Seite 1 von 1

FreeBusy Method

BeitragVerfasst: 14. Mai 2019, 20:53
von paintitblack3k
Hallo,

ich habe unter https://docs.microsoft.com/de-de/office ... t.freebusy folgenden Code gefunden:
Code: Alles auswählen
Public Sub GetFreeBusyInfo()
    Dim myOlApp As New Outlook.Application
    Dim myNameSpace As Outlook.NameSpace
    Dim myRecipient As Outlook.Recipient
    Dim myFBInfo As String
    Set myNameSpace = myOlApp.GetNamespace("MAPI")
    Set myRecipient = myNameSpace.CreateRecipient("Nate Sun")
    On Error GoTo ErrorHandler
    myFBInfo = myRecipient.FreeBusy(#11/11/2003#, 60 * 24)
    MsgBox myFBInfo
    Exit Sub
    ErrorHandler:     
        MsgBox "Cannot access the information. "
End Sub


Als Ergebnis erhalte ich 29-Zeichen ála:
11110111000011110001111111111


Wie kann ich diesen Code interpretieren? Kann man irgendwie neben dem Datum auch eine Uhrzeit abfragen?

Wie kann man FreeBusy den eigenen Benutzer in Outlook abfragen?

Ich probiere gerade etwas mit der Methode herum und komme leider nicht weiter und freue mich daher auf jeglichen Hinweis.

Vielen Dank

pib

Re: FreeBusy Method

BeitragVerfasst: 15. Mai 2019, 06:45
von mmarkus
Hallo,
also ich habe die Funktion bis vor wenigen Minuten nicht gekannt.
Wenn du im Objektexplorer nach der Funktion suchst, siehst du mit welchen Klassen sie einsetzbar ist.

Hier ein weiterer Link zur Hilfe: https://docs.microsoft.com/de-de/office ... 11.chm2075)%3Bk(TargetFrameworkMoniker-Office.Version%3Dv15)%26rd%3Dtrue
-> Der Beispielcode aus der OLH ist übrigens fehlerhaft - musst ihn also korrigieren.

Die Bedeutung des Strings wird in obigem Link ja grundsätzlich erklärt.
Schau dir dazu auch die CompleteFormat Konstanten aus deinem Link an.
Da in deinem Beispiel ein Intervall von 24 Stunden verwendet wird, würde ich 30 Zeichen erwarten.
Bei mir sind es 28 Zeichen sehr sonderbar.

Vielleicht hat da ja jemand Erfahrung.