gekrümmter Pfeil als 1D-Shape

Antwort erstellen

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :razz: :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :badgrin: :doubt:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: gekrümmter Pfeil als 1D-Shape

Re: gekrümmter Pfeil als 1D-Shape

Beitrag von Eberh@rd » 31. Jul 2020, 14:40

Als mathematische Aussage ist das sicher unwiderlegbar.

Faktisch geht es mir hier jedoch um 1D- vs. 2D-Shapes im technisch-zeichnerischen Sinn. Diese unterscheiden sich ja dadurch, dass 1D-Shapes (darunter z.b. auch die gekrümmten oder gewinkelten Verbinder) einzeln bewegbare Punkt-Anfasser an den Enden haben, und 2D-Shapes halt leider nur eine Bounding Box mit Rotationsanfasser.

Daher immer dankbar für etwaige Hacks

Re: gekrümmter Pfeil als 1D-Shape

Beitrag von G.O.Tuhls » 31. Jul 2020, 13:45

Nur gerade Linien sind eindimensional. Du wirst damit leben müssen.

Gruß
G. O.

gekrümmter Pfeil als 1D-Shape

Beitrag von Eberh@rd » 31. Jul 2020, 10:50

Hallo Forum,

ich unterliege immer noch der Hoffnung oder Illusion, dass es einen Trick gibt, wie man einen Pfeil mit einer leichten Krümmung in PowerPoint anlegen kann, ohne dass dieser zu einem 2D-Shape wird.

Mit anderen Worten, die beiden Enden des Pfeils sollen einzeln anfassbar und verschiebbar bleiben, wie bei jeder geraden Linie auch:

Bild

Vielen Dank für etwaige Ideen

Nach oben