Seite 1 von 1

Textfeld: Neuer Absatz statt manueller Zeilenumbruch

BeitragVerfasst: 27. Jan 2017, 20:48
von mtemp
Hallo,
seltsames Phänomen in zwei Powerpoint-Dateien (2010).
Beide weisen zwei Textfelder auf mit unterschiedlichen Formatierungen der einzelnen Absätze.
Doch während in der einen Datei alle Absätze nur via (manuelle) Zeilenumbrüche erzeugt sind, wird im Textfeld der anderen Datei zwischen Zeilenumbrücjhen und neuen Absätzen unterschieden. Nur dort kann ich also innerhalb des selben Textrahmens den einzelnen Absätzen zB unterschiedliche Zeilenabstände zuweisen.
Wobei man diesen Unterschied erst dann sieht, wenn man den gesamten Text des Rahmens zB in Word hineinkopiert und sich die nicht sichtbaren Zeichen anzeigen lässt.

Und egal, was auch mache in dem Textfeld nur mit Zeilenumbrüchen = dem einen einzigen Absatz, ich kann darin keine neuen Absätze erzeugen. Immer wird quasi nur ein Zeilenumbruch eingefügt. Also egal, ob ich die Enter-Taste mit oder ohne Shift-/Umschalt-Taste drücke.

Irgendeine Lösung?
Danke!
mtemp