Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Datenbank für Kennzahlen
zurück: Ein absolutes Newbee braucht Access Hilfe weiter: Großbuchstaben in Kleinbuchstaben ändern Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Bitte Status wählen ! Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
23. Nov 2005, 19:47
Rufname:

Datenbank für Kennzahlen - Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Version Access 2002/XP

Hallo liebe Forum-User,

hab ein großes Problem.

Diesmal geht es um die Entwicklung einer Datenbank. Leider scheitere ich diesmal schon in den Grundzügen (Denkansatz für Tabellen).

Wer sich damit gut auskennt, bitte kurze Meldung. Vielen Dank schon mal.

Liebe Grüße, Bea.
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
23. Nov 2005, 20:44
Rufname:
Wohnort: Graz


AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Servus Bea!

Schildere doch bitte Deine Aufgabenstellung - sonst kann ich Die nur allgemeine Links anbieten.

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
23. Nov 2005, 21:04
Rufname:

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Hallo stpimi,

danke dass Du mir helfen möchtest.

Es geht darum:
Ich möchte gerne mit meiner Datenbank Kennzahlen berechnen und diese dann schön mit einer Pivot-Chart darstellen.

Nun stelle ich mir folgende Frage.
Soll ich z.B. 3 einzelne Tabellen erstellen (Umsatz, Verkaufszahlen, Reparaturen), welche jeweils die Felder Artikelnummer, Jahr, Januar, Februar, März usw....... enthält oder soll ich 1 Tabelle erstellen in der alle Daten gemeinsam erfasst werden.
AR
Gast


Verfasst am:
24. Nov 2005, 08:54
Rufname:

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Guten Morgen.

Wieso benutzt Du keine Excel-Tabelle? Da sind die Berechnungen bei weitem einfacher.
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
24. Nov 2005, 09:04
Rufname:


AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Guten Morgen,
das wäre mit Excel natürlich leichter, aber es kommen noch viel mehr Daten hinzu die erfasst werden müssen und dafür finde ich Excel einfach unpassend.
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Nov 2005, 10:13
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Guten Morgen Bea!
Zitat:
aber es kommen noch viel mehr Daten hinzu die erfasst werden müssen
Diese Daten sollten vorab bekannt sein. Eine Grundvoraussetzung für ein sinnvolles Arbeiten mit Access ist ein Datenmodell, das den Prinzipien der Normalform entspricht. Ein nachträglicher Umbau ist in der Regel sehr aufwendig.
_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
24. Nov 2005, 15:29
Rufname:

Daten sind bekannt - Daten sind bekannt

Nach oben
       

Also die Daten, welche ich Erfassen möchte, sind bereits bekannt.

Es stellt sich jetzt nur die Frage, welche allerdings entscheidend ist, ob ich diese Daten in einer oder in mehreren Tabellen aufnehmen soll.

Wenn ich nämlich mehrere Tabellen anlege sind jeweils die Felder Artikelnummer, Jahr, Januar, Februar (für die Werte).... usw. enthalten.

Es geht in dieser DB darum, Daten zu erfassen und anschließend mit Aktualisierungsabfragen Kennzahlen auszurechnen.

Anschließend möchte ich diese Kennzahlen mit Auswahlabfragen zusammengefasst gerne gesammelt in einer Pivot-Chart darstellen.
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Nov 2005, 19:33
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Ich würde alles in einer einzigen Tabelle halten, weil die Daten eigentlich von der Struktur her gleich sind. Dazu gehört dann ein Feld (Fremdschlüssel zu einer anderen Tabelle, das aussagt, welche Datensatzart vorliegt.
_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
24. Nov 2005, 21:02
Rufname:

Vielen Dank - Vielen Dank

Nach oben
       

Vielen Dank Michael,
ich denke das war jetzt gerade der richtige Denkanstoß für mich.
Darf dieser Primärschlüssel (Autowert) in der "großen" Tabelle schon öfter vorkommen, oder ergeben sich da Probleme?

Es müsste also folgender Maßen aussehen.
Tabelle 1:
Datensatzart (Primärs.) - Bezeichnung
1 - Umsatz
2 - Verkaufte Stück
3 - Entwicklungskosten
4 - Reparaturen

Tabelle 2:
Datensatzart (Fremds.) - Artikelnummer - Jahr - Januar - Februar - ......
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Nov 2005, 21:21
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Servus Bea!

Dieser "Fremdschlüssel" darf selbstverständlich in der "großen" Tabelle beliebig oft vorkommen. Nur darf das Feld dort nicht als eindeutiger Schlüssel definiert sein.

Tabellenaussehen der Tabelle tblDaten:

DatenID (Autowert, Primärschlüssel)
DatensatzartID (Zahl, Long Integer)
Artikelnummer
Datenjahr (Feld sollte nicht Jahr heissen - ist Schlüsselwort!)
....

Die weiteren Felder hängen dabei von deinen weiteren Vorhaben ab. Theoretisch wäre es richtiger, in der großen Tabelle nur ein Wertfeld zu haben und für den Monat ein Schlüsselfeld. Damit wären dann die 12 Monatswerte, die du jetzt in einem Datensatz in 12 Feldern stehen hast, als 12 Datensätze gespeichert. Damit bist Du dann bei allen Auswertungen weitaus flexibler.

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
24. Nov 2005, 21:28
Rufname:

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Worin ist bitte der Unterschied zwischen Wertfeld und Schlüsselfeld.
Tut mir leid, aber diese Begriffe kann ich jetzt nicht zuordnen.
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
24. Nov 2005, 21:58
Rufname:
Wohnort: Graz

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Sorry ...

Mit Wertfeld meinte ich die Felder, die die Monatswerte aufnehmen. Das kann entweder so aussehen, das Du in einem Datensatz 12 Felder für die 12 Monate hast (so wie es bisher bei dir aussieht) oder eben in jedem Satz ein Feld, das aussagt, zu welchem Monat ein Wert gehört und ein Feld für den Wert selbst. Damit hast Du statt eines Datensatzes für einen Artikel deren 12, was aber die Flexibilität deutlich erhöht.

War es jetzt besser erklärt?

_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Bea85
Einsteiger ohne VBA Kenntnisse


Verfasst am:
24. Nov 2005, 22:37
Rufname:

AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Ja danke - viel besser. Jetzt hab ichs verstanden.

Und es ist wirklich vom Vorteil, wenn ich dann so viele einzelne Datensätze habe? Das mit den Monaten meinst du jetzt ein Kombinationsfeld zur Auswahl, oder?
stpimi
Moderator Access


Verfasst am:
26. Nov 2005, 21:24
Rufname:
Wohnort: Graz


AW: Datenbank für Kennzahlen - AW: Datenbank für Kennzahlen

Nach oben
       

Ich denke, du bist flexibler, weil du einen beliebigen Monatsbereich auswählen kannst und ähnliches. EIn Kombifeld für den Monat wäre die richtige Wahl.
_________________
Lg, Michael

Dein Feedback hilft auch anderen - vergiß es nicht!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Aufbau einer Datenbank / "Autowert" 1 n3xt 978 30. Okt 2006, 22:54
derArb Aufbau einer Datenbank / "Autowert"
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Drucken der Datenbank Struktur? 2 KleinerPrinz 4256 15. Jul 2006, 22:22
KleinerPrinz Drucken der Datenbank Struktur?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank aktualisieren und Datensatz automatisch ersetzen 0 HappyDC 4559 07. Jul 2006, 13:02
HappyDC Datenbank aktualisieren und Datensatz automatisch ersetzen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Daten aus einer anderen Datenbank in Access übernehmen 1 Gast Andreas 1503 22. Jan 2006, 19:34
jens05 Daten aus einer anderen Datenbank in Access übernehmen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: live Mitschnitt von rs232 zu MAccess Datenbank ??? 1 Peter Müller 984 21. Jan 2006, 17:24
Gast live Mitschnitt von rs232 zu MAccess Datenbank ???
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: HILFE - Datenbank zur Angebotserstellung 2 Gast 1398 11. Nov 2005, 11:37
LadyRain HILFE - Datenbank zur Angebotserstellung
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenbank - Tabelle mit Kalender Übersicht 0 Black is Back 1901 23. Sep 2005, 20:16
Black is Back Datenbank - Tabelle mit Kalender Übersicht
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: access datenbank zum dokumentieren 8 siegpes 1097 09. Sep 2005, 08:27
siegpes access datenbank zum dokumentieren
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Suche Strasse, Ort, PLZ Datenbank 0 Snow 3763 01. Sep 2005, 09:18
Snow Suche Strasse, Ort, PLZ Datenbank
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Finanzplan in einer Datenbank umwandeln 3 karim 1136 30. Aug 2005, 09:55
cablit Finanzplan in einer Datenbank umwandeln
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Personal Datenbank, bloß wie?!? 3 derschroe 3576 09. Apr 2005, 12:55
derschroe Personal Datenbank, bloß wie?!?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Reaktion einer Datenbank 5 GPSSout 716 28. März 2005, 23:01
stpimi Reaktion einer Datenbank
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln