Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funktione

Moderator: ModerationP

Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funktione

Beitragvon PJM » 10. Apr 2017, 10:33

Hallo Excelepertin(e),

ich möchte numerisch Funktionen partiell mit 3-Punkt-Methode Ableiten.

Meine Funktionen stehen in Zellen wie :

A1: A6 * 7 + Exp(B7) <= A6 * ln(C$6) - Max(G2 , B$5$)

wobei die Seperatoren sind: "=", ">=", "<=","<>".

Mein Problem: wie mache ich, daß der linke Teil und und rechte Teil getrennt einer Variable zugeorned wird, die mit den Werten im Tabellenblatt verlinkt bleiben ??

Gruß und Dank für die Anwort im voraus


PJM
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon M. Gottschalk » 10. Apr 2017, 10:49

Hallo,

ich würde für den linken und rechten Term jeweils eine eigene Zelle nehmen, dann noch eine Dritte für den Seperator. Eine andere Möglichkeit hast du glaube ich nicht.

Beispiel:
A1: A6 * 7 + Exp(B7)
B1: <=
C1: A6 * ln(C$6) - Max(G2 , B$5$)
Viele Grüße,
Matthias

-------------------------------------------------------------------------------------------
Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen, wie man die Lösung findet.
Benutzeravatar
M. Gottschalk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2634
Registriert: 07. Nov 2013, 13:26

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 10. Apr 2017, 13:41

Hallo M. Gottschalk,

Dank für die schelle Antwort. Diese Möglichkeit ist erstmals ganz gut.
Nachteil ist, daß ich für die Gleichung 3 Zellen brauche.
Nach näherem Nachdenken würde es mir schon genügen, daß die Operatatoren "=", "<=", ">=" und "<>" durch ein "+" Zeichen ersetzt werden. Habe aber ein Problem mit den Operatoren: 1-stellig und 2-stellig, sonst könnte ich mit replace einfach alle Operatoren durch "+" ersetzen. Die Split-Funkten arbeite leider auch nur mit einem Trennzeichen.
P.S.
In VBA soll mit den paritellen Ableitung eine Jacobi-Matrix aufgebaut werden. Der Inhalt der ursprünglichen Zelle sollte beibehalten werden.

Dank und Gruß
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon M. Gottschalk » 10. Apr 2017, 13:48

Nach näherem Nachdenken würde es mir schon genügen, daß die Operatatoren "=", "<=", ">=" und "<>" durch ein "+" Zeichen ersetzt werden.
Dafür gibt es in Excel die Suchen-und-Ersetzen-Funktion
Viele Grüße,
Matthias

-------------------------------------------------------------------------------------------
Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen, wie man die Lösung findet.
Benutzeravatar
M. Gottschalk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2634
Registriert: 07. Nov 2013, 13:26

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 10. Apr 2017, 14:16

Dank, so gehts:

Sub Zellen_mit_inhalt_GI_ändern()
ActiveSheet.Select
Range("g51").Select
Selection.Replace What:=">=", Replacement:="-", LookAt:=xlPart
End Sub

Aber wie mache ich, daß der Inhalt der Zelle mit der URSPRÜNGLICHEN Ungleichung erhalten bleibt zu weiteren Auswertungen.

Nochmals Dank
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon M. Gottschalk » 10. Apr 2017, 14:29

Hallo,

zuerst einmal brauchst du keine Select-Anweisungen.

Aber wie mache ich, daß der Inhalt der Zelle mit der URSPRÜNGLICHEN Ungleichung erhalten bleibt zu weiteren Auswertungen.
Ich dachte du wolltest den Wert der Zelle ändern...
Viele Grüße,
Matthias

-------------------------------------------------------------------------------------------
Man muß nicht alles wissen, man muß nur wissen, wie man die Lösung findet.
Benutzeravatar
M. Gottschalk
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2634
Registriert: 07. Nov 2013, 13:26

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon snb » 10. Apr 2017, 14:33

Wenn ich das richtig verstehe:

