Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Datenmodell prüfen
zurück: Eingabemaske weiter: Tabellenbeziehungen 1:n für vereinfachte Eingabe Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Feedback Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
wagnvo
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
19. Jul 2013, 12:24
Rufname:

Datenmodell prüfen - Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo!

Ich arbeite an einer Personaldatenbank in Access. Gerade als ich mit der Formularprogrammierung anfangen wollte, kamen noch ein paar "neue" Vorgaben dazu.
Das Prinzip ist folgendes:
Ich habe ein Unternehmen mit drei Subunternehmen. Jedes dieser Subunternehmen bietet verschiedene Tätigkeiten (Jobs) an. Dabei wird zwischen gewerblichen und angestellten Mitarbeitern unterschieden. Einige Jobs haben besondere Eigenschaften (siehe Excel Übersicht). In meiner Beziehungsübersicht habe ich mal dargestellt, wie ich es für richtig halte es zu programmieren.

Entscheidend dabei ist ab der tblVertrage die Verknüpfung zu tblVergutungsart und den daraus folgenden Verknüpfungen.
Im Formular möchte ich so erreichen, dass ich einen Mitarbeiter anlege, seine Vertragsdaten eingebe, auswähle, ob er gewerblich oder angestellt vergütet wird und daraus folgend dann die Spalten in den nachfolgenden Tabellen ändern kann (es sollen dabei nur die Spalten der ausgewählten Tabelle angezeigt werden). Da sich das Gehalt ändern kann und historisch hinterlegt werden soll, ist eine Verbindung zu Monate und Jahr bei tblAngestellt und tblGewerblich doch sinnvoll, oder? (Insgesamt müssen alle Veränderungen hinterlegt werden und nachverfolgt werden können)

Z.B. Mitarbeiter 1 => Vergütungsart: Angestellt, 40Wochenstunden=> Angestellt: Vertrieb, Gehalt: 3000€, Monat: März, Jahr: 2013 => Provision: 2%, (Firmen-)PKW: 35.000€, 30km Strecke Home-Arbeit-Home.

Die Infos benötige ich zur Ermittlung der Kosten eines neuen Mitarbeiters und der Vergleichbarkeit im Unternehmen zwischen den Mitarbeitern (keine absolute Überwachung, sondern Ermittlung des nötigen Umsatzzieles für die Anzahl der Mitarbeiter).

Wer kann mir dabei helfen? Sehr wichtige Angelegenheit!

Danke schon einmal.

_________________
LG
wagnvo



Verguetungsart.png
 Beschreibung:
 Dateigröße:  142.82 KB
 Angeschaut:  223 mal

Verguetungsart.png



Tätigkeitenübersicht.xlsx
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Tätigkeitenübersicht.xlsx
 Dateigröße:  10.48 KB
 Heruntergeladen:  7 mal

KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
19. Jul 2013, 18:43
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz


AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
was willst Du mit den Tabellen Monat und Jahr? Halte ich beide für überflüssig.
Und die Personen würde ich in eine Tabelle nehmen, mit einem Kennzeichen ob Angestellt oder gewerblich. Statt Gehalt dann Entlohnung über das Kennzeichen weist Du dann ob Gehalt oder Stundenlohn.

PS:
Titel geändert, bitte nur sinnvolle Titel wählen. Wichtig habe ich im Titel entfernt, ist unerwünscht.
Kleiner Tip: Hinweise wie dringend, wichtig, etc, bewirken eher das Gegenteil.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
wagnvo
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Jul 2013, 08:13
Rufname:

AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Ich habe Monat und Jahr jetzt in tblVergutungsart übernommen. Mit Monat und Jahr will ich hinterlegen können, wann ein Mitarbeiter wie tätig war. Beispielsweise kann ein gewerblicher Mitarbeiter sich hoch arbeiten und Angestellter werden. Da sich auch die Wochenstunden ändern können und individuell vereinbart werden können, sollte es doch mit einem Datum hinterlegbar sein, um die Entwicklung des MA nachvollziehen zu können.
_________________
LG
wagnvo
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Jul 2013, 08:41
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
Zitat:
Beispielsweise kann ein gewerblicher Mitarbeiter sich hoch arbeiten und Angestellter werden.
noch ein Grund, warum Gewerbliche und Angestellte in eine Tabelle gehören. Und dann benötigst Du eine Tabelle die den Werdegang eines Mitarbeiters erfasst. In dies Tabelle kommt dann der Lohn/Gehalt, Jahr, Monat und der Status (gewerblich, angestellt, Lehrling etc,)

Zuletzt bearbeitet von KlausMz am 22. Jul 2013, 09:23, insgesamt einmal bearbeitet
wagnvo
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Jul 2013, 08:49
Rufname:


AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Wie sollte das Datenmodell deiner Meinung nach denn besser angeordnet sein? Ist es so überhaupt möglich die Daten richtig erfassen zu können?
Zitat:
Und die Personen würde ich in eine Tabelle nehmen, mit einem Kennzeichen ob Angestellt oder gewerblich. Statt Gehalt dann Entlohnung über das Kennzeichen weist Du dann ob Gehalt oder Stundenlohn.
Wie meinst du das genau? tblVertrage ist verknüpft mit tblPersonal, in der sämtliche allgemeine Daten zur Person erfasst sind. Ob gewerblich oder angestellt, sollte dann doch trotzdem zumindest in tblVertrage vorhanden sein. Wie kann ich mit Angestellt und Gewerblich in einer Tabelle dann die verschiedenen "Vergütungsarten" unterscheiden (wie ich es in der Excel-Tabelle aufgelistet habe)? Confused

Danke

_________________
LG
wagnvo
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Jul 2013, 09:26
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
ich habe meinen obigen Beitrag noch ergänzt.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
wagnvo
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
22. Jul 2013, 10:42
Rufname:

AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

wagnvo am 22. Jul 2013 um 09:38 hat folgendes geschrieben:
Also in Richtung
tblVergutungsart (ID, Vergutungsart(gewerblich, angestellt)) mit einer eigenen Spalte in tblVertrage?
Aber wie kann ich dann noch direkt unterscheiden zwischen den Berufen, die auf Stundenlohn und Gehaltsbasis sind. Irgendwie muss man z.B. für Vertriebsmitarbeiter eingeben können, wie viel Provision sie bekommen, was bei einem Monteur wiederum überflüssig ist. Confused

Würde meine Version denn überhaupt funktionieren, oder würde man so nie zum gewünschten Ergebnis kommen => falsch programmiert?

Leider keine Antwort...
Wie wäre es damit:
tblVertrage(ID, VergutungsartID_F)
tblVergutungsart(ID, Vergutungsart(gewerblich, angestellt), Entlohnung, Wochenstunden)
tblVergutungsartAnstellung(ID, VergutungsartID_F, AnstellungID_F)
tblAnstellung(ID, AnstellungVertrieb_F, kaufmAngest_F, Techniker_F,...)
tblVertrieb(ID, Provision, PKW, Wege)
tblkaufmAngest(ID, PKW, Wege)
tblTechniker(ID, Provision)

Würde mich sehr über eine kurze Rückmeldung freuen, damit ich weiter machen kann.

Danke!

_________________
LG
wagnvo
KlausMz
Moderator Access


Verfasst am:
22. Jul 2013, 10:53
Rufname:
Wohnort: Irgendwo in der Pfalz

AW: Datenmodell prüfen - AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office 2010

Hallo,
Zitat:
Leider keine Antwort...
Hier sind Freiwillige unterwegs, Du kannst nicht erwarten, dass hier immer schnell geantwortet wird, also unterlasse solche vorwurfsvollen Kommentare, Du erreichst eher das Gegenteil, genau wie mit wichtig oder ähnlichem..

Es war auch nicht besonders geschickt, das Thema noch mal zu beginnen.
Im anderen Thema Verschiedene Werte bei Auswahl wirst Du ja bereits von Gast150313 intensiv betreut.

Ich bin jetzt auch weg und erst heute Abend wieder am PC.

_________________
Gruß
Klaus . . . . . Feedback wäre wünschenswert.
Ich möchte bitte keine unaufgeforderten PN. Fragen bitte im Forum.
Gast150313
passt scho'


Verfasst am:
22. Jul 2013, 22:43
Rufname:
Wohnort: Kurpfalz


Re: AW: Datenmodell prüfen - Re: AW: Datenmodell prüfen

Nach oben
       Version: Office XP (2002)

Nach diesem 2. Versuch von "Berater-Zapping" nicht mehr.
Zitat:
Ich bin jetzt auch weg und erst heute Abend wieder am PC.
Viel Erfolg euch beiden!
_________________
Besten Gruß

A. Friend
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: vor importieren aus Exel prüfen ob Datensatz bereits vorhand 1 Focus1610 89 02. Nov 2012, 13:08
JMalberg vor importieren aus Exel prüfen ob Datensatz bereits vorhand
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Unsicher mit dem Datenmodell 11 dragdrop 628 03. Aug 2012, 11:43
dragdrop Unsicher mit dem Datenmodell
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: SportAktiv Datenmodell 8 Napkack 395 31. Jul 2012, 22:26
Napkack SportAktiv Datenmodell
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenmodell Supermarkt 2 ExZell 722 23. Apr 2012, 16:00
JMalberg Datenmodell Supermarkt
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenmodell, Tabellenstruktur - Verlängerung eines Vorganges 3 bobrock42 401 30. Jan 2012, 21:02
bobrock42 Datenmodell, Tabellenstruktur - Verlängerung eines Vorganges
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Prüfen, wo Abfragen verwendet werden 1 Dutch_OnE 195 03. Jan 2012, 12:44
Nouba Prüfen, wo Abfragen verwendet werden
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datensatz prüfen und gegenenfalls ändern 2 ATROKA 379 12. Okt 2011, 10:10
ATROKA Datensatz prüfen und gegenenfalls ändern
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Datenmodell bei vielen Fallunterscheidungen 4 sk42 1018 01. Aug 2011, 09:36
astern Datenmodell bei vielen Fallunterscheidungen
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Prüfen, ob Backend geöffnet 12 sk42 1115 23. Feb 2011, 00:42
Nouba Prüfen, ob Backend geöffnet
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Bitte um Hilfe bei Datenmodell 15 sub-zero 1309 26. Nov 2009, 15:36
sub-zero Bitte um Hilfe bei Datenmodell
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mein Datenmodell - So sinnvoll? 0 spamy 503 15. Sep 2009, 17:54
spamy Mein Datenmodell - So sinnvoll?
Keine neuen Beiträge Access Tabellen & Abfragen: Mein Datenmodell - So sinnvoll ? 17 Maultasche 995 11. Sep 2009, 14:50
stpimi Mein Datenmodell - So sinnvoll ?
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln