Seite 1 von 1

Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte IHVZ

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 10:59
von david2019
Hallo,

ich möchte die Formatvorlage Verzeichnis1 fett formatierén, damit die Haupüberschriten im Inhaltsverzeichnis fett erscheinen.
Dann habe ich aber auch noch ein benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis um ein Formelverzeichnis zu generieren. Dieses bezieht sich auf Verzeichniseintragsfelder.
Die Formeln erscheinen nun aber auch alle fett im Verzeichnis.
Kann man das verhindern?

Danke und Gruß

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 15:01
von RaiSta
Kann es sein, dass die verwendete Formatvorlage fürs Formelverzeichnis auf den FV Deines Textes (Verzeichnis 1,...) basieren? Dann wird die Einstellung 'FETT' entsprechend in die abgeleitete FV übernommen. Allerdings wären dann auch die Formeln in Deinem Text alle fett?

Außerdem gibt es die Möglichkeit, in der Definition des Inhaltsverzeichnisses einzustellen, ob die Formatierung aus der FV abgeleitet wird, oder nicht.

Gruß,
RaiSta

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 15:21
von david2019
Hallo,

also man kann ja da Formelverzeichnis ganz einfach über die Abbildungsverzeichnisfunktion generieren. Dafür braucht nur jede Formel eine Bezeichnung, z.B. Formel 2.1: Kreisberechnung (für die erste Formel in Kapitel 2)
Diese Bezeichnung steht aber sowohl in der Formelbezeichnung als auch im Formelverzeichnis.
Laut Hochschulvorgabe soll aber hinter der Formel nur (2.1) stehen und im Formelverzeichnis nur: Kreisberechnung.
Das bekomme ich hin, in dem ich bei der Beschriftung den Bezeichnungsnamen unterdrücke (Bezeichnung nicht in Beschriftung verwenden). Dann füge ich hinter die 2.1 eine Verzeichniseintragsfeld (TC Feld) ein welches ich Kreisberechnung nenne.
Das Formelverzeichnis erstelle ich dann über benutzerdefiniertes Inhaltsverzeichnis, welches ich in den Optionen auf Verzeichniseintragsfelder einschränke. Damit steht dann nur der TC Feldname, also Kreisberechnung, im Verzeichnis.
Da es sich aber um ein Inhaltsverzeichnis handelt, wird sich dieses auch auf den Verzeichnisformatvorlage bedienen. Die Frage ist, ob man das anderes einstelen kann, oder ich definieren kann, dass er sich für das TC Feld die Verzeichnis2 Formatvorlage ziehen kann,

Gruß

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 15:34
von RaiSta
Wenn Du über die Word-Funktionalität "Verzeichnis einfügen" gehst und Dir mal die verschiedenen Einstellungen ansiehst, dann findest Du dort auch Schalter, um die Darstellung aus der Formatvorlage abzuleiten oder aber eine eigene Formatierung des Verzeichnisses zu verwenden. Allerdings habe ich hier meist genau diese Option gewählt, dass er die Formatierung aus der FV ableitet (aus der sich das Inhaltsverzeichnis aufbaut), dann waren 'alle Spatzen gefangen' für meine Anwendung.
Ggf müsstest Du die FV für Deine Formelbezeichnung noch mal etwas näher ansehen?

Gruß,
RaiSta

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 15:56
von david2019
Hallo,
vielen Dank für den Input. Ich habe da gerade nochmal ales mögliche versucht. Ich kann im benutzerdefinierten Verzeichnis die Formate für jede Verzeichnisebene formatieren. Dies hat dann aber unmittelbar Einfluss auf das normele Inhaltsverzeichnis, weil man immer an den original Verzeichnis Formatvorlagen arbeitet.
Wenn ich also im benutzerdefinierten Verzeichnis für die Formeln die Ebene Verzeichnis1 nicht fett mache, ist das auch im Inhaltsverzeichnis wieder so,
Wie ich diese Verzeichnisse vom Format von einander trennen kann, ist mir noch nicht gelungen,

Gruß

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 15. Apr 2019, 16:28
von RaiSta
Nun ja,
in Word kannst Du ja genau definieren, wie die einzelnen Vorlagen formatieren sollen. Für das 'normale' Inhaltsverzeichnis verwendest Du standardmäßig "Überschrift 1" .... "Überschrift x", für Deine Formelbezeichnungen dann irgendwelche anderen. Beim Definieren der FV öffnet sich ein Dialogfenster, in dem oben verschiedene Eingaben gemacht werden können, u.a. die FV, auf der die aktuell betrachtete FV basiert - will heißen, von dieser FV erbt sie alle Einstellungen, die sie selber nicht explizit definiert. Wenn also in der Mutter-Vorlage bezeichnet wird, dass der Text FETT erscheint, dann macht auch die abgeleitete FV ihren Text fett, es sei denn, dass in der Definition der abgeleiteten expliziert bestimmt wird, dass der Text NICHT fett sein soll ... und so weiter.

Für Deine Formeln kannst (solltest...?) Du auch eigene FV definieren, musst dann allerdings eventuell darauf achten, dass im Bereich 'Absatz'-Formatierung definiert wird, welcher Verzeichnisebene die FV angehört. Falls es aber nur eine Ebene für Deine Formelbezeichner gibt, dann reicht es auch, dass alle Formeln mit einer passenden FV formatiert werden. Im zugehörigen Inhaltsverzeichnis legst Du dann fest, dass es auf genau dieser FV basiert.

Ich hoffe, dass ich Dein Problem richtig verstanden habe. Bin aber jetzt erst mal ne Weile vom Rechner weg. Hoffe, Du kommst klar.

Gruß,
RaiSta

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 16. Apr 2019, 06:14
von theoS
Logisch, wenn du Verzeichnis änderst.
Das ist die FV die Standard eingestellt ist.
Du brauchst also eine zweite, die nicht fett ist. Wenn du den ausführlichen Dialog zum Einfügen verwendest, bietet dir Word die Formatierung an.
Ist nur ein wenig versteckt.

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 16. Apr 2019, 13:10
von david2019
Hallo,

Eure Hilfestellungen klingen sehr vielversprechend und vielen Dank schon mal dafür! Aber mir gelingt es dennoch nicht dahin zu kommen wie ich es mir vorstelle.
Kann von euch jemand in der Beispieldatei anbei das Formelverzeichnis so hin bekommen, dass die Formel nicht fett dargestellt wird und gleichzeitig die Hauptüberschriften im Inhaltsverzeichnis fett bleiben?

Vielen vielen Dank!

Re: Verzeichnis1 Formatvorlage nicht für benutzerdefinierte

BeitragVerfasst: 02. Jul 2019, 08:02
von Gast
Hallo,
ich habe die Lösung nun gefunden. Schon beim Erstellen des TC Feldes muss man eine andere Gliederugnsebene als 1 wählen, zum Beispiel 9. Das benutzerdefinierte IHVZ bezieht sich ja auf die TC Felder und die Ebene ist dann egal. Man muss dann nur noch die Darstellung der 9ten Ebene im Formelverzeichnis anpassen, am einfachsten in dem man im normelen IHVZ die Ebene 1 anklickt und dann im Formatvorlangekatelaog die Verzeichnis9 Formatvorlage mit rechts anklickt und diese auf die aktuellen Auswahl anpasst. Falls die Verzeichnis1 Formatvorlage vorher schon fett formatiert war muss dann diese eine Einstellung für Verzeichnis9 nochmal ändern