Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja" hat
zurück: VBA: Kombifeld mit variablen Spaltenüberschriften füllen weiter: Zeitraum abfragen bei Access 2007/2010 Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
fundriver77
Vorsicht Fahranfänger!


Verfasst am:
26. Jul 2012, 20:56
Rufname: Kai

Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja" hat - Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja" hat

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo Leute!

Ich grübele hier jetzt schon wieder an einer für mich nicht lösbaren Aufgabe.

Ich habe eine Tabelle mit dem Namen "Tagesprotokoll". In dieser gibt es unter Anderem eine Spalte mit "Kasse_eroeffnet" und eine mit "Kasse_geschlossen". Beides sind Ja/Nein Felder.

Gesetzt werden die werte diese Felder über eine Schaltfläche. Okay, soweit so gut. Zum Einen suche ich nach einer Funktion, dass wenn die Schaltfläche für "Kasse beenden" betätigt wird, die aktuelle Tagesprotokoll Nr. in eine Tabelle geschrieben wird. Hier habe ich eine Tabelle "tbl_terminal_einst" Und hier gibt es auch nur einen Datensatz. Und darin eine Spalte mit dem Namen "letzte Protnr". Und hier soll die Tagesprotokoll Nr. gespeichert werden.


Jetzt möchte ich, dass wenn das Formular "Kasse" geöffnet wird, eine Überprüfung erfolgt, ob das letzte Tagesprotokoll abgeschlossen wurde. Wenn ja, dann soll das Formular "Tag eröffnen" geladen werden. Und wenn das letzte Tagesprotokoll noch nicht geschlossen wurde, dann soll das Formular "Kasse" geladen werden.

Das ist leider ein bischen schwer zu schildern. Aber ich hoffe, ich konnte es dennoch grundlegend vermitteln.

Ich habe alles möglich was ich so als Anfänger in Foren finden konnte versucht, also mit DLast, Abfragen, etc. aber das ist leider noch ein paar Level zu hoch für meinen kläglichen Wissensstand. Crying or Very sad Crying or Very sad

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Gruß

Kai
MiLie
kein Office- VBA- Programmierer


Verfasst am:
26. Jul 2012, 22:24
Rufname: Micha
Wohnort: Chemnitz

AW: Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja" - AW: Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja"

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,

bevor du weiter machst,

warum Kasse eröffnet und Kasse geschlossen, die beiden Felder schließen sich doch gegenseitig aus, daher könnte eins der Felder entfallen. Oder du schreibst jeweils die Uhrzeit rein, dann haben die Felder wenigsten noch ein protokollarischen Sinn.

Wenn du die tabelle tagesprotokoll hast, die offensichtlich auch die Tagesprotokollnummer enthält, warum willst du die letzte Protokollnummer zusätzlich noch in einer anderen Tabelle speichern? du kannst die letzte mit Dmax() doch jederzeit aus der Tabelle ermitteln.

du solltest nächer den Sinn erklären, es wäre bestimmt eine andere einfachere Lösung möglich.
Und zum schluss, dein Thema lässt auf eine andere Frage schließen, was hat das mit deinen wert "ja" zu tun?

_________________
Viele Grüße

Micha

Schreibfehler die Ihr findet, könnt Ihr behalten
fundriver77
Vorsicht Fahranfänger!


Verfasst am:
27. Jul 2012, 12:49
Rufname: Kai


AW: Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja" - AW: Feststellen, ob Tabelleneintrag den Wert "Ja"

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo MiLie!

Sanke für Deine konstruktiven Antwort. Diese hat mich letztendlich die Lösung finden lassen. Das mit Dmax war der Schlüssel...

Also die Datenbank selbst ist wesentlich komplexer als der "Funktionsauszug" den ich hier beschrieben habe...

Beim Starten werden diverse Variablen geladen. Hier habe ich eine neue Variable "G_Protnrletzte" definiert. Und dieser weise ich mit Dmax über eine Abfrage (vorher Filiale und Kassen-Nr. filtern) die letzte Protokoll-Nr. zu.
Code:
    G_Protnrletzte = DMax("[Protokoll_Nr]", "abf_tprot_pnummer2")
Beim Starten des Kassenmoduls wird nun über eine Abfrage geprüft, ob bereits ein Tagesprotokoll angelegt wurde.
Code:
    varOpen = DLookup("[Kasse_eroeffnet]", "abf_tprot_auf_zu_formular")
Wenn kein Tagesprotokoll vorhanden ist, dann öffnet sich ein entsprechendes Formular. Ansonsten das Formular Kasse.

Beim Beeden der Kasse ist es ähnlich, nur wird da nun geprüft, ob das Protokoll geschlossen wurde. Wenn Ja, dann kann man das Modul schließen, ansonsten öffnet sich das Formular für den Tagesabschluss.

In den Formularen wird jeweils automatisch beim Anlegen des Datensatzes das aktuelle Datum, die Uhrzeit und der "Bearbeiter" gespeichert.

Ich bin sicher, das kann man wesentlich effizienter lösen wie Du geschrieben hast. Aber wenn man bedenkt, dass ich vor knapp 3 Wochen zwar wußte was Access ist und das es in meinem Officepaket enthalten ist, aber sonst nichts damit anzufangen wußte, denke ich, bin ich mit meinem "Mammutprojekt" doch relativ weit gekommen.

Und zum Thema Themenbeschreibung - für mich hatte es etwas mit dem Ja/Nein Feld zu tun und anders vermochte ich es nicht in kurzen Worten zu umschreiben. Sorry wenn das jetzt das Thema nicht getroffen hat. Mit meinem bischen Verständnis tat es das jedoch. Embarassed

Jedenfalls vielen lieben Dank für Deine investierte Zeit und Deine Hilfe.

Gruß

Kai
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wenn "ja" automatisch aktuelles Datum in Datumsfel 2 olli_blo 708 19. Okt 2005, 15:08
olli_blo Wenn "ja" automatisch aktuelles Datum in Datumsfel
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage mit "und" und "or" 2 Amazonin 591 27. Sep 2005, 14:35
Amazonin Abfrage mit "und" und "or"
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Access - MAX Wert in einer Zeitreihe? 20 Zonk 12498 26. Sep 2005, 14:04
Zonk Access - MAX Wert in einer Zeitreihe?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bei Eingabe Abfrage erscheint der Wert 5x ?!? 8 Amazonin 786 09. Aug 2005, 14:12
lothi Bei Eingabe Abfrage erscheint der Wert 5x ?!?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Abfrage ohne Ergebnis in "0" wandeln 5 S.Wallborn 1201 20. Jul 2005, 17:43
Willi Wipp Abfrage ohne Ergebnis in "0" wandeln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wert von der Tabelle abziehen 1 elmar9700 892 10. Jul 2005, 22:22
stpimi Wert von der Tabelle abziehen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Wert aus Textfeld für Abfrage auslesen 2 Sonic 6622 23. Jun 2005, 08:08
Sonic Wert aus Textfeld für Abfrage auslesen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: 2 Tabellen verbinden trotz Auto Wert ID 3 Miss Ahnungslos 7788 06. Mai 2005, 22:57
Dalmatinchen 2 Tabellen verbinden trotz Auto Wert ID
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Hochzählen ab bestimmten Wert 3 vitalik 893 06. Mai 2005, 12:47
stpimi Hochzählen ab bestimmten Wert
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Überprüfen ob Wert in Tabelle = NULL 3 Cossack 1498 18. Apr 2005, 17:52
Gast Überprüfen ob Wert in Tabelle = NULL
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: WHERE Wert Is manchmal Null 1 JTR 606 11. Feb 2005, 17:50
lothi WHERE Wert Is manchmal Null
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Automatische Aktualisierung von generiertem Wert im Formular 9 GandalfTCM 1041 09. Feb 2005, 17:40
lothi Automatische Aktualisierung von generiertem Wert im Formular
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Access Tabellen