doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Moderator: ModerationP

doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon zebzeb » 02. Mai 2019, 10:26

Hallo zusammen,

kurz zum Hintergrund: Wir nutzen bei uns im Unternehmen ca. 250 Seriendruckvorlagen, die über unser ERP System befüllt werden. Wiederkehrende Elemente (Empfänger, Kontaktblock, bestimmte Textausschnitte, Signatur etc.) binde ich gerne per INCLUDETEXT ein, da ich so bei Änderungen sehr flexibel bin.

Problemstellung: Eine Worddatei wird immer mit einer Absatzmarke beendet. Wenn ich nun am Ende einer Worddatei (z.B. für die Signatur) ein INCLUDETEXT verwende, habe ich zwei Absatzmarken -> eine aus der Originaldatei und eine aus der INCLUDE-Datei. Das führt immer wieder zu unschönen Seitenumbrüchen, v.a. wenn nach dem eigentlichen Schreiben noch ein Anhang kommt.

Frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Absatzmarke am Ende eines Worddokumentes zu verhindern?
zebzeb
 

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon KeGe » 02. Mai 2019, 10:55

Das Problem kenne ich. Da ich leider dafür auch keine Lösung habe, wäre ich auf Antworten gespannt!

Ich hab halt bisher notfalls die Absatzmarke manuell beseitigt... ist nicht wirklich praktikabel, wenn man viele Schriftstücke erzeugt.

Gruß, Kerstin
Benutzeravatar
KeGe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 151
Registriert: 28. Jan 2014, 08:33

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon zebzeb » 02. Mai 2019, 11:17

Hallo Kerstin,

und ich dachte schon, ich bin der einzige mit dem Problem, da ich in den letzten Wochen googlen nichts zum Thema außer diesen zwölf Jahre alten, leider unbeantworteten, Beitrag gefunden habe: http://www.office-loesung.de/ftopic136017_0_0_asc.php

Ja, meine Kollegen beseitigen das momentan auch manuell...
Ich hätte auch noch eine Idee, schon in der INCLUDE-Datei INCLUDETEXT zu verwenden (quasi ein dreistufiges INCLUDETEXT), aber auch das scheitert momentan nur an dieser Absatzmarke. Echt ärgerlich...

Vielleicht hat ja jemand einen Geistesblitz, würde mich und vor allem meine Kollegen sehr freuen.

Viele Grüße, zebzeb
zebzeb
 

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon zebzeb » 05. Jul 2019, 09:10

Hallo zusammen,

hat niemand eine Idee, wie man diese zusätzliche Absatzmarke unterdrücken (oder zumindest durch etwas weniger zeilenraubendes ersetzen) könnte?
Oder ist das so tief in Word verwurzelt, dass diese Absatzmarke immer den Abschluss eines jeden Dokuments darstellen muss?

Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Liebe Grüße, zebzeb
zebzeb
 

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon MarkMH_K » 05. Jul 2019, 12:02

Hi,

habe hier kein Word, sondern nur OpenOffice, daher ungetestet:
- Um nur einen Teil einer Datei einfügen zu können, erlaubt IncludeText die Angabe einer Textmarke nach dem Dateinamen.
- Wenn man jetzt dem gesamten Text ohne die letzte Absatzmarke eine Textmarke zuweist (die kann ja immer gleich heißen), müßte man nur die Felder ergänzen:
{IncludeText "Dateiname" "GesamterText"}
- Man müßte nur einmal in allen Dateien diese Textmarke vergeben und nur einmal die IncludeText-Felder um diesen Textmarkennamen ergänzen.
- Mit dieser Methode kann man auch kleinere, aber inhaltlich zusammengehörige, Texte in einem Word-Dokument sammeln:
{IncludeText "C:\\...\\Arbeitsvertrags-Arten.doc" "Dienstvertrag"}
Wenn man sowieso alles anpacken muß, kann man ja gleich ein bißchen ordnen.

Am Rande: Die letzte Absatzmarke in einem Word-Dokument ist nicht löschbar, weil in ihr die Formatierungen des ersten (bzw. bei mehreren des letzten) Abschnitts des Dokuments gespeichert sind.

HTH.

Markus
-----------------------------
P.S.: Ich setze Dateinamen und Textmarken-Namen immer in Anführungszeichen, auch wenn das eigentlich nur nötig ist, wenn die Leerzeichen enthalten.
MarkMH_K
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2604
Registriert: 17. Jul 2011, 12:45
Wohnort: Köln rrh

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon KeGe » 12. Jul 2019, 06:58

Hallo zebzeb,

da Du das Thema nochmal hochgeholt hast:

Ich bin mittlerweile dazu übergegangen, an das Ende meiner einzufügenden Texte noch ein bookmark zu setzen. Wenn der Text eingefügt ist, springe ich dieses an und entferne die zusätzliche Absatzmarke.

Das ist vermutlich nicht sonderlich professionell (wie meine ganze Programmiererei :D ), aber es hilft.

LG, Kerstin
Benutzeravatar
KeGe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 151
Registriert: 28. Jan 2014, 08:33

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon theoS » 14. Jul 2019, 18:07

Vielleicht geht das so?
Code: Alles auswählen
Sub EinfuegOhneEndAbsatzM()
'
'sollte die Datei mit einer Textmarke beglücken und dieses dann mit includetext in das Zieldok (aktive)
'
'
Dim dd1 As Document
Dim einfDat, tmA As Bookmark, rngDD1
Dim fiD As FileDialog: Set fiD = Application.FileDialog(msoFileDialogFilePicker)
With fiD
 .AllowMultiSelect = False
 If .Show = -1 Then
  einfDat = .SelectedItems(1)
 End If
End With
Set dd1 = GetObject(einfDat)
With dd1
 Set rngDD1 = .Range(.Content.Start, .Content.End - 1)
 .Bookmarks.Add "InhaltOhne", rngDD1
End With
Set dd1 = Nothing
    Selection.InsertFile FileName:=einfDat, Range:="InhaltOhne", _
        ConfirmConversions:=False, Link:=True, Attachment:=False
End Sub
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4698
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon zebzeb » 16. Jul 2019, 08:04

Hallo zusammen,

ich war leider letzte Woche verhindert und konnte mich erst jetzt euren Vorschlägen widmen. Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

@Markus: Deinen Vorschlag habe ich gerade getestet: Das ist so einfach wie genial! (auch danke für den Hinweis mit der letzten Absatzmarke!)

@Kerstin, theoS: Der Ansatz bei euch ist der gleiche, nur automatisiert ihr zusätzlich das Setzen der Textmarke, verstehe ich das richtig?

Viele Grüße, zebzeb
zebzeb
 

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon theoS » 16. Jul 2019, 11:07

Genau.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4698
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon zebzeb » 18. Jul 2019, 14:34

Hallo zusammen,

ich habe nun lange überlegt und mich für Markus´ Lösung entschieden. Da in den betreffenden Schreiben aktuell noch keine VBA Programmierung enthalten ist, möchte ich für den Anwendungsfall nicht damit beginnen. Wenn schon VBA vorhanden wäre, würde ich wohl den Weg von Theo und Kerstin gehen.

Vielen Dank allen Beteiligten, ihr habt mir sehr geholfen!

Thread kann aus meiner Sicht geschlossen werden, da Thema gelöst.

Gruß zebzeb
zebzeb
 

Re: doppelte Absatzmarke durch INCLUDETEXT

Beitragvon theoS » 18. Jul 2019, 16:11

Das kannst du machen, Ziel meines Codes ist es, in der Normal.dot abgelegt zu werden und dann im aktiven Dokument ausgeführt. Das hat dann selbst keinen Code drin.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4698
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14


Zurück zu Word Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste