Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief
zurück: Unterschiedliche Dateianhänge im Serienbrief weiter: Erste Datenreihe enthält NICHT DIE Spaltenüberschriften! Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
lobo3000
Einsteiger


Verfasst am:
02. Dez 2013, 09:37
Rufname:
Wohnort: Kärnten/Österreich

Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Morgen!

Danke füre eure Zeit und eventuellen Rat...(für folgendes Problem):

Es existiert eine Excelliste mit ca 400 Namen (Nr, Vorname, Nachname, Adresse, usw.).
Hier werden Personen einzeln eingetragen: zB
1 Hans Otto, Ottostadt
2 Maria Otto, Ottostadt
3 Max Muster, Musterort
4 Frederic Schopin, Paris
etc.
(1 und 2 sind Ehepartner)

Nun sollten an alle Personen dieser Liste ein S-Brief gesendet werden, jedoch aus Kostengründen sollten Ehepartner nur einmal den Brief erhalten...

Wie ist dies machbar?

_________________
LG und Danke für eure Hilfe!!!!!!
---------------------------------------
Weil jeder mit dir Freund ist, weißt du niemals wer dein Feind ist!
Doch bevor das erste Licht aufgeht, ist es meistens viel zu spät!
lobo3000
Einsteiger


Verfasst am:
02. Dez 2013, 10:20
Rufname:
Wohnort: Kärnten/Österreich


AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Habe auch bereits eine Spalte mit

m für Herr
f für Frau
und e für Ehepartner in Excel hinzugefügt,
suche nur noch Bedingungscode für Word!

_________________
LG und Danke für eure Hilfe!!!!!!
---------------------------------------
Weil jeder mit dir Freund ist, weißt du niemals wer dein Feind ist!
Doch bevor das erste Licht aufgeht, ist es meistens viel zu spät!
MarkMH_K
z.Z. gaanz unregelmäßig online


Verfasst am:
02. Dez 2013, 12:29
Rufname: Markus
Wohnort: Köln rrh

AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi,

gar keine schlechte Idee. Du mußt aber Deine Excel-Datei noch ein wenig überarbeiten.*
Ich gehe davon aus, daß Vor- und Nachmanen getrennt sind (nicht wie Dein Post es zeigt), daß die Eheleute immer untereinander stehen (auch wenn Paare dabei sind, bei denen ein Partner weiter seinen Geburtsnamen führt), und daß die Eheleute immer den gleichen Wohnsitz haben (sonst muß man ihnen doch zwei Briefe schicken).

Das Prinzip:
- Geschlechts-Feld und Ehepartner-Feld müssen getrennt sein (also nicht m, f und e im selben Feld)
- das Ehepartner-Feld zeigt beim ersten Ehepartner nix, beim zweiten Ehepartner ein e
- in die Excel-Tabelle kommt zu jedem Datensatz ein berechnetes Feld "Anrede" mit folgender Bedingung:
.... WENN in der Zeile drunter (im nächsten Datensatz) im Ehepartner-Feld ein e steht,
.... DANN erzeuge eine Anrede "e Frau Otto, sehr geehrter Herr Otto" (hier braucht's die Auswertung des Geschlechts-Felds nicht)
.... SONST erzeuge eine Anrede "e Frau Otto" / "er Herr Otto" (nicht gezeigt: hier muß das Geschlechts-Feld ausgewertet werden)
- in die Word-Datei kommt eine Bedingung: überspringe den Datensatz, wenn im Ehepartner-Feld ein e ist.

Das müßte - wenn Du Deine Excel-Tabelle gut gepflegt hast - eigentlich funktionieren. Nach dem gleichen Prinzip kannst Du noch viele weitere Bedingungen (Anpassung des Erscheinungsbildes der Daten für den Serienbrief) in die Excel-Tabelle aufnehmen.

HTH.

Markus
-------------------------
* Ich rate stets, datensatz-spezifische Bedingungen in die Steuerdatei zu stecken. Das hat einfach mit der menschlichen Fehleranfälligkeit zu tun. In der Steuerdatei kann man die Bedingungen direkt am Monitor kontrollieren, indem man sie einfach durchliest (entsprechende Anzahl Datensätze vorausgesetzt - was bei den meisten Anforderungen aber nicht das Problem ist), während die selben Bedingungen in der Word-Datei a) vielviel schwerer zu lesen sind, b) vielviel schwerer zu kontrollieren sind (ein Probedruck der Steuerdatei ergibt maximal eine Handvoll Seiten...).
lobo3000
Einsteiger


Verfasst am:
03. Dez 2013, 11:17
Rufname:
Wohnort: Kärnten/Österreich

AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Morgen MarkMH_K!

Danke für deine Antwort, mag sein dass meine Frage schon öfters vorkam, hab auch gesucht, nur zu meinem Problem nichts Konkretes gefunden!

Hab hier mal die Excel Tabelle als Winzip hochgeladen, wie bisher lt deinen Anweisungen "verbessert"...


++++++++++++++
edit: zweites Zippaket enthält Excel Tabelle mit Formel und Auswertung der Anrede; bitte um kurze Kontrolle

_________________
LG und Danke für eure Hilfe!!!!!!
---------------------------------------
Weil jeder mit dir Freund ist, weißt du niemals wer dein Feind ist!
Doch bevor das erste Licht aufgeht, ist es meistens viel zu spät!



Personen.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  Personen.zip
 Dateigröße:  6.72 KB
 Heruntergeladen:  4 mal


PersonenmitAnrede.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  PersonenmitAnrede.zip
 Dateigröße:  9.58 KB
 Heruntergeladen:  3 mal


PersonenmitAnrede.zip
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  PersonenmitAnrede.zip
 Dateigröße:  9.58 KB
 Heruntergeladen:  5 mal

MarkMH_K
z.Z. gaanz unregelmäßig online


Verfasst am:
03. Dez 2013, 14:54
Rufname: Markus
Wohnort: Köln rrh

AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi,

genau so hab' ich's gmeint.
Mich wundert nur, warum Du die Prüfung der Bedingung nicht einfach mit =WENN(E3="e";...) usw. machst.

Funktioniert es denn im Seriendruck?

Gruß

Markus
lobo3000
Einsteiger


Verfasst am:
04. Dez 2013, 08:45
Rufname:
Wohnort: Kärnten/Österreich

AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Guten Morgen Markus!

Naja, man kreiert halt immer wieder neue Formeln *gg* - auch wenns net ganz einfach war...

Seriendruck funktioniert soweit, hab in Excel nur noch eine Zusatzspalte erstellt in der bei jeden 2. Eheparter "na" darinsteht damit die Filterung in Word auch soweit klappt, dass nicht beide Ehepartner den Brief erhalten.
Liegt wohl an einer Einstellung in Word...

Ohne der zusätzlichen Spalte funktionert es mit der Anrede sehr gut, bei Ehepaare/partnern wird der erste zu Herr xy und Frau xy... - diese erhalten den Brief, leider wurde eben ohne der Spalte auch Frau xy angeschrieben!
Jetzt filter ich eben alle heraus die "na" besitzen - diese werden NICHT angeschrieben!

Vermutlich gehts wieder auch einfacher *gg*

_________________
LG und Danke für eure Hilfe!!!!!!
---------------------------------------
Weil jeder mit dir Freund ist, weißt du niemals wer dein Feind ist!
Doch bevor das erste Licht aufgeht, ist es meistens viel zu spät!
MarkMH_K
z.Z. gaanz unregelmäßig online


Verfasst am:
04. Dez 2013, 15:48
Rufname: Markus
Wohnort: Köln rrh


Re: AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief - Re: AW: Aus Excel Ehepartner auf einen S-Brief

Nach oben
       Version: Office 2007

Hi,
MarkMH_K - 02. Dez 2013, 11:29 hat folgendes geschrieben:
...
- in die Word-Datei kommt eine Bedingung: überspringe den Datensatz, wenn im Ehepartner-Feld ein e ist.
Damit sollte sich die NA-Spalte erübrigen.

HTH.

Markus
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Word VBA