Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
Outlook-Script zum Speichern einer Mail
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
zurück: Signatur per Makro bearbeiten weiter: Warnfenster falls Betreff schon im Postfach vorhanden ? Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Antwort Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
s.a.m.
Gast


Verfasst am:
26. Aug 2008, 17:32
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

hi

habs nochmal probiert und den speicherordner wird nun mit datum_betreff benannt Smile


hab bei With myItem eine zeile dazugefügt.

Code:
Datum = Format(.ReceivedTime, "yyyy-mm-dd_hh-mm")


und die zeile
strSubDir = strBackupPath & "\" & CleanString(strname)

mit & Datum & "_" erweitert:

Code:
strSubDir = strBackupPath & "\" & Datum & "_" & CleanString(strname)


damit funktioniert es.

das mit dem nicht hochzählen brauch ich nichtmehr, ich lass es einfach so[/code]
hinnerk123
Gast


Verfasst am:
07. Dez 2008, 15:54
Rufname:


AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo liebe User,
ich denke, ich habe heir das gefunden wo ich sehr lange nach gesucht habe.
Leider bin ich ein absoluter anfänger was vba angeht,
nun hab ich folgendes problem und wollte euch einfach mal um rat fragen:

wir haben enterprise email archivierungssystem, heißt emails ab einem bestimmt alter bzw größe werden auf servern archiviert, können denn nur noch vom empfänger geöffnet werden.
wenn dritte diese emails jetzt lesen sollen, muss jede mail per hand geöffnet, auf ein laufwerk gespeichert werden per save as und sind denn wieder frei verfügbar.

...und für das such ich ein makro, der diese prozedur für alle markierten mails durchführt, hab es bereits mit einem andern makro probiert aber dort ging es nicht, sprich dritte konnte die gespeicherte mail nicht lesen. ich befürchte das makro muss wirklich jede mail öffnen und denn abspeichern im zielpfad...

ich hoffe, ich bin hier in dem beitrag richtig, und noch mehr hoffe ich na klar, dass ich jemanden finde der hilfe weiß.

schönen sonntag noch!
Markus082007
Gast


Verfasst am:
09. Dez 2008, 16:54
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo zusammen,
ich habe das Makro hier ausprobiert und bin begeistert. Da ich aber das Makro auf ein paar Rechner verteilen will, wäre das ganze als Add-in toll. Und schon beginnen die Probleme für mich. Keine Ahnung von Add-ins. Aber ist hier jemand, der das schon für sich in Angriff genommen hat und sich mit mir erbarmt? Wink Wäre echt fein.

LG, Markus
hinnerk123
Gast


Verfasst am:
10. Dez 2008, 14:01
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo,
du kannst du einfach im Visual Basic Editor die Datein exportieren und auf anderen Rechnern importieren?!
So hab ich es jedenfalls gelöst, meine Frage davor hat sich übrigens auch erledigt, hab das Problem gelöst.
Falls interesse besteht kann ich den Code hier auch nochmal veröffentlichen!!

Vielen Dank an das Forum!
Gast



Verfasst am:
15. Dez 2008, 17:45
Rufname:


AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo zusammen,

Für mein Problem könnte das hier diskutierte Makro die Lösung sein:

Für die Arbeit suche ich eine Möglichkeit, wie Emails, die an meine Email-Adresse gesendet werden, automatisch als msg-Datei in einem festen Ordner auf der Festplatte abgespeichert werden. Mein Kollege kann dann im WindowsExplorer diesen Ordner abrufen und so meine Emails lesen. Zusätzlich wären die Mails dann auch noch archiviert.
Ich müsste ihm so keine Freigabe auf mein Outlook vergeben.

Ich habe gesehen, dass man als Regel ein Skript verwenden kann. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir solch ein Makro/Skript zusammenstellen könntet, da ich von Makros im Allgemeinen auch nicht viel Ahnung habe.

Vielen Dank im Voraus.

Alexander
Schandor
Anfänger mit Ausdauer !


Verfasst am:
21. Dez 2008, 23:50
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Hallo zusammen,

ich habe da auch noch mal ein bissel rumgebastelt.
Ordnerebenen werden auf der Festplatte angelegt wenn noch nicht vorhanden,
markierte eMail(s) werden in den entsprechende Ordner kopiert,
markierte eMail(s) werden gelöscht.

Code:

Sub Mail_Save_AS()

Dim myExplorer As Outlook.Explorer
Dim myFolder As Outlook.MAPIFolder
Dim olSelection As Selection
Dim myItem As MailItem
Dim Ordner_Pfad As String
Dim Dateiname As String
Dim Ordner As Variant
Dim Verz


Set myExplorer = Application.ActiveExplorer
Set myFolder = myExplorer.CurrentFolder
Set olSelection = myExplorer.Selection


'Anfangsteil des Pfades von Outlook für Speicherung auf Festplatte ändern.
Ordner_Pfad = myFolder.FolderPath
Ordner_Pfad = Replace(Ordner_Pfad, "\\Server im Büro\Posteingang\", "E:\-=[ OUTLOOK_MAILS ]=-\")

'Ordnerebenen ermitteln und ggf. auf Festplatten anlegen
Ordner = Split(Ordner_Pfad, "\")
Zähler = 4
Verz = "E:\-=[ OUTLOOK_MAILS ]=-\" & Ordner(Zähler)

While Zähler <= UBound(Ordner)
    If Dir(Verz, vbDirectory) = "" Then
       MkDir Verz
     End If
    Zähler = Zähler + 1
    If Zähler <= UBound(Ordner) Then
        Verz = Verz & "\" & Ordner(Zähler)
    End If
Wend


'Markierte emails
For Each myItem In olSelection
    myItem = Replace(myItem, "´", "_")
    myItem = Replace(myItem, "`", "_")
    myItem = Replace(myItem, "'", "_")
    myItem = Replace(myItem, "{", "(")
    myItem = Replace(myItem, "[", "(")
    myItem = Replace(myItem, "]", ")")
    myItem = Replace(myItem, "}", ")")
    myItem = Replace(myItem, "/", "-")
    myItem = Replace(myItem, "\", "-")
    myItem = Replace(myItem, "<", "-")
    myItem = Replace(myItem, ">", "-")
    myItem = Replace(myItem, ":", ".")
    myItem = Replace(myItem, "*", "-")
    myItem = Replace(myItem, "?", "-")
    myItem = Replace(myItem, "=", "-")
    myItem = Replace(myItem, """", "-")
   
    ' Wenn Betreff länger als 100 Zeichen ist dann Rest löschen
    If Len(myItem) > 100 Then
        myItem = Left(myItem, 100)
    End If
   
    ' Wenn Betreff ohne inhalt dann Tex "kein Betreff" einfügen
    If myItem = "" Then
        myItem = "kein Betreff"
    End If
           
    Dateiname = Verz & "\" & Format(myItem.ReceivedTime, "dd.mm.yy hh.mm") & " von " & myItem.SenderName & " - " & myItem & ".msg"
    Call myItem.SaveAs(Dateiname, olMSG) 'eMail wird in den entsprechenden Ordner auf die Festplatte gespeichert
    Call myItem.Delete 'eMail wird aus Outlook-Ordner gelöscht
 Next
End Sub


Funktioniert eigendlich tadellos außer bei bestimmten eMails , da bricht mir das Script ab.
Ich hbae damit bestimmt über 500 eMails in min. 20 verschiedenen Folders und Subfolders auf die Platte kopiert, bei 5 oder 6 eMails bricht mir das Script ab, ich weiß aber nicht warum.

Den einzigen Unterschied den ich finden konnte ist in den "Internetkopfzeilen" unter Option der eMail. Da unter Subject stehen z.B. solche Sachen
"Subject: =?ISO-8859-1?B?QnVobCBOZXdzbGV0dGVyIDAyLzIwMDc=?="
wobei aber wenn ich mir myItem.subject anschaue steht da ganz normaler Text.
Ich weiß nicht ob das damit etwas zu tun hat. Weiß wer Rat ??


Bei einigen eMails bleibt das Script hier stehen "Call myItem.SaveAs(Dateiname, olMSG)"
und
bei einigen auch hier schon "For Each myItem In olSelection"

Danke
Grüße
Andreas.Fischer
Outlook - Moderator


Verfasst am:
23. Dez 2008, 17:39
Rufname:
Wohnort: Berlin

Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Markus

Markus082007 - 09. Dez 2008, 15:54 hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen,
ich habe das Makro hier ausprobiert und bin begeistert. Da ich aber das Makro auf ein paar Rechner verteilen will, wäre das ganze als Add-in toll. Und schon beginnen die Probleme für mich. Keine Ahnung von Add-ins. Aber ist hier jemand, der das schon für sich in Angriff genommen hat und sich mit mir erbarmt? Wink Wäre echt fein.

Du kannst ja auch ein fertiges COM-Add-In nutzen:
SmartTools Message Saver für Outlook
OLXMailAgent (http://www.gangl.de/Produkte/!!!TEMPLATE!!!/product.asp?prod=OLXMailAgent)
OLXMailMover (http://www.gangl.de/Produkte/!!!TEMPLATE!!!/product.asp?prod=OLXMailMover)

_________________
Gruß Andreas

Das besondere Erleben.
Andreas.Fischer
Outlook - Moderator


Verfasst am:
23. Dez 2008, 17:46
Rufname:
Wohnort: Berlin

Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Hallo Schandor,

Zitat:
Funktioniert eigendlich tadellos außer bei bestimmten eMails , da bricht mir das Script ab.
Ich hbae damit bestimmt über 500 eMails in min. 20 verschiedenen Folders und Subfolders auf die Platte kopiert, bei 5 oder 6 eMails bricht mir das Script ab, ich weiß aber nicht warum.

Den einzigen Unterschied den ich finden konnte ist in den "Internetkopfzeilen" unter Option der eMail. Da unter Subject stehen z.B. solche Sachen
"Subject: =?ISO-8859-1?B?QnVobCBOZXdzbGV0dGVyIDAyLzIwMDc=?="
wobei aber wenn ich mir myItem.subject anschaue steht da ganz normaler Text.
Ich weiß nicht ob das damit etwas zu tun hat. Weiß wer Rat ??
Führte vielleicht hier die 256 Zeichen-Begrenzung zu den Problemen?

Mit diesen Zeilen aus meinen Script wird dieses Problem gelöst:
Code:
strname = IIf(Len(strBackupPath & itemName) > 255, _
Left(itemName, 255 - Len(strBackupPath)), itemName) & ".txt

Das musst du nur noch deinem Script anpassen.


Zitat:
Bei einigen eMails bleibt das Script hier stehen "Call myItem.SaveAs(Dateiname, olMSG)"
und
bei einigen auch hier schon "For Each myItem In olSelection"
Und welche Fehlermeldung erhäst du dann?
_________________
Gruß Andreas

Das besondere Erleben.
Schandor
Anfänger mit Ausdauer !


Verfasst am:
30. Dez 2008, 10:46
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Ah danke, hat sich erledigt, waren wohl noch einige Sonderzeichen in den Betreffzeilen und durch erweitern mit Replace hat es dann auch funtioniert.

Perfekt.
andy-v
Anfänger, werde es aber auch noch lernen


Verfasst am:
04. Jan 2009, 02:08
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Miteinander,

ich habe den Thread verfolgt und muss sagen, dass das Script wunderbar läuft. Ich habe aber noch das Problem, dass nach dem Durchlauf von ca. 250 E-Mails die Prozedur abbricht, ohne dass alle markierten Nachrichten kopiert wurden. Nach langem hin und her habe ich im Lokalfenster eine Fehlermeldung entdeckt, die nicht auf dem Bildschirm angezeigt wurde: "Nicht genügend Arbeitsspeicher oder Systemresourcen verfügbar.... "
Jetzt suche ich die Möglichkeit, diesen Fehler noch auszumerzen und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Viele Grüße

Andy
BjörnSKD
Gast


Verfasst am:
19. Jan 2009, 13:50
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo!

Ich bin echt begeistert von diesem Skript, denn das habe ich schon lange gesucht!
SUPER!

Besteht eigentlich die Möglichkeit, dieses Skript über einen
zusätzlichen Menü-Eintrag in das Menü, das durch einen
Rechts-Klick geöffnet wird, zu starten und nur die markierte
Mail zu "bearbeiten"?

Über Hilfe würde ich mich freuen.

Gruss
Björn
Gast



Verfasst am:
19. Jan 2009, 14:39
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Bei mir springt das Programm ab und zu nicht in die Funktion SHBrowseInfo

Anbei mein Code:

' Zeigt den BrowseForFolder-Dialog an.
Public Function BrowseForFolder(DialogText As String, _
DefaultPath As String, _
OwnerhWnd As Long, _
Optional ShowCurrentPath As Boolean = True, _
Optional RootPath As Variant, _
Optional NewDialogStyle As Boolean = False, _
Optional IncludeFiles As Boolean = False) As String

' Parameter:
' o DialogText Dialogtext, der oben im Dialog angezeigt wird.
' o DefaultPath Standardmäßig ausgewähltes Verzeichnis.
' o OwnerhWnd hWnd des übergeordneten Fensters (in den meisten
' Fällen Me.hWnd).
' o ShowCurrentPath Legt fest, ob die aktuelle Verzeichnisauswahl
' angezeigt werden soll. Verfügbar ab
' Internet Explorer 4.0 (-> PathCompactPath).
' o RootPath Root-Verzeichnis. Wird es angegeben, werden nur die
' Ordner unterhalb dieses Verzeichnisses angezeigt.
' o NewDialogStyle Legt fest, ob der Dialog in der neuen Darstellung
' angezeigt werden soll (Dialog kann vergrößert/
' verkleinert werden, es ist eine Schaltfläche zum
' Anlegen eines neuen Ordners vorhanden, es können
' Dateioperationen wie löschen etc. ausgeführt
' werden, ...). Ist dieser Parameter True, hat der
' Parameter ShowCurrentPath keine Wirkung. Verfügbar
' unter WinME und Betriebsystemen ab Win2000.
' o IncludeFiles Legt fest, ob auch Dateien im Dialog angezeigt und
' ausgewählt werden können.
' Verfügbar ab Win98 und Internet Explorer 4.0 (bei
' frühreren Windowsversionen muss IE4 inkl. der
' Integrated Shell installiert sein).

Dim biBrowseInfo As BROWSEINFO
Dim lPIDL As Long
Dim sBuffer As String
Dim lBufferPointer As Long

With biBrowseInfo
' Handle des übergeordneten Fensters
.hOwner = OwnerhWnd

' PIDL des Rootordners zuweisen
If Not IsMissing(RootPath) Then .pidlRoot = PathToPIDL(RootPath)

' Dialogtext zuweisen
If ShowCurrentPath And DialogText = "$" Then DialogText = "" ' Wird intern nicht zugelassen
.lpszTitle = DialogText

' Stringbuffer für aktuell selektierten Pfad zuweisen
If ShowCurrentPath Then .pszDisplayName = sBuffer

' Dialogeinstellungen zuweisen
.ulFlags = BIF_RETURNONLYFSDIRS + _
IIf(ShowCurrentPath, BIF_STATUSTEXT, 0) + _
IIf(NewDialogStyle, BIF_NEWDIALOGSTYLE, 0) + _
IIf(IncludeFiles, BIF_BROWSEINCLUDEFILES, 0)

' Callbackfunktion-Adresse zuweisen
.lpfnCallback = FARPROC(AddressOf Callbackstring)

' PIDL des vorselektierten Ordnerpfades zuweisen (wird im
' lpData-Parameter an die Callback-Funktion weitergeleitet)
.lParam = PathToPIDL(DefaultPath)
End With

' BrowseForFolder-Dialog anzeigen
lPIDL = SHBrowseForFolder(biBrowseInfo)

If lPIDL Then
' Stringspeicher reservieren
sBuffer = Space$(MAX_PATH)

' Selektierten Pfad aus der zurückgegebenen PIDL ermitteln
SHGetPathFromIDList lPIDL, sBuffer

' Nullterminierungszeichen des Strings entfernen
sBuffer = Left$(sBuffer, InStr(sBuffer, vbNullChar) - 1)

' Selektierten Pfad zurückgeben
BrowseForFolder = sBuffer

' Reservierten Task-Speicher wieder freigeben
Call CoTaskMemFree(lPIDL)
End If

' Stringspeicher wieder freigeben
If ShowCurrentPath Then Call LocalFree(lBufferPointer)
End Function
Private Function Callbackstring(ByVal hwnd As Long, ByVal uMsg As Long, _
ByVal lParam As Long, ByVal lpData As Long) As Long


' Callback-Funktion des BrowseForFolder-Dialogs. Wird bei
' eintretenden Ereignissen des Dialogs aufgerufen.

Dim sBuffer As String
Dim lStaticWnd As Long
Dim lStaticDC As Long
Dim sPath As String
Dim rctStatic As RECT
Dim szTextSize As Size

' Meldungen herausfiltern
Select Case uMsg
Case BFFM_INITIALIZED
' Dialog wurde initialisiert

' Standardmäßig markierten Pfad (dessen PIDL wurde in lpData
' übergeben) im Dialog selektieren
Call SendMessage(hwnd, BFFM_SETSELECTIONA, False, ByVal lpData)
Case BFFM_SELCHANGED
' Selektion hat sich geändert

' Stringspeicher reservieren
sBuffer = Space$(MAX_PATH)

' Aktuell selektierten Pfad ermitteln und anzeigen, wenn möglich
If SHGetPathFromIDList(lParam, sBuffer) Then
' Temporäre Zeichenfolge an das Anzeigelabel senden, um
' dessen Handle anhand dieser Zeichenfolge ermitteln zu können
SendMessage hwnd, BFFM_SETSTATUSTEXTA, 0&, ByVal "$"

' Handle und DeviceContext des Anzeigelabels ermitteln
lStaticWnd = FindWindowEx(hwnd, ByVal 0&, ByVal "Static", ByVal "$")
lStaticDC = GetWindowDC(lStaticWnd)

' Abmessungen des Anzeigelabels ermitteln
GetWindowRect lStaticWnd, rctStatic

' Textabmessungen der Zeichenfolge "Auswahl: " im Anzeigelabel
' ermitteln
GetTextExtentPoint lStaticDC, ByVal DIALOG_CURRENT_SELECTION_TEXT, _
ByVal Len(DIALOG_CURRENT_SELECTION_TEXT), szTextSize

' Anzuzeigenden Pfad auf die Abmessungen des Anzeigelabels
' kürzen; falls dies nicht möglich ist, gesamten Pfad anzeigen
sPath = sBuffer
If PathCompactPath(ByVal lStaticDC, sPath, ByVal (rctStatic.Right - _
rctStatic.Left - szTextSize.cx + 80)) = 0 Then sPath = sBuffer

' Nullterminierung entfernen
sPath = Left$(sPath, InStr(1, sPath, vbNullChar) - 1)

' Pfad im Dialog anzeigen
Call SendMessage(hwnd, BFFM_SETSTATUSTEXTA, 0&, _
ByVal DIALOG_CURRENT_SELECTION_TEXT & sPath)
Else
' Pfadanzeige leeren
SendMessage hwnd, BFFM_SETSTATUSTEXTA, 0&, ByVal ""
End If
End Select
End Function
Gast



Verfasst am:
26. Jan 2009, 09:52
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Fehler bei WinXP.
Callbackfunc wird nicht aufgerufen.
Gast



Verfasst am:
28. Jan 2009, 14:22
Rufname:

AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       

Hallo,

wie bekomme ich das hin wenn ich eine eMail intern weitergeleitet bekomme und ich die eMail-Adresse von der Ursprüngliche Nachricht haben möchte?

Jetzt steht ja mein "Mitarbeiter" drin. Gibt es da eine Möglichkeit wie "vorheriger Absender" oder so?

Danke
Andreas.Fischer
Outlook - Moderator


Verfasst am:
01. Feb 2009, 13:13
Rufname:
Wohnort: Berlin


Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail - Re: AW: Outlook-Script zum Speichern einer Mail

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Andy,
andy-v - 04. Jan 2009, 01:08 hat folgendes geschrieben:
Hallo Miteinander,

ich habe den Thread verfolgt und muss sagen, dass das Script wunderbar läuft. Ich habe aber noch das Problem, dass nach dem Durchlauf von ca. 250 E-Mails die Prozedur abbricht, ohne dass alle markierten Nachrichten kopiert wurden. Nach langem hin und her habe ich im Lokalfenster eine Fehlermeldung entdeckt, die nicht auf dem Bildschirm angezeigt wurde: "Nicht genügend Arbeitsspeicher oder Systemresourcen verfügbar.... "
Jetzt suche ich die Möglichkeit, diesen Fehler noch auszumerzen und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.

Viele Grüße

Andy

Zu diesem Problem findest du eine Erklärung und Lösung auf der Seite von Michael Bauer. Du müsstest sie nur in das vorhandene Script integrieren.

_________________
Gruß Andreas

Das besondere Erleben.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 6 von 9
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Mail Absender falsch 8 Jürgen Eitler 3343 09. Sep 2005, 13:52
Gast Mail Absender falsch
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Outlook 2003 erste Mail wird nicht verschickt 6 Gast 2734 25. Aug 2005, 13:00
Krug Outlook 2003 erste Mail wird nicht verschickt
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Automatische Antworts mail (Urlaubsfunktion) 1 player-1 2825 21. Jul 2005, 20:04
wolf-it Automatische Antworts mail (Urlaubsfunktion)
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Outlook 2003 / Mail Weiterleiten / ich will es merken 4 Iceman008 1595 14. Jul 2005, 10:50
kraemer Outlook 2003 / Mail Weiterleiten / ich will es merken
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Kann man jede Adresse einer eingehenden Mail aut. speichern? 4 landau666 1425 13. Jul 2005, 17:21
Christi@n Kann man jede Adresse einer eingehenden Mail aut. speichern?
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Arbeitsspeicherprob. beim Anlagenhinzufügen einer neuen Mail 4 Tischler 995 11. Jul 2005, 15:19
Christi@n Arbeitsspeicherprob. beim Anlagenhinzufügen einer neuen Mail
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Abwesenheitsassistent, Mails weiterleiten zu ext. Mail 1 nicksan 1929 22. Feb 2005, 11:45
kraemer Abwesenheitsassistent, Mails weiterleiten zu ext. Mail
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Adressauswahl bei neuem Mail gestört 10 swissbird 912 19. Feb 2005, 15:49
macdeal Adressauswahl bei neuem Mail gestört
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Standard Dateiendung bei Speichern von E-Mails ändern 5 S.Thielen 4414 02. Feb 2005, 12:04
kraemer Standard Dateiendung bei Speichern von E-Mails ändern
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Mails in Extra Ordner speichern. 4 Jason 2540 30. Jan 2005, 14:51
Christi@n Mails in Extra Ordner speichern.
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: Wie schreibe ich eine html - Mail mit outlook 2 Mike020174 13305 21. Jan 2005, 02:35
Gast Wie schreibe ich eine html - Mail mit outlook
Keine neuen Beiträge Outlook Mail: manuell mail verschicken 2 redrogue 801 04. Jan 2005, 19:13
redrogue manuell mail verschicken
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft-Excel Diagramme