Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Fragen zum provisorischen Forum
Testbeiträge

Moderator: ModerationP

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon Kuwe » 05. Feb 2017, 01:32

mumpel hat geschrieben:Mach Peter ein sehr gutes Angebot welches er nicht ablehnen kann... :wink:


Geschätzter Wert € 750.878,84 * laut http://urlm.de/www.office-loesung.de
Gruß Uwe
Benutzeravatar
Kuwe
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 6595
Registriert: 30. Dez 2003, 18:37

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon designfanatiker » 05. Feb 2017, 10:59

Laut dieser Website müsste ich längst Millionär sein. Müsste. Die Ergebnisse sind nämlich völlig unrealistisch. :wink:
Benutzeravatar
designfanatiker
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Mai 2006, 21:36

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon shift-del » 05. Feb 2017, 11:29

Die Berechnungsgrundlage ist vermutlich:
Zufällige Zahl zwischen 7 und 38.547.964.
Wir sehen uns!
... shift-del
Eine Mustertabelle hilft beim Helfen.
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Benutzeravatar
shift-del
Moderator
 
Beiträge: 19650
Registriert: 25. Jan 2009, 22:54
Wohnort: Ehemaliges Fabrikgelände

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon maninweb » 05. Feb 2017, 18:13

Hallo,

unabhängig davon, dass ich die Werte auch nicht als realistisch ansehe, sind deren Daten wohl veraltet.
Wenn ich mal meine durchjage, werden Server-IP's angegeben, die schon lange nicht mehr gelten.
Vom "Rang" will ich gar nicht reden.

Gruß
Excel MVP 2011-2017/2018
····································································································
Der größte Aberglaube der Gegenwart ist der Glaube an die Vorfahrt.
Jacques Tatischeff - auch bekannt als Jacques Tati
20FCC4FD0E3240C59522E3F0C4695941
Benutzeravatar
maninweb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 10864
Registriert: 10. Mai 2004, 14:22
Wohnort: Aachen

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon theoS » 06. Feb 2017, 22:37

Was immer diese "Wertermittlungsseite" hier für einen Wert ausgibt: Der Besitzer des Forums nutzt ihn nicht um Geld zu verdienen.
Das ist eines der grandiosesten Features dieses Forums. Keine Werbung.

Ich würde das Forum übernehmen.
Auch finanziell.
Einfach weil es gut ist.
Aber ich glaube nicht, dass der Wert dabei eine Rolle spielt.
Zumindest nicht der finanzielle.
Denn dieses Forum ist eigentlich unbezahlbar. :mrgreen:
theo s.
Benutzeravatar
theoS
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4030
Registriert: 19. Apr 2008, 00:14

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon designfanatiker » 24. Feb 2017, 20:21

Hallo,

da die Beiträge auf der Startseite drei Jahre alt sind, fände ich es besonders wichtig, den Datenbestand des alten Forums, natürlich mit der nötigen Vorsicht, mit den aktuellen Inhalten wieder zusammenzuführen. Auf den ersten Blick wirkt das Forum aktuell leider verwaist. Wäre eine interessante Herausforderung. :)

Beste Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
designfanatiker
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Mai 2006, 21:36

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon mumpel » 25. Feb 2017, 05:14

designfanatiker hat geschrieben:(...) den Datenbestand des alten Forums (...) mit den aktuellen Inhalten wieder zusammenzuführen (...)

Wie bereits erwähnt wäre das nur mit einem extrem hohen Zeitaufwand machbar. Der Inhaber des Forums wird sich die Zeit nicht nehmen (können), aus Gründen die hier nicht diskutiert werden sollten.
Benutzeravatar
mumpel
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 7924
Registriert: 09. Jan 2005, 15:20
Wohnort: Lindau (B)

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon designfanatiker » 25. Feb 2017, 10:31

Hallo,

danke, dass du nochmal darauf hinweist, aber das ist mir durchaus bewusst. Zugleich gibt es aber offenbar auch mehrere Angebote von Mitgliedern, die das Forum gerne übernehmen und weiterentwickeln würden, die bereits einen möglichen Ausweg aus dem Dilemma aufzeigen. Und ja das erfordert einen ziemlich hohen Zeitaufwand, aber wie gesagt, das muss Peter ja nicht alleine leisten, bzw. kann er auch jemand anderes überlassen. Zugleich wird vermutlich jeder verstehen, dass man sehr an seinen Projekten hängt, und sie nicht mal eben so abgibt, aber sie langsam vor sich hin sterben zu lassen, das stelle ich mir auch nicht sehr erfreulich vor. Ich würde jedenfalls keines meiner Foren ohne Not abgeben, egal ob nun mein kleinstes mit 3.500 Mitgliedern oder mein größtes mit 50.000 Mitgliedern, es zugleich aber nicht mit ansehen können, würden sie daran kränkeln, dass ich nicht die Zeit oder die Möglichkeit hätte, mich adäquat um sie zu kümmern.

Also wie gesagt, ich wäre gerne bereit hier einzuspringen, aber möchte Peter da auch gar nicht rausdrängen. Mein Angebot steht jedenfalls.

Beste Grüße

Gerhard
Benutzeravatar
designfanatiker
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 43
Registriert: 14. Mai 2006, 21:36

Re: Absturz von Office-Forum am 23.1.2017

Beitragvon MissPh! » 26. Mär 2017, 23:46

Geschätzter Wert € 750.878,84
Wow - ich hätte nicht gedacht, dass es hier tatsächlich um soviel Geld geht!
:shock:
MissPh!

(mit selbstverständlich stets freundlichen Grüßen!)
MissPh!
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 32400
Registriert: 07. Apr 2006, 14:29
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Fragen zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste