rot unterkringelte Worte entkringeln

Moderator: ModerationP

rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 25. Okt 2020, 08:55

Hallo,
im Text sind manche Worte rot unterkringelt (unbekannte Worte). Sie sollen nicht in das Wörterbuch aufgenommen werden, aber die Kringel sollen verschwinden. Das Kontextmenü hat dafür „Ignorieren“ und „Alles ignorieren“.
Wo stehen diese Befehle in der Menübandanpassung? Unter „Alle Befehle“ finde ich sie auch nicht.
Ich möchte sie für VBA-Code haben. Leider kommt man nicht durch den Rekorder daran, da bei der Makroaufzeichnung das Kontextmenü nicht eingeblendet wird.
Hat jemand eine Idee, wie man durch ein Makro alle rot unterkringelten Worte „entkringelt“?
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 25. Okt 2020, 10:16

Hi,


Code: Alles auswählen
ActiveDocument.SpellingChecked=True

Hier werden dann bei weiteren Eingaben die neuen Fehler wieder unterkringelt.



Oder:
Code: Alles auswählen
ActiveDocument.Range.NoProofing=True

Hier werden dann auch Fehler bei den neuen Eingaben nicht mehr unterkringelt.

Gruß, Jens
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 25. Okt 2020, 10:47

Hallo,
vielen Dank. Der 2. Code zeigt Wirkung.
Allerdings sind dann alle Worte nicht mehr unterschlängelt. Ich habe hier viele englische Worte (Sonderbezeichnungen), die unterschlängelt sind. Bei jedem muss ich im Kontext „Alles ignorieren“ wählen, um die Kringel weg zu bekommen. Beim 2. Code wären auch falsch geschriebene deutsche Worte nicht mehr unterschlängelt. Das sollte aber sein.
Ich habe mir jetzt eine Wortliste gemacht, um die Worte mit einem Rutsch ins Wörterbuch zu bekommen.
Aber mit Rutsch ists nichts. Ich weiß leider nicht, wie man ein Wort ins Wörterbuch mit VBA aufnimmt. Auch hier finde ich nicht in der Menüband-Anpassung den Befehl, der im Kontext "Hinzufügen zum Wörterbuch" heißt.
Wie könnte also der VBA-Code dazu lauten? Vielleicht auch der zum Kontextmenü „Ignorieren“ und „Alles ignorieren“?
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 25. Okt 2020, 17:17

Hi,

In Word kenne ich mich leider nicht so gut aus, eine Methode zum Hinzufügen konnte ich nicht finden. Du kannst aber Wörter/Wortlisten in entsprechendem Format mit einem Texteditor hinzufügen.
Das Wörterbuch findest Du hier:

Code: Alles auswählen
Sub AktivesWörterbuch_Anzeigen()

Dim strWörterbuchPfad, itm


With CustomDictionaries.ActiveCustomDictionary
    strWörterbuchPfad = .Path & "\" & .Name
End With

'Debug.Print strWörterbuchPfad
Shell "explorer /select, """ & strWörterbuchPfad & """", vbNormalFocus

End Sub


Falls Du VBA zum Hinzufügen verwenden möchtest, hier ein ähnliches Thema in einem Excel-Forum:
https://www.mrexcel.com/board/threads/v ... ry.203048/

Gruß, Jens
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon MarkMH_K » 27. Okt 2020, 13:03

Hi,

wäre es nicht viel einfacher, aus der Wortliste ein Benutzerwörterbuch zu machen? Soweit ich mich erinnere (habe hier kein Word), sind Benutzerwörterbücher .txt-Dateien, die in einem bestimmten Ordner und mit der Endung .dic von Word direkt als Benutzerwörterbuch erkannt werden.

HTH anyway.

Markus
MarkMH_K
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2637
Registriert: 17. Jul 2011, 12:45
Wohnort: Köln rrh

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 29. Okt 2020, 13:28

Hallo,
wäre es nicht viel einfacher, aus der Wortliste ein Benutzerwörterbuch zu machen?

Das schrieb ich ja:
Ich habe mir jetzt eine Wortliste gemacht, um die Worte mit einem Rutsch ins Wörterbuch zu bekommen.

Application.SpellingOptions.UserDict funktioniert nicht in Word-Vba
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon theoS » 29. Okt 2020, 21:24

Leg dir erst mal ein eigenes Dic an. (Wahrscheinlich hast du schon eines?
Dann schau mal C:\Users\###DEINUSER###\AppData\Roaming\Microsoft\UProof Nach einer Datei die die Dateiendung .dic hat.
bei mir heißt die CUSTOM.DIC
Da fügst du deine Einträge einfach einen nach dem anderen ein. Nach jedem Wort Enter, dass jedes Wort in einer eigenen Zeile steht.

Mit VBA ist das sogar ein wenig komplizierter weil du da die Wörter auch in eine Textdatei schreibst, das geht mit Copy/Paste schneller.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5363
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 30. Okt 2020, 08:52

Hallo,
das geht mit Copy/Paste schneller

wg der Fülle der Worte sollte es durch VBA erreicht werden.
Also, im Pfad C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\UProof gibt es das Benutzerwörterbuch custom.dic (Benutzername anpassen). Man legt davon eine Kopie an, benennt sie um in home.dic und löscht alle Einträge darin.
Dann startet man folgenden Code:
Code: Alles auswählen
Sub SchreibInDic()
  Dim myWord As String
  Dim sWBuchFullName As String
  Dim intKanalNr As Integer 'Variable für eine freie Kanalnummer

  sWBuchFullName= "C:\Users\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\UProof\home.dic"
  intKanalNr = FreeFile()
  Open sWBuchFullName For Append As #intKanalNr
     myWord = "Another New Word"
     If Not IsEmpty(myWord) Then
       Print #intKanalNr, myWord ' & vbCrLf
     End If
     Close #intKanalNr
End Sub

Es wird nun "Another New Word" an das Wörterbuch angehängt, aber in "asiatischen" Zeichen, also so 湁瑯敨⁲敎⁷潗摲㌴਍
Startet man den Code wiederholt, so werden keine Zeilenumbrüche eingefügt und alles erscheint hinterei-nander gefügt in "asiatischen" Zeichen, die unter Schriftart aber als MS Gothic gezeigt werden. Es ge-lingt auch nicht, sie z.B. unter Courier New „lesbar“ zu machen.
Löscht man home.dic und startet obigen Code, so wird eine neue home.dic angelegt. In der kann man dann das eingefügte Wort lesen und es gibt keine "asiatischen" Zeichen.
Startet man den Code wiederholt, so werden jetzt Zeilenumbrüche eingefügt und alles ist lesbar.
Meine Frage nun: Was ist das besondere an der dic-Datei, die aus der custom.dic erstellt wurde? Scheinbar ist sie keine reine Textdatei, da sie "asiatische" Zeichen hervorbringt und Worte ohne Zei-lenumbrüche aneinander reiht? Allerdings kann sie ohne Probleme in notepad geöffnet werden, was ja dafür spricht, dass sie doch eine Textdatei ist.
Dass die Einträge bei der originalen custom.dic sortiert werden, ist ein weiterer Unterschied. Wie kann man erreichen, dass obiger Code das auch schafft?
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon theoS » 30. Okt 2020, 13:42

Du hast eine Datei, in der die Wörter drin sind?
Warum plagst du dich? Du markierst den Ramsch und fügst 1000000Wörter auf einen Klick ein. Und du hast das Problem mit der Zeichensatzcodierung nicht. Ich hab jetzt nicht nachgeschaut, wie die bei dem .dic jetzt genau eingestellt ist, aber das ist der Grund für die Chinesen.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5363
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 30. Okt 2020, 13:59

Hallo,
Du markierst den Ramsch und fügst 1000000Wörter auf einen Klick ein.

Wenn es so wäre, leider nicht.
Es wird immer nur das erste der markierten Worte hinzugefügt. Wenigstens bei Word 2010.
wie die bei dem .dic jetzt genau eingestellt ist, aber das ist der Grund für die Chinesen.

Da ist nichts eingestellt worden. Ich schrieb, dass es sich um eine Kopie von custom.dic bei home.dic handelt. Nur die alten Einträge wurden entfernt und der Code fügt asiatisch ein.
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon theoS » 30. Okt 2020, 14:21

Hast Du eine Liste?

Oder woher hast du die Wörter?
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5363
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon Gast » 30. Okt 2020, 15:32

Die ist zu Testzwecken einfach zusammen geklimpert ala: asde bsdfsfs sfdsfsf
VG Petra
Gast
 

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon theoS » 30. Okt 2020, 16:35

Lass dir halt nicht alles aus der Nase ziehen.
wg der Fülle der Worte


Hast du eine Liste?
Ja ⎕
Nein ⎕

Wenn ja:
Wie ist diese Liste aufgebaut?
Einfach in Word zusammengeklimpert? ⎕
In Excel? ⎕
Als eine einfache Textdatei? ⎕

Es wird immer nur das erste der markierten Worte hinzugefügt.


Also, noch mal zum Mitdenken.
Du hast eine Liste der Wörter. Die ist idealerweise in Word angelegt worden.
Wort¶
Wort¶
Wort¶
Noch idealer wäre es, die Liste in einer Textdatei anzulegen.
Das kannst du, wenn du Liste in Word hast, auch ganz einfach erreichen indem du die Liste komplett markierst, kopierst und in eine neue Textdatei einfügst.
Diese neue Textdatei legst du mit einem Rechtsklick an oder mit dem Editor, nicht mir Word.
Dort sollten jetzt deine Worte stehen, ein jedes in einer eigenen Zeile.
Dann öffnest du das *.dic, dein Wörterbuch, das du vielleicht idealerweise vorher im Dialog in Word angelegt hast, dann hat es nämlich 100% die geeignete Codierung.
Dort fügst du die Einträge dann alle mit Einfügen ein, die du aus dem Textdokument noch einmal mit strg+a, dann strg+C kopiert hast mit strg+V ein. Alle auf einmal.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5363
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon hildeg » 01. Nov 2020, 19:22

Hallo,
ich habe mich mal daran versucht:
Hast du eine Liste?
ja, wenn du es so nennen willst: in jedem Absatz ein Wort, das gekringelt ist
Wie ist diese Liste aufgebaut?

z.B.
Adada
Wwrtwrwr
Sfdfdfd
Bfegfdgfd
fsrfwerewr
Ich habe es dann so gemacht, wie du schreibst:
a) Erstellung der Textdatei
obige Worte in Word erstellt, diese "Liste" in ein Textdokument eingefügt; gespeichert; geöffnet; Alles markiert, in Zwischenablage kopiert
b) Erstellung von mein.dic als Wörterbuch
Dazu den Dialog Datei, Optionen, Dokumentprüfung, Benutzerwörterbücher, Neu, mein.dic, speichern
c) Worte aus Zwischenablage in mein.dic
Mein.dic im Win-Explorer geöffnet, die Zwischenablage eingefügt, gespeichert.
Das klappt so, aber folgende Beobachtungen:
1) Im Dialog Datei, Optionen, Dokumentprüfung, Benutzerwörterbücher, mein.dic markieren, Wortliste bearbeiten sind alle Worte alphabetisch aufsteigend sortiert
2) Öffnet man mein.dic im Win-Explorer sind alle Worte in der Reihenfolge wie urspgl. eingefügt, also nicht aufsteigend sortiert
3) Fügt man eine Duplette durch C&P z.B. Adada ans Ende von mein.dic ein, wird die Duplette im Dialog von 1) nicht gezeigt, obwohl sie in der Deti da ist und dort auch bleibt.
Fazit:
Wortliste bearbeiten sortiert nur für die im Dialog gezeigte Liste. Die Sortierung wird nicht an mein.dic vererbt. Dupletten werden nicht gezeigt, aber auch nicht entfernt.
Markiert man ein Wort in der Liste 'Wörterbuch' im Dialog von 1) und klickt dann Löschen, wird es aus der Liste und auch aus mein.dic entfernt. Beim Löschen der Duplette Adada sind dann beide Worte in mein.dic gelöscht und nicht nur eins.

Will man sich also ein Wörterbuch durch C&P wie beschrieben erstellen, so muss die Liste vorher sortiert und Dupletten, Tripletten ... entfernt werden.
Dupletten entstehen ja nicht, wenn man jedes gekringelte Wort durch VBA in ein Wörterbuch aufnimmt. In diesem Code könnte man auch das Wörterbuch (WB) nennen, das als Ziel dienen soll. Es muss ja nicht das Standard-WB sein, was aber durch das Kontextmenü "Zum Wörterbuch hinzufügen" erreicht wird. Der Weg, Worte in ein spezielles WB einzupflegen, wäre so viel leichter als über zahlreiche Klicks den entsprechenden Dialog zu erreichen.
Der Versuch durch den Makrorecorder ein Makro zu generieren, schlägt fehl, da die Klicks unter Datei, Optionen nicht aufgezeichnet werden.
Wäre prima, wenn es Code dazu gäbe.
VG Hildegard
hildeg
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 30
Registriert: 16. Aug 2020, 11:02

Re: rot unterkringelte Worte entkringeln

Beitragvon theoS » 01. Nov 2020, 22:09

Wäre prima, wenn es Code dazu gäbe.

Wofür?
Dass du die Liste der Worte die du speziell für deine Dokumente haben willst, dass sie die Rechtschreibhilfe nicht unterringelt, stellst du dir ja hoffentlich mit einer gewissen Sorgfalt zusammen und kopierst nicht blind alle unterringelten. Dann könntest du ja auch ganz einfach die Rechtschreibkontrolle abstellen.
Dubletten zu entfernen ist mit Excel zwei Klicks, drei mit dem Einfügen der Wortliste, die mit Absätzen getrennt ist.

Ehrlich, ich verstehe immer noch nicht, was du mit einem Makro erreichen willst?
Alle unterringelten ins Wörterbuch? Was ist mit den zurecht unterringelten?
Einzelne ins Wörterbuch? Die musst du auswählen und eine Aktion durchführen. Ob du jetzt nach einem Rechtsklick auf das Wort »ins Wörterbuch aufnehmen« oder irgendeine Makroschaltfläche drückst, ist doch der gleiche Aufwand. Sorry, aber so ganz verstehe ich deine Intention nicht, was du da eigentlich willst.
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5363
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Nächste

Zurück zu Word Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast