Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Moderator: ModerationP

Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 08. Nov 2018, 13:19

Hallo liebe Experten,

für wiederkehrende Mail-Nachrichten habe ich mir eine "Vorlage im Datei-System" (MeineVorlage.oft) erstellt und im Vorlagenverzeichnis abgespeichert. Nun möchte ich für einzelne Angaben, die sich von Fall zu Fall ändern, Text-Formularfelder einbauen (analog zu dem "früheren" Word, ich glaube, es war Word 2003, wird aber in 2010 immer noch unterstützt).

Nachdem ich schon im Internet vergeblich recherchiert habe, habe ich - nur mal probehalber - ein Word-Dokument mit einem Text-Formularfeld bestückt und den Text samt Formularfeld dann nach Outlook kopiert. Anders als in Word gibt es aber offenbar in (zumindest meinem) Outlook keine Möglichkeit, den Text einer Mail-Nachricht mit einem Schutz zu belegen, der nur das Ausfüllen eines Formulars erlaubt. So verschwindet dieses Feld beim Eingeben des ersten Zeichens.

Liege ich mit meinem Ansatz völlig daneben und wie wäre dann die korrekte Vorgehensweise oder habe ich schlichtweg nur etwas übersehen?

Meine Ausstattung:
Windows 10, Office 2010

Vielen Dank vorab schon und liebe Grüße
vom Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 12. Nov 2018, 09:00

Hallo liebe Experten,

jetzt bin ich ein bisschen irritiert: Habe ich Euch ÜBER- oder UNTERfordert? :P

Aber Spaß beiseite, wenn mir nicht noch was besseres einfällt, dann werde ich das Problem wohl über VBA lösen müssen; das wollte ich eigentlich vermeiden, sehe aber derzeit keine Alternative. Was haltet Ihr von dieser Lösung:

UserForm mit TextBoxes (z.B. Datum, Name, Ort etc.) zur Aufnahme der Angaben, die sonst in die Textformularfelder einzusetzen wären und dann den Nachrichtentext in einer Zeichenkette zusammenpfriemeln, etwa so:

strText = "Sehr geehrte(r) " & LstAnrede.Text & " " & TextBox1.Text & vbNewLine & _
strTextTeil2 & " " & TextBox1.Text & " " & strTextTeil2 & " " & TextBox3.Text & " " & ...
objMail.Body = strText

Ist das ein vernünftiger Weg oder habt ihr bessere Vorschläge oder liege ich mit meinem Vorhaben total daneben?

Vielen Dank vorab und liebe Grüße
vom Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon mmarkus » 13. Nov 2018, 10:19

Proma hat geschrieben:Ist das ein vernünftiger Weg oder habt ihr bessere Vorschläge oder liege ich mit meinem Vorhaben total daneben?



Du setzt eine Eigenschaft per VBA, was soll daran sonderbar sein?

Teste es und schau was rauskommt.
ms access what else
mmarkus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16. Apr 2012, 16:07
Wohnort: Oberösterreich

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 13. Nov 2018, 13:23

Hallo mmarkus,

vielen Dank für Deine tröstenden Worte!
Eine alte und nicht nur in diesem Forum oft zitierte Weisheit lautet "Es gibt viele Wege, die zum Ziel führen". Für mich stellt sich dabei allerdings die Frage, WELCHER dieser zielführenden Wege wohl der effektivste ist. Schließlich kann man sich auch mit der linken Hand am rechten Ohr kratzen. :P

Meine geplante (und zum Teil auch schon umgesetzte) Vorgehensweise habe ich ja schon beschrieben. Funktionieren tut das, wenn's denn einmal fertig ist; daran besteht kein Zweifel. Aber ich hätte halt gerne gewusst, wie Fachleute dieses Problem angehen würden. Und was meinst Du mit "Eigenschaft"
mmarkus hat geschrieben:Du setzt eine Eigenschaft per VBA

Eine "Eigenschaft" wäre nach meinem Verständnis so etwas wie
objMail.Body.FormularFields("MeinFormFeld") ...

Ich bin halt einfach nur ein blutiger Laie, stets lernwillig und manchmal sogar lernfähig. Und auch derzeit bin ich immer noch guten Mutes, auf DIE geniale Lösung zu stoßen, die sich mir bisher leider noch nicht erschlossen hat.

Nix für ungut und liebe Grüße
von dem gegen seine Unwissenheit unermüdlich ankämpfenden Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon mmarkus » 13. Nov 2018, 13:53

Proma hat geschrieben:Eine "Eigenschaft" wäre nach meinem Verständnis so etwas wie
objMail.Body.FormularFields("MeinFormFeld") ...


Bei Objekten spricht man von Eigenschaften.
Im Prinzip einfach Werte die du verändern kannst.
Bei der Email z.B. Empfänger, Text, Titel usw.
ms access what else
mmarkus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16. Apr 2012, 16:07
Wohnort: Oberösterreich

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 13. Nov 2018, 17:56

Hallo mmarkus,

erstmal herzlichen Dank für Deine Antwort! So wirklich vorwärts gekommen bin ich allerdings damit (noch) nicht.

Ich bitte um Nachsicht, wenn ich hier nochmal kurz zusammenfasse, was mein eigentliches Bestreben ist:
Ausgehend von der Überlegung, dass in Office 2010 Word der Standard-Editor für Outlook ist, sollte es doch möglich sein, per Tastatur in eine Outlook-Nachricht ein Textformularfeld einzubauen. Dachte ich. Mit diesem Vorhaben bin ich jedoch kläglich gescheitert. (Warum eigentlich? Ich kann mich noch immer nicht beruhigen, das muss doch gehen!?) Daraufhin habe ich die aktuelle Anfrage ins Forum gestellt und parallel dazu begonnen, eine VBA-Lösung zu entwickeln, wobei ich schon die Vermutung hatte, dass dies wohl nur die zweitbeste Herangehensweise ist.

Nun bin ich mit meinem halbfertigen Code zwar schon auf gutem Wege, habe aber die Hoffnung immer noch nicht ganz aufgegeben, dass von irgendwo ein Lichtlein daherkommt und mir einen VBA-freien Weg ausleuchtet. Und wenn dieses Lichtlein ausbleibt, dann gehe ich halt meinen Weg tapfer weiter, was anderes bleibt mir ja nicht übrig.

Der Code ist recht einfach gestrickt: Aus der Outlook-Vorlage mit dem allgemeinen Nachrichtentext wird eine neue Mail-Nachricht erstellt und eine UserForm wird geöffnet. Dort gibt der Anwender diejenigen Text-Teile ein, die ich lieber in den Textformularfeldern platziert hätte. Durch Drücken des OK-Buttons wird die Nachricht schließlich durch die vom Anwender getätigten Eingaben ergänzt.

Und hier kommt nun der Punkt, an dem ich Dich vermutlich missverstanden habe:
mmarkus hat geschrieben:Du setzt eine Eigenschaft per VBA
Ich dachte, es gäbe eine Möglichkeit, per VBA Textformularfelder im Text der Mail-Nachricht zu platzieren.

Schade, so wird wohl die Mail-Nachricht mit Textformularfeldern weiterhin ein Traum bleiben. Aber was wären wir ohne unsere Träume...

Vielen Dank auf jeden Fall für Deine Unterstützung und liebe Grüße
vom Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon mmarkus » 14. Nov 2018, 08:56

Proma hat geschrieben:... eine UserForm wird geöffnet. Dort gibt der Anwender diejenigen Text-Teile ein, die ich lieber in den Textformularfeldern platziert hätte. Durch Drücken des OK-Buttons wird die Nachricht schließlich durch die vom Anwender getätigten Eingaben ergänzt.


Du willst die Werte doch per Code von der Userform in die Textfelder der Mail einfügen.
Wie soll das ohne VBA funktionieren?

Das mit den Textfeldern wird ja irgendwie gehen - wenn es dir wichtig genug ist, wirst du ja draufkommen.
Das macht aber alles nur unnötig kompliziert.
Ich persönlich halte auch nichts von Vorlagen.
Wenn du eh schon via Userform die Daten erfassen willst, dann kannst ja gleich das gesamte Mail per VBA erstellen.
Ist aus meiner Sicht der leichteste Weg.

LG Markus
ms access what else
mmarkus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16. Apr 2012, 16:07
Wohnort: Oberösterreich

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 14. Nov 2018, 10:14

Hallo Markus,

vielen Dank für Deine Nachricht!
mmarkus hat geschrieben:Ist aus meiner Sicht der leichteste Weg.
Das ist doch mal eine klare Ansage; so etwas wollte ich hören! :P

Trotzdem möchte ich noch einmal nachhaken: Was spricht aus Deiner Sicht gegen das Verwenden einer Vorlage?
mmarkus hat geschrieben:Ich persönlich halte auch nichts von Vorlagen.
Den gesamten Text der Mail-Nachricht samt Formatierungen in den Code hineinzupacken - zumindest empfinde ich das so - bläht doch den Code unnötig auf und zwingt mich dazu, bei jeder redaktionellen, inhaltlichen oder formatbezogenen Änderung wieder am Code herumzumachen.

mmarkus hat geschrieben:wenn es dir wichtig genug ist, wirst du ja draufkommen
Ja, wichtig genug wäre mir das schon, nur leider ist es mir nicht gelungen, im Alleingang auf die Lösung zu kommen. Deshalb habe ich dann letztlich auch diese Anfrage hier ins Forum gestellt.

Bitte nimm mir meine Fragerei nicht übel, ich will hier nicht das G'scheit-Haferl (süddeutsch für Klugscheißer) sein. Das wäre mit meinem Halbwissen auch geradezu lächerlich, aber vielleicht gelingt es mir ja, mit Deiner Hilfe irgendwann ein "Dreiviertel-Wissen" daraus zu machen. :P
Natürlich werde ich Deinen Rat befolgen, aber ich möchte das auch mit Überzeugung tun.

Vielen Dank für Deine Geduld und Dein Verständnis und liebe Grüße
vom Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon mmarkus » 14. Nov 2018, 17:34

Proma hat geschrieben:Was spricht aus Deiner Sicht gegen das Verwenden einer Vorlage?


Gar nichts.
Ich verwende sie nur nicht.
Meine Texte müssen immer angepasst werden. Daher mache ich gleich alles per Code.

Es macht auch einen Unterschied ob das für einen Rechner gemacht wird oder für mehrere.
Ich steuere dass immer aus Access heraus und verwende keinen Code in Outlook.

LG M
ms access what else
mmarkus
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 1578
Registriert: 16. Apr 2012, 16:07
Wohnort: Oberösterreich

Re: Textformularfeld in Outlook-Vorlage

Beitragvon Proma » 14. Nov 2018, 19:26

Hallo Markus,

jetzt mache ich das mal so, wie Du es mir empfohlen hast. Und dann wird die Praxis schon zeigen, ob das so passt oder ob ich doch einen anderen Weg gehen muss.

Vielen Dank jedenfalls für Deine nimmermüde Unterstützung und liebe Grüße
vom Martin
Proma
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 467
Registriert: 08. Sep 2015, 11:43


Zurück zu Outlook Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste