Wer ändert hier?

Fragen zum provisorischen Forum
Testbeiträge

Moderator: ModerationP

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Grüßli » 09. Sep 2014, 11:46

Hi Eberhard,

mir scheint mit 175 Beiträgen seit 2008 gehörst du nicht gerade zu den Usern, die dazu beitragen, dieses Forum aktiv und lebendig zu erhalten/gestalten.

Dann gute Reise. Möge dir weiterhin engagiert geholfen werden.

Grüßli
Dieser Beitrag ist "for free", auf jeden Fall kostenlos und hoffentlich nicht umsonst.
Grüßli
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4821
Registriert: 20. Okt 2011, 19:11

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Eberh@rd » 09. Sep 2014, 11:50

Danke auch für den zusätzlichen Arschtritt zum Abschied.

Als ob es an mir läge, dass das Forum hier untergeht, weil man es nicht schafft, einfach das provisorische Forum zum Hauptforum zu machen, anstatt monatelang das kaputte alte Forum kommentarlos herumstehen zu lassen, und darauf zu warten, bis a) die meisten alten User abgewandert sind, und dass b) neue User das neue/provisorische Forum nicht mehr finden.
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 290
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Dudo » 09. Sep 2014, 12:19

Hai Eberhard,

aber das hier

http://www.office-loesung.de/p/viewtopic.php?f=163&t=667047

hast Du gelesen ??

Gruß

Udo
Wars das ? ==> Gruß ==> Udo +Zitat: In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.+ Charles F. Kettering, (1876 - 1958)
Benutzeravatar
Dudo
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2720
Registriert: 10. Aug 2005, 13:01
Wohnort: Saarbrücken

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Eberh@rd » 09. Sep 2014, 13:22

Ja, das ist bedauerlich. Andererseits wundert es, dass moderatorenseitig zwar offenbar sehr viel Zeit zur Verfügung steht, um Beiträge völlig unnötig zu editieren, aber dass die Ressourcen nicht einmal dafür reichen, einfach die zentralen URLs des kaputten alten Forums und des provisorischen Forums zu vertauschen.

Das ist eine Sache von ein paar Minuten, und wenn es nicht mal dafür langt, geht das Forum halt immer weiter den Bach runter.

Wie gesagt, alles sehr bedauerlich, aber es hilft halt auch nicht, wenn man eine Frage hat, und sich dann überhaupt nichts mehr tut, und man nach einer halben Woche gerade mal DREI Hits auf die Frage hat.

Die Erfahrung macht man ein- oder zweimal, und dann lässt man es halt bleiben und geht woanders hin.
Benutzeravatar
Eberh@rd
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 290
Registriert: 20. Jun 2008, 08:26

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon < Peter > » 09. Sep 2014, 13:46

Hallo,

moderatorenseitig


Moderator != Administrator

Das ist eine Sache von ein paar Minuten


das kann ich nicht beurteilen. Moderator != Administrator

Beim Administrator gilt hier im Forum im Moment das Highlander-Prinzip. Das mag bedauerlich sein, ist aber nicht zu ändern.

Der Schwerpunkt in diesem Forum sind und waren Office-Lösungen. Ich bin zu 99% im Excel-Bereich tätig und dort herrscht immer noch reger Verkehr, wobei zugegebenermaßen noch nicht das alte Level erreicht werden konnte.

CSS sagt mir überhaupt nichts, ich habe lediglich gesehen, dass die Anfrage noch keine 24 Stunden alt ist. In einem Forum antworten nur diejenige die gerade Zeit haben und wenn ein CSS-Exprte meinetwegen nur einmal in der Woche hier reinschaut dann kann man da auch nichts ändern.

Aber du hast ja jetzt ein für dich passendes Forum gefunden und damit können wir das jetzt auf sich beruhen lassen.
Gruß
Peter
Benutzeravatar
< Peter >
Moderator
 
Beiträge: 66539
Registriert: 04. Sep 2004, 10:19
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon lupo1 » 14. Sep 2014, 11:57

Eberh@rd hat geschrieben:Ja, das ist bedauerlich. Andererseits wundert es, dass moderatorenseitig zwar offenbar sehr viel Zeit zur Verfügung steht, um Beiträge völlig unnötig zu editieren, aber dass die Ressourcen nicht einmal dafür reichen, einfach die zentralen URLs des kaputten alten Forums und des provisorischen Forums zu vertauschen.

Schon mal was von absoluten und relativen Links gehört? Das gilt nicht nur von anderen Foren hierher (kann niemand ändern), sondern auch in diesem Forum selbst (kann, aber muss man nicht ändern).

Ich wäre möglicherweise ein geeigneter Verdächtiger für nachträgliches Editieren, weil mich bestimmte Rechtschreibfehler furchtbar nerven ("Hacken" statt "Haken"). Jedoch: Ich bin kein Moderator.
lupo1
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 9052
Registriert: 25. Okt 2012, 13:38

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon shift-del » 14. Sep 2014, 13:32

weil mich bestimmte Rechtschreibfehler furchtbar nerven ("Hacken" statt "Haken").

Ich ändere zumindest im Betreff die Marko in Makro - wenn es mir auffällt und nur wenige Beiträge existieren.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Benutzeravatar
shift-del
Moderator
 
Beiträge: 20988
Registriert: 25. Jan 2009, 22:54
Wohnort: Ehemaliges Fabrikgelände

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Winny » 14. Sep 2014, 13:47

lupo1 hat geschrieben:("Hacken" statt "Haken")

Da krieg ich auch immer 'ne Krise :-) Trotzdem ist es m.E. nicht die Aufgabe eines Moderators, Grammatik und Rechtschreibung zu korrigieren oder sonstwie 'verschönernd' in den Text einzugreifen. Der nächste Schritt ist dann der Austausch von Wörtern nach Gusto, z.B. Haus --> Gebäude, nur weil es dem Mod besser zu passen scheint. Ich aber möchte das Original lesen und beantworten! Wer nicht ausgelastet ist soll gefälligst in der VHS Kurse für solche Leute halten :badgrin:

Edit: Marko --> Makro ist durchaus ok, spart mir zusätzliche Herztropfen :-)
Grüße,
Winny
Winny
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1077
Registriert: 04. Nov 2012, 12:33

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon G.O.Tuhls » 14. Sep 2014, 14:40

Winny hat geschrieben:Wer nicht ausgelastet ist soll gefälligst in der VHS Kurse für solche Leute halten :badgrin:

Full Ack, aber sowas von!

Zum Thema Rechtschreipunk an sich: Wenn ich lese, dass jemand an seiner Thesis arbeitet, aber sowohl die Shift- als auch die Kommataste nicht zu kennen scheint, mach ich mir keine Sorgen mehr um den akademischen Nachwuchs in diesem unserem Lande.

Gruß
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8020
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Antworten verschwunden, Zugang verwehrt

Beitragvon G.O.Tuhls » 28. Sep 2014, 11:26

Ich finde im Posteingang vier Hinweise, dass neue Antworten in Threads eingegangen sind, an denen ich mitgearbeitet habe. Beim Aufruf des Antwortlinks gibt es diese Fehlermeldung:
Du hast keine Berechtigung, dieses Forum zu lesen.

Rufe ich den Link zum Thread auf, ist der letzte Eintrag uralt.

Wer pfuscht denn hier nun schon wieder rum?
Will da jemand das Forum auf Deibel komm raus kaputt machen?


Gruß
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8020
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon shift-del » 28. Sep 2014, 11:37

Hallo G.O.

Freundliche Spammer hatte heute früh in diversen Threads zugeschlagen.
Dadurch erhält jeder Beteiligte eine Benachrichtigung.

Die freundlichen Beiträge wurden dann in eine nicht-öffentliche Gruppe verschoben, zu der eben nur der Admin und die Moderatoren Zugriff haben..

Also einfach ignorieren.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Benutzeravatar
shift-del
Moderator
 
Beiträge: 20988
Registriert: 25. Jan 2009, 22:54
Wohnort: Ehemaliges Fabrikgelände

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon G.O.Tuhls » 28. Sep 2014, 11:46

Ach so, danke! Das kann man doch aber bitte auch per Hinweis dokumentieren, um Irritationen zu vermeiden. Der von mir zitierte Du-kommst-hier-nicht-rein-Hinweis dient auch nicht gerade der Aufhellung.

Gruß & schönen Sonntag noch
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8020
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon < Peter > » 28. Sep 2014, 11:57

Hallo,

ich habe heute morgen auch ein paar dieser Spammer gelöscht.

Da ich keine Benachrichtigungen erhalte, wenn in einem der Threads in denen ich gepostet habe ein Beitrag auftaucht, war mir auch nicht bewusst, dass hier entsprechende Benachrichtungen rausgegangen sind.

Das kann man doch aber bitte auch per Hinweis dokumentieren, um Irritationen zu vermeiden.


Da sehe ich momentan Umsetzungsprobleme.

Im bisherigen Thread einen Hinweis zu posten ist m.E. nicht sonderlich sinnvoll zumal, ja anscheinend ein Link auf das 'interne Müll-Forum' in der Benachrichtigung steht.
Gruß
Peter
Benutzeravatar
< Peter >
Moderator
 
Beiträge: 66539
Registriert: 04. Sep 2004, 10:19
Wohnort: Das schönste Land in Deutschlands Gaun

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon Bitsqueezer » 05. Okt 2014, 14:26

Hallo,

bin selbst Betreiber eines kleinen Forums (ca. 900 Mitglieder), ebenfalls phpBB. Wir haben für uns die eiserne Regel, daß grundsätzlich keine Beiträge von Usern gelöscht oder geändert werden, ganz egal, wie die Rechtschreibung aussieht oder ob ein Titel passend erscheint oder nicht.

Die Änderungswut in diesem Forum hier ist ja schon aus dem alten Forum bekannt, zumindest im Access-Teil, in dem ich mich zu 99% aufhalte. So eine seltsame Änderungspolitik habe ich auch noch nicht erlebt, und ich finde es gut, daß das hier mal zum Thema gemacht wurde. Offensichtlich scheint "Lord V." (finde ich gut, da mußte ich echt lachen... :D ) zu glauben, daß das Zusammenschieben von hintereinanderliegenden Antworten zu Eigenzitaten die Lesbarkeit erhöht oder die Länge der Seite kürzt und alles irgendwie "schöner" wird dadurch.

Diese Methode hat aber technische Auswirkungen, über die sich derjenige offensichtlich noch keine Gedanken gemacht hat (ebenso wie das Löschen von Beiträgen, was ich auch als unzulässig für einen Mod einstufen würde). Problem ist, daß jeder Beitrag in phpBB intern natürlich mit einer ID versehen wird, die Bestandteil einer URL wird, die an alle User des gleichen Threads verschickt wird, wenn ein neuer Beitrag geschrieben wurde.
Klickt man diese URL in der Mail an, bekommt man dann oft den Hinweis, daß der Beitrag nicht existiert - denn das Zusammenschieben bzw. Löschen eines Beitrages führt dazu, daß die ID auch futsch ist und damit kann die Forensoftware den Beitrag nicht mehr finden. Man kann dann den Start des Threads im zweiten Link anklicken und sich selbst auf die betreffende Seite vorklicken, aber das ist nur ein Workaround, User, die sich mit Datenbanken nicht auskennen, werden irritiert sein, wieso ein neuer Beitrag gemeldet wurde, aber anscheinend schon wieder weg ist. Das genau führt zu solchen Unmutsäußerungen.

Daher habe ich in meinem Forum andere Methoden, um die Dinge so zu handhaben, daß sowas nicht passiert.
  • User haben keine Änderungserlaubnis an eigenen Beiträgen. Hat ein User einen Beitrag, bei dem er etwas geändert haben möchte, schreibt er eine PN an uns und wir erledigen das, aber mit einem Editier-Hinweis darauf mit Namen des Mods und dem Inhalt, das dies auf Wunsch des Users gemacht wurde. Ansonsten ändern wir nichts.
  • Gelöscht wird grundsätzlich nicht. Sollte ein Beitrag den Forenregeln widersprechen (was schon sehr extrem sein muß), wird er in ein internes Forum kopiert (so daß bei den Usern keine falsche URL in das Admin-Forum verweist) und im Originalbeitrag der Beitrag editiert, mit dem Hinweis warum und wieso. Klickt also einer auf eine Benachrichtigungs-Mail-URL, wird er weiterhin zu dem richtigen Beitrag geführt.
  • Selbst User werden bei uns nicht gelöscht, nur gesperrt. Damit ist sichergestellt, daß phpBB nicht alle gelöschten User zu "Gast" stuft, was sehr irritierend ist, besonders, wenn es mehrere User in einem Thread betrifft. Der Nick bleibt für den Originaluser auf immer reserviert, so manches mal wurden ehemalige User wieder reaktiviert (nach Prüfung, ob es sich um den gleichen User handelt).
  • Spam: Wir haben einen extrem aggressiven Spam-Filter, der nahezu 99% aller Spam-Anmeldungen bei der Reservierung ausschließt. Das sind in den letzten ca. 5 Jahren rund 9800 Spam-Anmeldungsversuche. Das macht natürlich auch den regulären Usern das Anmelden etwas schwerer, aber durch das besondere Thema dieses Forums (Missbrauch) notwendig zum Schutz aller. Sollte dennoch ein Spammer (oder böswilliger User) schaffen, sich anzumelden und Werbemüll zu verbreiten, geschieht auch hier das gleiche wie oben: Der Beitrag wird editiert mit dem Hinweis, daß es sich um Spam handelt und der Inhalt gelöscht (das Verschieben in ein Mod-Forum ist bei Spam nun wirklich nicht nötig, wer sollte den Müll benötigen?). Die User, die eine Benachrichtigung erhalten haben, können aber sehen, was los war und landen nicht im "Beitrag nicht vorhanden"-Nirwana.

Ein bestimmter Thread im alten Forum ("Suchformular in 10 Minuten" aus dem Access-Tips & Tricks-Forum) ist übrigens die Krönung, wie man durch falsches Editieren andauernd für Verwirrung sorgt. Hier wurden von Mods einfach zwei Threads zu einem zusammengeschoben, nur weil es in beiden um eine Lösung zur Erstellung von Filtern in einem Formular ging. Beide Lösungen sind aber unterschiedlich und es wurde dann ein "Nachgefragt"-Thread erstellt, der logischerweise Fragen zu beiden Lösungen enthielt, man aber nun immer nachfragen mußte, auf welche Lösung sich ein Fragenstellender denn nun bezieht. Das wurde mehrfach schon von beteiligten Usern als irritierend beschrieben, ob man diese Themen nicht zu getrennten Thementhreads auseinanderziehen könnte. Komischerweise scheint die Änderungswut hier auf taube Ohren zu treffen, es wurde nicht einmal eine Antwort auf diese Anfrage von irgendeinem Mod geschrieben.
Der Thread hatte zuletzt rund 160 Seiten erreicht und war offenbar durch Änderungen bereits defekt, denn das Forum hat versucht, bei Benachrichtigungen wegen Antworten auf nicht existierende Seiten zu verweisen, immer dann, wenn ein Seitenwechsel aufgrund der Menge der Beiträge kurz bevor stand. Man mußte sich dann mit Workarounds behelfen wie dem direkten Ändern der URL, um überhaupt den letzten Beitrag sehen zu können.
Selbst Versuche von manchen Usern, einfach einen neuen Thread dazu aufzumachen, wurden wieder zusammengeschoben zu diesem defekten Megathread, das hat wirklich nichts mit "Ordnung" zu tun, das ist grober Schwachsinn.
Wenn xtausendmal die Frage kommt, "wie exportiere ich Access-Daten zu Excel" oder Ähnliches, wird daraus ja auch nicht ein Megathread gemacht. Solche Bandwurmthreads bringen auch nichts, wenn die Suche nach einem Stichwort in der Forensuche einfach nur den Thread auswirft, aber nicht die Stelle, wo das Suchwort auftauchte. Soll man jetzt 160 Seiten durchblättern, um das Ergebnis zu finden? So hat es zur Folge, daß eine Nachfrage, die eine konkrete Lösung aufgezeigt bekam, nie gefunden wird und jeder die gleiche Frage immer und immer wieder stellt mit immer und immer wieder der gleichen Antwort, was den Antwortenden genauso nervt wie den Lösungssuchenden.
Wären stattdessen die Nachfragen in einzelnen Threads, könnte man einfach bei der nächsten Nachfrage auf einen bestimmten Lösungsthread verweisen und damit ist jeder schnell am Ziel. Bei allen anderen Threads geht das ja auch nicht anders.
Ganz abgesehen davon sieht man an diesem Megathread auch, daß die Forensoftware daran schwer zu rödeln hat, denn ein Aufruf der letzten Seite hat oft zur Folge, daß man locker bisweilen mehr als 20 Sekunden warten muß, bevor die Seite erscheint. Vielleicht sollten sich die Daueränderer auch über solche technischen Auswirkungen mal Gedanken machen.

Fazit: Laßt doch einfach die Änderungen sein, die Forensoftware kommt gut allein zurecht, wenn Änderungen, dann IMMER mit Änderungshinweis. Komplett verschobene Threads (wie das Verschieben von Beiträgen aus dem T&T-Forum) werden von der Forensoftware automatisch als "Verschoben" gekennzeichnet und alles ist gut.

BTW: Warum kann das z.B. im Excel-Forum nicht genauso gehandhabt werden? Hier ist die Einstellung anscheinend automatisiert, daß ALLE selbstgeschriebenen Beiträge verschoben werden und Mods "echte" T&Ts selbst wieder zurückschieben müssen. Das führt bei mir dazu, hier keine mehr zu veröffentlichen, da in der Vergangenheit entsprechende Beiträge auch schon mal in den normalen Foren geblieben sind - ich renne da nicht hinterher, dann sage ich mir eben, es gibt auch andere Foren. Im Access-Forum geht's doch, warum gibt es da Unterschiede?

Ansonsten kann ich nicht sagen, daß das Forum hier "tot" ist, nur weil nicht mehr gar so viele Leute schreiben wie vorher. Ich bin weiterhin gern hier und hoffe sehr, daß das Repository des alten Forums auf keinen Fall gelöscht und die Downloads irgendwann wieder freigeschaltet werden.

Gute Besserung an Peter,

Christian
Bitsqueezer
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7471
Registriert: 21. Jun 2007, 12:17

Re: Wer ändert hier?

Beitragvon G.O.Tuhls » 05. Okt 2014, 21:06

@ Christian: Ich bedaure, dass es hier keinen "Bedanken"-Button gibt. Ich hätte ihn zu Deinem Beitrag geklickt.

Gruß
G.O.
Press any thumb to continue. :D
Benutzeravatar
G.O.Tuhls
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 8020
Registriert: 26. Mär 2010, 14:19
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast