Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"
zurück: Summe aus Feld "ID_Behandlungsfall" - Was wird ge weiter: Abfragekriterium über Func,aber wenn Var leer kein Kriterium Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
audiojoe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
21. Jul 2005, 13:30
Rufname:

Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Moin zusammen,

darf mich kurzfristig und ohne jeden Suppport mit ACCESS Vergnügen. Dabei habe ich ein Problem. Wenn ich in der Enwurfsansicht mehr als 255 Zeilen definiere, kann ich nicht speichern und bekomme die Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" und die Hilfe sagt "bitte Felder Löschen und erneut versuchen". So weit so schlecht. Wenn ich nun aber wieder Zeilen in der Entwurfsansicht lösche, die Entwurfsansicht also nun definitiv weniger als 255 Zeilen hat, kommt trotzdem die gleiche Fehlermeldung und zwar egal wieviele Zeilen ich lösche und ich bin nicht mehr in der Lage meine Arbeit zu sichern. Sad
Weiß jemand wo das Problem ist und wie man es löst?

Schon mal vielen Dank im Vorraus

_________________
Joachim
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
21. Jul 2005, 15:08
Rufname:
Wohnort: Graz


AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Hallo Joachim!

Bei 255 Feldern in einer Tabelle zweifle ich massiv an der Richtigkeit des Datenmodells. Kannst Du mal Deine DB beschreiben bzw. warum es so viele Felder sein müssen?

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
audiojoe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
21. Jul 2005, 16:28
Rufname:

AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Hallo Michael,

na ja, ich bin mir schon darüber im Klaren, dass ich hier mit ACCESS etwas untermotorisiert bin.
Es handelt sich hier um die Erstellung einer Datenbank für die klinischen Forschung. Typischerweise macht man sowas mit Oracle oder SPSS. Ist halt mal ein Versuch mit ACCESS.
Wenn man da Rohdaten archivieren will (was immer das Beste ist) kommt halt so einiges zusammen.
Beispiel: 5 Tumoren. Rohdaten wären die Durchmesser in x, y, und z enspricht aldo 15 Einzeldaten, macht vor und nach Therapie insgesamt schon 30. Mit Größenbeobachtung im Krankheitverlaufes (6 Nachbeobachtungen) sind das dann 30 + 6x15 = 120 Einzeldaten. Da wären dann schon mal so etwa die Hälfte der Felder weg. Dazu kommt noch das Übliche (Lokalisationsdaten, diverse personenbezogenen Daten, Hausärzte, Labobefunde, Begleiterkrankungen etc. etc.). Da waren es halt mehr als 255 Zeilen. Ich habe jetzt zwar mit "Zeilen löschen" selbige gelöscht. Die Zeilen sind auch definitiv leer. Wenn ich jedoch speichern will bekomme ich immer noch die gleiche Fehlermeldung "zu viele Felder definiert" und speichern geht nicht. Sad

_________________
Joachim
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
21. Jul 2005, 22:15
Rufname:
Wohnort: Graz

Datenmodell - Datenmodell

Nach oben
       

Ist grundsätzlich mit Access kein Problem. Allerdings gelten für Access die gleichen Grunvoraussetzungen wie für Oracle etc; nämlich Relationalität und Normalisierung.
Deine Daten gehören auf mehrere Tabellen verteilt.
Die Personendaten gehören in eine Tabelle, die einzelnen Tumore sind jeweils Datensätze in einer weiteren Tabelle die 1:n mit den Personen verknüpft ist. . Jede Beobachtung wäre ein eigener Datensatz in einer 1:n mit den Tumoren verknüpften Tabelle, der dann nur wenige Felder hat.
Ähnlich ist es mit den Laborbefunden, Begleitkrankheiten etc.

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
audiojoe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Jul 2005, 12:22
Rufname:


AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Hallo Michael,

ist mir prinzipiell klar, nur wollte ich das gerne vermeiden, da ich die DB für die statistische Aufarbeitung natürlich dann später in verschieden andere Programme exportieren, d. h. konvertieren muss (Excel, SPSS, SAS). Ist nach meinen bisherigen Erfahrungen schon mit einem Datenblatt immer eine ziemliche Hampelei , sodass ich halt nur ungerne mit verknüpften Datenblättern arbeiten würde.

Außerdem habe ich halt jetzt immer noch das aktuelle Problem, dass ich mit meiner bisher erstellten Datenblatt nicht mehr weiterarbeiten kann, da ich beim Speichern der Entwurfsansicht halt immer noch die gleiche Fehlermieldung "zu viele Felder definiert bekomme, obschon ich zwischenzeitlich etwa 50 Felder (Zeilen) gelöscht habe.

_________________
Joachim
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
23. Jul 2005, 07:46
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Hi Joachim!

Ich bin mir nicht sicher ob komprimieren in diesem Fall hilft, aber einen Versuch ist es wert: Menü Extras/Datenbank-Dienstprogramme/komprimieren und reparieren.

Sonst kannst Du noch versuchen, alle Objekte in eine neue DB zu importieren.

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Gast



Verfasst am:
26. Jul 2005, 13:11
Rufname:

AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

Hallo Michael,

nochmals vielen Dank! Auf die Idee mit der neuen DB bin ich zwischenzeitlich auch gekommen. Das mit dem Komprimieren werde ich dann mal bei Gelegenheit ausprobieren.
Gast



Verfasst am:
22. Jun 2007, 16:36
Rufname:

AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       Version: Office 2003

Ich habe ein ähnliches Problem. Ich habe in einem Bericht 335 Felder definiert, weshalb besagter Fehler im Topic kommt. Allerdings habe ich in einem anderen Bericht sogar 336 Felder definiert und dort kommt der Fehler nicht.
Was ist hier los? Kann man Textfeldern eine bestimmte Bezeichnung geben, dass diese nicht als Feld zählen, oder woran kann das liegen?
Wäre euch für Hilfe sehr verbunden, verzwiefle nämlich schon fast. ;)
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
22. Jun 2007, 21:45
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - Re: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Gast,

auch in Deinem Fall wuerde ich erstmal von einem falschen DB-Model ausgehen.
Wenn es nicht anders geht, dann versuch es mal mit UnterBerichten.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
SnakeHo
Gast


Verfasst am:
23. Jun 2007, 15:09
Rufname:


AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert" - AW: Fehlermeldung "Zu viele Felder definiert"

Nach oben
       

SnakeHo am 23. Jun 2007 um 14:05 hat folgendes geschrieben:
wie geht das?
ich hab jetz meinen großen Bericht bei dem es klappt kopiert und diesen umfunktioniert ohne neue Felder hinzuzufügen.
Nu klappts, abba es muss doch eine andere Möglichkeit geben. Sad
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehlermeldung bei Backend - Frontend 3 i.lines 777 10. Jan 2006, 09:07
jens05 Fehlermeldung bei Backend - Frontend
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehlermeldung: Es befinden sich viele Daten in der Zwischeab 1 finsch 405 14. Nov 2005, 15:15
rita2008 Fehlermeldung: Es befinden sich viele Daten in der Zwischeab
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Fehlermeldung bei Anfügeabfrage 1 Alena2 2428 19. Okt 2005, 12:52
stpimi Fehlermeldung bei Anfügeabfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201 6 Silvercreast 2197 17. Okt 2005, 04:55
Timbo 1:1-Beziehung erstellen / Fehlermeldung 3201
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Zu viele Felder definiert! 7 michel1964de 690 29. Sep 2005, 09:15
michel1964de Zu viele Felder definiert!
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: FEHLERMELDUNG 1 Danny 579 15. Aug 2005, 11:44
jens05 FEHLERMELDUNG
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Verkettung von Inhalten versch.Felder in einer Tabelle 15 haike 1489 27. Jul 2005, 11:56
haike Verkettung von Inhalten versch.Felder in einer Tabelle
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Felder aus verschiedenen Tabellen in Haupttabelle summieren 4 Maviee 1018 20. Dez 2004, 17:27
mapet Felder aus verschiedenen Tabellen in Haupttabelle summieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Löschabfrage gibt Fehlermeldung 2 Highway 694 14. Dez 2004, 10:54
Gast Löschabfrage gibt Fehlermeldung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anfügeabfrage gibt Fehlermeldung 2 Highway 1711 14. Dez 2004, 10:53
Gast Anfügeabfrage gibt Fehlermeldung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Berechnende Felder in einer Abfrage 1 schnecke 881 23. Nov 2004, 02:20
mapet Berechnende Felder in einer Abfrage
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Summer einzelner Felder mittels Abfrage ???? 1 slow 688 05. Okt 2004, 09:29
TommyK Summer einzelner Felder mittels Abfrage ????
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS