Blackscreen mit Passwort schützen

Moderator: ModerationP

Blackscreen mit Passwort schützen

Beitragvon SonnyCorleone » 21. Aug 2015, 09:37

Hallo ihr Wissenden,

es gibt ja die Möglichkeit, vom Präsentationsmodus mit "b" in einem Blackscreen zu wechseln, der dann mit jeglichem Tastendruck wieder beendet werden kann. Ich suche aber eine Möglichkeit, den Blackscreen mit einem Passwort zu schützen, d.h. dass nach Tastendruck zuerst eine Passwort-Abfrage kommt, und nur mit richtigem Passwort die Präsentation weiterläuft. Geht das irgendwie??

Danke und lg, Sonny
SonnyCorleone
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 481
Registriert: 06. Jul 2011, 11:42

Re: Blackscreen mit Passwort schützen

Beitragvon Gerrax » 15. Jan 2017, 19:48

Hi Sonny,
ich habe alle SlideShow-Ereignisse durchprobiert, leider reagiert keines auf den Blackscreen. (Übrigens vielen Dank für den Tipp, den kannte ich noch gar nicht.) Du müsstest also einen Timer konstruieren, der mit der GetAsyncKeyState-Funktion regelmäßig abfragt, ob die Taste b gedrückt wurde. Die SetTimer-Funktion findest du ebenfalls auf der verlinkten Seite unter dem Buchstaben S. Der Timer kann mit dem SlideShowBegin-Ereignis gestartet und mit dem SlideShowEnd-Ereignis automatisch beendet werden. Der Abstand zwischen den Abfragen sollte großzügig gewählt werden und es spricht m. E. nichts dagegen, die Eingabebox für das Passwort unmittelbar auf den Blackscreen aufzuschalten. Wenn es doch erst nach Reaktivierung geschehen soll, lässt sich ein kurzzeitiges Flackern des Bildschirms nicht vermeiden und auch die Programmierung wird dann komplizierter, da alle Tastenanschläge abgefangen werden müssen. Sobald der Timer den Tastendruck "b" bzw. die Reaktivierung erkannt hat, muss er unverzüglich gestoppt werden, da API-Prozeduren anders als VBA-Prozeduren den Bildschirm mit Meldungsboxen regelrecht vollkleistern können. Für die Passworteingabe kann die einfache Inputbox genutzt werden, eleganter wäre natürlich eine Userform mit Textbox, die das Passwort mit Sternchen anzeigen kann. Außerdem wäre dann keine zusätzliche "OK"-Schaltfläche erforderlich, da die Textbox auf die Eingabe des letzten Zeichens unmittelbar reagieren kann.

Hier mal ein Makro für den manuellen Passwort-Test. Du brauchst eine Schaltfläche auf der Folie, die das Makro im Präsentationsmodus auf Klick ausführt. Ohne Eingabe des korrekten Passworts (die InputBox zeigt es an) kommst du dann aus dem Schwarzbild nicht mehr raus. (auch nicht mit Esc!)
Code: Alles auswählen
Sub schwarzbild()
Dim erg As String
SlideShowWindows(1).View.State = ppSlideShowBlackScreen
erg = InputBox("Bitte das Passwort eingeben: demopass")
If erg = "demopass" Then
SendKeys "a"
Else
MsgBox "Passwort falsch!"
erg = Empty
schwarzbild  'Achtung Rekursion! Abbruch ohne korrekte Eingabe nicht möglich!
End If
End Sub

Die Automatik erfordert wie gesagt ein komplexes Zusammenwirken mehrerer Module. Umsonst wird dir das keiner machen, da musst du dich schon selber „reinknien”.

Mit freundlichen Grüßen
Gerrax
Gerrax
 


Zurück zu PowerPoint Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast