Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen
zurück: VBA Befehl für Anzahl "Zeichen (mit Leerzeichen)" weiter: Anhang öffnen Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
CWoelfel
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
24. Apr 2006, 07:50
Rufname:
Wohnort: Bielefeld

W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen - W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen

Nach oben
       

Hallo liebe Forumsgemeinde,

ich habe das folgende Problem:

Wenn ich eine Worddatei mit einer Vorlage erzeuge, und diese Vorlage später lösche, so steht im Menü "Extras->Vorlagen und Add ins" immer noch diese alte Vorlage in der Dialogbox.

Die ActiveDocument.AttachedTemplate Eigenschaft gibt aber Normal.dot an.

Ich suche nach einer Möglichkeit per VBA diese alte nicht existente Vorlage auszulesen.

Kann mir da vielleicht jemand helfen?

Vielen Dank! Smile
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
24. Apr 2006, 22:22
Rufname:
Wohnort: Leipzig


AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen - AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen

Nach oben
       

Hallo CWoelfel,

du kannst in dem Dialogfeld einfach die nicht mehr existente Vorlage entfernen und stattdessen eine andere zuordnen, direkt im Dialogfeld. Dazu einfach den Namen der Vorlage bei "Dokumentvorlage" herauslöschen und mit Anfügen explizit eine andere Vorlage zuordnen (z. B. Normal.dot).
Ansonsten schalte mal in den VBA-Editor Alt F11 und sieh in der Datei im Project-Fenster unter Verweise nach. Dort steht auch der Verweis auf die Vorlage. Den kannst du dort auch entfernen.

Nochmal zum Prinzip: Ein Dokument erbt bei der Erstellung den Verweis auf die Vorlage, aus der es "geboren" wird. Der Verweis wird nicht automatisch geändert. Wenn die Vorlage nicht mehr vorhanden ist, bleibt der Verweis trotzdem erhalten. (Das kann zu erheblichen Zeitverlusten in Netzwerken führen, wenn Word die nicht mehr existenten Vorlagen überall sucht.)
Wenn man jedoch eine neue Vorlage zuordnet (mittels des Dialogfensters oder mit VBA), wird der alte Verweis gelöscht.

_________________
Sei doch so nett und gib eine Rückmeldung, ob es klappt!
Gruß, Lisa

Guter Rat ist teuer!
CWoelfel
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
25. Apr 2006, 09:16
Rufname:
Wohnort: Bielefeld

AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen - AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen

Nach oben
       

Hallo Lisa,

erst mal vielen Dank für den Tip. Genau diese Zeitverluste sind es ja, weswegen wir diese alten Vorlagen aus den Dateien auslesen und löschen bzw. direkt durch die richtige ersetzen wollen. Da es sich aber um hunderte von Dateien handelt ist das manuelle angucken und ändern nicht so prickelnd. Hab' aber heute morgen noch mal nen bisschen nach dem Problem gegooglet und hab glaub ich eine Lösung zusammengebastelt. Diese Lösung soll einfach erstmal nur die Vorlagen aus den Worddateien eines Verzeichnisses auslesen und in eine Excel Datei schreiben. Das Programm ist in Excel VBA und funktioniert wunderbar, so lange kein Formularschutz in der Worddatei ist. Habt ihr da ne Idee wie ich das elegant lösen kann, vor allem, wenn der Schutz mit Passwort versehen ist, müsste der Benutzer das dann erst eingeben.

Hier erst mal der Code den ich bisher habe:

Code:

Public Sub Dateitester()
  Const wdDialogToolsTemplates = 87
  Dim w As Object
  Dim Schutz As Variant
  Dim Schuetzen As Boolean
  myPath = InputBox("Bitte Pfad eingeben")
  myName = Dir(myPath, vbNormal)
  zeile = 2
  Set w = CreateObject("Word.Application")
  w.Visible = True
  w.WindowState = -4137
 
  While myName <> ""
    If UCase(Right(myName, 4)) = ".DOC" Then
      komplettname = Chr(34) & myName & Chr(34)
      w.ChangeFileOpenDirectory myPath
      w.Documents.Open Filename:=komplettname
      Cells(zeile, 1).Value = myName
      Cells(zeile, 2).Value = w.Dialogs(wdDialogToolsTemplates).Template
      zeile = zeile + 1
      w.Documents.Close SaveChanges:=False
    End If
    myName = Dir
  Wend
  w.Quit
  Set w = Nothing
End Sub
Lisa
Moderator; Word seit Word 5.0 (für DOS)


Verfasst am:
30. Apr 2006, 20:18
Rufname:
Wohnort: Leipzig

AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen - AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen

Nach oben
       

Hallo CWoelfel,

ja, das mit dem Passwort ist übel. Da ich (fast) alles in Word mache und nur wenn's gar nicht anders geht, mit Excel, nehme ich lieber einen Code, der in Word läuft.
Mit diesem Makro kann man alle Dateien eines Verzeichnisses ansprechen:
Code:
Sub AlleVorlagenAnsprechen()

    Dim VName As String
    Dim Verz As String
   
    Verz = Options.DefaultFilePath(wdUserTemplatesPath)
      'Hier kann natürlich ein beliebiger Pfad angegeben werden.

    VName = Dir(Verz & "\")
   
    If VName <> "" Then
        Call VorlagenAendern(DName:=VName)
    End If
   
    Do While (VName <> "")
        VName = Dir()
        If VName <> "" Then
            Call VorlagenAendern(DName:=VName)
        End If
    Loop
   
End Sub

Statt des Vorlagenverzeichnisses, das wir hier angesprochen hatten, kann man natürlich irgendeinen Verzeichnispfad explizit eingeben. Dann werden alle Dateien dieses Verzeichnisses angesprochen.
Nun fehlt nur noch die Prozedur VorlagenAendern, stelle ich mir etwa so vor:
Code:
Sub VorlagenAendern(ByVal DName As String)

    Dim NVorlage As String

    NVorlage = Options.DefaultFilePath(wdUserTemplatesPath) & "\blablaNeu.dot"

    Documents.Open FileName:=DName, PasswordDocument:=""
    ActiveDocument.AttachedTemplate = NVorlage
    'MsgBox ActiveDocument.AttachedTemplate
    ActiveDocument.Close wdSaveChanges

End Sub

Die MsgBox natürlich nur mal zur Kontrolle beim Testlauf durch ein (kleines) Verzeichnis mit Dokumenten. Mit Passwort geschützte Dokumente werden jetzt übersprungen. Wenn du den Teil
Code:
"PasswordDocument:=""

weglässt, wirst du jeweils zur Eingabe des Kennworts aufgefordert, das Makro bleibt also an der Dialogbox stehen. Müsstest du entscheiden, wie du das machst, je nachdem, wie viele potentielle Dokumente mit Passwordschutz du hast. Am besten probieren.

_________________
Sei doch so nett und gib eine Rückmeldung, ob es klappt!
Gruß, Lisa

Guter Rat ist teuer!
CWoelfel
Excel-VBA-Programmierer


Verfasst am:
02. Mai 2006, 08:19
Rufname:
Wohnort: Bielefeld


AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen - AW: W2k3: Nicht mehr vorhandene Vorlagen per VBA auslesen

Nach oben
       

Super! Vielen Dank für deine Hilfe. Ich denke die Option "PasswordDocument" wird mir weiterhelfen!

Gruß
Cwoelfel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Word Dokument per Klick auf Button per mail versenden 3 lexi3112 2274 19. Dez 2012, 16:27
Alex3112 Word Dokument per Klick auf Button per mail versenden
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Seriendruckfelder nur bei bestimmten Datensätzen auslesen 0 skorpion.14 199 10. Okt 2012, 20:28
skorpion.14 Seriendruckfelder nur bei bestimmten Datensätzen auslesen
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Excel-Tabelle per Serienbrief dynamisch in Word 0 Panix 1220 05. Jul 2011, 12:55
Panix Excel-Tabelle per Serienbrief dynamisch in Word
Keine neuen Beiträge Word Formate: Vorlagen für Ordnerrücken 6 gLoTzKi 467479 07. Jan 2011, 13:35
Jochen76 Vorlagen für Ordnerrücken
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Falsches Datumsformat in W2k3 bei Datenquelle Access 2k3 9 Welle 5969 03. März 2010, 19:39
reinhard54 Falsches Datumsformat in W2k3 bei Datenquelle Access 2k3
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Textmarken per Includetext einfügen in Abhängigkeit von ASK 0 Robotixx 1805 13. Jul 2009, 19:45
Robotixx Textmarken per Includetext einfügen in Abhängigkeit von ASK
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: .mdb per e-mail 2 schokomo 1000 17. Apr 2009, 09:20
Gast .mdb per e-mail
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienbrief per Mail versenden 1 Gast 4236 26. Nov 2008, 20:45
KaDan Serienbrief per Mail versenden
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Serienbriefe - bereits erstellte Vorlagen importieren 1 Gast 3734 26. Sep 2008, 17:06
Gast Serienbriefe - bereits erstellte Vorlagen importieren
Keine neuen Beiträge Word Formate: Word Vorlagen - Vorschau 3 Storm62 10722 21. Jul 2008, 13:48
whm Word Vorlagen  - Vorschau
Keine neuen Beiträge Word Formate: Vorlagen für Umschläge 0 maneich 5364 14. Apr 2008, 19:21
maneich Vorlagen für Umschläge
Keine neuen Beiträge Word Formate: Word 2007 Vorlagen im Buch von Natascha Nicol 2 goofy 3317 11. Apr 2008, 14:04
Gast Word 2007 Vorlagen im Buch von Natascha Nicol
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: HTML CSS