Code: Alles auswählen
Sub M_snb()
  sn=cells(1).currentregion.columns(1).formula
  redim sp(ubound(sn),2)

  for j=1 to ubound(sn)
    for jj=1 to 4
      st=split(mid(sn(j,1),2),choose(jj,"<>","<=","=>","="))
      if ubound(sp)=2 then eixt for
    next
    sp(j,0)=st(0)
    sp(j,1)=choose(jj,"<>","<=","=>","=")
    sp(j,2)=st(1)
  next
End sub


Nun enthält Array sp die gesplitte Formeln.
Die Zellen im Spalte A bleiben ungeändert.
Zuletzt geändert von snb am 10. Apr 2017, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
snb
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 5666
Registriert: 25. Sep 2014, 16:37

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 10. Apr 2017, 15:24

Nochmals vielen Dank!

Warum mache ich daß!
Ich habe keine Lust, im Excel-Solver 60 bis 70 Nebenbedingungen in ein SolverFormular rein zu stoppeln!
Dazu ist die Fehlerquelle bei der Eingabe zu Hoch.
(Lotus 123 konnte das um Klassen besser).

Nochmlas Dank!
PJM
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon losgehts » 11. Apr 2017, 11:20

Hallo,

rein so aus Interesse:
was ist die "3-Punkt-Methode"?

Meinst du einen Differenzenquotienten?
Grüße, Ulrich
Ich freue mich über jede Art von Feedback
Die Forensoftware sendet mir aktuell keine Benachrichtigungen mehr zu, daher kann es gut sein, dass ich deine Antwort auf meinen Post nicht mitbekomme.
losgehts
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 4360
Registriert: 03. Okt 2006, 14:08

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 11. Apr 2017, 14:11

Ableitung einer Funktion:

F'(x) = (-3*F(x)+4*F(x+h)-F(x+2h))/2*h

2. Ableitung:

F''(x) = (F(x)-2*F(x+h)+F(x+2*h))h**2

Gruß
PJM
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon Storax » 11. Apr 2017, 14:54

Ich bin da auch neugierig, was soll
ich möchte numerisch Funktionen partiell mit 3-Punkt-Methode Ableiten.
das genau sein?
Hast Du da evtl. einen Link?
This isn't a code writing service, you need to do some research and have a go at writing some of your own code.
Benutzeravatar
Storax
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22. Okt 2013, 18:18

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 11. Apr 2017, 15:48

Wikipedia, oder in google unter

"numerische differentiation" suchen. Es gibt eine Menge solcher Formeln(meist englische Literatur, sollte aber so auch verständlich sein).
( suchen auf meinem PC ist etwas umständlich!)

mfg
PJM
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 11. Apr 2017, 15:53

Wikipedia, oder in google unter

"numerische differentiation" suchen. Es gibt eine Menge solcher Formeln(meist englische Literatur, sollte aber so auch verständlich sein).
( suchen auf meinem PC ist etwas umständlich!)

mfg
PJM
PJM
 

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon Storax » 11. Apr 2017, 19:06

Vielen Dank für die erschöpfende Auskunft
PS 1Ja, ich weiß, Ironie kommt in Foren nicht rüber :mrgreen:
PS 2 Ich glaube aber, Du weißt nicht wirklich worüber Du redest oder, dann entschuldige ich mich, es liegt an Deinen Deutsch-Kenntnissen.
PS 3 Kann es sein, dass Du so etwas meinst? Aber was hat das dann mit Jacobi-Matrizen zu tun, da reden wir doch über eine "n-dimensionale" Abbildung, also Du hast ein n-tupel an Funktionen und die Jacobi Matrix besteht aus den partiellen Ableitungen.
This isn't a code writing service, you need to do some research and have a go at writing some of your own code.
Benutzeravatar
Storax
Im Profil kannst Du frei den Rang ändern
 
Beiträge: 2541
Registriert: 22. Okt 2013, 18:18

Re: Excel 2002/W XP Numerische Partielle Ableitung von Funkt

Beitragvon PJM » 12. Apr 2017, 10:26

Ja, Excel !!

In einer Tabelle stehen n Zellen mit Werten und in n Zellen beliebige Funktionen mit diesen n Werten.

Gruß
PJM
PJM
 

Nächste

Zurück zu Excel Forum (provisorisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Nicolaus und 3 Gäste