Office Forum
www.Office-Loesung.de
Access :: Excel :: Outlook :: PowerPoint :: Word :: Office :: Wieder Online ---> provisorisches Office Forum <-
generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument
zurück: Kästchen zum abhaken + trotzdem Text bearbeiten können- WORD weiter: Inhaltsverzeichnis in Word formatieren Unbeantwortete Beiträge anzeigen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen     Status: Offen Facebook-Likes Diese Seite Freunden empfehlen
Zu Browser-Favoriten hinzufügen
Autor Nachricht
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 00:22
Rufname:

generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Leute,

ich würde gerne wissen, wie die Word-Erfahrenen generell vorgehen würden.
Sollte ich in einem Masterdokument die Kopfzeilen, die jeweils die Kapitelnummer und die Überschrift der Einzelkapitel enthalten, besser in jedem Unterdokument einzeln einfügen, oder die Kopzeile mit den entsprechenden Funktionen nur einmal im Masterdokument anlegen?

Danke und Gruß,
Max

P.S.: Es geht um eine Diplomarbeit
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
12. Sep 2006, 00:31
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn


AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Max,
das es um eine Diplomarbeit geht, war klar ;-))

Mach dir eine Vorlage für die Unterdokumente und nimm diese Vorlage dann auch für das Masterdokument. Alle Dokumente sollten auf der gleichen Dokumentvorlage basieren, das ist die halbe Miete.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 00:40
Rufname:

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Amethyst,

danke für die Info!
Eine Dokumentvorlage habe ich von einer vorherigen Studienarbeit.
Ich meinte nur, ob ich die Kopfzeile, die ich ja immer noch manuell anlege, direkt in der Masterdokumentansicht eingefügt werden sollte, oder ob man das besser in jedem Unterdokument separat erledigt?

Vielleicht drücke ich mich auch nicht richtig aus. Es ist sicher nicht einfach sich in jemand hineinzuversetzen, der zum ersten Mal mit Masterdokumenten arbeitet. Generell habe ich mich aber schon in Masterdokumente eingearbeitet, nur halt noch diese Frage.

Gutes Nächtle,
Max
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
12. Sep 2006, 00:54
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Max,
warum manuell? Leg sie in der Vorlage an, das ist der richtige Weg.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 12:03
Rufname:


AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Amethyst,

danke noch mal! Wenn ich die Kopfzeile dann als Vorlage anlegen würde, wäre es trotzdem der sinnvollere Weg, sie im noch leeren Zentraldokument einzufügen, oder in jedem Unterdokument sparat?

Dann hätte ich noch die Frage, was vor Beginn der Arbeit noch direkt im Zentraldokument eingefügt werden sollte, wenn es überhaupt irgendetwas gibt, was man besser vor Beginn im Zentraldokument anlegt / eingibt.

Grüße,
Max
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
12. Sep 2006, 20:21
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Max,
bei mir ist der Anfang des Zentraldokumentes immer der Titel ...das war es ;-)

Und wenn Du immer die gleich Dokumentvorlage nimmst (in der alle Formatvorlagen festgelegt werden sollten), dann solltest Du vorab gar nichts festlegen im Master, das ergibt sich dann später.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 21:10
Rufname:

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Amethyst,

vielen Dank noch mal!

Ich hätte da noch zwei Fragen, wobei die eine sicher ganz schnell mit einem ja oder nein zu beantworten ist.

1. Sind alle Änderungen an einer Dokumentvorlage, z.B. das Hinzufügen von neuen Formatvorlagen, in allen Dokumenten verfügbar, die auf dieser Dokumentvorlage basieren?

2. Mein Zentraldokument beeinhaltet eigentlich nur die Gliederungspunkte der einzelnen Unterdokumente.
Ist es irgendwie möglich, oberhalb von dieser Gliederung im Zentraldokument noch zwei leere Seiten einzufügen, wo ich dann den Titel der Arbeit eintragen könnte?

Viele Grüße und Danke,
Max
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 21:50
Rufname:

Re: AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokume - Re: AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokume

Nach oben
       Version: Office 2003

Amethyst - 12. Sep 2006, 00:54 hat folgendes geschrieben:
Hi Max,
warum manuell? Leg sie in der Vorlage an, das ist der richtige Weg.

Gruß Amethyst



Hi noch mal,

ich hatte dich hier etwas missverstanden. So eine Vorlage für die Kopzeile habe ich, also eine Vorlage die ich verwende, wenn ich die Kopfzeile anlege.

Was ich aber nicht gefunden habe ist, wie man in einer Formatvorlage, in diesem Fall für eine Kopfzeile, schon gewisse Felder einfügt, die dann beispielsweise automatisch die Kapitelnummer und die Kapitelüberschrift übernehmen.

Sowas ist doch in einer Formatvorlage nicht möglich, oder doch?

Sorry wegen dem Missverständnis und Grüße,
Max
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
12. Sep 2006, 21:52
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hallo Max,
kann es sein, dass Du noch nie mit einem Zentraldokument und mit einer Dokumentvorlage gearbeitet hast?

Wenn dem so ist, dann empfehle ich Dir ein gründliches Studium der Seiten von Rene Probst, auf die wir hier immer wieder gern verweisen, weil man e besser nicht beschreiben kann, wie man zu einer unfallfreien Diplomarbeit kommt.

Diplomarbeit unter MS Word: So packen Sie es (an)


Du solltest möglichst alle Formatvorlagen vorher in der Dokumentvorlage anlegen (geht am besten mit einem Blindtext), alles heißt wirklich alles. Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten, Standard-texte, Zitate usw. alles was Du brauchst.

Du kannst nachträglich zwar die Dokumentvorlage ändern, aber das wirkt sich nicht auf die schon erstellten Dokumente aus, soll heißen, sie werden nicht automatisch aktualisiert, deswegen macht man auch das Masterdokument zuletzt mit der gleichen Vorlage und fügt dann die Filialdokumente ein.

Zu Deiner 2. Frage: Ja das ist möglich, ich mache z.B. immer das Inhaltsverzeichnis im Master.

Zitat:
Was ich aber nicht gefunden habe ist, wie man in einer Formatvorlage, in diesem Fall für eine Kopfzeile, schon gewisse Felder einfügt, die dann beispielsweise automatisch die Kapitelnummer und die Kapitelüberschrift übernehmen.

Sowas ist doch in einer Formatvorlage nicht möglich, oder doch?


Max Du verwechselst Dokument- und Formatvorlage.

Dokumentvorlage: Ein Dokument mit der Endung *.dot in den Vorlagen von Word (z.B. Diplomarbeit.dot). Da sind natürlich auch Felder in Kopf- und Fußzeilen möglich, Du kannst da alles anlegen und dann hinterher den gesamten Text löschen, dann gibt es zwar beim Aufruf zunächst eine Fehlermeldung in der Kopfzeile, weil noch keine Überschriften in einem leeren Dokument sind, aber das ändert sich, sobald Du erstmal Text drin stehen hast.

Formatvorlage: Das sind spezielle Formate für Überschriften, Standardabsätze, Zitate, Fußnoten usw. All diese Formatvorlagen sollten in Deiner Dokumentvorlage vorhanden sein ;-)) und das machst du eben mit dem sog. Blindtext. Die Formel dafür =rand(x,y) wobei x die Anzahl der Absätze zeigt und y die Anzahl der Sätze pro Absatz. Nach Eingabe der Formel direkt Enter drücken und du hast Seitenweise Text, den Du formatieren, als Dokumentvorlage speichern, und anschließend wieder löschen kannst. Danach noch einmal speichern. Damit bleiben alle Formatvorlagen erhalten, aber der blödsinnige Text ist wieder raus ,-))

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
12. Sep 2006, 22:34
Rufname:

Re: AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokume - Re: AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokume

Nach oben
       Version: Office 2003

Amethyst - 12. Sep 2006, 21:52 hat folgendes geschrieben:
Hallo Max,
kann es sein, dass Du noch nie mit einem Zentraldokument und mit einer Dokumentvorlage gearbeitet hast?

Wenn dem so ist, dann empfehle ich Dir ein gründliches Studium der Seiten von Rene Probst, auf die wir hier immer wieder gern verweisen, weil man e besser nicht beschreiben kann, wie man zu einer unfallfreien Diplomarbeit kommt.

Diplomarbeit unter MS Word: So packen Sie es (an)


Du solltest möglichst alle Formatvorlagen vorher in der Dokumentvorlage anlegen (geht am besten mit einem Blindtext), alles heißt wirklich alles. Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten, Standard-texte, Zitate usw. alles was Du brauchst.

Du kannst nachträglich zwar die Dokumentvorlage ändern, aber das wirkt sich nicht auf die schon erstellten Dokumente aus, soll heißen, sie werden nicht automatisch aktualisiert, deswegen macht man auch das Masterdokument zuletzt mit der gleichen Vorlage und fügt dann die Filialdokumente ein.

Zu Deiner 2. Frage: Ja das ist möglich, ich mache z.B. immer das Inhaltsverzeichnis im Master.

Zitat:
Was ich aber nicht gefunden habe ist, wie man in einer Formatvorlage, in diesem Fall für eine Kopfzeile, schon gewisse Felder einfügt, die dann beispielsweise automatisch die Kapitelnummer und die Kapitelüberschrift übernehmen.

Sowas ist doch in einer Formatvorlage nicht möglich, oder doch?


Max Du verwechselst Dokument- und Formatvorlage.

Dokumentvorlage: Ein Dokument mit der Endung *.dot in den Vorlagen von Word (z.B. Diplomarbeit.dot). Da sind natürlich auch Felder in Kopf- und Fußzeilen möglich, Du kannst da alles anlegen und dann hinterher den gesamten Text löschen, dann gibt es zwar beim Aufruf zunächst eine Fehlermeldung in der Kopfzeile, weil noch keine Überschriften in einem leeren Dokument sind, aber das ändert sich, sobald Du erstmal Text drin stehen hast.

Formatvorlage: Das sind spezielle Formate für Überschriften, Standardabsätze, Zitate, Fußnoten usw. All diese Formatvorlagen sollten in Deiner Dokumentvorlage vorhanden sein Wink) und das machst du eben mit dem sog. Blindtext. Die Formel dafür =rand(x,y) wobei x die Anzahl der Absätze zeigt und y die Anzahl der Sätze pro Absatz. Nach Eingabe der Formel direkt Enter drücken und du hast Seitenweise Text, den Du formatieren, als Dokumentvorlage speichern, und anschließend wieder löschen kannst. Danach noch einmal speichern. Damit bleiben alle Formatvorlagen erhalten, aber der blödsinnige Text ist wieder raus ,-))

Gruß Amethyst



Hallo Amethyst,

danke für den Link, ich verwende das Buch "Wissenschaftliche Arbeiten schreiben" von Addison.
Ich überlege jetzt, die in deinem Link aufgeführte Anleitung zusätzlich zu lesen.
Ich habe in einer vorherigen Studienarbeit (gleicher Umfang wie eine Diplomarbeit) meine Dokumentvorlage schon verwendet. Ich werde sie aber etwas ergänzen.
Die Vorlage beinhaltet ca. 30 Formatvorlagen.

Was ich aber bisher noch nicht eintragen konnte, ist eine Formatvorlage, die Felder (Funktionen) enthält. Dafür habe ich nirgends eine Anleitung gefunden.

In dem oben genannten Buch sieht die Vorgehensweise so aus, dass man zuerst einen Gliederung anfertigt (nur Überschriften) und daraus dann automatisch die Filialdokumente erstellt werden.

Du beschreibst die Vorgehensweise jetzt umgekehrt. Da muss ich mal sehen, wie man aus den einzelnen Filialdokumenten später ein Masterdokument erstellen kann. Ich sehe aber den Sinn von deiner Vorgehensweise nicht ganz, da man ja dann eigentlich kein Master mehr braucht und die einzelnen Filialdokumente direkt zusammenstellen kann, also hintereinander kopieren.
Mal sehen, welcher Grund für diese Vorgehensweise in deinem Link zu finden ist.

Amethyst - 12. Sep 2006, 21:52 hat folgendes geschrieben:

Du kannst nachträglich zwar die Dokumentvorlage ändern, aber das wirkt sich nicht auf die schon erstellten Dokumente aus, soll heißen, sie werden nicht automatisch aktualisiert,


Bei Word 2003 kann man im Dokument (.dok) anklicken, dass bei Änderungen an der Vorlage (.dot) diese automatisch übernommen werden. Ich weiß nicht, welche Word-Version du verwendest, aber wie oben geschrieben, werden bei Bedarf alle Änderungen an der .dot automatisch in die Dokumente .dok übernommen.

Siehe: Extras -> Vorlagen und Add-Ins -> Dokumentformatvorlagen automatisch aktualisieren

Es wäre total nett, wenn du mir noch einen Link nennen könntest, wo ich etwas über das Einfügen von Formeln in Formatvorlagen finden kann.

Ich werde dich dann und auch so nicht mehr nerven.
Grüße, Max
Amethyst
Mag PowerPoint, liebt Excel und benutzt Word


Verfasst am:
12. Sep 2006, 22:49
Rufname:
Wohnort: Bad Zwischenahn

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Max,
es gibt für mich niemanden, der mehr über Word weiß, als Rene Probst (MVP für Word).

Ich habe mit meiner Vorgehensweise ganze Bücher geschreiben und bin gut damit gefahren. Woher Addison-Wesley die Dateiendung *.dok nimmt, ist mir nicht klar, denn die gibt es meines Wissens in keiner Wordversion.

Ich arbeite mit Word 97 bis 2007 ;-)) je nachdem, wo ich gerade unterrichte ;-)) 2007 unterrichte ich zwar noch nicht, aber die ersten Diplomarbeiten werden auch schon mit dieser Version geschrieben.

Im übrigen raten alle MVPs (Microsoft Most Valuable Professional) davon ab, mit dem Zentraldokument zu arbeiten. Ich selber tue es auch nur bedingt, gespeichert wird bei mir sowas dann immer in Word 2000, weil das die letzte Version ist, in der die Links noch relativ sind und sich damit das Zentraldokument auch auf eine CD brennen lässt und sich an jedem xbeliebigen Rechner wieder entpacken lässt, ohne dass Pfade gesucht werden, die nicht mehr vorhanden sind.

Eine Formatvorlage die Funktionen enthält, gibt es nicht, da diese Funktionen ja mit verschiedenen Formatvorlagen eingesetzt werden können. Einzige Ausnahme die style refs in der Kopfzeile.

Gruß Amethyst

_________________
Nur wer fragt, bringt sich und andere weiter ;-)) aber die, die antworten, haben sich auch ein Feedback verdient. ;-))
0815Max
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
13. Sep 2006, 14:13
Rufname:

AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2003

Hi Amethyst,

jetzt muss ich mich doch noch mal melden Razz und mich wieder bedanken!!!
Anmerkung: Addison-Wesley meinte natürlich die Endung .doc und nicht .dok - sorry!

Mir war der genannte Word-Autor nicht bekannt, aber jetzt gehe ich davon aus, dass ich da vielleicht besser aufgehoben bin, da

a) mein Addison-Buch auch schon 3 Jahre alt ist

und b) ich die Automatik der Masterdokumenterstellung in Word 2003 auch etwas unübersichtlich finde.

Weißt du zufällig, für welche Word-Versionen die Anleitung von Rene Probst geschrieben wurde?
Ich frage nur, da ich dort etwas gefunden habe, was es so in meiner Word 2003 Version nicht gibt.

Amethyst - 12. Sep 2006, 22:49 hat folgendes geschrieben:


Eine Formatvorlage die Funktionen enthält, gibt es nicht, da diese Funktionen ja mit verschiedenen Formatvorlagen eingesetzt werden können. Einzige Ausnahme die style refs in der Kopfzeile.

Gruß Amethyst


Genau darum ging es mir. Gibt es vielleicht irgendeine Anleitung im Internet, wie man Style Refs in die Formatvorlage einer Kopfzeile implementiert?

Wie man Style Refs in die Kopfzeile einfügt ist mir bekannt, nur ist es mir nicht möglich, die Style Refs in die Formatvorlage einer Kopfzeile einzufügen.

Viele Grüße,
Max
Justus J.
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern


Verfasst am:
05. Jun 2008, 09:33
Rufname:


AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument - AW: generelle Vorgehensweise - Kopfzeile in Masterdokument

Nach oben
       Version: Office 2007

Hallo Zusammen,
grabe aus aktuellem Anlass wieder dieses Thema aus. Gibts es die Seite von Rene Probst noch irgendwo? Der Link funktioniert so nicht mehr.
Beginne auch gerade meine Diplomarbeit zu schreiben und habe mir ein Masterdokument und eine Dokumentenvorlage mit diversen Formatvorlagen angelegt. Schreibe übrigens mit Word2007. Jetzt muss ich das lesen:
Zitat:
Im übrigen raten alle MVPs (Microsoft Most Valuable Professional) davon ab, mit dem Zentraldokument zu arbeiten.

Also lässt man das besser bleiben und macht nur eine vernünftige Gliederung? Question
Bin verwirrt!
Gruß JJ
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind
GMT + 1 Stunde

Diese Seite Freunden empfehlen

Seite 1 von 1
Gehe zu:  
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Verwandte Themen
Forum / Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Word Formate: Kopfzeile nach x Seiten beenden lassen 1 100000dollarman 1843 23. Jun 2008, 19:49
CaBe Kopfzeile nach x Seiten  beenden lassen
Keine neuen Beiträge Word Formate: In Kopfzeile Bezug zu Überschriften 2 Gast 1872 18. Jan 2008, 22:36
Gast In Kopfzeile Bezug zu Überschriften
Keine neuen Beiträge Word Formate: StyleRef in Kopfzeile Word 2007 4 SilkeH 10408 15. Jan 2008, 17:26
Hübi StyleRef in Kopfzeile Word 2007
Keine neuen Beiträge Word Formate: Überschriften in Kopfzeile 22 patgio 4138 24. Nov 2007, 13:07
patgio Überschriften in Kopfzeile
Keine neuen Beiträge Word Formate: Kopfzeile _teilweise_ fett (mit Feldfunktionen erstellt) 2 freee0r 2042 29. Jun 2007, 09:47
Gast Kopfzeile _teilweise_ fett (mit Feldfunktionen erstellt)
Keine neuen Beiträge Word Formate: STYLEREF mit WennFunktion, Kapitelnummer in Kopfzeile 4 AlexHRO 8818 23. März 2007, 08:33
AlexHRO STYLEREF mit WennFunktion, Kapitelnummer in Kopfzeile
Keine neuen Beiträge Word Formate: Text in kopfzeile automatisch ändern 1 florian willers 3680 05. Feb 2007, 22:37
Rosalina Text in kopfzeile automatisch ändern
Keine neuen Beiträge Word Serienbriefe: Seriendruckfeld in Kopfzeile wird nicht angezeigt 4 advin 4857 24. Mai 2006, 07:35
advin Seriendruckfeld in Kopfzeile wird nicht angezeigt
Keine neuen Beiträge Word Formate: Kopfzeile mit Seitenzahl und Titel farbig hinterlegen 3 Immo 8847 21. Apr 2006, 13:56
Hübi Kopfzeile mit Seitenzahl und Titel farbig hinterlegen
Keine neuen Beiträge Word Formate: W03 - 2 Schriften aus Überschrift in Kopfzeile 0 TAK 1023 31. Jan 2006, 12:25
TAK W03 - 2 Schriften aus Überschrift in Kopfzeile
Keine neuen Beiträge Word Formate: Kopfzeile 1 blodget 1124 10. Nov 2005, 18:07
baghira Kopfzeile
Keine neuen Beiträge Word Formate: automatisches Kopieren des Textes in Kopfzeile 9 Andreas G 1935 10. Nov 2005, 16:54
Lisa automatisches Kopieren des Textes in Kopfzeile
 

----> Diese Seite Freunden empfehlen <------ Impressum - Besuchen Sie auch: Microsoft Excel-Formeln