Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Mit Barcode Start/Stop ausführen
zurück: Outlook Mail aus Access heraus senden und archivieren weiter: mehrere pdf drucken / acroviewR10 - acroview Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Martin Schwarz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
17. Jun 2012, 13:35
Rufname:

Mit Barcode Start/Stop ausführen - Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

ich habe eine Frage, ich erstelle gerade ein Programm für unsere Fertigung dazu habe ich folgendes erstellt.
Eine Maske "Tagesrapport" wo der Lackierer seine Daten einträgt. Zusätzlich soll nun für die Kalkulation eine Start und eine Stop Zeit eingetragen werden. An seinem Schaltschrank soll dazu 2 feste Barcodes angebracht werden der eine steht für Start/Anfang und der 2. für Stop/Ende des Auftrages. Sobald er diese Scannt soll die aktuelle Uhrzeit in das Feld eingetragen werden genauso bei Stop. Nun meine Frage ist ob es geht das ich einen Barcode als aktuelle Uhrzeit definieren kann und so ausführen kann wie ich beschrieben habe? Für eine Anleitung würde ich mich sehr freuen.(Access 2010)
PS gibt es eine kostenlose alternative zu AktiveBarcode?

MfG
Martin
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
17. Jun 2012, 16:37
Rufname:


AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

der Barcode braucht doch nichts mit der aktuellen Uhrzeit zu tun haben, es können einfach zwei beliebige Zahlen sein. Wird Zahl1 gescannt, startest Du mit der Uhrzeit aus "Now", wird Zahl2 gescannt, stoppst Du eben. Ebenso genügt auch nur ein Barcode: Das erste Mal scannen ist Start, das zweite Mal Stop. Der Barcode könnte dann auch die Arbeitsplatz-ID sein aus einer Tabelle mit Arbeitsplätzen, so weißt Du auch, an welchem Arbeitsplatz gestartet wurde. Einen Barcode für die UserID könnte man zusätzlich auf einer Identity-Card mit ausdrucken, die bei fast jedem mittleren bis größeren Unternehmen ohnehin jeder bei sich trägt, so weißt Du dann, wenn auch noch die UserID gescannt wurde, wer an welche Arbeitsplatz gestartet hat.

Was machst Du, wenn der User vergißt, wieder zu starten oder zu stoppen? Darüber solltest Du Dir auch Gedanken machen.

Gruß

Christian
Martin Schwarz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
17. Jun 2012, 18:19
Rufname:

AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo

danke erstmal für die Antwort aber woher weiß den der Barcode den ich erstelle mit einen anderen Programm das er genau Start in Zelle a einfügen muß ?? KAnn mir jemand ein Beispiel schicken?

Gruß Martin
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
17. Jun 2012, 19:30
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Mit Barcode Start/Stop ausführen - Re: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi Martin Schwarz,

ein gescannter Wert ist in der Regel nichts anderes als eine Tastatur-Eingabe.
Du musst also einfach nach der Eingabe des Wertes (Scan) zu welcher Art der gescannte Wert gehoert.
==> Eine Tabelle die den Scanncode, den Typ und die ID des Lackierers enthaelt.
Diese wertest Du nach dem Scann einfach auf Gleichheit aus
Code:
Public Function TestScan()
    Const cstrSQL   As String = "SELECT ScanCode, Typ, IdLakierer" _
                               & " FROM tblDeineTabelle" _
                              & " WHERE ScanCode = %ScanCode%"   'Zahl
' bzw. _
                              & " WHERE ScanCode = '%ScanCode%'" 'Text
    Dim strSQL      As String
    Dim fld         As DAO.Field
   
    strSQL = Replace(cstrSQL, "%ScanCode%", "1234567")
                                            '1234567 = Beispiel-ScanCode
    With CurrentDb.OpenRecordset(strSQL)
        For Each fld In .Fields
            Debug.Print fld.Name, fld.Value
        Next fld
    End With
End Function

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Martin Schwarz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
17. Jun 2012, 19:56
Rufname:


AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

oh danke ich bin absoluter Neuling wo geb ich den das nun ein ^^
Willi Wipp
Moderator


Verfasst am:
17. Jun 2012, 20:09
Rufname:
Wohnort: Raum Wiesbaden

Re: Mit Barcode Start/Stop ausführen (II) - Re: Mit Barcode Start/Stop ausführen (II)

Nach oben
       Version: Office 2010

Hi Martin Schwarz,

das ist ein Beispiel-Code den Du in ein Modul eingeben kannst.
Dann musst Du die Objektnamen an Deine Gegebenheiten anpassen.
Das Ergebnis wird Dir dann im Direktbereich (Strg+G; Testfenster) ausgegeben.

_________________
Eine kurze Rueckmeldung waere nett
SL Willi Wipp

(Anleitung fuer das Anhaengen von Dateien: Klicke links auf [www], Gaeste muessen sich dafuer anmelden)
Martin Schwarz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
18. Jun 2012, 17:51
Rufname:

AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

si ich blicks net Sad ich habe mal die deitei im anhang als bild was muss ich dann nun eingeben wenn ich die zellen so wie oben beschrieben belegen will, bzw was muß ich dann im markro ändern? Bitte noch ein Beispiel. Sorry ich nerv bestimmt.

Grüße 'Martin



Datei.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  39.44 KB
 Angeschaut:  410 mal

Datei.jpg


Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
18. Jun 2012, 20:52
Rufname:

AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

das ist mal wieder so ein Fall, wo ich mich frage, wie man auf die Idee kommt, eine unternehmensrelevante Datenbank von jemandem "programmieren" zu lassen, der laut eigenen Angaben "absoluter Neuling" ist (und die Benennung der Tabellen im Bild spricht ja wieder mal Bände..).

Anscheinend erwartest Du von Barcodes irgendwelche "Zauberdinge", oder daß Access irgendwas macht, wenn Du einen Barcode scannst. Barcodes und Access haben von Haus aus nicht das geringste miteinander zu tun, das muß man alles selbst hinzufügen, Access bietet keinerlei Unterstützung dafür.
Ein Barcode ist auch nichts magisches, sondern (im einfachsten Fall) eine ganz simple Nummer in Strichform codiert. Der Scanner liest den Strichcode, wandelt ihn in eine Zahl und gibt sie an den Computer i.d.R. als Tastaturemulation weiter - wie Willi oben schon schrieb. Bei komplexeren 2D-Barcodes kann man schon eine Menge mehr Zeichen hineinkodieren, aber auch da ist es nichts Anderes als eine codierte maschinenlesbare Darstellung von Zahlen und/oder Zeichen.

Und WO die Zeichen landen, weiß der Scanner auch nicht, das muß Dein Programm entscheiden - genauso, wie Du auch nicht weißt, wo welche Tastatureingaben eines Users landen. Also muß Dein Programm den User auffordern, den Scanner zu verwenden, wenn der Focus im richtigen Feld in Deinem (hoffentlich vorhandenen) Formular steht. Oder der Barcode ist so codiert, daß Dein Programm an den ersten Zeichen erkennen kann, daß es ein eingescannter Barcode ist und schubst die Eingabe über den Scanner in das richtige Feld.
Ja, das muß man programmieren. Und wenn Du Dich schon fragst, was Du mit dem kleinen Codeschnipsel von Willi anfangen sollst, dann solltest Du das "Unternehmen Barcode" gleich wieder beenden, denn dazu brauchst Du schon Programmiererfahrung.

Man kann es nicht oft genug wiederholen: Wenn man programmieren will, muß man erst lernen und dann loslegen (wie bei den meisten anderen Dingen auch).

Gruß

Christian
Martin Schwarz
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
18. Jun 2012, 22:53
Rufname:

AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

hoha sorry für die unannehmlichkeiten aber es sollte ja nicht so kompliziert von mir rüber kommen wie ich eigentlich gemeint habe.

Ok mit dem Programmieren geb ich recht da hab ich keine Ahnung aber vielleicht kann mir ja troztzdem geholfen werden. Formulare bestehen. Ich habe 2 Feste Barcodes zb. für Start 11111 und für Ende 22222 kann man den nicht einfach als Ereignis wenn ich 11111 scanne angeben das er wenn er den Code liest und weiß "oh jetzt muss ich das Datum schreiben".

So ähnlich wie bei Exel "wenn=JETZT()" oder so....

es soll praktisch wenn nur das Datum erscheinen wenn die dem entsprechende Zahl eingegeben wurde.

Christian bringt es was wenn ich dir die Access datei per mail schicke das du siehst was ich meine ??

MFG
Martin
Bitsqueezer
Office-VBA-Programmierer


Verfasst am:
18. Jun 2012, 22:59
Rufname:


AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen - AW: Mit Barcode Start/Stop ausführen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

wie bereits gesagt, Du stellst Dir das zu einfach vor. Das mit den Codes ist ja OK, aber der Computer kann gar nicht unterscheiden, ob die Zahl aus der Tastatur oder dem Scanner kam - und die eingelesene Zahl wird schlicht und ergreifend da eingefügt, wo gerade der Cursor blinkt, egal ob in Feld 1 oder 3, egal ob in Notepad, der gerade angeklickten Excel-Zelle oder im Titel Deiner gerade geöffneten Powerpoint-Präsentation.

Also muß die Anwendung erst mal dafür sorgen, daß der Cursor da steht, wo die Zahl überprüft werden kann und DANN kann auch anhand der Zahl unterschieden werden, welche der beiden Zahlen gescannt wurde und wie darauf zu reagieren ist.

Gruß

Christian
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Tage zwischen Start- und Enddatum ohne Sonn und Feiertage? 2 TobiasKarge 197 14. Mai 2013, 15:02
TobiasKarge Tage zwischen Start- und Enddatum ohne Sonn und Feiertage?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mehrfach ausführen - Ergebnisse zusammenführen? 0 Starfire2009 97 04. Dez 2012, 16:51
Starfire2009 Abfrage mehrfach ausführen - Ergebnisse zusammenführen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: ZZG Zufallszahl mit jedem Start in der selben Reihenfolge 7 coopie 1112 06. Okt 2010, 15:42
coopie ZZG Zufallszahl mit jedem Start in der selben Reihenfolge
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access stürzt beim Ausführen einer Abfrage ab 3 silke Backes 897 26. Aug 2010, 08:55
silke Backes Access stürzt beim Ausführen einer Abfrage ab
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Module in Access ausführen 5 Gast_XY 4373 08. März 2010, 20:47
jens05 Module in Access ausführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage ausführen 10 gisiangel 507 25. Aug 2009, 08:54
gisiangel Abfrage ausführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access: SQL-Anfügeabfrage via Button ausführen 10 philbo 3541 22. Jan 2009, 14:45
philbo Access: SQL-Anfügeabfrage via Button ausführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Anfügeabfrage zeilenweise ausführen? 2 XFire 403 31. Dez 2008, 02:54
Alf2009 Anfügeabfrage zeilenweise ausführen?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Felddatentyp als Barcode formatieren 5 goofi 707 03. Okt 2008, 12:10
Willi Wipp Felddatentyp als Barcode formatieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: mehrere Abfragen gleichzeitig ausführen 3 thelma 1411 20. Aug 2008, 14:00
Willi Wipp mehrere Abfragen gleichzeitig ausführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: In Tabelle befindliches Statement ausführen 1 Gasthauke 402 05. Jun 2007, 20:04
jens05 In Tabelle befindliches Statement ausführen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mehrere Abfragen direkt nacheinander ausführen 1 m0 1506 06. Apr 2007, 13:41
Thomas2007 Mehrere Abfragen direkt nacheinander ausführen
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML Editoren Forum