHL(C6);MZ<ZEILE((INDIREKT("A"&C6)))+1);"Ende";ZEILE(INDEX(Tabelle1!A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(INDIREKT("A"&(C6+1)):$A$1003);ZEILE(INDIREKT("A"&(C6+1)):$A$1003))))))}
C8{=WENN(UND(ISTZAHL(C7);MZ<ZEILE((INDIREKT("A"&C7)))+1);"Ende";ZEILE(INDEX(Tabelle1!A:A;MIN(WENN(ISTZAHL(INDIREKT("A"&(C7+1)):$A$1003);ZEILE(INDIREKT("A"&(C7+1)):$A$1003))))))}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.4.1) erstellt. ©Gerd alias Bamberg


Das doofe ist der #BEZUG - Fehler, der durch die variable, mitlaufende "C2..C3..C4" usw in der Formel ab C4 drin ist.

Gibt´s dafür nicht ne schöne Matrix-Lösung?
Bitte - wenn ja - mit einer kleinen Erklärung zum lernen.

_________________
mfG
Günter
Gast



Verfasst am:
05. Jan 2011, 14:01
Rufname:

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDE
1 Zeilen
mit Wert
ZellinhaltErste Zeile
mit Wert
Letzte Zeile
mit Wert
2     
3 58514
4 1012  
581235  
6X1455  
7     
8A    
9     
1012    
11Z    
1235    
13     
1455    

ZelleFormel
B3{=WENN(ANZAHL($A$1:$A$1000)<ZEILE(A1);"";KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A$1:$A$1000);ZEILE($A$1:$A$1000));ZEILE(A1)))}
C3=INDEX(A:A;B3)
B4{=WENN(ANZAHL($A$1:$A$1000)<ZEILE(A2);"";KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A$1:$A$1000);ZEILE($A$1:$A$1000));ZEILE(A2)))}
C4=INDEX(A:A;B4)
D3{=KKLEINSTE(WENN(ISTZAHL($A$1:$A$1000);ZEILE($A$1:$A$1000));1)}
E3{=KGRÖSSTE(WENN(ISTZAHL($A$1:$A$1000);ZEILE($A$1:$A$1000));1)}
Achtung, Matrixformel enthalten!
Die geschweiften Klammern{} werden nicht eingegeben.
Verlassen Sie den Zelleneditor mit Strg+Shift + Enter, statt Enter alleine.


Die Formeln in B und C kannst Du bis zum Tabellenende ziehen, wenn Du das willst (geht wahrscheinlich irgendwann auf die Performance, da Matrixformeln!).


Gruß

Bosko
Ellesmitt
Excel Formeln:_***°° VBA:__________*°°°°


Verfasst am:
05. Jan 2011, 14:45
Rufname: Elle
Wohnort: Erfurt

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi Günther,

klar, dass mein Vorschlag lediglich aus Augenzwinkern zu verstehen war Wink

Im Übrigen kannst Du die Fehlerabfrage, da Du ja mit Office 2007 arbeitest, auch über die WENNFEHLER()-Formel lösen, was die Länge der Formel weiterhin schrumpfen lässt.

_________________
Liebe Grüße Elle
__________
Office 2010
"To be is to do" (Socrates), "To do is to be" (Sartre), "Do be do be doo" (Sinatra)
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jan 2011, 20:45
Rufname: Günter

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

@Bosko:

Prima, wieder ein wenig dazugelernt - ich kapiere die Sache mit den Matritzen schon besser.
Die Schwierigkeit ist, "das "lineare Schleifendenken" abzulegen.

Habe Spalte C noch mit ISTFEHLER gefiltert, da beim INDEX(leere Zelle) WERT!
als Fehler kommt.

DANKE!!!

_________________
mfG
Günter
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jan 2011, 21:09
Rufname: Günter

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

eine grundsätzliche Frage habe ich noch:

Die Formel in Zeile "B":
Hat "...;ZEILE(A1))) am Ende der Zeile eine logische Bedeutung, oder steht da eine Zahl (eben ZEILE(A1)), um eine Fehlermeldung im Ergebnis zu vermeiden.
Von der WENN - Abfrage her könnte man doch auch einen Text anführen?

_________________
mfG
Günter
Gast



Verfasst am:
05. Jan 2011, 22:31
Rufname:

AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo,

Zeile(a1) ergibt logischerweise 1. Wenn man die Formel nachunten zieht ergibt das dann 2, 3 usw. Das gehört zu kkleinste!
Nutze mal die Formelauswertung!!!


Gruß

Bosko
Guenter_Steiner
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
06. Jan 2011, 07:50
Rufname: Günter


AW: Übung Matrix - AW: Übung Matrix

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo!

Klar! Super!

_________________
mfG
Günter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix aus Tabelle 2 RippleN 406 03. Dez 2007, 16:24
RippleN Matrix aus Tabelle
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Excel-Funktion VERGLEICH mit mehrspaltiger Matrix? 4 wwwilli 8978 02. Nov 2007, 14:29
wwwilli Excel-Funktion VERGLEICH mit mehrspaltiger Matrix?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix mit mehreren Bedingungen auswerten 9 vwhe2 6003 28. Sep 2007, 10:42
Gast Matrix mit mehreren Bedingungen auswerten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix um Fehler bereinigen 3 mukwuk 483 05. Sep 2007, 22:38
mukwuk Matrix um Fehler bereinigen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix wird zu groß, wie kann ich diese optimieren? 10 Fresch3030 801 14. Aug 2007, 22:57
Fresch3030 Matrix wird zu groß, wie kann ich diese optimieren?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix aber wie? 7 torontohh 502 31. Mai 2007, 09:20
Gast Matrix aber wie?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Abfrage/Abgleich von 2 Werten in einer Matrix 3 Gast030 3843 12. Apr 2007, 14:56
urs Abfrage/Abgleich von 2 Werten in einer Matrix
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: SVERWEIS auf verlinkte Matrix möglich? 5 Messiaen 1114 09. Feb 2007, 21:48
Messiaen SVERWEIS auf verlinkte Matrix möglich?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Fussball-System und seine Tücken - MATRIX zu MATRIX? 11 zivi-alex 1318 27. Jan 2007, 12:31
zivi-alex Fussball-System und seine Tücken - MATRIX zu MATRIX?
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Wert in Matrix suchen 2 Tinko 789 18. Okt 2006, 16:48
Tinko Wert in Matrix suchen
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: Matrix mit dynamischer Anzahl von Spalten 3 E4M 785 25. Aug 2006, 12:15
E4M Matrix mit dynamischer Anzahl von Spalten
Keine neuen Beiträge Excel Formeln: SummeWenn mit mehreren Bedingungen auf Matrix anwenden 3 fizZmO 12370 17. Aug 2006, 12:01
fizZmO SummeWenn mit mehreren Bedingungen auf Matrix anwenden
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Macromedia Dreamweaver