Text Form Optionen

Antwort erstellen

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :razz: :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :badgrin: :doubt:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Text Form Optionen

Re: Text Form Optionen

Beitrag von Miss Marple » 29. Aug 2014, 09:04

Das hilft schon weiter

Legacy Forms = Formularfelder, das andere sind ActiveX Controls (Steuerelemente) :razz:

Kann ich die Radio-Buttons auch durch Check-Boxen ersetzen und miteinander koppeln, so das bei Gruppierungen nur eins möglich ist?

Nicht ohne VBA (egal ob du sie durch LF oder AX CheckBoxes ersetzt), wieder sorry ...

Gruß
MM

Re: Text Form Optionen

Beitrag von killing joke » 29. Aug 2014, 08:57

Hallo Miss Marple,

ja, in der Tat, es fehlen wichtige Komponenten.
Ich habe Word 2007 in englischer Sprache.
Es handelt sich, bis auf die Radio-Buttons um Legacy Forms (das obere, ich weiß leider nicht wie das auf deutsch heißt)
Kann ich die Radio-Buttons auch durch Check-Boxen ersetzen und miteinander koppeln, so das bei Gruppierungen nur eins möglich ist?

Danke für deine Hilfe

Re: Text Form Optionen

Beitrag von Miss Marple » 29. Aug 2014, 08:26

Moin,

schön beschrieben, aber wichtige Infos fehlen
a) welche Wordversion
b) um was für "Text-Form-Fields bzw. Drop-Down-Menüs" handelt es sich (Formularfelder, Inhaltssteuerelemente (erst ab Word 2007)?

Für beides (b) gilt, Problem 1 kann man eventuell (bei Inhaltssteuerelementen) mit Tricksen ohne VBA lösen. Bei Formularfeldern wären vielleicht 2 Formulare (eins zum Drucken, eins zum Ausfüllen) die Lösung. Für die Lösung von Problem 2 geht es definitv nicht ohne VBA.

Gruß
MM

Text Form Optionen

Beitrag von killing joke » 29. Aug 2014, 08:04

Moin Moin,

ich bin gerade dabei ein Formular zu erstellen bei dem sich meine Kollegen für ein Projekt bewerben können.
Dieses Formular besteht aus ganz normalen Text und Text-Form-Fields bzw. Drop-Down-Menüs.

Ich möchte nun folgendes hinzufügen und hoffe das Ihr mir hierbei helfen könnt.

Problem 1:
Das Formular soll, wenn es im "blanken" Zustand gedruckt wird und somit nur die Default Texte gezeigt werden statt den Default Texten ein leeres Feld (á la Unterstrich) drucken.
Wenn die Text-Form-Felder ausgefüllt wurden, dann natürlich diese mitdrucken.

Problem 2:
Es gibt unter anderem die Möglichkeit seine Sprache einzutragen und ein Level anzugeben. Kann man hier das Drop-Down-Menü (Sprachlevel) erst dann erscheinen lassen wenn das dazugehörige Textfeld ausgefüllt wurde?

Kann man beides auch ohne eigene VBA Kenntnisse realisieren? Wie sieht es zum Beispiel mit Problem 2 aus, wenn ich im Textfeld in den Optionen in "Exit" etwas eintrage, wie: "WennNichtDefaultTextDannZeigeLevel"?

Ich hoffe auf Hilfestellung.

Schöne Grüße

Nach oben