Outlook-E-Mail-Empfänger

Moderator: ModerationP

Outlook-E-Mail-Empfänger

Beitragvon Rolf S. » 26. Sep 2019, 09:15

Hallo!
Es gibt Computer-Vieren, die sich über die eigenen Kontakte weiter verteilen. Deshalb nutze ich diese Funktionalität nicht – so praktisch sie auch ist. Auf meinem PC ist u.a. Windows 10 und Microsoft Outlook 2019 installiert. In dem Bereich „Kontakte“ habe ich keine Einträge. Es scheint trotzdem irgendwo eine Datei zu geben, in der alle E-Mail-Empfänger, die ich je angeschrieben habe, enthalten sind. Das erkenne ich immer dann, wenn ich eine neue E-Mail verfasst habe und in das Feld „An:“ den/die Empfänger einzeln hinschreibe. Nach ein paar Buchstaben werden mir passende Vorschläge aufgelistet, ob ich wohl einen davon meine. Dann kann ich ihn anklicken und die gewünschte Adresse wird in das Empfängerfeld vollständig übernommen. Auf diese Weise erscheinen z.B. auch Empfänger, die ich lediglich ein einziges Mal angeschrieben habe. In welcher Datei steht die Summe all´ meiner E-Mail-Empfänger? In welchem Verzeichnis wird sie gespeichert? Da drin würde ich gerne einmal aufräumen. Für Antworten vielen Dank im Voraus.
Rolf
Rolf S.
 

Re: Outlook-E-Mail-Empfänger

Beitragvon halweg » 26. Sep 2019, 09:51

Interessante Überlegung.
Kontakte als Virenüberträger? Das hieße ja, dass da etwas von extern eingeschleppt werden müsste? Würde mich interessieren, wenn du da eine Quelle hast.

Unter Datenschutzaspekten sehe ich das gleiche Problem. Personen, denen ich eine Mail schreibe, werden mit ihrer Mailadresse irgendwo abgespeichert und ich kann nicht erkennen wo. Das ist unabhängig von meinen Kontakten. Und auch unabhängig davon, ob ich die gesendete Mail lösche.
Selbst in der Registry konnte ich nichts finden.

So praktisch also dieses Feature ist, ist es doch vom Datenschutz her sehr fragwürdig.

Viele Grüße, Halweg
Office 2002, 2010; Windows 7, 10
Benutzeravatar
halweg
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 557
Registriert: 21. Okt 2010, 08:04
Wohnort: Dresden

Re: Outlook-E-Mail-Empfänger

Beitragvon Rolf S. » 26. Sep 2019, 11:41

Als Quelle kenne ich im Moment nichts Konkretes. Es wurde in der Vergangenheit öfter in verschiedenen Presseartikeln erwähnt, dass das eine Verbreitungsmethode ist und für missbräuchliche Zwecke genutzt wird. Das BSI wird in dem Zusammenhang als Quelle der Warnung genannt.
Rolf S.
 

Re: Outlook-E-Mail-Empfänger

Beitragvon Rolf S. » 29. Sep 2019, 11:32

Die Lösung fand ich zwischenzeitlich selbst unter: https://support.office.com/de-de/articl ... b037bce23e
Rolf S.
 

Re: Outlook-E-Mail-Empfänger

Beitragvon halweg » 29. Sep 2019, 12:06

Danke Rolf für deine Recherche!
Office 2002, 2010; Windows 7, 10
Benutzeravatar
halweg
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 557
Registriert: 21. Okt 2010, 08:04
Wohnort: Dresden


Zurück zu Outlook Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste